Mungobohnenkeimlinge ????

    Diskutiere Mungobohnenkeimlinge ???? im Futter und Ernährung Forum im Bereich Alles über Hamster; Hi Leute, habe heute für meinen Salat Mungobohnenkeime gekauft und wollte mal wissen, ob Hexe da auch welche haben kann. Auf der Hamsterinfo - Seite...
H
Hexenhamster
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #1
Hi Leute,

habe heute für meinen Salat Mungobohnenkeime gekauft und wollte mal wissen, ob Hexe da auch welche haben kann. Auf der Hamsterinfo - Seite waren sie nicht aufgelistet. Hat jemand von Euch die schon mal gefüttert?

Danke vorab für die Rückmeldungen

Hexenhamster
 
V
Verena72
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #2
Ja, Sojasprossen und Mongobohnenkeimlinge kannst Du super gut füttern. Ist laut Futterliste altes Forum (Sojasprossen) ein sehr gut geeignetes Frischfutter. Die sind sehr gesund und erhalten viel wichtiges Eiweiß. Dobermann, mein Goldi, ist total heiß drauf. Ist sein Lieblings-Frischfutter.
Ich gebe ihm pro Tag, an dem die als Frischfutter gefüttert werden, 5 bis 6 Stück.

Ab und zu bekommt er als Leckerli auch so zwischendurch mal einen Keim. Muß ja nicht immer Bananenchips oder Rosinen sein.

Gruß,
Verena
 
T
TK-BABE
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #3
Hallo!
Ja, wie Verena schon schrieb, kannst Du diese Keimlinge an Deinen Hamster verfüttern.
Meine fressen die Sprossen auch total gern, sie stürzen sich richtig darauf, dann sitzen sie da und fressen eine Sprosse nach der nächsten, sieht total süß aus :wub

Viele Grüße
TK-BABE
 
B
bruno
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #4
hihi, bruno und lotte sind auch total wild auf sprossen. ich glaube, sprosse und grille steht auf einer stufe. und dann kommt erst mal lange zeit nichts... :zwinker
liebe grüße, jana
 
H
Hexenhamster
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #5
Hallo zusammen,

hab´s inzwischen versucht und schwups, waren die Dinger weg. Hexe ist glaube ich ein Allesfresser, bis jetzt hat sie noch nix liegen lassen.

Danke für die Rückmeldungen

LG
Hexenhamster
 
L
luise
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #6
was genau sind diese keimlinge? hab noch nie davon gehört? muss man die ansetzen oder gibt es die fertig? in der gemüseabteilung? danke für eure hilfe... :auge
 
V
Verena72
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #7
Ja, die gibt es fertig.
Im Supermarkt gibt es doch immer bei dem Gemüse-/Salat-/Obstregal so ein Kühlregal, wo frisches Joghurtdressing und dieser fertige Salat drin ist (bei uns in Köln ist das jedenfalls so).
Und da gibt es so Styroporschalen mit Frischaltefolie drüber. Darin sind die Sprossen. Das sind so weiße Keime.
Schau mal

So sehen die aus. Sind nicht teuer.
Und wenn Du die direkt aus der Packung rausnimmst und in eine Tuppa-Schüssel gibst und ins Gemüsefach des Kühlschrank legst. dann halten die sich auch eine ganze Woche.

LG,
Verena

PS: Natürlich kann man die auch zuhause selber "züchten". Man kann die "Samen" kaufen, die kommen dann in eine (spezielle) Schale, dann muß man die immer regelmäßig wässern......
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Coldfire
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #8
Hallo :hand

Bitte, bitte, bitte verwendet nicht die fertig zukaufenden Mungbohnenkeimlinge; die haben NIE Sonnenlicht gesehen und WAHNSINNIG hohe Nitritwerte! :yikes

Bitte selbst ziehen.

Einfach ein Marmeladenglas nehmen, 20-40 getrocknete Mungbohnen hinein, Wasser drauf.

Nach 1 Stunde durch ein Sieb abgießen.

Zweimal täglich frisches Wasser eingießen und nach einer Stunde abgießen.

Nicht ins direkte Sonnenlicht stellen, aber sonnig.

Wenn die Keimlinge 5 cm lang sind, kann man sie verfüttern. :zwinker

Liebe Grüße,
Claudia
 
V
Verena72
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #9
Hallo Claudia,

ähm, woher weiißt Du das mit dem hohen Nitritwert? NO3 (also Stickstoff und Sauerstoff = Nitrat) kommt im Boden natürlich vor (die gekauften Keime haben aber niemals "Boden" gesehen) oder wird dem Boden zugesetzt, um die Ernteerträge zu steigern. Bakterien können Nitrat in Nitrit (NO2) umwandeln, und das ist dann giftig.
Ich verstehe nicht ganz, was das mit den Spossen zu tun hat?! Die werden auch nur mit Leitungswasser gezogen, so wie Du es beschrieben hast.

Ich achte auch drauf, daß Dobermann nur "gesundes" Frischfutter bekommt, aber welche Tomate, Gurke, Möhre, Birne etc. aus dem Supermarkt (auch Öko-Markt) ist denn wirklich total unbelastet?????
Dann dürfte man dem Hamster nichts füttern, was man nicht selber angebaut hat.

Liebe Grüße,

Verena
 
M
Mopirelli
Gast
Mungobohnenkeimlinge ???? Beitrag #10
Ich verfüttere diese Keimlinge jetzt schon einige Zeit und sie werden von den Tieren sehr gut akzeptiert.

Ich kaufe allerdings etwas teuer und von Bioland ein, da kostet eine Schale €1,60. Aber es ist's wert, sich das Spektakel ansehen zu können, wenn die Tiere sich auf die Keimlinge stürzen ...

Mopi
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben