Trinkflasche Sippy

    Diskutiere Trinkflasche Sippy im Haltung Forum im Bereich Alles über Hamster; Also Finn den neuen Käfig bekam, war eine Sippy Drinkflasche dabei. Da der Käfig extra ein Loch hat, um die Flasche von außen fest zu machen, hab ich...
Y
Yoshi
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #1
Also Finn den neuen Käfig bekam, war eine Sippy Drinkflasche dabei. Da der Käfig extra ein Loch hat, um die Flasche von außen fest zu machen, hab ich die auch genommen. Da Finn aber vorher eine mit ner Kugel hatte, begreift er das mit der Sippyflasche (die muss man hoch drücke) immer noch nicht ganz. Er schleckt dann immer das Wasser von meinem Finger ab und leckt an der Flasche.



Wie kann ich ihm das begreiflich machen?

Yoshi hat den gleichen Käfig, aber bei ihm hab ichs gleich gelassen, weil er das bestimmt jetzt nicht mehr kapiert (8 Monate alt). Jetzt hab ich seine Flasche so provisorisch mit nem Draht befestigt. Sieht aber etwas doof aus. Ich will die Flasche aber auf jeden Fall von außen fest lassen und nicht rein machen.



Hat jemand ne Idee?

Gruß Lea

 
A
Anzeige
Re: Trinkflasche Sippy
V
Vyerny
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #2
Huhu
Hast du mal daran gedacht dir bei Rodipet o.ä. einen Flaschenhalter zu bestellen?Oder slebst zu bauen?

Am einfacshten:Eine Trinkschälchen :zwinker
 
Y
Yoshi
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #3
Trinkschlächen? Mmmh, dachte das ist nicht so gut, wegen der Verschmutzung, aber wenn ichs auf die Etage stelle müsste es gehen. Aber was ist dann mit dem Loch? Das wäre auch noch da wenn ich den Halter von Rodipet nehmen würde. Eigentlich will ich das ja gerne lassen. Irgenwie muss Finn doch die funktion verstehen, der ist doch nicht dumm. :gruebel
Er hatte nur kurz eine mit Kugel, deshalb dachte ich auch das er es kapiert.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
P
Paulsmama
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #4
Hallo,

ich hatte kurzzeitig als Notlösung einen ähnlichen Käfig ( Gabber Rex )
und damit die gleichen Probleme.
Die Sippy Flasche fand ich nicht so gut, vor allem als ich sie an der lochähnlichen Öffnung befestigte.
Das gab beim Wasserwechsel fast immer eine Wasserschlacht, innen befestigt, hing sie mir zu tief, obwohl ich sie so hoch wie möglich angebracht hatte. Der Hamster mußte sich immer extrem ducken, um ans Wasser zu gelangen - das fand ich nicht so gut.

Ein Wasserschälchen war auch keine Lösung, da der Hamster immer wieder Streu oder Köttel drin badete.
Ich habe mir dann bei Rodenti den Flaschenhalter bestellt und auf eine Ebene gestellt - damit kam der Hamster weitaus besser klar.
Den Halter benutze ich nun in Phoebes Aqua.
Habe damit also gute Erfahrungen gemacht.
Grüße ivonne
 
D
Dine
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #5
Hi,
hatte die Trinkflasche auch mal ne Zeitlang hier, da man sie ja auch im Aqua befestigen kann. Alle beiden , Murmel sowie Nandu haben das Prinzip nivcht verstanden. Würde Finn auf jedenfall nen schälchen reinstellen, denn sonst verdurstet der kleine ja und ihm dann im Handel vielleicht ne andere Tränke holen.
Beim Fressnapf hatten die so Trinkflaschen für draussen, mit Kügelchen. Die waren fast rund, sehr bunt und ca. 20cm hoch und 10cm breit. oder so, hab leider keine Ahnung von welcher Marke. Waren aber sehr günstig , deshalb hatte ich die ja auch gekauft ;o).. Man kann sie ans Gitter oder von aussen an den Käfig (mit Saugnäpfen) machen. Für Aquas sind die nichts, da die Saugnäpfe halt verkehrt rum dran sind. *grmpf*
Und sonst vielleicht wirklich den Halter von Rodipet. Den hab ich auch, und bin voll zufrieden damit.

Lg Nadine
 
Y
Yoshi
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #6
Aber die Löcher? Was mach ich mit denen?

Ich hab die Käfige beide neu, weil meine vorher viel zu klein waren. Bin auch sehr zufrieden mit ihnen und der Größe.

Da ich noch daheim wohn, hab ich leider nicht mehr Platz für noch Größere, aber wenn ich mal auszieh, versuch ich mich vielleicht auch mal mit Eigenbauten.

Gruß Lea
 
D
Dagi
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #7
Hallöchen,

zwei Robos von mir lebten auch jeweils in einem solchen Käfig (DUNA) und haben die Sippy-Tränke auch nie kapiert. Ich habe das folgendermaßen gelöst: benutzt habe ich eine normale Hamstertränkeflasche (Classic), um die Flasche einmal rundum ein selbstklebendes Kettband geklebt, das Gegenstück an dem Plastikoberteil und ruckzuck war die Wasserflasche am Käfig aussen befestigt.

Vielleicht ist das auch für Dich eine Lösung.

Mit diesem Klettband kann man diese Flaschen auch prima innen in einem AQ befestigen. Das habe ich bei unseren anderen Robos so gehandhabt und klappte prima.

Liebe Grüße
Dagi
 
Z
ZeroCool
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #8
Original von Dagi
Mit diesem Klettband kann man diese Flaschen auch prima innen in einem AQ befestigen. Das habe ich bei unseren anderen Robos so gehandhabt und klappte prima.

Liebe Grüße
Dagi
Also das mit dem Klettband von Ihnen wurte ich lassen das der Hamster mit dem fell Dran Hängen Bleiben Könnte!!

Aber von Ausen Durfe das eigentlich Gehen mit dem Klettband.
Oder mann kauft sich echt so einen Trinkflaschen Halter von Rodipet oder baut ihn selber !!
 
C
Cameron
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #9
Original von ZeroCool

Also das mit dem Klettband von Ihnen wurte ich lassen das der Hamster mit dem fell Dran Hängen Bleiben Könnte!!
Noe, wie denn? Am Klettband haengt doch die Wasserflasche, da kommt der Hamster gar nicht dran. Man darf natuerlich nur so viel Klettband benutzen, dass nix uebersteht...

Bye,
Cameron
 
L
Liberty
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #10
Hallo :hand,

ich habe in meinen 3 Eigenbauten das Problem mit der Trinkflasche so gelöst :zwinker.

Klappt prima! Außerdem haben alle auch einen Wassernapf auf der Ebene damit das Wasser nicht so schnell verschmutzt.

Liebe Grüße
Petra
 
V
Vyerny
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #11
:hb
Coole ideee,allerdings eine baumstamm-verschwendung*g*
Hält das denn?Ich meine,kippt das nicht? :hmm
 
L
Liberty
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #12
Hallo,

nein, es kann nicht umkippen, da ( villeicht kann man es auf dem Bild sehen) ich den Stamm mit einen Stein in der Ecke festgeklemmt habe. Auf dem Stein ist außerdem ein Stück Hanfmatte.

Liebe Grüße
Petra
 
V
Vyerny
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #13
Ah,ich hatte zuerst nur den großen stein auf der einen seite gesehen :doh
VLG
 
Y
Yoshi
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #14
Das mit dem Klettband hört sich gut an. :hmm

Gruß Lea
 
C
Conny
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #15
Original von Yoshi
Das mit dem Klettband hört sich gut an. :hmm
Nun ja....

Aber nur, wenn Du wirklich definitiv sicher stellen kannst, daß er weder hängen bleiben (siehe Einwand oben), noch das Klettband anfuttern kann...

LG Conny
 
D
Dagi
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #16
Hallo,

sie nimmt doch das Klettband für aussen (siehe erster Beitrag) :D

Und das ist wirklich eine prima Lösung.

Gruß
Dagi
 
Y
Yoshi
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #17
Ja, genau. Ist doch für außen gedacht!

Gruß Lea
 
C
Cameron
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #18
Original von Liberty

ich habe in meinen 3 Eigenbauten das Problem mit der Trinkflasche so gelöst :zwinker.
Das gefaellt mir... Wie weit ist denn das obere Ende der Flasche vom Dach des Aquariums weg? Etliche meiner Viecher haben die Flasche naemlich als eine Stufe auf dem Weg in die Freiheit benutzt, genauer gesagt, sie haben es versucht. Meine eine Goldhamsterdame war sehr wild und ziemlich kraeftig;sie konnte ziemlich viel umschmeissen, wenn sie sich irgendwo festhalten konnte.

Wie dick ist denn der Stein, und liegt der direkt auf dem Glasboden oder ist noch Streu zwischen Boden und Stein?

Bye,
Cameron
 
L
Liberty
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #19
Hallo Cameron :hand,

Das gefaellt mir... Danke!
Wie weit ist denn das obere Ende der Flasche vom Dach des Aquariums weg? *gerade mal nachgemessen* 25cm

Bei mir hat noch keiner Versucht daran Hoch zu klettern. Notfalls könnte man ja auch den Stamm kürzen :zwinker.

Wie dick ist denn der Stein, und liegt der direkt auf dem Glasboden oder ist noch Streu zwischen Boden und Stein?
Der Stein ist 6,5cm dick und er liegt wegen der Gefahr des unterbuddels direckt auf dem Boden (Beschichtete Spanplatte).

Mir ist aber auch eingefallen das man einfach ein Stück Holz, das Größer ist als der Stamm, drunter Leimen könnte. Dann kann der Stamm denke ich mal auch nicht umfallen. :gruebel

Liebe Grüße
Petra
 
C
Cameron
Gast
Trinkflasche Sippy Beitrag #20
Hei! :yaya

Original von Liberty

Wie weit ist denn das obere Ende der Flasche vom Dach des Aquariums weg? *gerade mal nachgemessen* 25cm

Bei mir hat noch keiner Versucht daran Hoch zu klettern. Notfalls könnte man ja auch den Stamm kürzen :zwinker.
Ich hatte mehrere Goldies, die das nicht nur versucht haben.

Hier sieht das ja noch friedlich aus:


Aber hier wird der Suesse schon etwas rabiater... ;-) Als ich das damals sah, wusste ich, warum es eine gute Idee ist, den Aquariumdeckel fest zu verkeilen.


Seine Mama war noch wilder, aber die beim Rumtoben zu fotografieren, habe ich leider nie geschafft.

Der Stein ist 6,5cm dick und er liegt wegen der Gefahr des unterbuddels direckt auf dem Boden (Beschichtete Spanplatte).
Das hoert sich aber schon recht solide an. Das waere selbst fuer meine Wilde ein echtes Hindernis gewesen. *schnueff* Leider ist sie schon ueber 2 Jahre tot...

Bye,
Cameron
 
A
Anzeige
Re: Trinkflasche Sippy
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben