Toiletten-Training

    Diskutiere Toiletten-Training im Verhalten Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo :hand Viele unserer Hamster sind ja Toiletten-trainiert und urinieren nur in die Sand-Toilette... aber einige Hamster machen das nicht. Die...
S
Suzie
Gast
Toiletten-Training Beitrag #1
Hallo :hand

Viele unserer Hamster sind ja Toiletten-trainiert und urinieren nur in die Sand-Toilette... aber einige Hamster machen das nicht.

Die folgenden Punkte wären interessant zu wissen:
a) Was hat funktioniert beim Toiletten-Training?
b) Was hat nicht funktioniert beim Toiletten-Training?
c) Bei den Hamster die nur auf die Toilette gehen: wie lange hat es gedauert bis dein Hamster Toiletten-trainiert war?

Bitte auch angeben:
- Hamsterart
- Alter des Hamsters als er zu dir kam
- Herkunft (Züchter, Zoogeschäft, Tierheim)

LG suzie :hupgre
 
A
Anzeige
Re: Toiletten-Training
T
Teddymama
Gast
Toiletten-Training Beitrag #2
Teddyhamster "Kolar" kam in Alter von 8 Wochen aus einem Zoogechäft zu mir.

a) Ich hab ihm Streu aus seiner "Ecke" in die Toilette mit Sand rein getan, dann hatte er kappiert was dass soll und ging von da an immer brav in sein Sandklo.

b) Ich konnte ihm nicht beibringen nur seine Ecketoilette zu benutzen. Er benutzt jetzt je nach Lust und Laune auch sein Sandbad dazu. Aber er pischert nur in Behälter wo Sand drin ist. *stolz bin*

c) Nach 3 Tagen war Kolar schon Toiletten-trainiert.
 
N
Naddy
Gast
Toiletten-Training Beitrag #3
a) Was hat funktioniert beim Toiletten-Training?

Da bin ich mir gar nicht so sicher, es hat einfach plötzlich im neuen Käfig geklappt. Hab u.a. nasses Streu in der Toilette verstreut und selbige schön nah an das Häuschen gestellt, in einer etwas dunkleren Ecke, so daß er auch am Tag rauskommt und sie benutzt.

b) Was hat nicht funktioniert beim Toiletten-Training?

Das Abgewöhnen ins WW zu pinkeln..allerdings glaube ich langsam, daß das mehr ein "das ist MEINS" Markierungsverhalten ist, da er trotzdem in die Sandschale geht. Die Schale direkt beim WW wird allerdings nur zum Baden genutzt.

c) Bei den Hamster die nur auf die Toilette gehen: wie lange hat es gedauert bis dein Hamster Toiletten-trainiert war?

In den ersten beiden Käfigen gar nicht, da war nur mal ein Tröpchen drin. Im neuen Käfig hat er es vom ersten Tag an brav gemacht.

Hamsterart : schwarzer männlicher Goldhamster
Alter des Hamsters als er zu dir kam : ca. 6 Wochen
Herkunft: Zoogeschäft, dort hatte er aber keine Toilette
 
B
brooklyn
Gast
Toiletten-Training Beitrag #4
bin laden is aussm zoogeschäft, alter weiß ich nich, schätze sie aber auf 5 monate.
sie is ne teddyhamsterin


hab nach nem monat gesehen das sie immer nur in eine ecke uriniert und ihr da das klo hingestellt, nach ner zeit hat sie sich das aber unter ihre weidenbrücke und etage gezogen und yetzt steht das direkt vorm häuschen und sie is zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Katharina
Gast
Toiletten-Training Beitrag #5
Fiona (Teddy;1,5Jahre), Speedy (robo;8,5Monate)
Speedy benutz keine Toilette, Fiona benutz Toilette.
Fiona hat immer in ihr Haus gepinkelt, die Toilette war im Haus integriert, wurde aber ignoriert, als ich die Toilette dort hinstellt wo sie hinpinkelte, das war die Schlafkammer, ging sie auf die Toilette.
Später entfernte ich das Haus, erst schlief Fiona nicht im Haus und benutze auch nicht mehr die Toilette, dann zog sie wieder ins Haus und geht wieder brav auf ihre Toilette, die nicht in der Schlafkammer steht. Das erstemal ging sie ca. mit 10Monaten auf die Toilette.

Speedy sucht sie immer schmale stellen aus im Haus wo man keine Toilette hinstellen kann, leider geht er nicht auf die im HAus integrierte oder neben dem Haus stehende Toilette.

LG Katharina
 
D
Dirk
Gast
Toiletten-Training Beitrag #6
Hallo,

unsere Hamster haben sich bislang immer ihre "Ecke" selbst ausgesucht.

In dem alten, viel zu kleinen Käfig hatten sie immer die gleiche Ecke.
Phoebe hat ja einen neuen, größeren Käfig bekommen.
Anfangs hat sie immer in ihr Haus gepinkelt, (viel) später dann ist sie von selbst darauf gekommen, daß es im Sandbad wohl angenehmer für sie ist.
Vermutlich, weil Phoebe ein sehr scheues Tier ist, hat es so lange gedauert.
Aber nachgeholfen haben wir nicht.

Viele Grüße
Dirk
 
J
jojo
Gast
Toiletten-Training Beitrag #7
huhu! :hand

purzel ging am anfang auf die toilette neben seinem haus. als er das goldi-haus von rodipet gekriegt hat, hat er angefangen in seine schlaf-/futterkammer zu machen. auch die toilette in den anderen raum zu stellen hat nichts gebracht. erst seit ich die trennwand rausgenommen habe geht er auf die toilette (steht direkt hinter dem eingang im haus).

a-hörnchen hat überall hingemacht. dann hab ich an alle stellen, wo sie hingemacht hat sandschalen aufgestellt und sie hat sich irgendwann eine ausgesucht. und zwar die, die auf der ebene in einem häuschen neben dem laufrad steht. die anderen hab ich wieder entfernt und jetzt geht sie sogar wenn sie tagsüber wach wird auf die ebene und macht dort ihr geschäft.

bei b-hörnchen hab ich das selbe probiert, am ende ist eine schale im häuschen übrig geblieben. aber irgendwann hat sie auch die ignoriert. jetzt hab ich die einrichtung mal umgestellt und hoffe, dass sie sich eine bevorzugte stelle aussucht. mal schauen ob es klappt.

was bei allen NICHT funktioniert hat war sie auf eine ecke zu trainieren. sie haben sich immer ihre ecke selbst ausgesucht und ich hab dann den sand dorthin gebracht.

viele grüße,
johanna
 
V
Verena72
Gast
Toiletten-Training Beitrag #8
Goldhamster, Männchen, war lt. Zoogeschäft, wo er her ist, 12 Wochen (muß aber jünger gewesen, sein, da er noch gewachsen ist)

a) Was hat funktioniert beim Toiletten-Training?
nichts!

b) Was hat nicht funktioniert beim Toiletten-Training?
- Pipistreu auf Ecktoilette gelegt
- Ecktoilette direkt gegenüber des Hauseinganges unter eine dunkle Ebene gestellt
- Ecktoilette ins Haus gestellt (da wo er immer hinpinkelt), Resultat: er pinkelte in eine andere Hausecke

Trotzdem Erfolgserlebnis:
Gestern hat er das erste mal in seine Ecktoilette gepinkelt :hupgre
Einfach so, ohne das ich was gemacht/anders gemacht habe.
Es war kein Tropfen im Haus!
Hab mich gefreut wie eine Mutter, dessen Kind das erste mal ins Töpfchen macht... :zwinker
Hoffentlich war das nicht eine einmalige Aktion von ihm - heute Abend werd ich es sehen, wenn ich zuhause bin.

LG,
Verena
 
O
OppiMoppi
Gast
Toiletten-Training Beitrag #9
Huhu :hand

Ich wollte Euch die tolle Neuigkeit gestern schon schreiben, habs aber vergessen:

Ivan benutzt endlich seine Toilette!!! :hupgre

Kaum zu glauben, einfach so von heute auf morgen!
Ich hab ja das "Kuschelhäuschen" vom Böppi nachgebaut. Das hat Ivan aber schon seit einigen Wochen. Als ich vor ein paar Tagen den Käfig neu einstreute, kam mir die Idee, den Rest Hanfstreu von Justus (Reserve) doch als "Hauseinstreu" zu benutzen. Und seitdem geht Ivan in die Schale mit Sand! Liegt es nun daran, dass er nicht in das schöne Hanfstreu pinkeln mag? Oder kann er das Hanfstreu nicht so gut aufschichten und geht deshalb in den Sand? Wie kommt nur auf einmal dieser Sinneswandel? :gruebel

Oder hat er doch gemerkt, dass es besser ist, nicht immer im Pipi zu schlafen?

Ivan ist aus einem privaten Zoogeschäft und ich bekam ihn mit 7 Wochen. Es hat ein halbes Jahr gedauert, bis er nun endlich die Toilette benutzt. Vorher habe ich alle möglichen Tricks versucht, aber nichts half! Ich hoffe nur, dass er das nun auch beibehält!

Freudig erregte Grüsse
Oppi & Toiletten-Ivan
 
A
Alksina
Gast
Toiletten-Training Beitrag #10
Hallo!

Amy geht nur auf die Toilette, und dies macht sie seit sie bei mir wohnt. Ich musste sie also nicht "trainieren"!

- Hamsterart: Teddy
- Alter des Hamsters als er zu dir kam: etwa 13 Wochen alt
- Herkunft: Zoogeschäft

Liebe Grüsse,
Alksina
 
K
Krissa
Gast
Toiletten-Training Beitrag #11
Bonnie ist von Anfang an nur in ihre winzige Plastiktoilette auf Sand pinkeln gegangen. Irgendwie scheint sie instinktiv gewusst zu haben, dass Sand zum pinkeln da ist und in 20 Monaten hat sie noch nie woanders hingemacht :zwinker. Wenn's nach mir ginge wär das Plastikding ja schon längst weg, aber die Süße liebt ihre viel zu kleine Toilette, sie quetscht sich erst rein und dreht sich dann ein paar mal (sofern möglich) bis sie die richtige Position gefunden hat :auge. Seit einigen Monaten hat sie eine riesige Keramikschale voll mit Sand, jetzt geht sie meistens dortrein, benutzt aber trotzdem noch ab und zu ihre alte Toilette.

Art: Teddyhamster
Alter als sie zu mir kam: ca 6 Wochen
Herkunft: Zoogeschäft

Bailey hat es nach wie vor nicht gerafft, trotz Toilette und Sandbad hat pinkelt er überall hin: Bevorzugt ins RW, aber auch gerne auf die Holzetage (die riecht dann immer so gut :doh ), in die Tonröhre ect ect.. Einzig das Streu (Hanf) scheint er nicht so toll zu finden, aber vielleicht seh ich bei den Mini-Tröpfchen auch einfach kein Pipi-Streu

Was hat nicht funktioniert beim Training? -> Da er keine spezielle Ecke hat, kann ich ihm sein Klo nicht an eine bestimmte Stelle tun und da ich nie wirklich pipi-Streu finde kann ich ihm das auch nicht in die Sandschale legen -> wir haben uns damit abgefunden einen "Freipinkler" zu haben.

Art: Dsungare
Alter als er zu mir kam: 5-6 Wochen
Herkunft: Privat

LG
Krissa
 
Y
Yoshi
Gast
Toiletten-Training Beitrag #12
Ich weiss noch nicht ob ich Erfolg hatte.
Mein Finn, ein agouti Dsungare ist ein bekennender Robowheel-Pinkler. Ich hoffe jetzt durch die Ecktoiletten, ihn davon abzugewöhnen.

Gruß Lea
 
Zuletzt bearbeitet:
U
Uli
Gast
Toiletten-Training Beitrag #13
:hand

Meine beiden Mädels waren sehr unkompliziert in Sachen Toilette.

Nikki (Teddydame, damals ca 3 Monate, Zoohandlung)

Nach ihrem Einzug habe ich abgewartet und "gefühlt", wo in ihrem Käfig die nasse Ecke war. Nasse Streu gegen Ecktoilette mit Chin-Sand ausgetauscht.
Nikki hat sie sofort angenommen und pinkelt nirgendwoanders hin. Ich habe es schon getestet und die Toilette nach der Käfigreinigung in eine andere Ecke gestellt.....egal, Nikki pischert nur in ihr Klo. :hupgre


Jamie (Teddymädel, geboren am 16.März 2004, Tochter von Nikki)

Sie hat es von der Mama gelernt. Gleicher Test: Egal, wo das Eck-Klo steht, nur dort wird reingepischert.

Selbst im Auslauf pischern meine beiden Mädels nur in ihr Eck-Klo. :]


LG, Uli
 
Y
Yoshi
Gast
Toiletten-Training Beitrag #14
So, gestern (Samstag abend) komm ich heim und schnupper in den Käfig, kein Pipigeruch *JUHU*. Doch heute leider wieder. Allerdings war eines der beiden Klos benutzt, mal sehen. Ich geb die Hoffnung nicht auf!!!

Gruß Lea
 
S
Sandy;-)
Gast
Toiletten-Training Beitrag #15
Hallo :hand

Mikado war von Anfang an nur auf die Toilette gegangen..schon in der Zoohandlung hatten sie mir gesagt, dass er sehr sauber sei :wub

Hamsterart: Goldi
Alter als er zu mir kam: 14 Wochen
Herkunft: Zoohandlung

Liebe Grüsse

Sandy
 
C
Conny
Gast
Toiletten-Training Beitrag #16
Hallo :hand

wir haben da nichts trainiert - es hat "einfach so" geklappt.

Allerdings auch erst, seit wir auf die Häuschen-Variante mit ensuite *Suzie noch mal knuddel für diese super Idee* umgestiegen sind.

Dies gilt auch für alle 3 Hamsis:
Robo, 4 Monate, TH (und jetzt ist er schon 1 Jahr alt)
Teddy, 3 Monate, Zoohandlung :hmpf
Dsungi, 4 Wochen, TH

LG Conny
 
V
Verena72
Gast
Toiletten-Training Beitrag #17
Nachtrag zu meiner Antwort vom 06.01.05:

Dobermann geht seit dem 05.01.04 nun jeden Tag in seine Ecktoilette.
So von heute auf morgen, ohne daß ich was geändert habe. Einfach so.
Bis heute hat er auch nur einmal noch zusätzlich wieder in sein Haus gepinkelt. Und das auch nur sehr wenig.
O.k., dafür pinkelt er ab dem 05.01.05 nun auch zusätzlich ab und zu in seine Sandbadeschale.....
Aber besser im Sand, als im Haus.
Ich denke, langsam hat er es kapiert.... :hupgre

LG,
Verena
 
A
Anzeige
Re: Toiletten-Training
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben