Verhaltensveränderung durch WW??

    Diskutiere Verhaltensveränderung durch WW?? im Verhalten Forum im Bereich Alles über Hamster; hallo an alle :hand ich verstehe die (hamster-)welt nicht mehr unser niño ist nun ca. 13 wochen alt und seit 7 wochen bei uns. er war von anfang an...
H
Hamsta_mama
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #1
hallo an alle :hand

ich verstehe die (hamster-)welt nicht mehr

unser niño ist nun ca. 13 wochen alt und seit 7 wochen bei uns. er war von anfang an sehr schreckhaft und scheu. mit viel liebe und geduld, gelang es meinem sohn jedoch, dass niño sich streicheln und hochheben liess. das ging etwa 1 woche gut... dann bekamen wir durch einen wirklich supertollen zufall :zwinker zu einem WW, was ja in der schweiz sonst nicht zu erwerben ist.

im auslauf stellte ich niño das WW sofort hin und trotz erstem kontakt generell zu einem laufrad, rannte der draufgänger schon nach 1 minute in einem affentempo in dem rad. wir waren unglaublich stolz auf den kleinen racker.

seit da, klapperts und radelts die ganze nacht... er liebt dieses WW.. es war liebe auf den ersten blick :wow .
seit er jedoch das rad hat, entfremdet er sich von uns, ist wieder sehr sehr schreckhaft und sehr viel vorsichtiger. er schläft auch sehr viel länger und sein schlaf und aufwachrhytmus hat sich massiv verschoben, was ich ja verstehe, wenn er aus dem nichts plötzlich ganze marathon hinlegt. er badet sehr viel mehr im sandbad und frisst vorallem frischfutter, hamstert dafür keine körner mehr.

im auslauf geht er gar nicht ins rad, da versteckt er sich in einem unterschlupf und wartet bis er wieder ins terrarium kann. dort rennt er dann die halbe nacht im WW. ich bin extra 3 nächte bis morgens um halb vier aufgeblieben um ihn zu beobachten.

wir haben auch sein terrarium etwas umgebaut für das WW, ich habe aber den eindruck es gefällt ihm. er kann tiefer buddeln, hat jetzt 2 ebenen und schläft übrigens seit 2 tagen an einem neuen ort.

ist das soweit alles normal?? :gruebel

um ratschläge und tröstende erklärungen bin ich wirklich sehr dankbar

lg

Hamsta_mama
 
A
Anzeige
Re: Verhaltensveränderung durch WW??
S
Suzie
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #2
Hallo Hamsta_Mama :hand

Ich denke, dass das ganz normal ist.

Die meisten Hamster die ein grosses Laufrad bekommen - sei es ein WW oder ein Holzrad oder sowas - verlieben sich erstmal total in das neue Rad und rennen dort Stundenlang drinn. Viele sammeln die Körner auch im Rad, oder schlafen im Rad oder verlegen ihren Schlafplatz direkt unter oder neben das Rad.

Wenn ein Hamster vorher kein Rad hatte und jetzt plötzlich jede Nacht einen Marathon läuft, ist es klar, dass er davon müde wird - oder Muskelkater bekommt - und deshalb länger schläft. Zudem ist jetzt Winter und die Hamster schlafen allgemein länger als sonst - also sie stehen viel später auf als im Sommer.

Wie gross ist sein Auslauf? Setzt ihr euch zu ihm? Ich würde vorschlagen, dass einer von euch sich jeweils zu ihm in den Auslauf setzt und mit ihm flüstert und ihm Leckerli zusteckt (kleine Stückchen Früchte oder eine Rosine oder ein Sonnenblumenkern) - so dass er sich dran gewöhnt, dass Auslauf etwas schönes ist und dass er keine Angst haben braucht im Auslauf. Auch einen Teelöffel Babybrei (aus dem Gläschen, die Gemüsebreis ohne Zucker und ohne Zwiebeln - zum Beispiel die Gemüseplatte von Hipp, oder den Möhrenbrei) auf einem Deckelchen angeboten - oder vom Finger ablecken lassen - könnte ihm helfen, den Auslauf mehr zu lieben.

Es ist bestimmt alles ein bisschen viel für ihn im Moment: ein neues Laufrad, der Umbau seines Käfigs, etc. Er wird sich aber bestimmt bald an die neuen Sachen gewöhnen.

LG suzie
 
H
Hamsta_mama
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #3
sali suzie :hurra

du bestätigst eigentlich genau meine überlegungen, ausser an den muskelkater habe ich nicht gedacht.. lach. is ja logisch dass die kleinen racker das auch bekommen können.. :doh mega süss :zwinker .

da bin ich doch glatt ein wenig schadenfreudig, da auch ich zur zeit unter einem kleineren grösseren muskelkater leide *fg

ich danke dir für deine prompte antwort und auch für die tollen tipps zum aulauf. es ist meistens, jemand dabei, jetzt wo er so scheu und schreckhaft war, haben wir ihn eher alleine gelassen, in der hoffnung er springt dann eher wieder durch sein gehege/auslauf.

merci und gute nacht

Hamsta_mama :]
 
K
Krissa
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #4
Hi Hamsta-Mama :wave11,

Den Eltern von meinem Freund gings mit ihrer Goldhamsterin genauso ! Als sie ihr WW bekam (hatte vorher eins von diesen ganz schlimmen Dingern - 13 cm Durchmesser oder so), war sie auch einige Wochen wie verwandelt, wollte nur noch im Rad laufen und nicht mehr auf die Hand oder raus. Die Eltern von meinem Freund waren schon ziemlich traurig weil sie ihren Hamster gar nicht mehr zu Gesicht bekamen. Vorher hatten sie abends immer mit ihr gespielt.

Nach einigen Wochen (dauerte schon etwas) legte sich das aber wieder. Inzwischen ist der Hamster wieder genauso wie vorher und will abends raus. Es war also wirklich nur das neue Rad.

An deiner Stelle würde ich mir keine Sorgen machen, Nino (wie kriegt man den Schlängel auf das n :gruebel ?) wird bald merken, dass es noch andere Sachen auf der Welt gibt als laufen, laufen, laufen =).

LG
Krissa
 
P
pfienchen
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #5
Bei meinem Yoshi war das Verhalten auch anders, als er sein RW bekam.
Er hatte die ersten paar Tage kein Rad, weil keins lieferbar war, und ich hatte es übersehen, als ich die Bestellung gemacht habe :hmpf

Bevor er das Rad hatte, kam er tagsüber nur für kurze Zeit aus seinem Haus, sammelte etwas Futter und verschwand wieder.
Seit er das Rad hat, kommt er tagsüber viel öfter raus, sammelt Futter und bringt es dann zum Teil ins Laufrad. Dann läuft er mit den Körnern um die Wette :D

Als das Rad neu war, hat er sich auch darin geputzt und darin geschlafen.
Ob er wohl Angst hatte, dass das Rad wieder verschwindet, wenn er es nicht pausenlos bewacht? :gruebel

Ich habe mich auch schon oft über meinen Hamster gewundert.
Manchmal wäre es schon interessant, wenn man wüsste, was in so einem kleinen Hamsterköpfchen los ist.

LG
Petra
 
H
Hamsta_mama
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #6
hallo pfienchen und krissa

vielen dank für eure geschichten, auch die beruhigen mich wirklich sehr!

ich reagiere wahscheindlich auch etwas übertrieben, da ich jedoch ja gesagt habe, zu dem tierchen, möchte ich ihm auch gut schauen. wenn mein sohn schläft, sitze ich vor dem zu bett gehen oft bei niño und rede mit ihm, oder beobachte ihn, könnte mir unsere familie nicht mehr ohne ihn vorstellen.

dann kommt noch dazu, dass vor 10 tagen der hamster meines neffen im alter von 5 monaten gestorben ist. er hatte plötzlich sein verhalten verändert und war 5 tage später tot, trotz sofortigem besuch bei tierarzt und antibiotika. war was mit dem magen. darum reagiere ich wohl ein wenig übertrieben.

ist aber sehr interessant, zu erfahren, wie andere hamster auf ein ww oder rw reagieren. sie sind doch einfach süss, diese kleinen racker :hupgre


lieben dank für eure beiträge :]

schlaft gut und hey, nur noch einen tag, dann ist wochenende *freu

crissie, die Hamsta_mama

@ krissa: den schlängel auf dem 'n' bekommst du durch drücken der Alt/ctrl-taste und oben rechts das 'dächlein ^' ...und dann das 'n'.... dauerte auch bei mir einen moment, bis ich das raus hatte, aber mein sohn bestand auf den süssen namen Niño
:zwinker
 
Zuletzt bearbeitet:
L
Lilo
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #7
Hallo,
Also Lola steht so gegen 19.00 auf, dann putzt sie sich und dann geht sie ins WW und läuft und läuft und läuft. Manchmal verzichtet sie daurch auch auf den Auslauf. Dazwischen kommt sie nur kurz raus und futtert, trinkt oder putzt sich. Gestern war ich bis 2 Uhr wach und sie ist die ganze Zeit gelaufen . Mir kommt auch vor, dass sie schreckhafter geworden ist und öfter kommts mir vor als würde sie im WW versuchen wegzulaufen.
Das neue Penthouse wird auch nur 2 Minuten genutzt und dann wieder eine halbe Stunde Laufrad, zwei Minuten Fressen und wieder WW.
Das WW hat sie seit Dezember und sie läuft immer mehr und länger drinnen.
Kann dieses Laufen auch zur Sucht werden???
Mich würden eure Erfahrungen interessieren.
:wave11 Lg Lilo
 
Zuletzt bearbeitet:
V
Verena72
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #8
Hallo!

Als Dobermann sein WW bekam, gab es erst mal NICHTS anderes für ihn. Hab schon gedacht, er mag mich nicht mehr... :zwinker
Nur laufen laufen laufen, Auslauf bloß nicht, lange schlafen, verstecken, damit man nicht raus muß, sobald alle im Bett sind laufen laufen laufen.

Das hat sich aber nach ein paar Wochen gelegt. Jetzt ist er wieder ganz normal, will abends raus...und wenn er dann wieder drin ist, springt er natürlich sofort in sein WW.

Ich sitze auch immer mit im Auslauf. Dobermann findet es viel besser, wenn ich dabei bin. Wenn ich nicht mit drinsitze, sitzt er nur rum. Sobald ich drin sitze, läuft er auch rum, klettert und wuselt. (nach dem Motto: "schau mal, wie toll ich bin und was ich alles kann"...sind halt irgendwie wie Kinder).
Mit Leckerlis im Auslauf hab ich Dobermann sehr schnell zahm bekommen. Immer leise reden und mit was leckerem "bestechen". Dann wird das schon.

LG,
Verena
 
A
Axel F.
Gast
Verhaltensveränderung durch WW?? Beitrag #9
Also ich hab bei meinen Dsungis das Gleiche erlebt. Kaum ist ein richtig tolles Laufrad vorhanden (die Dsungis haben das Robowheel - wie WW nur etwas kleiner) wird erstmal gejoggt was das Zeug hält.

Als sie sich an das neue Laufrad gewöhnt hatten, sind sie (wie vorher auch) wieder gerne freiwillig auf meine Hand geklettert um sich ihren Freilauf im Wintergarten zu gönnen.

Ciao, :hand
 
A
Anzeige
Re: Verhaltensveränderung durch WW??
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben