Robo oder Dsungi

    Diskutiere Robo oder Dsungi im Genetik: Hamsterarten und Hamsterfarben Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo Könntet ihr mir bitte mal die Unterschiede zwischen den beiden Rassen auflisten? Weniger die Äußerlichkeiten, sondern eher die...
L
LiebeMausi
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #1
Hallo

Könntet ihr mir bitte mal die Unterschiede zwischen den beiden Rassen auflisten?
Weniger die Äußerlichkeiten, sondern eher die Verhaltenstypischen?

Was ist besser für Zwerganfänger geeignet?
Oder ist das egal?
 
A
Anzeige
Re: Robo oder Dsungi
C
Conny
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #2
Hallo :hand

Besser "geeignet" ist ganz sicher der Dsungi: Man sieht ihn/sie tags auch öfter *freu*, sie werden sehr leicht handzahm (Robos meist gar nicht).
LG Conny - seit Nico totaler Dsungi-Fan :wub (eigentlich schon seit ich Sternchens Dsungi-Mädel von Mini kennengelernt habe :wow )
 
Zuletzt bearbeitet:
J
jojo
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #3
huhu!

:yaya *auch dsungi-fan bin* die sind soooo süß! wie kleine kobolde! und sie kommen von ganz alleine auf den menschen zu. jedenfalls die, die ich bis jetzt so kenngelernt habe.
man kann sie toll auch tagsüber beobachten.

bei robos hab ich bis jetzt von nur zweien gehört, die zahm geworden sind.

viele grüße,
johanna
 
F
Fred die Arie
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #4
Hallo,
aus Erfahrung mit einer Dsungarin und einem Robo:
Die Dsungarin war unglaublich menschenbezogen, brauchte viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung, hatte einen sehr grossen Freiheitsdrang (mit erfolgreichem Fluchtversuch), war sehr aktiv, war auch tagsüber lange Strecken wach, war schnell handzahm. Manchmal fand ich sie anstrengend, da sie fast hyperaktiv war, aber nun wo ich sie nicht mehr habe, ist es doch unangenehm ruhig hier..
Mein Robo hat lange Zeit gebraucht bis er bei Menschenanblick nicht in Panik ins Haus gerannt ist, ist bis heute noch recht scheu und nicht handzahm, nimmt zwar fressen von der Hand, mag aber nicht gestreichelt werden, ist hauptsächlich abend- und nachtaktiv, bekommt keinen Auslauf, da das Einfangen total stressig war, auch Aquareinigung war für ihn immer Stress, ist nicht so ausbrechwütig.

Ich denke bei einem Anfänger kommt es darauf an, was er von dem Hamster erwartet! Wenn man den Hamster auch mal anfassen möchte, mit ihm im Auslauf Zeit verbringen will etc, dann ist ein Dsungare sicher die bessere Wahl.
Grüsse, Annika
 
Z
Zombiehase
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #5
Ich habe in einem Hamsterbuch allerdings gelesen, dass man Robos auch zu zweit halten könnte und sie auch tagsüber mal wach wären. (Buch: hamsterlopaedia - Complete Guide to Hamster Care). Würdet ihr da zustimmen? Denn die Paarhaltung, falls bei Robos wirklich möglich und absolut sicher, wäre für mich schon ein Pro für Robos. Zwei kleine Tiere sind besser als ein kleines Tier ;-)
 
S
Suzie
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #6
@ Zombiehase

Ich finde dass Hamster Lopaedia das beste Hamsterbuch ist, das ich bis jetzt gefunden habe... allerdings würde ich mit einigen der Haltungsempfehlungen nicht übereinstimmen - zum Beispiel der Paarhaltung und der Käfiggrösse.

Mein Robo Nunu den ich ja vom Tierheim adoptiert hatte, war dort abgegeben worden, weil er der agressive Teil einer versuchten Robo-Paarhaltung war. Und die vorherigen Besitzer haben dann ihn und die Babies einfach im Tierheim abgegeben.

Ich würde also auch Robos immer nur einzeln halten.

LG suzie
 
Z
Zombiehase
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #7
Original von Suzie
Ich finde dass Hamster Lopaedia das beste Hamsterbuch ist, das ich bis jetzt gefunden habe...
Deswegen habe ich es mir auch gekauft :zwinker Bzw. zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen ...
 
C
Cameron
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #8
Hei!

Original von Zombiehase
Ich habe in einem Hamsterbuch allerdings gelesen, dass man Robos auch zu zweit halten könnte und sie auch tagsüber mal wach wären. (Buch: hamsterlopaedia - Complete Guide to Hamster Care). Würdet ihr da zustimmen? Denn die Paarhaltung, falls bei Robos wirklich möglich und absolut sicher, wäre für mich schon ein Pro für Robos. Zwei kleine Tiere sind besser als ein kleines Tier ;-)
Absolut sicher ist die Gruppenhaltung von Zwerghamstern nie. Ich habe zweimal eine Gruppe gehalten - einmal zwei Dsungarenbrueder (ging sehr gut, bis einer operiert werden musste), einmal drei Robo-Schwestern (ging nach 2 Monaten ganz schlimm schief).

Details habe ich in Yoshi's Thread "Paarhaltung - Erfahrung" geschrieben, und zwar hier.

Bye,
Cameron
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Dagi
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #9
Hallo,

dort in demselben Thread steht auch meine Erfahrungen bezüglich gemeinsamer Robohaltung.

LG
Dagi
 
K
Krümel88
Gast
Robo oder Dsungi Beitrag #10
Hallo

Also Robos werden seltener zahm und sind mehr zur Beobachtung.
Dsungis allerdings werden fast immer sehr zutraulich.

Ich liebe Robos. :hupgre Mein erster Robo hat aus der Hand Futter genommen und sich streicheln lassen, aber auf die Hand wollte er nie.

Mein jetziger Robo kam auf die Hand (hier ein Foto, leider keine so gute Qualität: http://www.petfoto.de/fotos/data/media/4/Bild_030.jpg ) und nimmt Futter aus der Hand, aber lässt sich nicht gerne streicheln. Er ist auch öfters tagsüber wach. Robos sind unheimlich flink und lieben es zu klettern. Es macht sehr viel Spaß sie zu beobachten

Dsungis sind natürlich auch super süß, doch ich hatte bisher noch keinen (könnte sich aber bald ändern :zwinker) sodass ich keine Erfahrungen schildern kann.

Ich denke die Entscheidung liegt daran, in welchen Hamster du dich verliebst wenn du ihn siehst. :zwinker Ich habe zwar auch mit Robos angefangen, doch ich glaube es ist als Anfänger mit Dsungis leichter, da sie nicht so scheu sind und sie meist zahm werden. Bei einem Robo kommt es auf seinen Charakter an ob er etwas zahm wird oder sehr scheu bleibt.

LG Stefanie
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Anzeige
Re: Robo oder Dsungi
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben