Mein erstes Häuschen

    Diskutiere Mein erstes Häuschen im Zubehör und Bastelecke Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Meine STrubbel ist mittlerweile schon über 6 Monate bei mir. Da dachte ich, ich versuche mich mal an einem Häsuchen für sie, das erste hat mein Papa...
T
Tigger
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #1
Meine STrubbel ist mittlerweile schon über 6 Monate bei mir. Da dachte ich, ich versuche mich mal an einem Häsuchen für sie, das erste hat mein Papa gebaut.

OS habe ich überelgt, wie es aussehen soll, ich habe mich für eine "L-FOrm" entschieden. Dann hab ich Holz geholt und ausgerechnet, wie groß ich die Stücke schneiden muss!

Frisch ans WErk, und nachdem ich alle Teile zugeschnitten hatte (habe dabei die WErkstatt im KEller total verwüstet :yikes) hab ich mich ans zusammen bauen gemacht. Oh Schreck: :yikes :yikes :yikes :yikes Irgendwie hatte ich mich verrechnet (hinterher hab ich den Fehler auch bemerkt :doh), und die Teile passten nicht. :shy Glücklicherweise hatte ich noch Holz, damit ich das erstzen konnte.

Das Haus ist an 20 cm breit und 25 cm lang. Der Eingang vorne ist 8 cm groß, Strubbel sollte also ohne Probleme durch passen!

Abnehmbarer Deckel ist natürlich auch dabei!

Tja, es ist zwar alles etwas krum und schief (ich hab ja gehofft man sieht das auf Fotos nicht so :sadd), aber ich bin trotzdem stolz auf meiner erste Arbeit :-) Und auch wenns nicht perfekt ist, meine Süße liebt ihr neues Haus! SOnst ist sie öfter umgezogen, jetzt ist sie nur noch in diesem Haus!

Bilder:



und mit Deckel abgenommen:



Lg, Sandi
 
A
Anzeige
Re: Mein erstes Häuschen
D
Dine
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #2
Hi Tigger,

also ich finde dein Häuschen sehr schön. Bastel auch gerade eins für meine Dsungidame und für meine Kaninchen.

Habe mich damals bei meinen ersten Bastelversuchen auch verrechnet, mit der Zeit weiß man das und machts dann nicht mehr :zwinker

Lg Nadine
 
D
Dirk
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #3
Hallo,

na, das sieht doch toll aus! =)

Nur weiter so, dein Hamster wird es dir danken!
Und keine Sorge: So schief sieht es gar nicht aus.
Und selbst wenn: Deinen Strubbel wird es nicht stören :zwinker

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich (falls noch möglich):
Du könntest an der Oberkante der Wände kleine Keile heraussägen, so daß man ein kleines Dreieck sieht, wenn man das Häuschen von der Seite betrachtet und das Dach drauf ist.
Das verbessert etwas den Luftaustausch im Häuschen.
Müssen auch nicht zu groß sein.
Falls das Dach aber jetzt schon nicht so dicht aufliegt, sollte es reichen.

Viel Spaß noch zusammen wünscht
Dirk
 
T
Tigger
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #4
Hallo Dirk!

Ja, du hast recht, sowas könnte ich bei Gelegenheit wirklich noch machen, da hab ich gar nicht dran gedacht!

Allerdings sind die Wände nicht alle millimeter genau gleich hoch :shy *rotwerd*, sodass das Dach nicht 100% fest aufliegt! :hmpf

Allerdings topft Strubbel sich immer STreu um das ganze Haus und dabei auch in jede Ritze! :yikes Frage mich also theoretisch, ob es was bringen würde, wenn sie es eh wieder voll stopft!! :D

aber du hast recht und bei Gelegenheit werde ich deinen RAt befolgen. Wollte Schoko ebenfalls ein neues Häuschen bauen, sowie ein Labyrinth oder ws zum klettern für den Auslauf und dann mache ich das mit :hupgre

Danke, LG, Sandi
 
S
Suzie
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #5
Hallo Sandi

Das ist eine super Idee - so ein Häuschen das um die Ecke geht. Da hat dein Hamsti bestimmt viel Freude daran. :hupgre

Berechnungsfehler beim Entwerfen von Häuschen und Käfigen kommen immer wieder mal vor - nicht nur beim ersten Haus. :zwinker

Wie Dirk schon erwähnt hat, wären ein paar Lüftungsschlitze gut (2-3 Stück @ ca. 1.5x1.5cm gross). Die sollten im rechten Bereich sein, also auf der Foto in der ganz rechten kleinen Wand und in der Wand hinter der Leiter.

LG suzie
 
T
Tigger
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #6
Hallo nochmal!

Ok, dann werde ich bei Gelgenheit diese Schlitze rein machen! Werde ich wohl auch noch hin bekommen ohne das ganze Haus kaputt zu machen!

Strubble bunkert meist vorne ihre Vorräte, und hinter der Ecke kuschelt sie sich dann ein! =)

Danke für eure Hilfe!
 
D
Dine
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #7
Ups, gut das ihr die Lüftungsschlitze erwähnt habt, die hätte ich jetzt glatt bei meinem Haus vergessen. Mach ich gleich noch welche rein, wenns fertig getrocknet ist. Und sobald der Film voll ist gibts auch Fotos :zwinker

Sag mal Tigger hast du Holz angemalt oder hat das so eine Farbe? Was denn das für ein Farbe. Irgendwie sieht das aus wie als wenn das zwei verschiedene Farben wären auf den Fotos. Hm, kann mich auch täuschen und das war der Blitz schuld :gruebel

LG Nadine
 
T
Tigger
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #8
Hallo Dine!

Hui, also da kann ich dir leider nicht helfen, FArbe weiß ich gar nicht, ich habe meinen Papa zum Holz kaufen geschickt!

Aber den Farbunterschied hat nur der BLitz gemacht, das ist immer die selbe Farbe und angemalt habe ich auch nichts! :D

Aber du hast recht, am zweiten Foto sieht es viel heller aus! Aber der Teppichboden auch :yikes

LG, Sandi
 
D
Dine
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #9
Hm,
Stübimmt ist mir gar nicht aufgefallen. :rofl

Grüße Nadine
 
M
Monemaus
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #10
Super Häuschen ehrlich! Ob das schief ist oder nicht ist ja völlig wurscht wenn man selbst baut. Das macht ja grade den Reiz aus :zwinker

Wegen dem Luftaustausch muss ich jetzt nochmal fragen: Die Häuser und Labyrinths von Rodipet haben doch auch keine Luftschlitze an den Seiten. Kommt das auf die Größe vom Haus an oder wie?

LG
Simone
 
S
Suzie
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #11
@ Simone

Luftschlitze sind wohl Ansichtssache. :auge

Ich bohre oder säge immer Luftlöcher oder Luftschlitze in meine Hamsterhäuschen, da ich der Ueberzeugung bin, dass es notwendig ist. Wieso finde ich, dass es notwendig ist? Erstens wegen der Luftzirkulation, so dass "Gerüche" aus dem Haus entfernt werden (da ja viele Hamstis im Haus drinn den Kot absetzen), zudem denke ich, dass Hamster auch gerne etwas frische Luft haben anstatt die abgestandene Luft, zudem ist es ganz wichtig für Hamster, dass die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch ansteigt - und das gilt für den Käfig und auch für das Häuschen. Viele Hamster lagern ja auch Frischfutter in den Häuschen - und das erhöht die Luftfeuchtigkeit da drinn. Zudem atmet der Hamster ja - was auch die Luftfeuchtigkeit erhöht. Zu hohe Luftfeuchtigkeit bildet einen super Nährboden für das Wachstum von Schimmelpilzsporen welche sehr schädlich sind für Hamster.

Ich hatte ja früher auch mal das Goldi-Haus. Dort habe ich die Trennwand innen entfernt und die Leiter auch - und somit waren 3 super Luftschlitze drinn, wo meine Hamstis immer raugeschnuppert haben.

Meine Hamstis lieben ihre Luftlöcher. Am Abend hört man es manchmal im Häuschen rascheln und wenn man dann an den Käfig herankommt und leise flüstert, sieht man eine süsse Nase die durch das Luftloch schnuppert ob wohl eine Futtelieferung draussen erfolgt ist. :auge

LG suzie
 
M
Mahal
Gast
Mein erstes Häuschen Beitrag #12
Meiner Dame sind die Lüftungsschlitze nicht so wichtig. Ausserdem wären die total umsonst. meine verkriecht sich immer in die dunkelste ecke unter tausenden von dingen. Ihr häusschen ist voller Taschentücher und irgendwo unter dem großen Berg liegt sie friedlich und schlummert vor sich hin und wehe jemand lässt licht reinfallen oder berührt eines ihrer tücher *g*

Dein Häusschen sieht doch nicht schlecht aus. da müsstest du mal meines sehen *schäm* Aber mein Hamstilein ist nur noch in diesem drinnen :)

LG
Jenny
 
A
Anzeige
Re: Mein erstes Häuschen
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben