Mucki Nager Sticks

    Diskutiere Mucki Nager Sticks im Futter und Ernährung Forum im Bereich Alles über Hamster; Habe da mal eine Frage zu den Nager Sticks von Mucki! sind die eigentlich alle geeignet für Hamster?? Bei rodipet kann man ja nur die Kamillesticks...
H
Hugo
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #1
Habe da mal eine Frage zu den Nager Sticks von Mucki!

sind die eigentlich alle geeignet für Hamster??

Bei rodipet kann man ja nur die Kamillesticks für chinchillas bestellen und es gibt ja auch welche speziell für Hamster.

 
A
Anzeige
Re: Mucki Nager Sticks
S
Suzie
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #2
Hallo

Im alten Forum wurden diese Sticks mal angeschaut, und soweit ich mich erinnere, hatte es sich herausgestellt, dass eben nur die Kamillensticks kein Zucker, Honig, Melasse oder Dextrose drinn haben - und die anderen Geschmacksrichtungen dieser Marke angeblich Zucker, Honig, Melasse oder Dextrose drinn haben.

Auf deren Internetseite steht es ja nicht. Es wäre super wenn jemand beim Hersteller nachfragen würde, was genau in den verschiedenen Knabberstangen drinn ist - und wie die Sachen am Stäbchen kleben wenn kein Zucker oder Zucker-ähnliches Produkt verwendet wird.

LG suzie
 
H
Hugo
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #3
ok, ich schreibe da mal hin. Wird dann aber bestimmt dauern bis die antworten. :D
 
H
Hugo
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #4
Hallo,

also ich habe jetzt schon 2x an Mucki geschrieben und beide male habe ich eine Lesebstätigung bekommen. Aber keine Antwort. :motz

Lg Hugo
 
U
Uli
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #5
Hallo Hugo.

Suzie hat recht. Ich hatte in unserem Freßnapf mal sämtliche Mucki-Sticks (Hamster & Chin) genau unter die Lupe genommen. Die Kamillensticks sind die einzigsten ohne Zucker und anderem süßen Zeugs.

LG, Uli
 
H
Hamstermädchen
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #6
Leider scheinen Zucker oder ähnliche Stoffe nicht immer ordnungsgemäß deklariert zu werden (so mein persönlicher Eindruck). Ich hatte neulich mal Sticks gekauft, auf denen nichts von Zucker stand (die hatten auch einige hier im Forum deswegen schon gekauft). Ich hab sie nur ca. 1 Tag im Käfig gelassen und mir dann doch viele Gedanken gemacht, was da wohl dran ist, denn die Sticks haben doch etwas geklebt.

Wie ausser mit Mehl könnte man denn sonst auch solche Sticks formen, so dass sie zusammen halten? Das habe ich mich im Nachhinein gefragt und hätte mir wegen meiner Naivität gerne selber auf den Kopf gehauen :doh. Und Mehl würde anders aussehen ... damit hab ich selber schon Leckerlis gemacht (mochten meine aber nicht und ist auf Dauer ja auch nicht so gesund). Also bleiben doch nur noch Zucker, Melasse und Honig oder Schlimmeres? ?(

Zwar waren die Dinger nur ganz kurz im Käfig, aber ich werde bis heute den Verdacht nicht los, dass sie vielleicht die Ursache von Hellas Backentaschenproblem gewesen sein könnten. Nur ein Verdacht ...

Auf jeden Fall kaufe ich keinerlei Knabbersticks ausser den Kamillensticks mehr ... egal ob nun Zucker/Honig und Co. deklariert sind oder nicht. Viele Firmen handeln hier sicher auch nach dem Motto ... wo kein Kläger da kein Richter. Wer will schon nachweisen, dass sein Hamster durch solche Stangen zu Schaden kommt ... :hmm

Lg Rosa
 
H
Hugo
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #7
Sehr geehrte Frau ...,

wie wir unsere Sticks "zum Halten" bringen, möchten wir Ihnen verständlicherweise nicht sagen, weil es sich hier um Betriebsgeheimnisse handelt. Diesen Rezepturen sind logischerweise "Top secret" denn sonst könnte ja jeder solche Artikel herstellen. Auf jeden Fall haben wir, falls das Bindemittel Zucker enthält, diesen auch deklariert.

Wir haben aber auch noche viele andere Artikel im Sortiment, die keinen Zucker oder Dextrose enthalten. Hier sind beispielsweise zu nennen:

Bergwiesenheu, Paradies Löwenzahn, Paradies Minze,Paradies Malve, Paradies Kamille, Kräuter-fit Wiesnklee, Kräuter-fit Löwenzahn, Kräuter-fit Brennnessel, Kräuter-fit Spitzwegerich, nager-chips, Johannisbrot, Apfel-chips, Mix-Max usw.

Klicken Sie doch einfach mal rein in unsere Homepage www.mucki-werke.de. Dort und auch beim Zoofachhändler werden Sie sicherlich jede Menge leckere und gesunde Futtermittel für Ihre Tiere finden.

Mit freundlichen Grüßen

M U C K I - W E R K E
G m b H
 
Zuletzt bearbeitet:
R
Rottili
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #8
Hallo!
Du solltest den Namen der Mucki-Frau noch löschen :zwinker
Daß Bergwiesenheu keinen Zucker enthält ist doch logisch, oder. Das wäre ja noch schöner...
Aber ich denke, was man von Mucki kaufen kann und was nicht, muß man im Einzelfall prüfen!

LG, Christian
 
S
sandy_morgana
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #9
Hi,

täusche ich mich, oder ist bei den von der Mucki GmbH empfohlenen zuckerfreien Produkten keine einzige Knabberstange mit dabei?

Also ich habe auch schon einige Sachen von Mucki verfüttert. Allerdings nicht an die Hamster, sondern an die Ratten, grade weil oftmals nichts von Zucker, Honig oder Dextrose (oder Glukose oder so?) dabei steht.

Aber jetzt lass ich das wohl lieber, denn Zucker und Co ist ja auch für die Ratten alles andere als gesund!

Diese Kamillensticks sind also wirklich geeignet? Mögen die Hamster das überhaupt? Wir haben 1 Teddy, 1 Dsungaren und 4 Ratten und es wäre also durchaus ne Überlegung wert.

LG,
sandy*
 
K
Katharina
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #10
Ich werde wenn meine letzten alle sind keine mehr füttern, meine Hamster bekommen schon keine mehr.
ich füttere ja auch die von Mucki (die für Chinchilla) und dort steht nichts von Zucker, Honig oder ähnlichem.
Aber da Hamster sówieso keine Knabberstangen brauchen, werde ich lieber Äste geben, als Knabberstangen.

LG Katharina
 
S
Sabbi♥
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #11
hi :)

Ich habe die schon öfter verfüttert und jetzt total Angst,Willy könnte das zu Schaden gekommen sein ?! Bitte meldet euch,ob das schlimm sein könnte ?!

lg
 
F
Fräulein Flauschig
Gast
Mucki Nager Sticks Beitrag #12
Hallo Sabby,

der Thread ist fünf Jahre alt.

Gehe doch einfach mal auf die mucki Homepage oder auf eine Seite, wo die Sticks verkauft werden und prüfe dort die Inhaltsstoffe. Danach kannst du entscheiden, ob du sie weiter fütterst oder nicht. Die Zusammensetzung kann sich inzwischen lange geändert haben.

Ich denke nicht, dass dein Hamster davon einen Schaden davon getragen hat.

LG
Daniela
 
A
Anzeige
Re: Mucki Nager Sticks
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben