Normale Eingewöhnung? Hilfe

    Diskutiere Normale Eingewöhnung? Hilfe im Mein neuer Hamster und die Eingewöhnungsphase Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo seit 6 Tagen lebt ja nun Einstein bei uns. Und so sah es bisher aus: Montag Einstein erkundet das Terra, bezieht sein Häuschen, und geht nach...
L
LiebeMausi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #1
Hallo

seit 6 Tagen lebt ja nun Einstein bei uns.
Und so sah es bisher aus:

Montag Einstein erkundet das Terra, bezieht sein Häuschen, und geht nach ca. 2 Stunden schlafen.Davor hamstert er fleißig.Abends kommt er raus und erkundet alles noch einmal.

Dienstag großer Umzug ins selbstgebaute Heim, nachdem Einstein so gegen 21 °° aufgestanden ist.Er buddelt sofort hingebungsvoll in der tiefen Einstreuecke, benutzt die Rennbahn. Zum Schlafen wählt er jetzt die Buddelkiste, die mit Chinchillasand gefüllt ist.Das Häuschen verlässt er.

Mittwoch Einstein steht nicht auf bis 23°°. Ich gehe ins Bett, sehe aber am nächsten Morgen, dass er in seinem Heim unterwegs war. Diverse versteckte Leckerlis sind weg.

Donnerstag Hurra, die Rodipet Sachen sind da. Stelle ihm das Holzlaufrad in den Stall, und auch das Labyrinth.Das Labyrinth ist allerdings nicht neu, ich habe es mit Lilos getauscht.Weil Lilo das kleinere hatte, aber das größere gebraucht hätte.Zuvor habe ich das gebrauchte Laby sorgfältig abgeschliffen und gereinigt.
Einstein sehe ich leider nicht.

Freitag Im Eigenheim sieht alles unbenutzt aus.Die Futterschüssel scheint unberührt. Ich sehe vorsichtig in die Buddelkiste und Einstein ist nicht drin.Deshalb denke ich er ist ins Labyrinth umgezogen.Ich will ihn nicht stören und lasse alles wie es ist.

Samstag Ich habe Einstein gestern wieder nicht gesehen.Da immer noch alles unberührt aussieht, sehe ich jetzt doch mal im Laby nach.
Einstein ist nicht drin.Jetzt mache ich mir Sorgen und suche ihn.
Ich finde ihn schließlich unter der Rennbahn, im Bereich der tiefen Einstreu.Er schläft da ohne Papier und ohne gehamstertes Futter.Sieht gesund aber müde aus.Ich stelle ihm seinen Fress- und Trinknapf in die Nähe.Er holt sich was, aber nur wenig.

Sonntag weiterhin sieht alles unberührt aus.Das Laufrad ist nicht benutzt.Die Körner werden auch kaum weniger.Etwas Eiweß fehlt aber.
Heute morgen habe ich ihm eine halbe Weintraube hingelegt, die hat er sich geholt.Er lebt also noch.
Langsam mache ich mir Sorgen. Ratet mir doch mal, ist das alles normal?
Oder ist er vielleicht krank?


Ich habe gelesen, dass Hamster eine Woche total in Ruhe gelassen werden sollen.Aber nachdem er am Anfang doch aktiver war beunruhigt mich die jetzige Passivität.

War der Umzug zuviel für ihn?
Oder die neuen Sachen?
Riecht das Labyrinth doch noch nach Lilo und macht ihm das Angst?
Soll ich es raustun?

Er sieht auch so mini aus, kann es sein dass er noch zu jung ist?
Angeblich soll er ja 10 Wochen sein.......................................

Bin jetzt sehr verunsichert. :shy :bye10
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Anzeige
Re: Normale Eingewöhnung? Hilfe
K
Krispy
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #2
Also ich glaube schon, dass der zweimalige Umzug ziemlich stressig für ihn war! Meine schliefen die ersten Nächte auch ift im Streu statt im Haus. Das legt sich, polstere ihm das Haus/Labyrinth schön aus!
Bist du sicher, das er so wenig frisst??? Allerdings war/ist Krispy auch eher wählerisch und bei Aufregung frisst er schlecht.
Zähle unbedingt das Futter/Leckerlies ab, damit du weisst wieviel er frisst/bunkert.
Das wird schon, lass dem Kleinen Zeit! :hupgre
 
C
Cameron
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #3
Hallo!

Also, dass Du Einstein nach einer anfaenglichen Aktivitaetsphase nicht mehr zu sehen kriegst, ist meienr Erfahrung nach tatsaechlich normal. Das habe ich bei meinen oft erlebt - sofort nach dem Einzug wird alles erkundet, und wenn das nach ein, zwei Tagen geschenhen ist, ist erstmal Ausschlafen angesagt. Durch den Umzug zu Dir und die neuen Moebel nach nur ein paar Tagen hat Einstein ja auch einiges mitgemacht...

Was mich an Deinem Bericht aber etwas beunruhigt ist die Tatsache, dass der Kleine offenbar wenig frisst. Das ist nicht normal, wuerde ich sagen. Hast Du mal Koedel von dem Kleinen zu Gesicht gekriegt - und wenn ja, wie sehen die aus?

Bye,
Cameron
 
L
LiebeMausi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #4
Also Köddel sind da, die sehen auch normal aus.
Wenige halt.

Jetzt hab ich ihm erst mal Witten Country Futter in den Napf - vielleicht schmeckt ihm das ja besser.
Vorher hatte er Dr. Claus Alleinfutter für Goldhamster.

Was mich auch wundert, ist das er so gar nichts hamstert.
Ich will aber auch nicht dauernd in sein Nestchen gucken.

Als ich eben das Countryfutter in den napf habe, ist er aber sofort rausgekommen und hat nachgesehen.
Gehamstert hat er bis jetzt aber immer noch nichts.
Gefressen auch nicht ?(

Ich gucke nachher noch mal nach
 
F
Flateric
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #5
Hi Liebemausi!

Original von LiebeMausi
Jetzt hab ich ihm erst mal Witten Country Futter in den Napf - vielleicht schmeckt ihm das ja besser.
Vorher hatte er Dr. Claus Alleinfutter für Goldhamster.
Meinst Du nicht eher das Dr. Clauders? Ich denke schon.
Wenn Du, so wie ich beide Futter hast, mische die beiden doch einfach zusammen.

Was für ein Hamster ist Einstein denn? Goldi oder Teddy?


Gruss
Flateric
 
L
LiebeMausi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #6
Einstein ist ein Teddy.

Gerade eben hat er sich ein paar Körnchen geholt, außerdem den Salat.
Damit ist er aber sofort wieder in die dunkle Ecke verschwunden, die er sich als Schlafplatz ausgesucht hat.

Ich bin ziemlich sicher, dass er sich die Körner nur geholt hat, weil der Napf direkt neben seiner Schlafstätte steht.Vorher stand der Napf am anderen Ende des Eigenbaues, und da hat er gar nichts gefressen.

Trotzdem kommt es mir viel zuwenig vor, was er so frisst.
Er hat höchstens 5 bis 6 Körner/Futterteile mitgenommen.Ich weiß ja nicht mal ob er sie frisst, oder ob er sie nur hamstert.

Morgen werde ich ihm mal Frühkarotten anbieten.
Vielleicht hat er ja was mit den Zähnen?

Meint ihr, dass er vielleicht krank ist, und dass ihn die anderen Hamster deshalb ausgestossen haben? :wein
 
C
Cameron
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #7
Hei!

Original von LiebeMausi
(...) Meint ihr, dass er vielleicht krank ist, und dass ihn die anderen Hamster deshalb ausgestossen haben? :wein
Moeglich ist das schon... Nach Deiner Beschreibung wuerde ich Dir raten, mit dem Kleinen gleich morgen zum Tierarzt zu gehen. Wenn er wirklich krank ist, braucht er schnell Hilfe, denn so ein kleines Tier hat nicht viel zuzusetzen.

Bye,
Cameron
 
L
LiebeMausi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #8
Heute nacht hat er sich noch einige Sachen aus dem Napf geholt.
Ansonsten war er seit Donnerstag definitiv nicht mehr in seinem Heim unterwegs - die Einstreu ist unberührt, die Markierung im Laufrad auch, der Sand in der Sandschale so glatt wie am Anfang.
Verstreute Leckerlies liegen ebenfalls noch dort wo ich sie hin habe.

Sobald ich etwas in den Napf lege, kommt er aber an und schaut nach.
Frische Sachen wie Apfel und Salat nimmt er mit.
Er sieht eigentlich auch gesund aus, soweit ich das sehen kann.
Die Augen sind okay, das Fell ist auch nicht strubbelig oder so.Wenn er sich putzt, ist er doch auch gesund, oder?

Deshalb werde ich ihn jetzt mal noch in Ruhe lassen. Wenn ich ihn jetzt da wieder rauszerre und zum Tierarzt schleppe, dann ist das vielleicht wirklich zuviel für ihn.

Jetzt habe ich den Rest des Tages Zeit mir zu überlegen, ob ich heute abend mal die Rennbahn wegtue um nachzusehen.
Dadurch, dass er überwiegend die frischen Sachen mitnimmt, muss ich dann schon mal gucken, ob da nicht was gammelt.

Oder noch zu früh?
Wie macht ihr das?
 
P
Pitú
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #9
Der Kleine war seit Donnerstag nicht mehr in seinem Heim unterwegs? Dann stimmt aber wirklich irgendwas nicht.
Du solltest jetzt doch lieber mal kontrollieren ob er die Sachen die er sich holt nur hamstert oder auch frisst. Trinkt er denn?
LG,
Debby.
 
L
LiebeMausi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #10
:weinHallo

also ich habe gestern die Rennbahn entfernt, um mal etwas genauer nach meinem Kleinen sehen zu können.

Er hat ganz fest geschlafen, als ich das gemacht habe, ich habe ihn also geweckt.Das tat mir sehr leid, aber da er immer in dieser Ecke sitzt, weiß ich gar nicht ob und wann er wach ist.

Er war dann ziemlich aufgeregt, ist in seinem Heim herumgelaufen.
Er hat normales Fell, beide Augen sind okay, am Hinterteil ist auch nichts verklebt oder so.
Allerdings waren wirklich kaum Köddel im Nest.Und er kam mir SEHR leicht vor und dünn.

Das bisschen was er sich an Körnern geholt hatte, lag weitgehend im Nest.Frischfutter teilweise auch.
Lediglich Salat und Apfel, sowie etwas Eiweiß hat er gefressen. :wein

Ich werde noch heute morgen mit ihm zu einem Tierarzt gehen, mir wurde jemand empfohlen der sich gut mit Hamstern auskennt.

Ich habe Angst er verhungert :wein
 
K
Krispy
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #11
Ich wünsche Euch alle Gute, das wird schon!!! :console
 
C
Cameron
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #12
Hei!
Original von LiebeMausi
(...) Ich werde noch heute morgen mit ihm zu einem Tierarzt gehen, mir wurde jemand empfohlen der sich gut mit Hamstern auskennt. (...)
Das ist gut... Ich wuensche Einstein (und Dir) gute Besserung... Und halt uns auf dem laufenden, ja?

Bye,
Cameron
 
D
Dagi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #13
Hallo,

ich denke auch, dass es sehr sinnvoll ist, Einstein mal von einem Tierarzt ansehen zu lassen, Deine Berichte hören sich doch etwas besorgniserregend an.
Ich drücke die Daumen, dass es nichts schlimmes ist. Zum Glück hat er ja keinen Durchfall.

Alles Gute Deinem Einstein.

LG
Dagi
 
L
LiebeMausi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #14
So bin zurück vom Tierarzt.

Einstein hat sich ganz lieb untersuchen lassen. Die Zähne die ich im Verdacht hatte sind alle okay.

Aber, der arme kleine hatte ein anderes Problem.
Ein Köddelchen hing so unglücklich im Darmausgang, dass da nichts weiter mehr durchging.
Der Tierarzt hat es entfernt, Einstein hat geschrien wie ein Baby.
Dann wurde ihm noch ein bisschen das Bäuchlein massiert.
Er hat wohl auch nicht genug getrunken.

Habe jetzt zusätzlich zum Wassernapf doch noch mal eine Tränke aufgestellt, obwohl ich anfangs das Gefühl hatte da weiß er gar nix mit anzufangen.
Jetzt soll ich 2 Tage beobachten, ob er nun Körner frisst. Sonst müssen wir noch mal hin.
Eventuell könnten auch Parasiten wie Würmer im Spiel sein.
Sollte ich also das Gefühl haben es sei nicht alles in Ordnung, soll ich gleich auch eine Stuhlprobe hinbringen.

Ich danke euch erst mal für euren Zuspruch.
 
D
Dagi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #15
Hallo LiebeMausi,

der arme kleine Kerl, der hatte bestimmt ganz schöne Bauchschmerzen. Ich drücke die Daumen, dass jetzt alles vorbei ist und er Spaß am Fressen findet.

Alles Gute für Deinen Einstein.

Liebe Grüße
Dagi
 
C
Cameron
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #16
Hei!

Schoen, dass die Zaehne in Ordnung sind... Fuer den Rest wuensche ich weiter gute Besserung. :-)

Bye,
Cameron
 
P
Paulsmama
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #17
Hallo,

auch wir wünschen Deinem Kleinen gute Besserung !!
Werd schnell wieder gesund kleiner Einstein !!

Liebe Grüße Ivonne :hand
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Suzie
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #18
Hallo :hand

Ich wünsche dem Süssen auch eine ganz schnelle gute Besserung.

Hat der TA etwas gesagt von wegen spezieller Fütterung? Also dass du zum Beispiel mehr Frischfutter geben solltest, damit der Kot etwas weicher wird? Oder Päppelbrei - also Babybrei (ohne Zucker, ohne Zwiebeln, der mit Gemüse von Hipp oder Alete aus dem Gläschen)?

LG suzie
 
L
LiebeMausi
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #19
Nein, hat er leider nicht.
Er meinte nur, wenn der Hamster in 2 Tagen Tagen immer noch nicht normal frisst, dann solle ich mit Stuhlprobe wiederkommen.

Ich habe zwischenzeitlich selbst schon einiges probiert:

Frühkarotten aus dem Gläschen, Gartengemüse aus dem Gläschen und Karottensaft statt Wasser.
Möchte er alles nicht.

Jetzt hab ich wieder Wasser in die Flasche. Er trinkt aber nichts.
Etwas WhiskasKatzenmilch hat er geschleckt, glaub ich.
Birne und Gurke möchte er auch nicht.
Äpfel hat er schon angenommen.
Und heute nacht hat er etwas Tartar gefressen.

Gerade eben ist er in seinem Heim herumgelaufen.
Er kam mir etwas orientierungslos vor, war aber dann in der Sandschale und hat ein MINIKöddelchen hinterlassen.
Ich habe ihm mit einer Pipette etwas Wasser eingeflößt.
Er ist jetzt wieder ins Labyrinth verschwunden. Dort wohnt er seit gestern.
Die Situation ist eigentlich immer noch etwas unbefriedigend. Er kommt mir nicht wirklich gesund vor.
Ich werde nochmal bis morgen abwarten.
Hat hier noch einer einen Tipp, mit was man ihm flüssigkeitsmässig noch aufwarten könnte?
Liegt es vielleicht an der Trinkflasche?
Er hat eine Flasche, die sieht aus wie ein Reagenzröhrchen aus Glas.
Die Zuführung hat auch keine Kugel, sondern ist nur einfach so offen.
Liegt es daran?
 
S
Suzie
Gast
Normale Eingewöhnung? Hilfe Beitrag #20
Hallo

Ich würde ihm zusätzlich ein Schälchen Wasser hinstellen. Und vielleicht noch eins mit lauwarmem verdünnten Schwarztee.

Diese Flaschen mit dem Gummipfropfen unten verursachen leider, dass das Wasser leicht nach Gummi schmeckt und das mögen einige Tiere nicht.

Ich würde weiterhin ein Schälchen mit einem Teelöffel Babybrei im Käfig lassen und Gurke, Apfel und Karotte in kleine Stückchen geschnitten in einem Schälchen hinstellen. Alles so nahe am Häuschen wie möglich.

Ich hoffe, dass es dem Kleinen bald besser geht.

LG suzie
 
A
Anzeige
Re: Normale Eingewöhnung? Hilfe
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben