Zwerg- wie hätten sie's denn gerne?

    Diskutiere Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? im Haltung Forum im Bereich Alles über Hamster; Könnt ihr mir sagen, ob ein Zwerg tagsüber Ansprache möchte? Meine Lena ist ja auch tagsüber mehrmals wach. Will sie mich dann sehen oder lieber ihre...
L
LiebeMausi
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #1
Könnt ihr mir sagen, ob ein Zwerg tagsüber Ansprache möchte?
Meine Lena ist ja auch tagsüber mehrmals wach.
Will sie mich dann sehen oder lieber ihre Ruhe?
Vielleicht sogar raus?

Kann ich irgendwie nicht rausfinden........................

Ich hab auch immer Angst, dass sie nur rauskommt weil ich sie geweckt habe.
Ich könnte sie morgens ins Schlafzimmer schieben.Da wäre Ruhe.Aber verkraftet sie das?
Den Raumwechsel meine ich?
Danke
 
A
Anzeige
Re: Zwerg- wie hätten sie's denn gerne?
T
TK-BABE
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #2
Hallo!
Ich denke, so ganz pauschal kann man das nicht sagen.
Mein Dsungare Nick ist sehr oft tagsüber wach, er läuft dann im Rad, buddelt etc. Sobald ich ins Zimmer komme, klettert er auf seine Rebwurzel und verlangt einen SB-Kern :auge
Ich kann ihn dann auch herausnehmen, aber da er den Auslauf sowieso nicht sonderlich mag, laß ich ihn immer nur kurz auf dem Bett oder so laufen.
Beobachte einfach, wie sich Dein Zwerg tagsüber Dir gegenüber verhält, ich denke, das ist von Tier zu Tier unterschiedlich...

Viele Grüße
TK-BABE
 
S
Soki
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #3
Hallo!

Das ist echt unterschiedlich!
Mica hat immer richtig auf ihren nachmittäglichen Auslauf bestanden, sie ist an der Scheibe gehüpft usw..
Piep kommt meistens raus, guckt ein wenig, frisst etwas, läuft ne Runde im Rad und schläft dann im RW weiter. Manchmal sogar 2 Stunden. :wub
Aber raus will sie nicht. Habe sie einmal im Auslauf gehabt, da wollte sie gleich wieder ins Aqua. Sie will nur ein wenig Beachtung, das reicht ihr tagsüber schon. Etwas leckeres ist immer gewünscht. :D

Ich würde einfach testen, wie die Kleine auf Dich reagiert.
Wenn ein Hamster geweckt wird und keine Lust hat aufzustehen, dann kommt er eigentlich nur mal kurz raus und geht dann wieder schlafen.
Piep kommt auch nicht immer raus. Wenn ich im Wohnzimmer (aus versehen) mal ein lauteres Geräusch mache, von dem sie eigentlich aufwachen müsste, steht sie auch nicht unbedingt auf.
Ich denke nicht, dass Deine Kleine aufsteht, weil sie sich gestört fühlt. Was macht sie denn, wenn sie wach ist?

LG Inga :wave11
 
S
sandy_morgana
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #4
Hi,

Flake war anfangs sehr viel tagsüber wach und wollte dann auch immer raus. Er ist dann gleich auf die Hand gehüpft und war dann auch sehr aktiv.

Mittlerweile schläft er die meiste Zeit durch. Manchmal steht er kurz auf, sucht sich einen neuen Schlafplatz, geht was Futtern oder Trinken, läuft manchmal kurz im RW und geht dann weiterschlafen. Er schaut auch manchmal, was ich so treibe, aber rausgenommen werden will er nicht. Wenn ich heute die Hand in den Käfig hänge und er hat keine Lust auf mich, dann zwickt er mich ganz einfach. Das tut nicht weh, aber er zeigt mir damit, dass er seine Ruhe haben will.

So ist das auch okay, finde ich. Meistens lasse ich ihn in Frieden, weil ich ja weiß, dass er nicht gestört werden will. Er huscht ja auch meistens wirklich nur ganz kurz rum und ist gleich wieder irgendwo verbuddelt.

LG,
sandy*
 
L
LiebeMausi
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #5
Original von sandy_morgana
Hi,

Wenn ich heute die Hand in den Käfig hänge und er hat keine Lust auf mich, dann zwickt er mich ganz einfach. Das tut nicht weh, aber er zeigt mir damit, dass er seine Ruhe haben will.

LG,
sandy*

Ups, dann will Lena wohl immer ihre Ruhe haben.
Sowie ich mit der Hand in ihr Terra greife, springt sie auf mich zu und beisst mich.
Bisher hab ich dann immer sofort meine Hand wieder raus.
Sie beisst aber sogar, wenn man nur den Futternapf hinstellt, oder das Wasser wechseln will.Sie ist der Hand regelrecht beissend hinterhergelaufen.
Die Kinder haben sich nicht mehr getraut sie anzufassen.

Gestern abend habe ich dann mal genau wissen wollen, wie ernst es die Dame meint.
Hab meine Hand rein.
Sie sofort: zwick in meinen Finger.Zwick in meinen Handrücken.
Ich habe dann einfach meine Hand dringelassen und meine Hand geöffnet.
Sie ist draufgehüpft und hat ca. 10mal in verschiedene Stellen in meiner Hand gezwickt.
Dann ist sie in ihr Häuschen abgedüst.

Heute morgen hab ich wieder meine Hand rein.
Und was passiert?

Madame hüpft auf meine Hand und lässt sich drauf nieder.
Will gar nicht mehr runter.
Ist sogar das erstemal meiner Hand hinterhergelaufen, bis in den Freilauf, den sie sonst ignoriert hat.

Dort hat sie neugierig alles erkundet - wow.

Wenn die Beissfestigkeit der Goldies mit der der Zwerge vergleichbar wäre, würde ich das glatt als Zähmungsmethode empfehlen.

Freudige Grüße LiebeMausi
 
S
sandy_morgana
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #6
Hi,

wow, super, das klingt doch toll. Zum Glück können Zwerge ja wirklich nur so ein bisschen zwicken! :)

Vielleicht hat sie Angst gehabt und hat jetzt gelernt, dass die Hand ihr nichts tut?

Freut mich auf jeden Fall, dass es so richtig gut geklappt hat! :D

LG,
sandy*
 
M
Mopirelli
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #7
Ich glaube nicht, daß Hamster - egal, ob nun Zwerge oder Mittelhamster - grundsätzlich in solchen Situationen beißen, weil sie ihre Ruhe wollen.

Ich habe beobachtet, daß besonders die Heranwachsenden gerne mal zwicken, meist nicht richtig beißen, aber eben zwicken. Wenn es wirklich Abwehr wäre, würde der Hamster noch ganz Verhaltensweisen zeigen, z.B. Pfoten vor das Gesicht zu Abwehr. Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, daß sie beim großen Objekt "Hand und Arm" sich eher unterlegen sehen und sich auf den Rücken werfen bzw. panisch die Flucht ergreifen.

Ich habe allerdings schon mehrmals erlebt, daß ein Hamster, der an sich schon zahm war, zu mir auf die Hand kommt, sich streicheln und herumtragen läßt und dann anfängt, genüßlich in die Hand zu zwicken und teilweise nach einigen Probebissen wirklich 'in's Leben' beißt. Alles ohne Streß, ohne Anzeichen von Aggression, als wäre meine Hand plötzchen ein Leckerchen, daß man langsam in Ruhe an einem sicheren Ort verspeist.

Wenn man das aber in Ruhe erträgt und das Tier in einem solchen Fall ruhig wieder in den Käfig setzt, passiert es ab einem gewissen Alter (ca. 6 Monate, wenn sie auch ich ihr Gewichtsmaximum erreichen) so gut wie gar nicht mehr; alle Tiere kommen freiwillig und mit großer Begeisterung auf die Hand gestürzt, wenn sie diese sehen - auch, wenn sie im Auslauf sind.

Zwerge sind doch eigentlich bekannt dafür, auch tagsüber aktiv zu sein - ob das Tier nun in dem Moment durch eine Störung geweckt wurde oder es einfach nur sein "Rhythmus" ist, solltest Du selbst am besten beurteilen können.

Wir selbst haben de meisten unserer Tiere während der ersten Wochen tagsüber in's dunkle, noch viel ruhigere Schlafzimmer ausquartiert, haben aber im Verhalten dadurch keine Verbesserung festgestellt. Einfach mal ausprobieren :-)

Mopi
 
A
Axel F.
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #8
Original von sandy_morgana

"Hi,
wow, super, das klingt doch toll. Zum Glück können Zwerge ja wirklich nur so ein bisschen zwicken! :)
Vielleicht hat sie Angst gehabt und hat jetzt gelernt, dass die Hand ihr nichts tut?
Freut mich auf jeden Fall, dass es so richtig gut geklappt hat! :D

LG,
sandy"

@ sandy:

Also meistens zwicken Dsungis nur, um zu testen, ob´s was fressbares ist, was sich da nähert.

Aber wenn ein Dsungi mal "richtig sauer wird" kann er ganz schön heftig zubeißen (Lisa, 14 J., hat nicht auf die abwehrende Haltung von Boris geachtet, dann hat er fest zugebissen - zwei kleine Löcher im Finger und hat richtig geblutet!).

Deswegen gilt: Immer auf die Reaktionen des Hamsters achten, wenn man in den Käfig greift!

Ciao, Axel F. :zwinker
 
S
Soki
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #9
Hallo!

Ich denke auch - oder ich bin mir sogar ziemlch sicher - dass Zwerge RICHTIG beißen können. :D
Schließlich sind sie Nager und knabbern sich durch Holz durch, da wird unsere Haut wohl das kleinste Hindernis für ihre Zähnchen sein.

Piep zwickt auch manchmal, am liebsten dann, wenn sie schon einige Zeit auf der Hand sitzt und man sie nicht wegziehen kann. :zwinker
Aber meistens kündigt sie es durch intensves an der Hand schnüffeln vorher an und man kann sich noch retten. Sie scheint dann auch mal probieren zu wollen, wie das wohl schmeckt, aus Abwehr hat sie noch nie gebissen.
Aber RICHTIG gebissen hat sie zum Glück noch nie.

LG Inga :wave11
 
F
Fidibus
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #10
Hallo,
also zur Bissigkeit kann ich nur sagen: ich wurde als Kind mal von einem Hamster gebissen - aber Hallo! Das hat echt weh getan und super geblutet. Eigentlich müßte ich jetzt ein schwer traumatisierter Hamsterhasser sein!

Fidi hat anfangs auch ziemlich häufig gezwickt, aber eher, um zu testen, ob ich essbar bin. Kann ja sein, ich habe das was Eßbares und er verpaßt es!

Bei Fidibus beobachte ich auch recht oft, daß er tagsüber kurz rauskommt, meistens um schnell "Kräfte" (sprich Körnchen) zu sammeln für die nächste Schlafrunde. Ich spreche dann mit ihm, und würde ihn auch dann mal in seinen Aulauf setzen, aber solange ist er gar nicht draußen.
Was ich auch nie sicher weiß: ist er wach und döst nur einfach, z.B. in seinem Häuschen, oder schläft er wirklich.
Von einem häufigen Standortwechsel würde ich allerdings abraten: der ist mit mehr Streß verbunden als evt. Alltagsgeräusche in der Wohnung, an die Hamsti sich anpassen kann.
Viele Grüße
Sylvia und die sechs Knutschkugeln
 
M
Mahal
Gast
Zwerg- wie hätten sie's denn gerne? Beitrag #11
Meine hat mich auch einigemale gezwickt. Sie wollte raus, und ich habe ihr die Hand hingehalten. natürlich ist sie sofort rauf gesprungen, und hat sich die beste Zwickstelle ausgesucht.....Genau da wo meine Pulsader ist....

Richtig zugebissen hat sie nur zweimal, tut schon ziemlich weh, da wollte sie dann ihre Ruhe.

Ich denke sie zwickt mich wenn ihr etwas nicht passt oder wenn ich ihr aus dem Weg gehen soll *g*... das ist mein ernst mit dem Weg.


LG
Jenny
 
A
Anzeige
Re: Zwerg- wie hätten sie's denn gerne?
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben