WitteMolen

    Diskutiere WitteMolen im Futter und Ernährung Forum im Bereich Alles über Hamster; Huhu :hand, habe hier das WitteMolen Hamsterfutter, wenn dann (vielleicht zum WE) unser Hamster einzieht, wollte ich dieses mit dem alten Futter was er...
R
raggycat
Gast
WitteMolen Beitrag #1
Huhu :hand,
habe hier das WitteMolen Hamsterfutter, wenn dann (vielleicht zum WE) unser Hamster einzieht, wollte ich dieses mit dem alten Futter was er eben dort bekommt mischen. Nun aber so generell die Frage bei dem WM Futter......muß ich auch da noch zusätzlich Eiweiß Füttern ??
Also so einmal oder zweimal die Woche Quark, Gehacktes oder Hüttenkäse ruhig dazu ?? Ist das Dr. Clauders noch besser ?? So aus eurer Erfahrung ??

LG Sylvi
 
A
Axel F.
Gast
WitteMolen Beitrag #2
Ich hab zwar nur das Zwerghamsterfutter von WitteMolen, aber da sind m.E. schon ziemlich viel Eiweißanteile mit enthalten.

Getrocknete Mehlwürmer etc., also ich gebe meiner Dsungarin nur zusätzlich lebende Mehlwürmer, wenn sie Nachwuchs erwartet oder aufzieht.

Allerdings gebe ich öfters zusätzlich Apfelstücke etc. :hand

Ciao, Axel F.
 
V
Verena72
Gast
WitteMolen Beitrag #3
Hallo,

ich habe das WitteMolen und meine Hamster bekommen zusätzlich noch Eiweiß, weil eben nicht alle Anteile von dem Futter gemocht und gefressen werden. Mein Hamster Dobermann mag z.B. nichts von den Eiweißanteilen.
Daher fütter ich ihm noch einmal in der Woche einen Teel. Tatar dazu. Und einmal in der Woche 1 Teel. Joghurt mit VitacombexNa (Vitamine) und Haferflocken gemischt - sonst nimmt er den Joghurt nicht.
Mein kleiner Luigi frißt gerne Mehlwürmer - die bekommt er noch so alle zwei Tage einen Mehlwurm (er ist noch ein kleiner Hamstermann) dazu.

Ich denke, Du kannst ruhig Eiweißfutter dazufüttern. Wer weiß, was Dein Hamster alles nicht mag. Wenn er so ist wie mein Dobermann (keine Mehlwürmer, kein Eiweißanteil aus dem WitteMolen, kaum Jogurt/Hüttenkase etc.) - dann hast Du es echt schwer! :zwinker
Probier es einfach mal aus.

Das Dr. Clauder's mögen meine beiden gar nicht gerne. Aber wie es mit Deinem Hamsti wird, weiß ich natürlich nicht. Aber das WitteMolen ist echt gut.

LG,
Verena
 
A
Alksina
Gast
WitteMolen Beitrag #4
Hallo Sylvi!

Möchtest du denn einen Zwerg- oder Mittelhamster? Im WitteMolen-Futter ist schon Eiweiss enthalten (im Zwerghamsterfutter mehr als im Mittelhamsterfutter, da Zwerge mehr Eiweiss brauchen). Ich würde dem Hamster, egal ob Zwerg- oder Mittelhamster, neben dem WitteMolen-Futter noch zwei- bis dreimal pro Woche zusätzliches Eiweiss anbieten.

Ich füttere Amy (Mittelhamster) einmal pro Woche einen Teelöffel Naturjoghurt und einmal pro Woche einen Teelöffel Gammarus. Es eignen sich aber auch Mehlwürmer (nicht zu oft, da sie sehr viel Fett enthalten).

Liebe Grüsse,
Alksina
 
K
katrin_ida
Gast
WitteMolen Beitrag #5
hallo.
da ich mir auch immer unsicher war, welches besser ist für zwerghamster, wittenmole oder dr. clauders gebe ich beides in abwechslung. ich finde das wittenmole hat schon sehr viele sonnenblumenkerne drin. zu viele!?
ich gebe aber trotzdem alle 2-3 tage einen frischen mehlwurm und auch joghurt. aber meine beiden sind eh solche fliegengewichte, ich glaube die können das vertragen :zwinker
also das wittenmole mit einem anderen zu mischen finde ich grundsätzlich gut und du wirst dann auch sehr schnell merken, was dein hamster sonst noch gerne mag. meine lieben joghurt - könnte ihnen den nie vorenthalten! ebenso ist es mit den mehlwürmen.

katrin.
 
Zuletzt bearbeitet:
R
raggycat
Gast
WitteMolen Beitrag #6
Hallo,
ich danke euch für eure Antworten. Geplant ist ein Mittelhamster, ich hoffe das sein Gehege diese Woche fertig wird und dann kann er oder sie zum WE einziehen :D.
Ja man plant vorher immer soviel und meistens kommt es dann doch ganz anders :zwinker....mal sehn ob das WM dann gemocht wird =)

Lg Sylvi
 
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben