Meinem Meerie gehts ganz schlecht!

    Diskutiere Meinem Meerie gehts ganz schlecht! im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Hi! Ich wollte grad nach meinen beiden süßen schauen, und da habe ich gesehen das meine Momo (Meerie) ganz zusammen gekauert in der Ecke saß und...
P
Pinky
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #1
Hi!
Ich wollte grad nach meinen beiden süßen schauen, und da habe ich gesehen das meine Momo (Meerie) ganz zusammen gekauert in der Ecke saß und tierisch gezittert hat. Ich hab sie rausgenommen aber sie hat auf nix reagiert. Als ob sie sich nicht bewegen kann. Und sie zitter wie sau. Total heftig! Hab sofort beim TA angerufen, muss um 16Uhr hin. Ich hab Angst! :hmpf Hoffentlich ist es nichts schlimmes. Sie ist doch erst 2 Jahre alt. :wein Sie hat doch noch ihr ganzes Leben vor sich!

Sorgenvolle Grüße
Heike
 
C
Conny
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #2
Hallo Heike,

wir denken fest an Euch - und wünschen alles alles Gute :console

Mitfühlende Grüße,
Conny
 
S
Suzie
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #3
Hallo Heike

Oh, das arme Meeri!
Ich wünsche deiner Momo eine ganz schnelle und gute Besserung!
Bitte melde dich wenn du vom TA zurück bist.

Besorgte Grüsse
suzie


PS:
Könnte es Vergiftung sein? Sind sie in Aussenhaltung?
 
D
Dirk
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #4
Ich drücke auch mal ganz fest die Daumen!

Gruß Dirk
 
J
jojo
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #5
hallo heike!

ich kann deine sorge nur zu gut verstehen: gestern ist mein kleines sorgenmeeri paula ganz plötzlich kollabiert. sie lag völlig schlapp und kalt im käfig als ich nach hause gekommen bin und konnte nur noch japsen.
wir sind sofort zur not-klinik gefahren und die haben sie dort wieder mit elektolyt-lösungen und aufbauspritzen gerade so wieder hinbekommen. etwas später und ich hätte sie begraben müssen.
heute geht es ihr zu glück schon wieder sichtlich besser.
um 16h haben wir unseren kontroll-besuch. ich werd an dich und deine momo denken und wünsche ihr von ganzem herzen, dass sie so schnell wieder auf die beine kommt wie paula!

viele grüße,
johanna
 
Zuletzt bearbeitet:
T
TK-BABE
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #6
Hallo Heike!
Ach herrjee...hoffentlich kann der TA Deiner Momo helfen und sie wird wieder schnell gesund! :console
Ich drück Dir alle Daumen...

Viele Grüße
TK-BABE
 
M
Minimavs
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #7
Hallo Heike

Mach keinen Mist...
Ich wünsche auch von Herzen, das es nichts schlimmes ist.
Melde Dich bitte, wenn Du wieder zurück bist.

Mitfühlende Grüße
Mini
 
P
Pinky
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #8
Hi!
Danke für eure aufbauenden Worte! Momo hat sowas wie eine Magen und Darm Grippe! Die TA hat ihr Spritzen und ein Medikament gegeben, welches ich ihr auch 1x täglich geben muss. Sie sagte sie ist sich nicht sicher ob sie durchkommt. Das würde sich die nächsten Tage entscheiden. Sie darf jetzt nur noch Heu, Magerjoghurt und Knäckebrot fressen, nix anderes. Das heißt dann wohl das ich dem Kaninchen das Frischfutter aus der Hand füttern muss. Aber bekommt Momo dann überhaupt ausreichend Vitamine? Was haltet ihr von den Vitaminpräparaten die man ins Wasser tun kann, kann ich ihr die geben?

LG
Heike
 
S
Suzie
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #9
Hallo Heike

Du könntest/solltest den TA nach "Oxbow Critical care für Pflanzenfresser" fragen. Das ist ein Pulver das man mit Wasser anrührt und ist ein Päppelbrei welcher speziell für Ninchens und Meeris in den USA entwicklelt worden ist. Es ist ausgezeichnet um kranke Ninchens und Meeris zu ernähren. Viele TAs haben das. Falls deiner es nicht hat, hat bestimmt ein anderer in deiner Nähe dieses Pulver. Aber bitte erst deine TA fragen, ob das okay ist. Ich habe bis jetzt nur gutes von dem Pulver gehört.

Hier einige Links für dein TA über dieses Produkt:
http://www.oxbowhay.com/link.sp?page=critical-care
http://www.just4bun.de/dokumente/critical-care-specs.pdf
http://www.fraumeier.org/cc.htm



ZITAT
Zusammensetzung:
gemahlenes Timothy- Heu, Haferschrot, Sojahüllen, Weizenmehl, Sojaschrot, Salz, Melasse, Ascorbinsäure, Vitamin A, Vitamin D3, Vitamin E, Vitamin K, Riboflavin, Niazin, Pantothensäure, Vitamin B12, Biotin, Thiamin, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Magnesiumchlorid, Calciumchlorid, Xanthan, natürliche Geschmacksstoffe

stabilisiertes Vitamin C:
der Bedarf an Vitamin C steigt bei Meerschweinchen unter Stress bis auf ein zehnfaches des Normalwertes an. Critical Care enthält ein stabilisiertes, eingekapseltes Vitamin C, dadurch ist gewährleistet, dass 1 mg Vitamin C pro Milliliter Brei enthalten ist.
ENDE ZITAT


Ja, Vitamintropfen ist eine super Idee. Vielleicht aber trotzdem schnell dem TA telefonieren.

Ich wünsche der Kleinen eine ganz gute und schnelle Besserung!
Bitte halte uns auf dem Laufenden!

LG suzie
 
J
jojo
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #10
hallo heike!

meeris sind ja nicht in der lage selber vitamin c zu bilden. deshalb muss man darauf achten, dass sie es über das futter aufnehmen.
allerdings wenn ihn magen/darm-system so angeschlagen ist, würde ich jede zusätzliche futter/vitamin/was auch immer gabe genau mit dem ta absprechen! nur der kann gerade abschätzen, wie dringend die kleine gerade vitamine benötigt oder ob der darm zu sehr beansprucht wird durch zusätzliche gaben. auch flüssige vitamine werden ja auch durch den darm gehen und ihn so beanspruchen.
und meeris sind eh heikel bei magen/darm geschichten.

worauf du jetzt vor allem achten solltest ist, dass momo es schön warm und stressfrei hat. hast du ihr ein rotlicht aufgebaut?

frisst sie ihren blinddarm-kot? das ist eine spezielle art von kot, der weicher ist und der wieder aufgefressen wird. es ist wichtig, dass sie den frisst, da er ein verdauungs-zwischenprodunkt ist und wichtige nährstoffe enthält.

eine andere frage habe ich noch. auch wenn du jetzt gerade warscheinlich andere sorgen hast, aber hältst du momo nur mit einem kaninchen zusammen? kein anderes meeri?
das frage ich nicht nur wegen der gruppenhaltung die meeris brauchen, sondern auch weil man die verdauung von meeris auch wieder aufbauen kann in dem man ihnen kot anderer meeris zu fressen gibt. das hört sich jetzt zwar eckelig an, aber in dem kot sind darmbakterien enthalten, die wichtig für die verdauung sind.

ich drück der kleinen ganz fest die daumen! paula hat eine fette lungenentzündung, ist aber inzwischen wieder über den berg. ich hoffe deiner momo geht es bald genauso!

viele grüße,
johanna
 
S
Suzie
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #11
...und Bird Bene Bac würde ja auch die Darmflora wieder herstellen...

LG suzie
 
P
Pinky
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #12
Hi!

@Suzie
Also dieses Pulver hat meine TA nicht, sie kennt es aber, meint aber das es im Moment noch nicht nötig wäre. Momo dürfte im Moment nur die o.g. Sachen fressen. So in einer woche könnte ich das Pulver von einem anderen TA holen. Von Vitamintropfen hat sie mir komplett abgeraten weil da wohl u.a. Stoffe drin seien, die im Moment für Momo schädlich wären.

@Jojo
Ich habe kein Rotlicht aufgebaut, weil sie lebt draussen, aber ich hab gaaanz viel Stroh und Streu rein getan. Reinholen darf ich sie nicht, weil die TA sagte, das wenn ich sie dann wieder raussetze wenn sie gesund ist, der Temperaturunterschied zu heftig wäre und sie den ganzen Winter im Haus bleiben müsste, und dafür hab ich keinen Platz. :hmpf
Und ja, ich halte Momo nur mit einem Nini zusammen (noch). Ich bin dabei ein großes Aussengehege zu bauen wo die kleinen selber entscheiden können ob sie raus oder rein wollen, und wenn das fertig ist kommt noch ein Meerie und ein Kaninchen dazu. Spätestens im Frühjahr bekommt jeder der beiden noch einen Artgenossen. Sobald das Gehege fertig ist gehe ich auf die suche nach Meeries und Kaninchen die Aussenhaltung gewohnt sind, und wenn ich keine passenden Tierchen finde warte ich bis zum Frühjahr und hole mir welche aus einer Wohnungshaltung oder vom Zoohandel.

LG
Heike
 
D
Dine
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #13
Hi,

das tut mir leid mit deinem Meeri. Hast du deinen TA denn auch mal gefragt ob Momo Babybrei essen darf? Damit habe ich damals mein Kaninchen Missy bei Ihrer Verstopfung ernährt. Sie durfte ja auch fast nix. Das kann doch eigentlich nicht so schädlich sein,oder?

Wünsche dir ganz viel Glück und drück dir die Daumen dass das mit Momo wieder gut wird. Ist ein scheiß Gefühl..

Lg Nadine
 
J
jojo
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #14
hallo!

entschuldigung, dass ich mich schon wieder einmische, aber ich würde ganz DRINGEND davon abraten im moment irgendetwas anderes als das von ta verordnete futter zu füttern!

im moment ist der magen-/darm von momo anscheinend völlig aus dem gleichgewicht geraten. die wichtigen bakterien, die futter zersetzten sind entweder abgestorben oder in viel zu geringer menge vorhanden. jedes zusätzliche futter, dass den magen und den darm strapaziert sollte so lange vermieden werden, bis sich die flora wieder halbwegs eingestellt ist.
und gerade weil meeris ziemlich heikel sind, wenn sie erstmal was in diesem bereich haben, sollte wirklich ganz streng drauf geachtet werden, dass sie nix anderes frisst als das was der ta für gut befunden hat!

auch wenn es sich vielleicht besserwisserisch anhört, aber ich habe durchgängig seit dem ich 10 bin meerschweinchen und im moment leben gerade 6 bei mir. und durch die ganzen erlebnisse, die ich mit ihnen gemacht habe, bilde ich mir ein, einiges an erfahrung zu haben.
ist nicht böse gemeint!

viele grüße,
johanna
 
D
Dine
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #15
Das schon okay. Vielleicht kann man ihr das ja geben wenn es ihr wieder besser geht. Mein Kaninchen hat damals ja auch eine Verstopfung und keine Magen-Darm-Grippe. Das ja auch wieder was anderes.

Wie ist das denn eigentlich. Kann sowas ansteckend sein? Nicht das Momo das Ninchen nachher noch ansteckt oder so?

Gruss Nadine
 
S
Suzie
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #16
Original von jojo
ich würde ganz DRINGEND davon abraten im moment irgendetwas anderes als das von ta verordnete futter zu füttern!
Ja, das ist absolut wichtig! Deshalb haben wir ja alle gesagt, dass Heike den TA anfragen sollte wegen unseren Vorschlägen - und nicht einfach selber entscheiden sollte.

Und das gilt für jede Situation die ein krankes Tier betrifft. Egal wie gut ein Ratschlag hier im Forum tönt - man sollte stets Rücksprache mit dem TA halten bevor man einem Ratschlag folgt dem nicht mit den Ratschlägen vom TA übereinstimmt oder ihn ergänzt.

LG suzie
 
M
Minimavs
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #17
Hallo Heike

Das tut mir leid, das es Deinem Meeri nicht gut geht.
Ich wünsche ihr alles, alles Gute und hoffe das sie sich schnell erholt und wieder fit ist. Du wirst die Kleine schon gut versorgen.

Daumendrückende Grüße
Mini
 
D
Dea
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #18
Hallo Heike,

das tut mir so leid, dass es Momo nicht gut geht. Weitere Medikamente o.ä. würde ich ihr auch zur Zeit nicht geben, sondern mich an die Anordnungen des TA halten.
Ich drücke dir und Momo die Daumen, damit sie ganz schnell wieder gesund wird.
LG
Andrea
 
P
Pinky
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #19
Danke! Ihr seid so lieb! :hmpf
Hab grad nochmal ne volle Ladung Heu und Stroh rein getan, damits noch wärmer wird. Karl (das Kaninchen) kümmert sich auch rührend um Momo, er liegt ganz nah bei ihr und wärmt sie, hab sogar beobachtet wie er um sie rum ein Nest gebaut hat. Aber es macht mich krank zu sehen wie sie leidet, und das Gefühl nix tun zu können. hoffentlich überlebt sie die Nacht. ich hatte ja eigentlich vor erst später mit dem Bau vom neuen, isolierten Stall anzufangen, aber ich besorg mir gleich morgen das Holz. Scheiß auf meine Sehnenscheidenentzündung, die Kleine ist mir wichtiger!
Hoffentlich wird alles gut :sadd

LG
Heike
 
R
Rottili
Gast
Meinem Meerie gehts ganz schlecht! Beitrag #20
Hallo!
Auch von meiner Seite alles Gute und gute Besserung Deiner Momo

von Fips, Rudi, Mariechen, Nicki, Mia, Blitzi und dem Rottili
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben