Wie lange ohne Futter?

    Diskutiere Wie lange ohne Futter? im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Huhu, die Schwester von meiner Freundin hat ja zwei Hamster bekommen, in einem Minikäfig und dann auch noch ein Pärchen. Nachdem wir die beiden...
K
Kebap
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #1
Huhu,

die Schwester von meiner Freundin hat ja zwei Hamster bekommen, in einem Minikäfig und dann auch noch ein Pärchen. Nachdem wir die beiden getrennt hatten und ihnen einen größeren Käfig gekauft haben, hat die Schwester (glaub 8 Jahre alt, wohnt aber nicht bei meiner Freundin) einen Hamster behalten.

Meine Freundin hat mir heute erzählt, dass ihre Schwester und der vater erzählt haben, dass der Hamster, der in ner ganz andren Wohnung steht :motz, seit vier Tagen kein Futter und Wasser mehr bekommen hat :yikes, mit der Begründung, dass er ja noch genug gehabt hätte :gruebel. Der Hamster hat zum Trinken nur ein Wassernäpfchen und mit dem Futter wird, denk ich, auch sparsam umgegangen.

Meine Frage ist jetzt, ob der Kleine noch Überlebenschancen hat, oder ob er womöglich schon tot ist?! Meine Freundin und ich haben im Moment keine Chance, in die Wohnung zu kommen, er wird, wenn wir den Vater erreichen und überredet bekommen, frühestens heute Abend Futter bekommen. Wie lange kann ein Hamster leben, ohne regelmäßig Futter zu bekommen? Mach mir voll Sorgen...

Traurige Grüße,
Svenja :bye10
 
S
--->Speedy<---
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #2
Oh gott,wie grausam :yikes Wie kann man dies einem so kleinen niedlichen Wesen nur antun,ich könnte meinen Speedy mit den großen schwarzen Knopfaugen so etwas nie antun,ich denke wenn der Hamster Glück hat lebt er noch,obwohl ich denke das seine Chancen schlecht sind,wenn ich da an meinen Speedy denke der mindestens 1mal täglich etwas futtert :(
 
R
raggycat
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #3
Das ist ja fürchterlich.....also wie kann man dem Tier sowas nur antun :yikes. Holt dieses armen Wesen da weg wenn möglich.

Lg Sylvi
 
O
Ollimaus2004
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #4
Kannst du den nicht ganz zu dir nehmen? das kann man doch so einem süßen wesen nicht antun ... und die haben ja eh meistens nicht viele reserven ... :yikes
 
M
Mahal
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #5
Meine hat auch eine schüsselchen wasser, allerdings erneuere ich es eigentlich jeden tag, manchmal auch jeden zweiten. Futter hat sie in einer genau gleichgroßen schale... und eigentlich muss ich nur einmal pro woche futter reintun. meine hamstert net so viel. allerdings bekommt sie ja auch während der woche ab und an obst und leckerlis zum knabbern.

ich verstehe das jetzt gar nicht so ganz, wenn eine 8jährige freundin einen hamster hat... da kann man doch mal nachschaun wies dem tierchen geht. ich verstehe das verhältnis irgendwie nicht wirklich.
 
M
Mopirelli
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #6
Eigentlich ist es völlig egal, wie lange ein Hamster ohne Futter leben kann (ich meine, daß er deutlich länger als 4 Tage ohne auskommt, solange er Wasser hat).

Solange der Tod des Tieres nicht zweifelsfrei feststeht, bitte auf jeden Fall davon ausgehen, daß es am Leben ist und sofort entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Mopi
 
K
Kebap
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #7
@Mahal: Die Schwester von meiner Freundin ist acht Jahre alt, wohnt aber nicht bei meiner Freundin. Der Hamster dieses Mädchens steht in ner Wohnung, die dem Vater gehört, wo das Mädchen aber auch nicht wohnt *g* ... ich weiß, schwer zu verstehen...

Ich kann den Hamsti nit nehmen, da in meinem Zimmer absolut kein Platz mehr ist :sadd

LG,
Svenja :bye10

P.S.: Wir konnten den Vater bisher noch nicht erreichen, kann also sein, dass der Hamster schon wieder nix bekommt... :hmpf
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Claudia
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #8
Also ich bin sprach- und fassungslos :ohh .

Ich kann das nicht nachvollziehen, warum man ein Tier behält, wenn man es dann nicht versorgt / versorgen kann. Sofern du ihn nicht bei dir aufnehmen kannst, wäre es aber überaus wichtig den Hamster an jemand anderen zu vermitteln der ihn versorgt und ihm ein artgerechtes zu Hause bietet, denn so wie er jetzt lebt ist es absolut nur grausam.
Ich hoffe inständig das der kleine noch am Leben ist!


Liebe Grüße,
Claudia
 
H
Hummelchen
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #9
Also ich kann das auch nicht verstehen... wie kann man das einem Tier nur antun?

Schade,dass du den Kleinen nicht nehmen kannst, denn so ist das ja echt kein Zustand. Ich denke auch, dass ein Hamster nicht unbedingt das beste Haustier für ein 8-jähriges Mädel ist...
Hoffentlich findet ihr eine Lösung, bei der es dem Kleinen ab demnächst besser geht..., wenn er noch lebt :hmpf.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass er es schafft!

LG
Hummelchen
 
S
Soki
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #10
Hallo!

Vielleicht findet ihr das ja zu extrem, aber wenn man einem Tier nicht genug Futter und Wasser gibt, dann kann man die Person anzeigen.
Man ist schließlich verpflichtet, sich um das Tier zu kümmern.
Bei einem zu kleinen Käfig wird man nichts unternehmen können, aber ich denke, wenn die Leute das Tier nicht füttern, dann kann man sie anzeigen und es passiert auch etwas.
Es ist ja auch gesetzlich verboten, einem Tier kein Futter und Wasser zu geben.

Ich denke aber, dass es auch wieder lange dauern wird, bis etwas passiert, wenn man den Mann anzeigt. Das ist ja leider immer so. :hmpf
Aber anzeigen sollte man ihn trotzdem, denn er ist schließlich alt genug, um zu wissen, dass es Tierquälerei ist!
Aber ich würde trotzdem irgendwie versuchen, den Vater ausfindig zu machen, da es sonst zu lange dauern kann.

Was passiert eigentlich, wenn man zur Polizei geht und dort erzählt, dass ein Tier in der Wohnung ist, dass nicht gefüttert und mit Wasser versortg wird, da der Mann einfach weggefahren ist und in den nächsten Tagen nicht wieder kommt?
Muss die Polizei dann nicht dafür sorgen, dass der Hamster da SOFORT rausgeholt wird????
Ansonsten wäre das ja ihrerseits unterlassene Hilfeleistung für ein Tier.
Die dürfen ja auch Hunde aus Autos holen, die in der Sonne stehen, wenn ihr Leben gefährdet ist.

Ich würde dort zumindest anrufen und nachfragen.

Warum sind manche Menschen eigentlich so gefühlskalt? :wein

Viele Grüße
Inga :bye10
 
N
Naddy
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #11
Ich weiß, daß es bei Hunden auf jeden Fall so ist, das Türen aufgebrochen werden dürfen usw und der Tierhalter dann die Kosten des Einsatzes trägt.
Allerdings gibt es ja leider leider immer diese Klausel von wegen was ANGEMESSEN ist...sprich bricht man für einen 10 euro teuren Hamster eine 100 euro teure Tür auf? Wer trägt im Endeffekt dann die Kosten?

Mein Vater hat bei der Feuerwehr gearbeitet und mir mal erzählt, daß sie mit einem Trick ein Kaninchen geretten haben *hehe*. Es hat jemand gemeldet ein Hase wäre einfach zurück gelassen worden, als die Familie in den Urlaub gefahren ist...also haben sie es einfach mal SO gedreht, der Hase könnte ja frei rumlaufen, ein Kabel annagen und so einen Kurzschluß verursachen, der das ganze Haus abbrennen läßt :pfeif

Ich weiß nicht, wie es am Ende ausgegangen ist (also wer die Kosten tragen mußte) aber der Hase wurde gerettet.

Naddy
 
S
Soki
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #12
Hallo!

Dann würde ich das vielleicht auch so versuchen. Oder einfach erzählen, da sei ein Hund, wenn es dann erlaubt ist.
Würde ich versuchen.

Viele Grüße
Inga
 
K
Kebap
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #13
Huhu,

die Freundin des Vaters war den Kleinen gestern füttern *puh* und meinte, dass das Futter ja dann wieder für die nächsten vier Tage reichen würde :motz.
Wir sind das Mädchen im Moment am bearbeiten, dass sie den Hamster abgibt, aber ich denke nicht, dass sich vor nächster Woche da was ergibt, denn ich fahr am Do. weg und komm erst nächste Woche Mittwoch wieder, erst dann hätte ich wieder Zeit, den Hamsti für kurze Zeit aufzunehmen, hab auch schon jemanden im Forum gefunden, der ihn eventuell nehmen würde (nochmal Danke =) ).
Naja, auf jeden Fall ist es ja schonmal gut, dass der Kleine Futter bekommen hat!
Liebe Grüße,
Svenja
 
V
Verena72
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #14
Hallo!

Aber das ist ja auf Dauer keine Lösung, daß Du oder irgendwer rumbetteln müßt, damit der Vater oder die Freundin des Vaters den Kleinen füttert. Da muß doch was passieren.
Ich würde den örtlichen Tierschutzverein noch bevor Du wegfährst ansprechen und das Problem in aller Deutlichkeit schildern. Die wissen bestimmt, was zu tun ist und welche rechtlichen Mittel man hat bzw. wie man den Kleinen da schnellstmöglich rausbekommt.
Du wirst Dir wahrscheinlich ja jetzt auch die ganze Zeit (auch über Karneval) Sorgen wegen des Hamstis machen....
Und es ist ja gar nicht gesagt, daß die Kleine den Hamsti abgeben wird und der Vater sein Futterverhalten ändern wird.

Bitte versuch doch, noch vorher die Angelegenheit vorzutragen.

Der Vater verstößt eindeutig gegen das Tierschutzgesetz

Besorgte Grüße,

Verena
 
C
Cameron
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #15
Hei!

Original von Soki
Oder einfach erzählen, da sei ein Hund, wenn es dann erlaubt ist.
Das wuerde ich auf garkeinen Fall tun - sonst bist Du womoeglich dran, wenn rauskommt, dass da kein Hund ist.

Bye,
Cameron
 
K
Kebap
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #16
Huhu,

der Hamster lebt noch, meine Freundin war gestern da.

Er bekommt im Moment regelmäßig Futter, aber sooo viel, dass es schon am Verrotten is (laut meiner Freundin), es gibt aber kein Frischfutter für den Kleinen und Wasser kriegt er auch selten, wenn überhaupt, dann SPRUDELWASSER :yikes aus einem Näpfchen. Trotz unserer Empfehlung hat er Hamsterwatte in seinem vollgekackten Häuschen :hmpf . Der Hamsti kommt laut der Mutter nie raus, sie hat ihn schon seit Tagen nicht mehr gesehen. Als meine Freundin nach ihm geschaut hat, hat der Hamsti direkt "geknurrt".
"Reicht" das schon aus, um den Tierschutz zu informieren? Und wenn ja, wie soll ich da denn vorgehen *keine Ahnung hat*?!

LG,
Svenja :bye10
 
S
Soki
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #17
Hallo!

@ Cameron
Also wenn ich weiß, dass da ein Tier am verrecken ist, würde ich sagen, dass mir jemand erzählt hätte, dass da ein Hund eingesperrt sei, ich es aber nicht genau wüßte und es auch nicht stimmen könnte.
Ich muss ja nicht sagen: "Da ist 100% ein Hund drin - ätsch, verarscht, ich wußte, dass da nur ein Hamster ist."
Kann natürlich schief gehen, das stimmt wohl. :sadd

@ Kebap
Der Tierschutz kann Dir ja vielleicht sagen, was Du da machen musst. Wenn Du sozusagen eine Anzeige machst, dann MÜSSEN die doch wenigstens gucken, oder? :hmm
Wenn ein TIer kein Wasser bekommt, wird es irgendwann sterben, also besteht ja Handlungsbedarf!!!! Außerdem sorgt ein verdreckter Käfig doch dafür, dass ein Tier krank wird und auch stirbt. Außerdem kannst Du sagen, dass der Hamster anscheinend sehr krank ist.
Wenn der Tierschutz dann nichts macht, ist er wirklich überflüssig. :motz

LG Inga
 
K
Kebap
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #18
Huhu,

weiß nicht, ob es jemanden interessiert, aber hab mal gedacht, ich schreibs hierhin...

Der Tierschutz durfte nix machen, weil der Hamster ja gefüttert wird *grummel*. Naja, auf jeden Fall hat das Mädel oder irgendjemand anderes den Käfigdeckel offengelassen und der Kleine ist raus, sie haben ihn nicht wiedergefunden :wein.

Ich ärger mich so dämlich, dass diese Menschen zu blöd waren, sich um nen Hamster zu kümmern.... :motz :motz :motz

LG,
Svenja :bye10
 
P
pfienchen
Gast
Wie lange ohne Futter? Beitrag #19
Hallo,

seit wann ist der Hamsti denn weg? Kann man nicht versuchen ihn mit einer Eimerfalle oder Lebendfalle noch wiederzubekommen? Er muß doch dann noch irgendwo in der Wohnung sein, oder?

Gruß
Petra
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben