Suzie's Eigenbau-Häuschen

    Diskutiere Suzie's Eigenbau-Häuschen im Zubehör und Bastelecke Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Hallo Ich möchte hier mal einige meiner selbstgebauten Häuschen vorstellen. Die neueste "Erfindung" sieht so aus: [B]Böppi's Kuschelhäuschen:[/B]...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #1
Hallo

Ich möchte hier mal einige meiner selbstgebauten Häuschen vorstellen.

Die neueste "Erfindung" sieht so aus:

Böppi's Kuschelhäuschen:




So sieht es von oben aus. Mit Ponalleim wie folgt zusammen-leimen:


Materialliste (im Baumarkt zuschneiden lassen aus 8mm Pappelsperrholz):
1 Stück 31cm x 16cm (= Nr. 2 = Rückwand)
2 Stück 20cm x 16cm (= Nr. 1 und Nr. 3 = Seitenwände)
1 Stück 13.5cm x 16cm (= Nr. 4 = Vorderwand - mit 2 Luftlöcher 8mm gebohrt)
1 Stück 11.5cm x 15cm (= Nr. 5 = Trennwand - 1cm kürzer oben wegen Lüftung)
1 Stück 31cm x 24cm (= Dach)
1 Stück 40cm lang 5mmx5mm Holzstreifen (für unter das Dach so dass es nicht rutscht)

Die Toilettenschale ist momentan aus Plastik - wird aber so bald als möglich durch eine Keramikschale oder eine selbst getöpferte+gebrannte+glasierte Tonschale ersetzt werden.

Dieses Haus (wie man sieht) ist 16cm hoch. Es soll auf dem Käfigboden stehen, so dass der Hamster es nicht untergraben kann. Dann wird innen und drum herum ca. 5-6cm hoch eingestreut - und es ist dann innen immer noch hoch genug, dass sich der Hamster gemütlich aufrichten und hinsetzen kann um sich zu putzen.
 
A
Anzeige
Re: Suzie's Eigenbau-Häuschen
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #2
Teddy's altes Häuschen:






Grösse:
16cm hoch, 17cm tief und 30cm lang - wobei die Eingangshalle 8.6cm breit ist und vom Rest des Hauses mit einer Wand abgetrennt ist. Also Schlafraum ca. 21x17.
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #3
Wuschel's Luxus-Häuschen







Dann fertig angemalt mit Lebensmittelfarbe:


Innenansicht von einem abnehmbaren Dach:


Seht ihr die Lüftungs-Ausschnitte? Die 3-eckigen Ausschnitte und vorne der längliche? Das ist ganz wichtig, damit der Hamster genügen Luft bekommt.

MATERIAL-LISTE (ohne Leiter):
Beim Baumarkt in der Restenkiste Sperrholz aussuchen und dort zuschneiden lassen:
1x 32x22cm Sperrholz 6mm (für Dach)
1x 30x16cm Sperrholz 6mm (für Rückwand)
2x 20x16cm Sperrholz 6mm (für die beiden Seiten)
1x 21x16cm Sperrholz 6mm (für Vorderwand)
1x 10x16cm Sperrholz 6mm (für Innen-Trennwand)
6-7x 8.7cm Dübelrohrstücke 12mm Durchmesser (für Eingang)
4x 16cm Eckzierleiste
1x 1m 5x5mm VierkantHolz (für Dach-Befestigung)
1x ungiftiger Holzleim (zum Beispiel Ponal)

BAU-ANLEITUNG :
(Dazwischen immer gut trocknen lassen)
a) Lüftungsschlitze bei Vorderwand und beiden Seitenteile aussägen und mit Sandpapier abscheifen.
b) Rückwand und Seitenteile aneinander leimen
c) Vorderwand an rechte Seitenwand leimen
d) Innen-Trennwand an Vorderwand leimen
e) Dübelrohrstücke (die unteren 4) eins nach dem anderen einleimen (gut von beiden Seiten andrücken, damit es hält)
f) Haus auf den Kopf stellen und die oberen 2 Dübelrohrstücke einleimen (damit Luftschlitz entsteht, zuerst ein extra Dübelrohrstück (oder etwas anderes) unterstellen, und dann die beiden anderen einleimen)
g) Die 4 Eckkantstücke anleimen.
h) Dach kopfüber auf den Tisch legen, das Haus kopfüber darauf legen (so dass es schön in der Mitte ist). Mit Bleistift die Innenwände des Hauses auf das Dach einzeichnen (Lüftungsschlitze auslassen!).
i) Haus entfernen, das 5x5mm VierkantHolz in die entsprechenden Längen schneiden/sägen und mit Ponal mit 1-2mm Abstand INNEN an die Bleistiftlinien anleimen.
j) Schnell prüfen ob es perfekt ist (Haus kopfüber vorsichtig drauf stellen). Falls nötig, die kleinen Teile etwas nach innen schieben.
k) Alles gut trocknen lassen.
l) Mit Lebensmittelfarbe (ist ungiftig) anmalen. Schön ist: grün und rot und ein bisschen gelb mischen = braun-grün.
Fertig!

Die Leiter hatte ich mal aus Resten-Sperrholz und Resten-Vierkantholz 5x5mm gemacht. Ich habe dann ein grösseres Vierkantholz (2x2cm) genommen und ein Stück wie die Leiter lang ist abgesägt. Leiter kopfüber auf Tisch gelegt. Das Vierkantholz links entlang der Leiter geleimt. Als es trocken war, die linke Seite der Leiter und dieses Vierkantholz mit Leim bestrichen, das Haus auf den Rücken gelegt und die Leiter an die Vorderseite des Hauses festgeleimt.

KOSTEN :
Holz: sFr. 5.60
Leim: hatte ich noch
Lebensmittelfarbe: sFr. 2.75
Also total Kosten: sFr. 8.35 - also ca. Euro5.51

ACHTUNG:
- Das Haus ist ziemlich gross - es wird also nur in grosse Käfige passen. Für kleinere Häuser einfach entsprechend umrechnen.
- In einem Aqua zum Beispiel, sollte das Dach dort wo es an die Scheiben kommt nicht überstehen, also dann nicht 32x22cm verwenden, sondern 30x20cm.
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #4
Nunu's Robohaus mit Ebenen-Dach

Es ist 40cmx40cmx16cm gross (passend in ein 100x40x40cm Aqua) - und ist Ebene und Haus in einem. (Es besteht aus 10mm Pappelsperrholz).


Hier ohne Dach:


Mit Ebenen-Dach drauf:


Ihr sieht hier auch, wie ich das Problem Wasserflasche in einem Aqua gelöst habe. Ich habe ein kleines Loch durch einen Flaschenhalter gebohrt (ganz vorsichtig und langsam) und ihn dann mit einer kleinen Schraube im Holz angeschraubt.
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #5
Rodipet-Häuschen "Goldi" umgebaut:





Um die Schlafkammer etwas zu vergrössern habe ich die Trennwand entfernt und durch ein kleines Holzstück näher am Eingang ersetzt. So ist die Schlafkammer schön geschlossen - mit nur einem Eingang - und das Häuschen hat jetzt die Eingänge ganz rechts - mit einer kleinen Eingangshalle.

Ich habe die Leiter auch entfernt, um die Belüftung zu verbessern - und weil meine Hamstis lieber raufgeklettert sind als die Leiter zu benutzen.

Dann das ganze mit Lebensmittelfarbe schön natürlich angemalt. Fertig!
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #6
Kanga's Baby-Häuschen

Ein erstes eigenes Häuschen für Mittelhamster die ca. 3-8 Wochen alt sind. Das Haus is klein, so dass das Hamsterbaby sich schön geschützt fühlt, und es ist klein genug, dass der Hamster nach draussen zum Pinkeln geht. Es hilft, wenn man die Toilette direkt daneben stellt - und am besten ein kleines Dach über die Toilette baut. (Und ja, die Plastiktoilette wird in einer Woche durch einen Keramik-Ecknapf ersetzt).



Grösse: 13cm hoch, 15cm lang und 13cm breit.
Das Haus steht auf dem Käfigboden, dann wird innen und aussenrum ca. 5cm hoch eingestreut, so dass der Hamster sich innen noch schön hinsetzen kann zum Putzen.





Material-Liste (Pappelsperrholz, 8mm)
1 Stück 15cm x 13cm
2 Stück 13cm x 13cm
1 Stück 7.9cm x 13.8cm
1 Stück 15cm x 13.8cm
5 Stück Dübelstab, 5.5cm lang und 15mm dick (für Eingang)
3 Stück Dübelstab, 5.5cm lang und 15mm dick (für Kletterteil links)
Restenholz für Leiter
Ponalleim

Kanga im Baby-Häuschen (hier sieht man ganz schön, wie die einzelnen Stücke aneinander geleimt werden müssen, so dass es dann stimmt).


Obwohl dieses Häuschen für Mittelhamster-Babies entworfen worden war, wäre es bestimmt auch ein schönes Häuschen für einen Zwergi.
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #7
Teddy's neuestes Häuschen!



Nein, das links ist nicht die Garagen-Einfahrt. :auge

Dort kommt die Toilette hin:

Sie ist aus Ton, gebrannt und glasiert - und massgeschneidert für sein Häuschen.


Links ist die Toilette, in der Mitte der Haupteingang/Flur und rechts die Schlafkammer.

Von oben:


Die Schlafkammer habe ich absichtlich innen nicht angemalt, damit ich sofort sehen kann, falls Frischfutter das Holz aufweicht/verfärbt - und ich dann das Häuschen austauschen kann - oder die Stelle absanden kann.

Das Material ist:
- Pappelsperrholz für die Wände
- Birkensperrholz für das Dach
- gerillte Buchen-Dübelstäbe
- Lebensmittelfarbe
- Ponalleim

Grösse: 44cm x 22cm x 16cm hoch

Eingestreut ist:
- In der Toilette: Chinchillasand
- Im Flur: Maisspindelgranulat
- In der Schlafkammer: 5cm Hanfstreu, dann mehrere handvoll zerrissenes Toilettenpapier

LG suzie :hupgre
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #8
Barney's neues Häuschen

Hallo :hand

Ich habe jetzt am Häuschen Nr. 2 (siehe oben) noch eine Verbesserung vorgenommen. An der Grösse, Material oder Bau-Anleitung für das Häuschen selbst hat sich nichts geändert, ausser dass das Dach jetzt aus Birken-Multplex gebaut wurde.

Mein Barney und mein Wuschel haben beide solche Häuschen. Da beide ihr Futter schön säuberlich in einer Ecke aufstapeln (und leider vorallem das Frischfutter immer gegen die Häuschen-Wand legen :auge ) wird das Holz in der Futterecke schnell mal unappetitlich. Anstatt alle paar Monate neue Häuschen zu basteln... habe ich jetzt eine sehr einfach und kostengünstige Alternative erfunden:
ein Häuschen mit einschiebbarem Wandschutz.
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #9






Material-Liste (nur für Haus, ohne Leiter):
Rückwand: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 38cm x 15cm
Linke Seite: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 14cm x 15cm
Trennwand: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 14cm x 15cm
Rechte Seite: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 14cm x 15cm
Vorderwand: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 20cm x 15cm
Dach: 12mm Birken-Multiplex, Grösse 38cm x 17cm (vorne überstehend)
und 2 Stück kleiner Holzstreifen (ca. 0.5x0.5cm x 4cm lang) die verhindern, dass das Dach nach vorne rutschen kann.

Arbeit:
- Eingang-Loch in die Trennwand sägen (Durchmesser 7-8cm)
- Luftschlitz in die Trennwand oben sägen (ca. 1cm x 5cm)
- Seitenwände und Trennwand an Rückwand anleimen (Ponal-Leim)
- Luftschlitz in die Vorderwand oben sägen (ca. 1cm x 5cm)
- Vorderwand anleimen
- alles gut trocknen lassen
- Dach auf den Tisch legen, Haus kopfüber auf das Dach, richtig positionieren
- Innen am Haus auf das Dach dort wo die Vorderwand ist, die beiden Holzstreifchen auf das Dach leimen, so dass das Dach dann daran gehindert wird, nach vorne verschoben zu werden.
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #10
Hier ein ähnliches Häuschen wie Nr. 11 - aber diesmal in Zwergen-Grösse - und mit eingebauter Flaschenhalterung:







Grösse: 27.5cm lang, 15cm tief, 13cm hoch

Das Eingangsloch sollte für einen Zwerghamster einen Durchmesser von 4.5-5cm haben.

Material-Liste (ohne Flaschenhalter und Leiter):
Rückwand: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 27.5cm x 13cm
Linke Seite: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 13.5cm x 13cm
Trennwand: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 13.5cm x 13cm
Rechte Seite: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 13.5cm x 13cm
Vorderwand: 8mm Pappelsperrholz, Grösse 13.5cm x 13cm
Dach: 12mm Birken-Multiplex, Grösse 27.5cm x 16cm (vorne etwas überstehend)
und 4 Stück kleiner Holzstreifen (ca. 0.5x0.5cm x 4cm lang) die verhindern, dass das Dach wegrutschen kann.
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #11
Häuschen für Oreo

Ansicht von vorne:


Das Dach ist in zwei Teile geteilt, so dass man auch tagsüber die Toilette reinigen kann, ohne den Hamster zu wecken:
http://www.petfoto.de/fotos/data/media/46/s_huschen_6_ed.jpg

Das Haus besteht aus 3 Teilen:
a) Schlafkammer ganz rechts
b) in der Mitte der Flur mit Haupteingang
c) links die Toilette



Und direkt an die Vorderwand angebaut ist eine Treppe aus gerillten Dübenstäben die auf das Hausdach führt.

Hier ist die Gesamt-Ansicht:



Die dicken Dübelstäbe auf dem Hausdach zeigen einem älteren Hamster, dass er dort nicht runtersteigen soll - sondern weiter laufen soll zur Treppe.

Die Brücke auf dem Dach führt hoch zur Rennbahn.

Vor der Toilettenkammer hat es einen Courtyard (ein Vorgarten-ähnliches Ding). Dort steht die Wasserflasche und auch Futter kann dort angeboten werden wenn der Hamster mal älter ist. Der Courtyard verhindert, dass das hohe Streu vom Käfig in die Toilettenkammer gebuddelt werden kann.

Ausserhalb des Courtyards ist die Streu fast so hoch wie die Wand vom Courtyard.

Hier noch ein Foto welches die verschiedenen Eingänge in den Courtyard zeigt:
http://www.petfoto.de/fotos/data/media/46/s_huschen_9_ed.jpg
- vom Käfig aus durch das runde Loch
- von der Toilettenkammer aus direkt nach vorne
- vom Haupteingang unter der Treppe direkt unten durch


Materialliste:
- Dach: aus 12mm Birkenmultiplex
1 Stück 24cm x 16.6cm
1 Stück 24cm x 29.7cm

- Haus: aus 8mm Pappelsperrholz
1 Stück 46.3cm x 14.8cm
2 Stück 23cm x 14.8cm
1 Stück 30.5cm x 14.8cm
1 Stück 15.2cm x 14.8cm
1 Stück 13.2cm x 14.8cm
1 Meter 8mm gerillter Dübelstab in 7cm lange Stücke geschnitten (für die Uebergänge der Zimmer)
1 Meter 8mm gerillter Dübelstab in 15cm lange Stücke geschnitten (Ausgang der Toilettenkammer)
1 Meter 9mmx9mm Vierkantholz (für Dach-Befestigung und Tragebalken vom Toilettendach)
1 Meter 15mm gerillter Dübelstab für oben die beiden Stäbe auf dem Dach

- Treppe vorne und die Brücke auf dem Hausdach:
1 Stück 12mm Pappelsperrholz 30.5cm x 16.5cm (vorne)
2 Stück 29cm x 14cm (Brücke oben)
8 Meter 8mm dicke gerillte Dübelstäbe in 8.5cm Länge geschnitten

- Courtyard: aus 10mm dickem Pappelsperrholz
2 Stück 17.5cm x 15cm
1 Stück 15cm x 8cm
1 Meter halbrunde 10mm dicke Zierleiste (für oben an den Courtyard-Mauern)

Materialkosten: 20 Euro
 
S
Suzie
Gast
Suzie's Eigenbau-Häuschen Beitrag #12
Das Hanfmatten-Sommerhäuschen

Es besteht aus Pappelsperrholz, Birken-Dübelstab und Hanfmatte.



Von oben:


Von vorne:


Innen:


Material:
- 2 Stück Pappelsperrholz, 12mm dick (je ca. 15x15cm)
- 1 Meter Dübelstab, 18mm dick (in 4 Stück @ ca. 17cm gesägt)
- 1 Hanfmatte (hier 40x20cm)
- 10 Rundkopf-Schrauben 2.5x16mm
- 10 Unterlagsscheiben
- Ponal-Leim

Arbeit:
- Vorderwand und Rückwand aus 12mm Pappelsperrholz aussägen
- 8mm grosse Luft-Löcher in diese beiden Platten bohren
- Vorder- und Rückwand mit Dübelstäben verbinden (leimen), so dass ein stabiles Gerüst entsteht
- dann aussen die Hanfmatte in die Pappelsperrholzstücke schrauben (mit Rundkopf-Schrauben, so dass sich ein Hamster nicht daran verletzen kann)


Alternative:
- Well-Pappkarton anstatt Hanfmatte verwenden.
 
A
Anzeige
Re: Suzie's Eigenbau-Häuschen
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben