Möhrenkraut ??

    Diskutiere Möhrenkraut ?? im Futter und Ernährung Forum im Bereich Alles über Hamster; Also ich war eben einkaufen und habe ein Bündel Möhren mit Möhrenkraut dran gekauft!! Nun meine Frage: kann mann das Möhren kraut dem hamster geben ???
Z
ZeroCool
Gast
Möhrenkraut ?? Beitrag #1
Also ich war eben einkaufen und habe ein Bündel Möhren mit Möhrenkraut dran gekauft!!
Nun meine Frage: kann mann das Möhren kraut dem hamster geben ???
 
A
Anzeige
Re: Möhrenkraut ??
B
Baggins
Gast
Möhrenkraut ?? Beitrag #2
Ich meine mal im alten (also im ganz alten) Forum gelesen zu haben, dass Möhrenkraut nicht so gut ist, da es zu Blasenschlamm beim Hamster führen kann. Deswegen lass ich es lieber, gibt ja so vieles anderes Grünzeug. =)
 
A
Aina
Gast
Möhrenkraut ?? Beitrag #3
Moehrenkraut solltest du nur in ganz geringen Mengen geben.

Zum einen sind darin Schaedingsbekaempfungsmittel enthalten. Da das Kraut nicht vom Menschen verzehrt wird, wird da nicht auf die Belastung geachtet.

Und zum anderen sind die Moehren, die mit Kraut verkauft werden welche, die sehr frueh geerntet werden. Dadurch ist in Moehren und Kraut sehr viel Nitrat enthalten, was im schlimmsten Fall bei so kleinen Tieren wie Hamstern zu Verduaungsstoerungen und Sauerstoffmangel in den Organen fuehren kann.
Die grossen dicken Moehren, die ohne Kraut verkauft werden sind als Futter dehsalb besser geeignet, weil das Nitrat im Laufe der Zeit abgebaut wird.

Gruss Aina
 
B
Baggins
Gast
Möhrenkraut ?? Beitrag #4
Heißt das, die (in der Regel) abgepackten Möhren sind besser, auch für uns Menschen? Eigentlich kaufe ich nämlich am liebsten die mit Grün, weil ich dachte, die wären frischer (=vitaminreicher). Aber nach dem, was du schreibst, hört sich das ja nicht grad so gesund an. :yikes
 
A
Aina
Gast
Möhrenkraut ?? Beitrag #5
Die Abgepackten sind auf jeden Fall nitrataermer. Aber auch vitaminaermer, da hast du recht.
Weiss nicht was besser ist *g*
Ich denke mal bei uns Menschen ist die Menge an Nitrat kein Problem, wir verteilen das ja auf einer ganz anderen Koerpermasse als so ein kleiner Hamster. Du solltest halt nur keine Babynahrung aus den Moehren mit Kraut kochen, falls du Kinder hast. Fuer dich selber find ichs okay.

PS: Sorry fuer die vielen Editierungen in meinen Postings, aber meine Grammatik und Rechtschreibung laesst heute echt zu wuenschen uebrig :gruebel
 
Zuletzt bearbeitet:
B
Baggins
Gast
Möhrenkraut ?? Beitrag #6
Meine Kinder haben bis jetzt jeden Tag eine frische "Grün"-Möhre mit in die Schule bekommen. :hmm

Ach Mensch... was man macht, macht man verkehrt. :sadd

Kann man das auch irgendwo nachlesen?
 
A
Aina
Gast
Möhrenkraut ?? Beitrag #7
Da gab es mal tolle Untersuchungen bei "Jugend Forscht". Die haben allerlei Gemuese auf Nitrat getestet. Das war wirklich interessant, aber ich befuerchte, sie haben ihre Untersuchungen aus dem Internet genommen. Ich finds jedenfalls nicht wieder.

Wenn du in eine wissenschaftliche Bibliothek gehst, findest du bei der Landwirschaft bestimmt viele Untersuchungen zum Thema. (z.B. Uni-Bibliothek oder Deutsche Buechereien)

Ich such grad verzweifelt im Netz, aber so 100%ige Zahlen hab ich bisher nicht gefunden. Nur solche Aussagen:

http://www.ruhr-uni-bochum.de
Der Nitratgehalt wird zudem von der Sonneneinstrahlung und der Verteilung in der Pflanze beeinflußt. Je länger die Sonneneinstrahlung, desto geringer ist der Nitratgehalt.
Bio-Gärtner
Gemüse aus dem Gewächshaus kann besonders nitratreich sein, deshalb müssen hier die Vorsichtsmassnahmen genau beachtet werden. Im Gewächshaus kann der Nitratgehalt des Gemüses im Winter durch Installation von Leuchten (siehe 'Künstliche Beleuchtung') verringert werden. Bei sachgemässer Lagerung, vor allem bei niedrigen Temperaturen, wird das Nitrat im Wintergemüse in Eiweiss umgewandelt; gemessen wurden bei Chinakohl nach einem Monat 16%, nach 4 Monaten 50% weniger.
Vielleicht hilft das auch ein bisschen. Aus solchen Aussagen kann man das ja auch schliessen: Wenn die Moehren nach der Duengung laenger im Licht wachsen koennen, wird das Nitrat abgebaut - also nicht zu frueh ernten und
wenn sie eine Weile kuehl gelagert werden, wird es auch weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
F
Fred die Arie
Gast
Möhrenkraut ?? Beitrag #8
Hallo,
habe noch nie "Grün"-Möhren gegessen, sondern immer nur die ohne.. Hat mir bis heute auch nicht geschadet.
Aber wie Baggins schon sagte: egal was man macht, es ist verkehrt..
Gerade beim Essen wird man wohl heute nichts ohne Schadstoffe o.ä. findet.
Hilft evt. nur der Gang zum Ökobauern seines Vertrauens (aber auch da gibt es die kuriosten Stories ala eigene Wurzeln alle, bei Aldi nachgekauft und diese auch als Öko vertickt) und ich bilde mir ein, dass die frischen Biomöhren auch intensiver schmecken.
VG; Annika
 
A
Anzeige
Re: Möhrenkraut ??
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben