Spring-Hamster

    Diskutiere Spring-Hamster im Verhalten Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo, Meine beiden Süßen sind eigentlich schon recht zahm. Die Kleine nimmt problemlos Futter aus der Hand und lässt sich auch schon mal streicheln...
P
Pitú
Gast
Spring-Hamster Beitrag #1
Hallo,
Meine beiden Süßen sind eigentlich schon recht zahm. Die Kleine nimmt problemlos Futter aus der Hand und lässt sich auch schon mal streicheln wenn sie gerade intensiv mit etwas anderem beschäftigt ist. Angst vor meiner Hand hat sie nicht. Sie krabbelt auch von alleine auf meinen Arm.
Emma ist eine kleine Draufgängerin. Ich hab sie ja gerade erst eine Woche, trotzdem futtert sie mir aus der Hand und sitzt sobald ich den Deckel vom Aquarium nehme auf meinem Arm (aber nicht weil sie mich so lieb hat, sondern weil sie aus dem Aquarium raus will).
Das Problem dabei ist, dass Beide (besonders Emma) sofort von meinem Arm runterspringen würden wenn ich sie nicht immer mit der anderen Hand zurück ins Aquarium drängen würde. Ich hab das mal ein bisschen mit ihnen im Auslauf getestet. Da klettern sie mir auch bis auf den Kopf, aber würden springen (nicht aus Angst, sondern weil es wohl bequemer ist). Ich dirrigiere sie dann immer über meinen Arm zurück auf den Boden. Auch das mit der Hand hochnehmen hab ich im Auslauf mal getestet und da dasselbe Spiel. Sie springen runter. Auch wenn ich meine andere Hand darüber lege, quetschen sie sich durch und springen.
Hab schon öfters gelesen dass manche ihre Hamster auf dem Sofa laufen lassen oder nur so auf sich herum klettern lassen. Wie macht ihr das? Ich will die Beiden ja gar nicht mit mir durch die Gegend tragen oder auf´s Sofa nehmen, aber wenn ich sie mal ohne Rolle in den 2m entfernten Auslauf setzen könnte wäre das schon nicht schlecht. Wie kann man einen Hamster auf der Hand halten ohne dass er gleich abspringt? Das ist bei Emma echt schlimm, da muss ich immer total aufpassen. Die benutzt mich wirklich nur als Sprungbrett.
Habt ihr vielleicht Tipps oder ist das normal?
Und da hab ich auch gleich noch eine Frage. Greift ihr nach euren Hamstern? Hab ich noch nie gemacht. Bei meinen Versuchen hab ich immer gewartet bis sie von alleine kommen und zum transportieren lasse ich sie in eine Rolle laufen. Hab Angst das Vertrauen zu zerstören wenn ich nach ihnen greife. Ist es richtig so wie ich das mache oder bin ich da ein bisschen übervorsichtig? Von meiner Familie werde ich schon immer ausgelacht weil ich mich so "anstelle" mit den Tieren.
LG,
Debby.
 
A
Anzeige
Re: Spring-Hamster
D
Dirk
Gast
Spring-Hamster Beitrag #2
Hallo,

da Hamster leider keine Höhen abschätzen können, springen sie einfach weg, wenn sie das meinen. Da hilft leider nur aufpassen.
Der richtige Weg um Hamster in der Hand zu transportieren, soll laut einem Buch sein, die zweite Hand schützend über den Hamster zu legen, so daß er in einer Art Höhle transportiert wird.

Das funktioniert meistens, aber wenn er eine Lücke zwischen den Händen entdeckt, wird er versuchen, sich dort durchzudrücken.

Eigentlich sollte man Hamster nicht direkt greifen, aber wenn unsere Phoebe sich mal wieder an einer Tür verbissen hat, bleibt uns auch nichts anderes übrig, um sie da wegzubekommen :auge
Allerdings sollte der Hamster schon handzahm sein, da er sich sonst übermäßig dagegen wehren würde und evtl. beisst.

Viele Grüße
Dirk
 
B
Baggins
Gast
Spring-Hamster Beitrag #3
Normal ist das bestimmt. Zumindest waren bis jetzt alle unsere Hamster sehr absprungfreudig, egal wie hoch sie gerade über dem Boden schwebten.

Nach Baggins greifen musste ich das erste Mal, als sie mir ratzfatz aus dem Auslauf stiften ging. Da war keine Zeit mehr für geduldige Versuche mit Röhre oder Karton. Ab und zu mache ich das auch jetzt, wenn es sich nicht vermeiden lässt und ich habe nicht das Gefühl, als hätte sie mir das übel genommen (sie wäscht sich danach nur jedes Mal sehr gründlich). Angst vor meiner Hand hat sie keine, auch wenn sie das Weggetragen-Werden nicht besonders mag.

Andererseits kommt sie auch nicht freiwillig auf die Hand, so wie man das hier von so vielen anderen Hamstern liest. Sondern nur, wenn es was zu Futtern gibt. Das könnte ja zumindest mit dem Anfassen zusammenhängen. :hmm
 
V
Vyerny
Gast
Spring-Hamster Beitrag #4
Ich sage nur:Hamster auf der Klingel!
Domino wollte sich auchschon so um die 4m tief stürzen..
Außerdem guckt er immer gerne was denn da so ist wo die hand aufhört,und deshalb muss ich halt immer eine hand ans ende der anderen halten..Wer braucht schon Laufräder?
Es ist also bestns bekannt das sie sowas machen...
Lock sie doch in eine pappscahchtel oder sowas......
 
R
Rana
Gast
Spring-Hamster Beitrag #5
Hi Pitu!

Ja, ich greife meine Hamster manchmal.Und zwar eigentlich nahezu regelmäßig, da meine Hammis auch gerne mal aus der Hand hüpfen wollen. Ich nehme sie aber nie so hoch - ich glaube, das ist das, was den Hamster panisch macht, weil Greifvögel so Beute schlagen - von oben zupacken.

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß der Hamster, der einmal in der Hand ist, sich auch umfassen läßt.
Ich mache das aber ganz locker. Der Hamster sitzt dabei auf meiner Brust und eine Hamd umfaßt ihn. Und wenn ich dann dort angekommen bin, wo ich ihn absetzen will, dann greife ich mit der Hand, die ihn umfaßt, zu und die andere stützt ihn von unten. Bislang hat sich da kein Hamster erschrocken, da er ja vorher schon locker umfaßt war. Seitdem hat kein Hammi mehr den Absprung aus der Hand gemacht.

Und beim TA war dieses "Training" schon von großem Vorteil. Dort muß der Hamster ja gegriffen werden und wenn das dort das erste Mal im Hamsterleben gewesen wäre... oh je.. ich mags mir nicht vorstellen.

LG,
Rana (die ihrem Patenhamster zuwinkt und anbietet, einen Fallschirm zu nähen)
 
V
Vyerny
Gast
Spring-Hamster Beitrag #6
Wenn ich ihn so fangen muss dann geh ich die sache meistens von unten an..also die Hände unter den Hamster mit was streu und dann einfach hochheben..Beim ersten mal hat er zwar etwas verdattert gegukct aber mittlerweile ist er ganz begeistert weil er dann in den Auslauf kommt.
 
P
Pitú
Gast
Spring-Hamster Beitrag #7
Hm, das Hamster Höhen nicht abschätzen können und gerne mal springen war mir ja klar. Aber dass das so extrem ist....
Emma ist ja noch jung. Vielleicht wird sie ja noch ein bisschen ruhiger, denn sie springt im Moment wirklich sofort. Und sie ist dabei so schnell dass das möglicherweise auch mal schief gehen könnte. Na ja, aber bei dem kleinen Aquarium würde ich auch jede Möglichkeit ausnutzen um zu fliehen. Am Sonntag bekommt sie einen neuen großen Käfig. Vielleicht bessert sich das ja dann ein wenig.
Das mit dem in die Hand nehmen werde ich mal weiter im Auslauf trainieren. Natürlich nur in geringer Höhe. Die Kleine macht das ja auch schon ganz gut, aber Emma..... :auge
@ Rana
Ein Fallschirm wäre genau das Richtige für die Süße. Schönen Gruß von Flocken-Emma.
LG,
Debby.
 
R
Rana
Gast
Spring-Hamster Beitrag #8
Huhuu Debby!

Du schriebst:

Ein Fallschirm wäre genau das Richtige für die Süße. Schönen Gruß von Flocken-Emma.

Das sähe dann so aus... willst Du das wirklich? :zwinker




Grinsegrüße,
Rana

P.S. Ja, das ist Deine Flocken - Emma
 
Zuletzt bearbeitet:
P
Pitú
Gast
Spring-Hamster Beitrag #9
:rofl
Sieht doch super aus! Aber ob Emma das gefallen würde?
LG,
Debby.
 
L
Lija
Gast
Spring-Hamster Beitrag #10
Also mein Hamster springt nie irgendwo runter...nur heute habe ich beobachtet, dass sie sich von ihrer Etage in ihr Sandbad hat fallen lassen (habe die Einrichtung etwas verändert, früher stand das Sandbad direkt unter der Ebene, jetzt steht es quasi "davor")...
Ich kriege das auch nie hin, sie so richtig in eine "Höhle" zu betten, wenn ich sie transportiere... sie quetscht sich immer raus... aber sie hat eigentlich Höhenangst...habe das mal im Auslauf getestet...auf meinen Arm oben gesetzt - erst ist sie ganz forsch auf den Rand zu, aber wenn es zu hoch oder zu steil ist, legt sie ganz schnell den Rückwärtsgang ein!

Ich lege eigentlich immer meine Hand in den Käfig und wenn sie mag kommt sie drauf und wenn sie nicht will, dann zwinge ich sie auch nicht!
Wenn ich sie durch die Gegend trage, versuche ich trotz dem oben genannten Rausquetschen immer, sie einigermaßen in einer Kuhle zu halten... nur manchmal, wenn ich nur eine Hand frei habe, weil ich z.B. mit der anderen eine Tür öffnen muss, lege ich meine Finger so ganz leicht um ihren Rücken, um sie ein bissi festzuhalten - damit sie nicht zu sehr zappelt und vielleicht doch runter fällt! :yikes
 
V
Vyerny
Gast
Spring-Hamster Beitrag #11
:gruebel
Domino läuft halt entweder nach der Rollband-Methode von einer Hand auf die andere oder er bleibt ganz brav sitzen..Springen tut er eigentlich nur wenn er denjenigen nicht eknnt oder wenn er weiß wo er landet,z.b. geht er in die streukiste nicht über die leiter sondern springt rein.
 
L
Lija
Gast
Spring-Hamster Beitrag #12
Original von Vyerny
:gruebel
Domino läuft halt entweder nach der Rollband-Methode von einer Hand auf die andere
Ja, so macht Buffy es dann eigentlich auch meistens beim rumtragen!
 
P
Pitú
Gast
Spring-Hamster Beitrag #13
Ich mache erste Fortschritte. Emma lässt sich nun auch mit der Hand in den Auslauf transportieren (bleibt ganz artig sitzen) und Nele (so heißt die Kleine jetzt) bleibt im Auslauf schon mal eine Weile auf mir sitzen ohne direkt zu springen.
Rana, ich muss jedes Mal wieder so über dieses Bild lachen. Du kommst echt auf Ideen.
LG,
Debby mit Emma und Nele.
 
A
Anzeige
Re: Spring-Hamster
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben