Mopani

    Diskutiere Mopani im Zubehör und Bastelecke Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Hi Leute! Ich habe oft gelesen, dass Mopaniholz füt Hamster giftig ist. Weiß einer wieso? Ist die Mopaniwurzel immer zwei-farbig, oder gibt es auch...
P
Pfoetchen
Gast
Mopani Beitrag #1
Hi Leute!

Ich habe oft gelesen, dass Mopaniholz füt Hamster giftig ist. Weiß einer wieso? Ist die Mopaniwurzel immer zwei-farbig, oder gibt es auch Ausnahmen?
Und warum soll man Wurzeln abkochen, bevor man sie in ein Aquarium legt?

Gruß
Pfoetchen :hand
 
B
Bizkitbunny
Gast
Mopani Beitrag #2
halli hallo
also mopaniholz ist immer zweifarbig!
also mopaniholz ist sandgestrahlt und so weit ich mich informiert hatte, ist es auch lackiert um es länger haltbar zu machen!
soweit ich weiss, müssen die wurzelstücke (mangorevenholz) müssen vor dem einsatz in das aquarium gründlich gesäubert und mindestens eine woche gewässert werden.

also ich hab mangrovenholz in alles drei käfigen und meine kleinen sind sehr zufrieden damit!

ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen

mfg
bizkit + stuart + marlin + picasso
 
S
Suzie
Gast
Mopani Beitrag #3
Original von Bizkitbunny
also mopaniholz ist sandgestrahlt und so weit ich mich informiert hatte, ist es auch lackiert um es länger haltbar zu machen!
Wo hast du den sowas gehört??? :yikes


@ Pfö
Es ist immer 2-farbig. Es ist giftig für Kleinnager. Ich habe noch nie gehört, dass man Wurzeln abkocht vor Gebrauch. Fault es dann innen nicht? Es wird ja dann durch und durch nass... :ohh

LG suzie
 
B
Bizkitbunny
Gast
Mopani Beitrag #4
das mit dem sandgestrahlten kann man überall nachlesen!
mit dem lack das hat mir mein bruder erzählt, da er aqua fan ist!

aber wenn man jetzt mangrovenholz für nen hamster benutzt muss man dieses natürlich nicht abkochen! nur für fische! das hatte ich vergessen in der oberen antwort zu schreiben! sorry

mfg
bizkit + stuart + marlin + picasso
 
R
Rana
Gast
Mopani Beitrag #5
Ich habe noch nie gehört, dass man Wurzeln abkocht vor Gebrauch. Fault es dann innen nicht? Es wird ja dann durch und durch nass..

Hi Suzie!

Deshalb darf man für die Aquaristik ja nicht jedes Holz nehmen....
das Wesen einer Aquarienwurzel ist es, daß sie durch und durch nass wird. :zwinker

Und trotzdem nicht fault.

Das mit dem Abkochen kommt aus der Aquarisitk: damit man sich nicht irgendwelche Krankheiten ins Aquarium holt, kann man Wurzeln abkochen und/oder dem Wasser spezielles Salz (Alaun (giftig!)) zusetzen.
Wässern muß man die meisten Wurzeln ohnehin, damit sie untergehen (Mopani nicht). Soweit die kleine Aquaristik - Ecke ;-)

LG;
Rana
 
S
Suzie
Gast
Mopani Beitrag #6
Original von Rana
das Wesen einer Aquarienwurzel ist es, daß sie durch und durch nass wird. :zwinker
ehm.... ja..... aber wir reden ja hier nicht von Fischen und Aquarien - sondern von Wurzeln für unsere Hamster! Und meine Hamstis werden nicht im Wasser gehalten. :D

LG suzie
 
C
Conny
Gast
Mopani Beitrag #7
Original von Suzie
Und meine Hamstis werden nicht im Wasser gehalten. :D
Sind ja schließlich keine Meerschweinchen... *duck & wech*

Nein - im Ernst:
Mich würde es auch "brennend" interessieren, warum das Mopani-Holz nicht geeignet ist.
Mit meinem Nachforschungen bin ich da leider noch nicht wirklich weit gekommen: Im Internet nicht, mit Anfragen bei "Holzverkäufern" nicht...
Die Antworten waren in der Art von:
- das habe ich ja noch NIE gehört...
- ist ganz sicher so eines von diesen Internetgerüchten...
- kann ich mir gut vorstellen, wüßte aber auch nicht warum - aber ich geb´s meinen Mäusen auch nicht..

Aber halt keine klare Aussage in egal welche Richtung *seufz*

Zum Glück gibt es ja ausreichend Alternativen :zwinker

LG Conny
 
Zuletzt bearbeitet:
I
inzi
Gast
Mopani Beitrag #8
Hallo!

Der Thread ist zwar schon ewig alt, aber ich hab mal Infos gesucht, weil einige Leute wissen wollten, warum Mopani giftig ist.

So sieht es aus:


Ein zweifarbiges (dunkelbraun/hellbraun), dekoratives Savannenholz, sehr hart und beständig, auch gegen Feuchtigkeit, sandgestrahlt. Wird hauptsächlich beim Aquarienbedarf verkauft.

Hier ist eine Seite mit näheren Informationen darüber und einem aufschlussreichen Detail: Infos

Da mich das Tannin stutzig gemacht hat und das Holz wohl extrem viel Tannin enthält, hab ich weiter gesucht.
Infos über Tannin

Resultat: Tannin hat sich im Tierversuch als für Tiere krebserregend herausgestellt.
Infos dazu

Natürlich unterstütze ich keine Tierversuche, ich hab aber leider nur diese Info gefunden. Ich würde auf Nummer Sicher gehen und diese Wurzeln vermeiden, es gibt ja noch genügend andere zur Auswahl.

Liebe Grüße
inzi
 
T
Tristitia
Gast
Mopani Beitrag #9
hI!

Ich glaube wen ich mir wurzeln kaufe und nachfrage ob das Mopani wurzeln sind wissen die das gar nicht. Und troz bild sehn die alle ziemlich gleich aus.... Sind gesunde hölzer dunkler als diese??

LG
Tris
 
N
n-tupel
Gast
Mopani Beitrag #10
Hallo Tristitia!

Mopaniwurzeln sind immer 2farbig (erkennt man auf dem Bild nicht so gut) . Andere Wurzeln sind meistens einfarbig.

Also immer einfarbige Wurzeln kaufen :zwinker

MfG
Bine
 
T
Tristitia
Gast
Mopani Beitrag #11
OK ich hoff ich kauf dan die richtige ^^
 
C
Conny
Gast
Mopani Beitrag #12
Hallo :hand11

Seit wir unseren ersten Hamsi hatten, habe ich ja versucht, über Mopani etwas rauszufinden - also irgendwas konkretes, was genau nicht so gut ist.

Jetzt gerade habe ich etwas gefunden (hat zwar so rein gar nichts mit Hamsis zu tun, aber es könnte ja für diese auch gelten):

Und zwar steht hier *klick* unter dem Punkt 1.3 Deko, daß Mopani Schwermetalleinschlüsse haben könnte (die dann ins Wasser übergehen könnten).
Ich könnte mir vorstellen, daß solche Schwermetalleinschlüsse dementsprechend beim annagen auch nicht unbedingt der Gesundheit zuträglich sind, oder?

LG Conny
 
L
Loucy
Gast
Mopani Beitrag #13
hallo
die wurzel auf dem bild würde ich für savanna halten, nicht für mopani. aber savanna ist wohl ähnlich und auch zweifarbig manchmal. hab ja 2 aquarien und eine richtige mopani wurzel, eine amtra und eine savanna. mopani ist wirklich so das man sie nicht wässern muß sie geht direkt unter. abbrühen um keime zu beseitigen wie man schon schrieb. wegen der giftigkeit bei hamstern meine ich mal auf irgeneiner seite gelesen zu haben das in der wurzel (kann sein das es das taurin ist) eine art gerbstoff sein soll, die eben giftig ist und zu übelkeit und erbrechen führt. ich bin mir bei den ganzen wurzelarten aus der aquaristik für nager skeptisch. da hol ich mir lieber eine bei rodipet oder ne rebenwurzel.

LG
Britta
 
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben