Pinkeln-Knabbern-Schlafen

    Diskutiere Pinkeln-Knabbern-Schlafen im Verhalten Forum im Bereich Alles über Hamster; Gargoyl ist, wie die meisten warscheinlich schon wissen, aus dem Tierheim. Er war Handzahm, Stubenrein und sehr neugierig, konnte nie genug auslauf...
V
Vale
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #1
Gargoyl ist, wie die meisten warscheinlich schon wissen, aus dem Tierheim. Er war Handzahm, Stubenrein und sehr neugierig, konnte nie genug auslauf bekommen.
Jetzt schläft er viel mehr als sonst, ich muss ihn oft zum Auslauf "zwingen" (d.h. sobald ich ihn sehe schnappe ich ihn mir und lasse ihn raus. Im Auslauf schläft er dann meist nach ner halben std in der Sandbuddelkiste ein. Wirklich traurig. Er war 4 Tage nicht im Auslauf und es hat ihn nicht gestört.
Nachts knabbert er oft an den Gitterstäben.... das ist sehr nervig. Wenn ich ihn öfter sehen würde, könnte er mehr laufen und würde vielleicht nicht nagen.?
Das nächste Problem ist: Er war wie oben schon gesagt stubenrein. Seine neueste Idee ist: nicht ins Klo pinkeln sondern in irgendeine Ecke. Wenn ich dann das Klo da hin stelle wo er hinmacht, macht er wieder da hin, wo das klo ursprünglich war. Weiß echt nicht weiter. MAcht er vielleicht lieber in eine Ecke, die schön stinkt? ich leere das Klo ca alle 2 Tage aus. Oft auch öfter. hmm... Wäre sehr froh über Ratschläge.
 
A
Anzeige
Re: Pinkeln-Knabbern-Schlafen
S
Soki
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #2
Halllo!!!

Hast Du denn jetzt einen größeren Käfig???
Du hast mir ja geschrieben, dass Dein neuer Käfig die Maße 66x45x55cm haben wird. Ich finde das noch immer viel zu klein und ein paar andere hier bestimmt auch. Oder? :hmm
Hat er denn jetzt auch ein WoddentWheel bekommen???
Wenn nicht, dann erklärt das Beides zumindest das Gitternagen!!!
Ich hatte Dir ja mal eine PN geschrieben, woran das Nagen liegen kann.
Viel Auslauf ersetzt noch lange keinen großen Käfig!!! =)

Hast Du schonmal versucht etwas bepinkeltes Streu in das Klo zu tun?
Ich würde einfach etwas Streu aus seiner Pipi-Ecke nehmen, es in das Klo tun und das Klo in die Ecke stellen, aus der Du das Streu genommen hast. Zur Eingewöhnung vielleicht erstmal ein paar Tage stehen lassen und wenn er es annimmt zuerst auch immer einen kleinen Rest im Klo lassen.
Vielleicht klappt es so?

Wann steht der Kleine denn jetzt auf?
Vielleicht hat er jetzt erst seinen natürlichen Rhythmus gefunden, da er bei Dir ja tagsüber in Ruhe schlafen kann. Im Tierheim war bestimmt immer viel los.
Sieht er denn krank aus? Aber nachts scheint er ja fit zu sein, denn er randaliert ja anscheinend :zwinker
Solange er nachts wach und munter ist und sein Futter frisst, wird er in Ordnung sein. Soki steht auch oft erst um 0.00Uhr auf.
Um wieviel Uhr setzt Du ihn denn in den Auslauf?

Viele Grüße
Inga :wave11
 
D
*DieJenny*
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #3
Du hast mir ja geschrieben, dass Dein neuer Käfig die Maße 66x45x55cm haben wird. Ich finde das noch immer viel zu klein und ein paar andere hier bestimmt auch. Oder? :hmm
jepp... ich find ihn auch vieeeel zu klein...



die anschaffung eines WW/RW in kombination mit der anschaffung eines artgerechtem käfig hat bei meinen beiden hamster abhilfe geschaffen, kann deswegen nur dazu raten...
 
S
Soki
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #4
Hallo!

Hat sich etwas geändert? Schläft er noch so viel?

Viele Grüße
Inga :wave11
 
V
Vale
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #5
ja, ich habe ein WW gekauft und er liebt es. Ich finde den neuen käfig echt groß genug. Immerhin wohnen zur Zeit noch drei Ratten drin. Denen ist das auch nicht zu klein. Hab ich auf jeden fall nicht das gefühl. (die Ratten gehören nicht mir!) Ich denke schon, dass man einen kleinen Käfig mit viel Auslauf ausgleichen kann.
Er schläft schon relativ viel. Wacht ca um neun uhr auf. Ich setze ihn dann in den Auslauf sobald er richtig wach ist. D.h. bis er aufm klo war, geputzt ist und vielleicht auch was gegessen hat. Im Auslauf bleibt er dann bis ca halb 11. Wenn ich dann ins bett gehe und ihn wieder in den Käfig setze, schläft er meist ein und steht dann gegen 1 oder 2 Uhr nachts wieder auf und macht krach. :zwinker

Ich glaube du hast nicht aufmerksam gelesen, was ich geschrieben habe... Ich habe geschrieben, dass der Hamster in die andere Ecke pinkelt sobald ich das Klo in die eine Ecke stelle. Ich habe mir jetzt 2 Toiletten angeschafft und wenn es sein muss werde ich beide in den Käfig stellen!

Nein, krank sieht er nicht aus. War auch schon routinemäßig mit ihm beim Tierarzt. Die hat auch gemeint, dass er kern gesund ist. Konnte leider aber auch nicht sagen wie alt er ist. Das einzige was sie noch gesagt hat ist, dass er ausgewachsen ist. Das wusste ich auch schon... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
H
Heiji
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #6
Versteh ich das richtig? Hältst du die Ratten und deinen Hamster in einem Käfig? Oder ist da sowas wie eine Trennwand zwischen?
Wie groß ist denn der Käfig?
Fragen über Fragen ;-)
 
S
--->Speedy<---
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #7
Was :yikes dein hamster teilt sich einen Käfig mit Ratten :bye10 das könnte aber böse ins Auge gehen,du weißt hoffentlich das Hamster Einzelgänger sind,außerdem ist dein Käfig für den einen Hamster schon viel zu klein und dann auch noch 3 Ratten,dass ist nicht gerade tierfreundlich :console
 
S
--->Speedy<---
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #8
Kaum zu glauben :motz
 
H
Hexenhamster
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #9
Soweit ich das verstehe wohnen die Ratten in einem Käfig gleicher Größe und ev. erbt Gargoyl wohl diesen Käfig. Also nichts mit Hamster und Ratten in einem Käfig.
Hoffe ich hab das richtig verstanden, oder Vale :gruebel
 
V
Vale
Gast
Pinkeln-Knabbern-Schlafen Beitrag #10
also die Ratten wohnen nicht mit Gargoyl in einem Käfig... das wäre ja auch sehr... naja bizar wüdre ich sagen. Natürlich weiß ich, dass Hamster einzelgänger sind!
Die drei Ratten wohnen gar nicht bei mir sondern bei einer Freundin und die gibt mir ihren Käfig. Und der Käig ist nicht genauso groß wie der meines Hamsters sondern um einiges größer!

Gargoyl altert gerade sehr schnell... leider. Ich denke er wird nicht mehr sehr lange leben.... Krank ist er nicht, aber schläft viel, auch im auslauf. Sein Fell wird immer gräulicher trotz Obst und Gemüse... Sehr schade finde ich das. Aber noch ist er nicht tot. Vom alter her würde es aber so einigermaßen hin passen. Ich habe ihn aus dem TH und da war er schon ausgewachsen und laut Tierärztin in der "Blüte" seiner Jahre... jetzt hab ich ihn seit August also ca 6 Monate. Deshalb schätze ich ihn auf ca 1,5 Jahre... eigentlich nicht sehr alt, oder?
 
A
Anzeige
Re: Pinkeln-Knabbern-Schlafen
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben