Nasse Stellen im Fell - Duftdrüsen?

    Diskutiere Nasse Stellen im Fell - Duftdrüsen? im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Was würde ich nur ohne das Forum tun :wub Habe eben beim Füttern gesehen, daß Oreo rechts und links an den Flanken zwei feucht aussehende Stellen...
N
Naddy
Gast
Nasse Stellen im Fell - Duftdrüsen? Beitrag #1
Was würde ich nur ohne das Forum tun :wub

Habe eben beim Füttern gesehen, daß Oreo rechts und links an den Flanken zwei feucht aussehende Stellen hat. Ich denke mal das sind die Duftdrüsen? Ist das normal daß die "nass/feucht" aussehen oder muß ich mir da sorgen machen? Er ist leider noch nicht so handzahm, daß ich "genauer" nachgucken kann, hab ihn aber grad mal flink in einen Messbecher gelockt um etwas nachzugucken und sie sind auf beiden Seiten etwa gleich "nass" (oder sehen zumindest nass aus).

Dumme Frage gleich hinterher - Schwitzen Hamster eigentlich? Hunde z.B. haben ja nun keine Schweißdrüsen, wie steht es mit Hamstern? Mir ist schon öfter mal aufgefallen, daß sich Oreo nach langem WW laufen etwas wärmer anfühlt (oder das sind nur meine immer kalten Hände lol) daher die Überlegung ob Hamster durch Anstrengung/Wärme schwitzen können.

Naddy
 
K
Kali
Gast
Nasse Stellen im Fell - Duftdrüsen? Beitrag #2
Also die Stellen an den Flanken sind auf jeden fall Duftdrüsen! Es ist normal, dass sie wie nasse Flecken aussehen.

Ob Hamster schwitzen... Gute Frage, aber ich glaub nicht, also ich habs zumindest noch nicht gesehen :zwinker

Daniela, Skotti und Dot
 
N
Naddy
Gast
Nasse Stellen im Fell - Duftdrüsen? Beitrag #3
Original von Kali
Also die Stellen an den Flanken sind auf jeden fall Duftdrüsen! Es ist normal, dass sie wie nasse Flecken aussehen.
Dankeschön :) Da bin ich ja beruhigt :) Ist es normal, daß das Fell in der Gegend mal mehr und mal weniger "nass" aussieht? Ist das davon abhängig wieviel die Duftdrüsen "produzieren" oder wie aktiv sie vom Hamster zum markieren eingesetzt werden?
Hab zwar schon öfter mal gesehen, daß ein paar Härchen "nass" aussahen, aber noch nicht so viel wie heute.

Naddy
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Kali
Gast
Nasse Stellen im Fell - Duftdrüsen? Beitrag #4
also bei Skotti sieht es auch manchmal mehr oder weniger nass aus. Wenn die Flecken groß sind, sehe ich auch immer, dass er wie wild am Markieren ist... :rofl er reibt dann ganz fest seine Flanke an Gegenständen. Sieht aus, wie ne Katze, die sich anschmiegt :wub
 
S
Sandy;-)
Gast
Nasse Stellen im Fell - Duftdrüsen? Beitrag #5
:DHallo

Also bei meinem Mikado ist auch so, dass die Drüsen manchmal ein bisschen mehr zusehen sind und manchmal weniger...Vor allem, wenn er wieder einmal seine "wilde Markierungsphase" hat (meistens nach dem ich ein Teil seines Einstreu auswechslen) sind sie deutlicher zusehen:D!

Liebe Grüsse

Sandy

Ps: Ob Hamster schwitzen frag ich mich auch schon lange :gruebel
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Suzie
Gast
Nasse Stellen im Fell - Duftdrüsen? Beitrag #6
Hallo Naddy

Es ist ganz normal dass die Haare um die Flankendrüsen herum manchmal etwas feucht aussehen. Das kommt ganz drauf an, wieviel der Hamster markiert hat. Wenn man zum Beispiel den Käfig putzt oder einen neuen Gegenstand in den Käfig stellt oder etwas neues in den Auslauf stellt, markieren die Hamster das mehr als sonst und die Haare dort sehen dann etwas feucht aus.

Das ist auch so wenn der Hamster im Nest schön warm hatte - oder im Sommer etwas zu warm hatte - dann sind die Haare um die Flankendrüse herum ziemlich feucht - auf der Seite wo der Hamster gelegen hat.

LG suzie
 
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben