Plötzliche Verhaltensveränderung?

    Diskutiere Plötzliche Verhaltensveränderung? im Verhalten Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo, unser Fluffy ist jetzt seit 10 Monaten bei uns. Er stammt aus dem Tierheim, deshalb wissen wir sein Alter nicht. Als er zu uns kam, war er aber...
S
sandy_morgana
Gast
Plötzliche Verhaltensveränderung? Beitrag #1
Hallo,

unser Fluffy ist jetzt seit 10 Monaten bei uns. Er stammt aus dem Tierheim, deshalb wissen wir sein Alter nicht. Als er zu uns kam, war er aber schon ausgewachsen.

Fluffy steht eigentlich immer zu ähnlichen Zeiten auf und kriegt täglich Auslauf. Normalerweise wartet er im Käfig schon immer drauf, dass er raus darf und im Zimmer rennt er immer total quirlig rum und beschäftigt sich viel mit "seinen Menschen".

Gestern ist er nur sehr mühsam aufgestanden, hat sich nur kurz im Auslaufgehege umgesehen und wollte auch im Zimmer nicht wirklich aktiv werden. Zurück im Gehege hat er sich dann ziemlich schnell in sein Haus verzogen und geschlafen.

Mein Freund und ich sind ziemlich ratlos, weil wir Fluffy's Verhalten nicht deuten können.

Wir haben schon vermutet, dass Fluffy langsam alt wird, aber sein bisheriges Verhalten hat ja gar nicht auf sein Alter schließen lassen.

Im Forum haben wir uns auch schon durch einige Threads gewühlt, aber wir konnten nichts davon finden, dass ein Hamster, der alt wird, ganz urplötzlich soooo extrem ruhig und passiv wird.

Gestern war eine Bekannte von uns da. Es könnte ja auch sein, dass Fluffy sie nicht mochte, dass ihm ihr Geruch nicht behagte, er Angst vor ihr hatte, ihre Stimme schrecklich fand oder irgendwas in die Richtung und sich deshalb gleich verkrochen hat.

Er ist aber auch recht müde rumgewatschelt, als wäre er todmüde... dabei hat er eigentlich so lange geschlafen wie nomal...

Wäre schön, wenn sich jemand dazu äußern könnte!

LG,
sandy*
 
A
Anzeige
Re: Plötzliche Verhaltensveränderung?
D
Dirk
Gast
Plötzliche Verhaltensveränderung? Beitrag #2
Hallo,

Hamster funktionieren auch nicht wie ein Uhrwerk, vielleicht hatte er einfach mal einen schlechten Tag.
Oder er hatte vorher wenig Schlaf, aus welchem Grund auch immer.
Waren tagsüber evtl. laute Geräusche (Bauarbeiten, Straßenlärm, Renovieren etc.) in eurer Umgebung?

Wenn es aber bei dem einen Mal bleibt, würde ich mir keine großen Sorgen machen.
Alterserscheinungen denke ich auch erstmal nicht.
Wenn er jetzt 10 Monate bei euch ist, hätte er eigentlich ca. 1 Jahr im TH verbringen müssen, wenn er jetzt normale Alterserscheinungen zeigen würde.
Eigentlich schwer vorstellbar, daß ein Hamster sooo lange im TH ist.

Trotzdem erstmal alles Gute für euch!

Viele Grüße
Dirk
 
V
Verena72
Gast
Plötzliche Verhaltensveränderung? Beitrag #3
Hallo!

Unser Dobermann ist ungefähr ein halbes Jahr alt, also noch nicht alt.
Er hat auch manchmal so seine Phasen, daß er gar nicht so richtig "wach" wird. Im Käfig, wenn er aufgestanden ist, klettert er in seine Transportröhre, aber im Auslauf sitzt er dann nur rum. Oder er macht sogar noch ein Nickerchen in seiner Decken-Höle im Auslauf.
Irgendwann - es kann schon mal 1,5 Stunden dauern - wird er dann richtig wach, streckt sich ausgiebig, gähnt, putzt sich, und danach geht es dann erst rund. Erst dann wird er quirlig.
Es passiert schon mal, daß ich ihn nach einer Stunde einfach wieder in seinen Käfig setzten muß, obowohl er eigentlich gar nichts vom Auslauf hatte, weil er nicht richtig war war. Aber irgendwann muß ich ja auch mal schlafen.
Dobermann kommt sowieso nie vor 23:30 Uhr aus seinem Haus - meistens aber später - und er braucht eeeeeewig, bis er richtig wach ist. Die ideale Zeit, ihn in den Auslauf zu setzen, wäre für ihn so um 02:30 Uhr. Aber da bin ich nur sehr selten noch wach, außer mal am Wochenende.

Ich würde mir an Deiner Stelle erst mal nicht so viele Gedanken machen und das verhalten weiter beobachten.

LG,
Verena
 
C
Cameron
Gast
Plötzliche Verhaltensveränderung? Beitrag #4
Hei!

Original von Dirk
(...) Wenn er jetzt 10 Monate bei euch ist, hätte er eigentlich ca. 1 Jahr im TH verbringen müssen, wenn er jetzt normale Alterserscheinungen zeigen würde. (...)
Wieso das denn? Die wenigsten Tierheimhamster werden doch im Tierheim geboren, sondern irgendwann da abgegeben. Von daher koennen das schon Alterserscheinungen sein.

Bye,
Cameron
 
Zuletzt bearbeitet:
S
sandy_morgana
Gast
Plötzliche Verhaltensveränderung? Beitrag #5
Hallo,

es scheinen wohl doch Altersanzeichen gewesen zu sein, denn Fluffy hat sich von seinem Verhalten nicht mehr "erholt" und ist nach hoffentlich langem Leben (wir schätzen ihn auf über 2 Jahre) friedlich und eingerollt in seinem Häuschen eingeschlafen und hat den Gang über die RBB angetreten.

Traurige Grüße,
sandy*
 
C
Cameron
Gast
Plötzliche Verhaltensveränderung? Beitrag #6
Hallo!

Das tut mir so leid fuer Dich... :wein

Alles liebe,
Cameron
 
A
Anzeige
Re: Plötzliche Verhaltensveränderung?
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben