Unser Dshungi-Käfig in Planung

    Diskutiere Unser Dshungi-Käfig in Planung im Gehegebau- und Planung Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Hallo :hand Ich möchte Euch hier mal die Zeichnung für unseren geplanten Dshungi-Käfig zeigen ... noch ist es erst mal nur eine Idee, aber nächste...
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #1
Hallo :hand

Ich möchte Euch hier mal die Zeichnung für unseren geplanten Dshungi-Käfig zeigen ... noch ist es erst mal nur eine Idee, aber nächste, spätestens übernächste Woche solls losgehen mit dem Bau :auge

Da wir ja ein Baby aus unserem Nachwuchs behalten wollen, muss Platz geschafft werden :zwinker

http://www.petfoto.de/fotos/data/media/11/Dshungi-Kaefig.jpg


LG
Katrin :wave11
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Anzeige
Re: Unser Dshungi-Käfig in Planung
S
Suzie
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #2
Hi Katrin :hand

Das sieht sehr interessant aus. Baut ihr das aus einem Schrank? Also ein Umbau? Wird in beiden Türen Volierendraht sein? Oder eine aus Glas und eine aus Draht?

Wir freuen uns auf die Fotos!

LG suzie
 
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #3
Ja, es soll ein Schrankumbau werden :zwinker

Es soll in beide Türen Volierendraht rein, Plexiglas kommt als Streukante rein, bissel höher, damit schön viel Streu reinkann, damit die Dshungis was zum Buddeln haben.

Wenn´s soweit ist, gibts auf jeden Fall Fotos :D

LG
Katrin :wave11
 
D
*DieJenny*
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #4
wenn der käfig für beide dsungis sein soll, würde ich die türen so machen, dass ihr pro hamster 2 "flügel" habt, und net 2 flügel für den gesamten käfig - sonst habt ihr nämlich beim öffnen das problem, dass ihr gar net so schnell guggen könt, wie der andre hamster (also der, der grad net beschäftigt/versorgt wird :zwinker ) sich auf tour ausserhalb des käfigs begibt ;).

den streuschutz würde ich 20-25cm hoch machen - hermine ist über die 15cm, die mein streuschutz ursprünglich hatte, mehrmals fast drüber gekommen. deswegen hat sie jetzt 25 cm, die sie net ohne hilfsmittel (einrichtung) überwinden kann.
ausserdem kann man dann auch bissel höher einstreuen ;)

aber schaut itressant aus, der plan... *gespannt sei wie es später ausschaut*


LG
Jenny
 
R
Rottili
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #5
Hallo!
Ich würde auch pro Hamster eine eigene Tür machen. Oder halt zwei, je nachdem, was Dir besser gefällt. Du musst nur bedenken, daß Du für jede getrennte Tür wieder eigene Metall-dreh-Dinger (verdammt, wie heißen denn die?) hinschrauben musst.

LG, Christian
 
D
Dirk
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #6
Original von Rottili
... eigene Metall-dreh-Dinger (verdammt, wie heißen denn die?)
Scharniere :zwinker

Gruß Dirk
 
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #7
Original von *DieJenny*
den streuschutz würde ich 20-25cm hoch machen
Hm, ja ... aber ich will ja nicht zu hoch machen, wegen der Belüftung ... soll ja schon noch genügend Luft in den "Schrank" rein kommen?!

Das mit den 2 Türen hab ich mir eigentlich ja auch schon überlegt, nur weiß ich noch nicht so genau, wie ich das hin bekommen. Mal sehen, muss ich mal ne Nacht drüber schlafen ... vielleicht träum ich ja die Lösung :D

LG
Katrin :wave11
 
D
*DieJenny*
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #8
mit ner stichsäge zb :zwinker

und an die einzelnen türstücke scharniere anschrauben.


wie hoch sollen denn die einzelnen etagen werden?
 
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #9
So ca. 40 cm hoch ... eventuell auch 50 cm hoch. Genau weiß ich das noch nicht.

Hm, man könnte ja die Türe einfach teilen und dann Scharniere an die einzelnen Stücke dran, stimmt. Dann müsste ich statt ein großes Gitterfenster halt 4 kleine Fenster einsägen und dann vergittern...
Wäre ne Möglichkeit.
Na mal sehen :zwinker
 
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #10
So, der Anfang ist also gemacht, das ist der Rohbau :zwinker




Ist eine Etage mit einer oberen Ebene, welche die Buddel-Ebene wird. Das ganze wird dann durch eine eigene Tür hamsteretagenweise getrennt, d. h. jeder Hamster hat ne eigene Tür (war ja anfangs nicht so geplant)

Heut nachmittag gehts weiter mit bauen....

:wave11 bye
Katrin
 
K
Katharina
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #11
Das sieht doch schon super aus?
Wie hoch ist die Ebene?
Ich würde sie etwas kürzen, dann ist die belüftung besser und so kommst du kaum an den HAmster ran, außerdem würde so eine Leiter sicher sehr steil werden.

Ich Kante würde ich noch umleimen, denn das annagen kann gesundheitsschädigend sein.
Und unbedingt einen Schutz an die Seite machen bevor die Hamster einziehen, denn diese höhe kann lebensgefährlich sein, wenn der da runterfällt.
Aber ich sehe da kein Problem, 2 Füße kürzen, Regal weiter unten wieder reinhacken.

Wie hast du das Plexi festgemacht?

Weiter so!

LG Katharina
 
Zuletzt bearbeitet:
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #12
An der Seite kommt noch ein Schutz dran. Der ist schon geplant und liegt zugesägt da :zwinker
Hm, ja, ich glaub, ich werd die Ebene noch etwas tiefer setzen. Ist ja eh schon 1000 mal umgedacht worden bei dem Umbau :D

Weitere Fotos folgen....

:wave11
 
M
Mahal
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #13
Ich find die Ebene auch recht hoch... und hm... wie breit ist das denn überhaupt? Ich finde das sieht irgendwie total schmall aus alles. 50 cm breite finde ich persönlich immer noch am besten :)
Ansonsten finde ich des schön, hast schönes Holz ausgesucht!

LG
Jenny

PS: was ist denn das für eine Rückwand? Ist schon "richtiges" Holz, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #14
Ja, die Rückwand sind so Holzplatten, gleiche Farbe wie das andere Holz. :zwinker

Maße 80 breit, 40 tief

Hab die obere Ebene schon nach unten versetzt, sieht jetzt schon besser aus. Leitern sind auch schon gebastelt. Ich denke, daß meine Dshungis sich drin wohl fühlen werden :auge Ich hoffe, bis Mittwoch Abend fertig zu sein, dann gibts wieder Fotos :zwinker


LG
Katrin :wave11
 
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #15
So siehts heute aus: (oberste Etage) Fertig sind Etage 1 für Speedy und Etage 2 für Gonzalez, für die 3. Etage von Béla fehlt noch bissel was ... wird heut aber noch fertig :D







Heut nachmittag werden noch die Türen anmontiert und die Leiter für die unterste Etage fertig gebaut (muss erst noch in Baumarkt, Material hat nicht gereicht :( )

Dann wird heut Abend alles noch soweit fertig gemacht und morgen können die Bewohner einziehen, wenn alles glatt läuft :hupgre

:wave11
Katrin
 
Zuletzt bearbeitet:
R
Rottili
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #16
Hallo!
Das sieht ja echt ganz toll aus! :zwinker
Ein echtes Hamsterparadies!
Aber kommt Dein Hamsti denn die steile Leiter hoch?
Oder kann man die im Winkel verstellen. Meine Fettkugel Rudi hätte da schon arge Probleme, hoch zu kommen...

LG, Christian
 
K
katruschka
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #17
Sieht vielleicht steiler aus, wie´s wirklich ist.
Die Treppe ist nicht wirklich steil und ich denke (hoffe!) doch, daß der Hamster da rauf kommt.

Freu mich schon richtig, denen ihr neues Heim zeigen zu können ... vor allem kommt ja oben die Buddel-Ebene rein, mit ganz viel Streu zum Buddeln. Da werden sie sich soooo wohl fühlen :D

:wave11
 
S
Suzie
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #18
Hallo Katrin

Ich will dir nicht den Spass am neuen Käfig verderben, aber ich denke, dass diese Konstruktion gefährlich ist.

Dein Hamster könnte oben auf der Ebene über die Plexiwand klettern und ganz nach unten stürzen.
Er könnte zudem von der Leiter stürzen - und auch ganz nach unten fallen.

Da die Teil-Ebene nicht bis an den Käfigrand kommt vorne, wird dein Hamster bestimmt am Gitter ganz nach oben klettern - und ein Fall aus solcher Höhe kann sehr gefährlich sein. Wenn ein Zwergi mehr als 20cm tief fällt, kann das sehr schlimm ausgehen.

LG suzie
 
N
Naddy
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #19
@Suzie
Wenn ich das richtig sehe, ist die obere Ebene genau so breit wie die untere, sprich er könnte da nicht runter fallen. Oder sieht das auf den Fotos nur so aus?

Mit der leiter hast du allerdings recht...würde die Ebene echt NOCH etwas tiefer machen oder den Streuschutz unten höher, damit du noch tiefer einstreuen kannst. Was ist denn der ABstand der oberen Ebene zur unteren in cm? Ich kann das immer so schlecht shcätzen.

Die halbe Ebene war ja dafür gedacht, das links das WW hinpasst - paßt das denn immernoch wenn da die "leitern" sind?
Statt den Leitern könnte man ja theoretisch auch was tunnelartiges bauen, evtl. von ganz rechts hoch, dann ist es auch nicht so steil.

Finde die Konstruktion aber generell gar net mal so schlecht, bissl klein vielleicht, aber ich glaub 80x40 ist ja das Mindestmaß für Zwerge?

naddy
 
Zuletzt bearbeitet:
R
Rottili
Gast
Unser Dshungi-Käfig in Planung Beitrag #20
Hallo!
Soweit ich das sehe ist doch eh die obere Plexiglasplatte direkt an der Außentür. Da kann er dann ja nicht runterfallen. Und wenn Du oben an der Treppe noch Schutzplatten hinmachst, dann kann er da auch nicht mehr runterfallen. Drunter halt am besten extra tief einstreuen!

LG, Christian :yaya
 
A
Anzeige
Re: Unser Dshungi-Käfig in Planung
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben