Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung

    Diskutiere Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung im Gehegebau- und Planung Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Hallo zusammen, ich möchte euch Shadow's Käfig vorstellen. Der Käfig ist in H Form gebaut. Oben wütet Shadow und unten hab ich Platz um Zubehör wie...
O
Ozzy
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich möchte euch Shadow's Käfig vorstellen.

Der Käfig ist in H Form gebaut. Oben wütet Shadow und unten hab ich Platz um Zubehör wie Futter, Transportkäfig, Einstreu usw. zu verstauen.

Der Käfig hat ein Innenmaß von 125 cm breit x 110 cm tief x 50 cm hoch. Die Gesammthöhe inklusive des Stauraums beträgt 86 cm.

Die Seitenteile, die Mittelstütze sowie der Boden besteht aus Küchenarbeitsplatte. Eine Küchenarbeitsplatte ist im Prinzip nichts anderes als eine Beschichtete Spanplatte, allerdings ist die Beschichtung (Kunstharz Melamin) auf Arbeitsplatten in der Regel stärker als auf standard beschichteten Spanplatten. Dies ist in meinen Augen wichtig für die Resistenz gen Urinsäure. Die Spanplatten entsprechen der Klassifizierung E1 für formaldehyd-arme Verleimung. Das Dekor ist Buche.
Trotz der E1 Klassifizierung habe ich die Schnittstellen der Platten geschlossen. Dies geschah aus drei gründen:
a. zum Wohl von Shadow
b. ich habe eine Formadehyd-Allergie
c. aus optischen Gründen.
Anmerkung zu Punkt b. Die Dekorbeschichtung auf der Vorderseite sowie die dünne Beschichtung auf der Rückseite der Platte verhindern das Ausdünsten des Formaldhyds. Sobald die Platte geschnitten wird, kann allerdings Formaldehyd ausdünsten. Dies sollte aber in aller Regel nur ein Problem für Allergiker dar stellen. Durch meine Bauweise hatten weder Shadow noch ich bislang Probleme damit.
Auf alle Schnittstellen bzw. Stoßstellen habe ich Lebensmittelsilikon aufgebracht. Auf das Silikon wiederrum habe ich Alu-Profile aufgebracht. Je nach Stelle sind es mal Flach-Profile und mal L-Profile.
Die Beschichtung zeigt zweckmäßig selbstverständlich nach innen. Die nicht-besonders-hübsche Außenseite habe ich mit Klebefolie in Granit-Optik kaschiert.
Wenn ihr euch die Bilder näher betrachtet, so seht ihr in der Front eine grau lackierte Leiste. Diese Leiste dient jediglich zur Stabilität der Hobby-Glas-Scheibe. Die lackierte Leiste ist für Shadow unerreichbar.
Wie eben angesprochen, besteht die Front aus Hobby-Glas, so auch die Rückwand. Der einzige unterschied ist, dass an der hinteren Scheibe von Außen mit Klebefilm (auch Tesa genannt) ein Aquarien-Panorama-Poster angebracht ist.
Die Scheiben sind an den Seitenteilen mit Schrauben fixiert und lassen sich nicht entfernen.
Über dem hintern Teil des Käfigs liegt ein naturbelassenes Vollholzbrett aus Fichte. Auch dieses Brett ist für Shadow unerreichbar. Das Brett deckt 45 cm von der Käfigtiefe ab. Es dient einerseits als Ablagefläche und bietet Shadow andererseits etwas Schutz von oben. Höhere Einrichtungsgegenstände kann ich somit gut in den hinteren Teil des Käfigs stellen ohne Gefahr von Ausbrüchen.


Dies ist die Materialliste:

3 x Arbeitsplatte mit Buche Dekor 260 x 60 cm x 28 mm zu je 16,45 €
2 x Hobbyglas 125 x 50 cm x 2 mm zu je 11,95 €
1 x Päckchen Spax, 3,5 x 25 mm, 200 Stück zu 1,48 €
1 x Päckchen Spax, 3 x 16 mm, 200 Stück zu 1,43 €
1 x Päckchen Plattenverbinder, 6 Stück zu 2,71 €
8 x Winkel 2,5 x 12 cm x 2 mm zu je 0,90 €
8 x Winkel 2 x 10 cm x 2 mm zu je 0,66 €
1 x Alu L-Profil 4 x 1,5 cm x 2 mm, 2 m zu je 9,90 €
4 x Alu L-Profil 3 x 3 cm x 2 mm, 2 m zu je 12,80 €
3 x Alu Flachprofil 3 cm x 2 mm, 2 m zu je 8,64 €
1 x Spax, 4 x 50 mm, 8 Stück zu 0,11 €
2 x Rechteckleiste aus Kiefer astrein 14 x 60 mm, 2 m zu je 6,25 €
1 x Leimholzplatte, Buche, 30 x 18 cm x 18 mm zu je 5,65 €
1 x Aquariumposter (Zuschnitt) 150 x 50 cm zu 7,67 €
1 x Kartusche Lebensmittel-Silikon, transparent, 310 mm zu 8,62 €
3 x Rolle Klebefolie im Dessin Granit, 200 x 45 cm zu je 5,09 €
1 x Leimholzplatte, Fichte, 130 x 40 cm x 18 mm zu je 7,95 €
Insgesammt also 236,14 €... ABER entlich artgerechter!!!

Des weiteren hab ich noch gebraucht:
1 x Vater
3 x Freund/in
4 x Spannklemmen
1 x Zollstock
1 x Papas Werkzeugkasten
1 x Papas Schraubensammlung
1 x Akkubohrer bzw. -schrauber + diverse Aufsätze und Bohrer
1 x Cutter
1 x Kartuschenspritze

Und nun noch ein paar Photos:


Dies ist der Käfig während der Bauphase. Ihr seht die Unterseite. Die einzelnen Platten sind mit Silikon und Flachverbindern bzw. Winkeln aneinander fixiert.


Hier seht ich die mit Lebensmittelsilikon angeklebten L- bzw. Flachprofile die die Schnitt- und Stoßstellen der Platten schützen.


Dies ist der Käfig, fertig eingerichtet. Das Zubehör wurde mittlerweile erweitert.


Käfig-Ansicht von oben. Das graue rechts im Bild ist oben beschriebene lackierte Leiste für die Stabilität der Scheibe.


Der Käfig von der Seite. Man kann deutlich die Dekor-Klebe-Folie erkennen, die die Rückseite der Küchenarbeitsplatte kaschiert. Außerdem seht ihr hier auch die Flach-Profile aus Alu welche aus optischen und allergischen (grins) Gründen an den Schnittstellen mit Lebensmittelsilikon und Schrauben angebracht wurden.

Wenn ihr Fragen, Lob oder Kritik los werden wollt: Her damit.

Liebe Grüße
Karo und Shadow
 
A
Anzeige
Re: Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung
R
Rana
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #2
Hi!

Es war Dein Eigenbau, der mir seinerzeit endgültig den Anstoß gegeben hat, selber etwas zu bauen. Du hattest ihn ja im alten Forum schon vorgestellt und ich fand ihn damals sooo super (und finde ihn immer noch super).
Großes Lob!

LG;
Rana
 
Y
yelin
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #3
boah karo was für ein genialer käfig

suuuuper

:wow :wow :wow :ohh :ohh :ohh :yikes :yikes :yikes

bin noch völlig sprachlos! da kann ich nur sagen hut ab!
und auch total schön das du so ausführlich beschrieben hast ...da können sich die zukünftigen eigenbauer (inklusive meiner einer)ja mal ausmalen was so auf sie zu kommt :D

also ich gratuliere zu diesem gesamtkunstwerk!ein absolutes hamsterparadies

liebe grüße
lisa
 
Z
ZeroCool
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #4
Wow Richtig cooler Käfig den du da gehmacht hast !! *respeckt*
 
J
Jasmin
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #5
Hi Ozzy,

uuuuii das ist ja ein richtiges Hamsterparadies,da können meine Hamstis glatt Neidisch werden *gg*

Wirklich Super geworden.:ohh

LG,Jasmin
 
P
Püppi & KoRny
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #6
Ich kenne ihn ja auch schon vom alten Forum und finde ihn immer noch super genial! Vorallem die Einrichtung gefällt mir sehr! Viele unterschiedliche Sachen was ja auch durch die Größe des Käfigs gut klappt! Die Heuecke find ich auch sehr super! Hast du die Brücke als Eingang genommen die da unten am Heu steht? Wie verhält er sich da so? Buddelt er drin rum? Und wo schläft er? Im Haus oben oder im Heu? Das würde mich mal interessieren!


lg
KoRny
 
V
Vyerny
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #7
Ich kenn das ding(Der Okolyten Käfig*g*)ja noch aus dem alten Forum..Hach was war das ein Heckmeck als Ozzys cam nicht so wollte wie sie...
Aber immernoch:Cooler Käfig*auchhabenwill*
 
T
Thorsten
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #8
Wow... ich staune nicht schlecht. Aber der Käfig sieht ja richtig massiv und schwer aus mit den Arbeitsplatten.
Warum hast du dich für diese (teure) Variante entschieden? Und was ist genau "Hobbyglas"?

Gruß
Thorsten
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mundl
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #9
Ich kann nur eines sagen

:yikes wow :yikes


Ne echt du bist meiner meinung nach überdiemensional kreativ begabt! :ohh

Ne im ernst das sieht echt schön aus wie in der natur!

Lg Mundl
 
K
Katharina
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #10
Ich find ihn immer noch toll!!!

Sieht der immer noch so aus?
Wie findet Shadow den Käfig eigentlich?

LG Katharina
 
O
Ozzy
Gast
Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung Beitrag #11
Hallo,

danke für die Komplimente...

@ Rana... Danke... das ehrt mich...

Also ich habe die 28 mm Küchenarbeitsplatten aus zwei gründen genommen:
a. Stabilität: Wg. der Größe muss ich rein klettern um ordentlich sauber machen zu können
b. wie oben beschrieben ist die Melamin-Harz beschichtung auf arbeitsplatten stärker als auf Spanplatten und somit beständiger gegen urin.

Hobyglas ist durchsichtiges Kunststoff, ähnlich Plexiglas, allerdings nicht so stabil und bedeutend günstiger.

Einen "direkten" Eingang zur Heu-Stroh-Ecke gibt es nicht, die Weidenbrücke dient viel mehr als vereinfachter aufstieg zur ebene...

Shadow schläft in der Regel im Wohnlabyrint XL, wie gesagt, die Photos sind gleich nach der Bauphase aufgenommen worden und so mit schon älter. Die Einrichtung wurde mittlerweile optimiert.

Die Einrichtung sieht zur Zeit so aus:
Vorn links:
Buddelecke aus Torf und Hanfstreu, sie gräbt sehr gerne.
dahinter Wohnfelsen XL
dahinter Korkröhre
dahinter Streu-Wühlecke

Mitte:
Die Ebene läuft nun parallel zu den Seitenwänden in der Mitte des Käfigs.
Als Aufstieg hat Shadow die Kletterwand.
Auf der Ebene steht ein Kokusnusshäuschen und ein Hobbit-Häuschen sowie das große Holzlaufrad von Rodenti

Vorn Rechts im Käfig steht das Wohnlaby XL, darauf steht ein Naturholzkletterdings und die Tränke im Ständer sowie eine Granitplatte für Frischfutter (damit es nicht in der Streu rumgammelt)
Dahinter ist immer noch die gute alte Heu-Stoh-Wühl-Ecke

Ein paar Pappröhren und zwei große Steine sind auch noch im Käfig...

und irgendwo in dem Käfig ist auch Shadow...

Ich hoffe, ich habe jetzt keine Frage übersehen... lächel...

Liebe Grüße
Karo und Shadow mit dem Okolyten-Käfig...
 
A
Anzeige
Re: Shadow's kleine Hütte incl. ausführlicher Erläuterung
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben