Laufrag - welche Größe???

    Diskutiere Laufrag - welche Größe??? im Zubehör und Bastelecke Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Hallo :hand Also, ich muss endlich mal für meinen Teddy-Hamster Daisy nen Laufrad kaufen. Bishe hab ich das noch nicht, weil ich einfach unsicher...
K
katruschka
Gast
Laufrag - welche Größe??? Beitrag #1
Hallo :hand

Also, ich muss endlich mal für meinen Teddy-Hamster Daisy nen Laufrad kaufen. Bishe hab ich das noch nicht, weil ich einfach unsicher bin, was für ne Größe sie brauch.

Kann mir da jemand nen Tip geben, was so nen Teddy-Hamster für ne Laufrad-Größe mind. brauch?

Vielen Dank! :hb

Katrin

p.s. wäre schön, wenn ichs bald wüsste, hab nämlich vor, morgen zum Fressnapf zu fahren :D
 
A
Anzeige
Re: Laufrag - welche Größe???
P
Paulsmama
Gast
Laufrag - welche Größe??? Beitrag #2
Hallo,

wie groß ist Daisy denn ?

Beim Kauf eines Laufrads gilt auch je größer desto besser.
Ein ausgewachsener Mittelhamster sollte schon so ca. 27 cm haben, damit der Rücken des Hammis durchgestreckt ist und somit keine Haltungsschäden entstehen können.

Handelsübliche Laufräder habe ich bislang noch nicht in geeigneter Größe entdecken können.
Sicher hast Du bereits vom allseitsbeliebten WW ( Wodent Wheel ) gehört- ich habe selbst vier Stück davon im Einsatz und dieses Rad hat selbst meinen Laufradmuffel Bär zum Raser gemacht.

WW`s findest Du allerdings nur hier:
www.rodenti.de

LG Ivonne
 
K
katruschka
Gast
Laufrag - welche Größe??? Beitrag #3
Tja, wie groß ist Daisy? Gute Frage ... sie ist halt ne ausgewachsene Teddy-Dame. Ich denk mal so 18 cm isse schon.

Hm, dann werd ich mal schauen, was es da so in der Größe gibt.

Ich weiß nicht so recht, ob ich mich an so ein WW ranwagen sollte... ist ja doch relativ preisintensiv und dann guckt sie es vielleicht ja nichtmal an? :gruebel

LG
Katrin
 
S
Suzie
Gast
Laufrag - welche Größe??? Beitrag #4
@ Kathrin

Jeder meiner Hamster hat ein WW - und sind alle total begeistert davon. Ich habe noch nie von einem Teddy/Goldi gehört, der sich nicht sofort in sein WW verliebt hätte und es ausgiebig benutzt hätte.

Ja, es ist teuer - aber wenn du bedenkst, dass es das einzig wirklich gross genuge und stabile Laufrad ist, welches keine Schereneffekte oder sonstige Gefahrenstellen hat, welches eine gerade weiche Lauffläche hat - nicht die schrägen hohen harten Rillen von vielen Plastikräder... denke ich schon, dass sich der Kaufspreis lohnt.

LG suzie
 
M
Minimavs
Gast
Laufrag - welche Größe??? Beitrag #5
Original von katruschka
ist ja doch relativ preisintensiv und dann guckt sie es vielleicht ja nichtmal an? :gruebel
Hallo Katrin :hand

Wenn Hamster sprechen könnten, dann würden Dich meine davon überzeugen, dass sich der Kauf eines WW auf jeden Fall lohnt und auch mit häufigem Trippeln darin belohnt wird. :zwinker

Liebe Grüße
Mini
 
R
Rottili
Gast
Laufrag - welche Größe??? Beitrag #6
Hallo!
So viel teurer ist das WW gar nicht als ein Metall-Laufrad. Vor allem hast Du da ja vielleicht noch nicht mal das Juteband dabei, dann wirds nochmal teurer.
Bis auf die Achsen-Schwäche ist das WW wirklich zu empfehlen!!

LG, Christian
 
P
Paulsmama
Gast
Laufrag - welche Größe??? Beitrag #7
Hallo nochmal,

der Preis ist mit knapp 20 Euro zuzügl. Porto schon relativ hoch.
Das hat mich erst auch abgeschreckt !
Allerdings war ich restlos überzeugt davon, als ich das erste Rad in einen Käfig gestellt habe...

Das Ding ist nahezu unverwüstlich, relativ geräuscharm und vor allem artgerecht.
Wenn Du die Preise der Räder addierst, die Du vielleicht kaufst und dann später feststellst, das sie nichts taugen, dann kannst Du gleich in ein WW inverstieren.
Oder als Alternative, das Holzlaufrad ??

Sollte es dem Hamster nicht zusagen, kannst Du hier bestimmt einen Hamsterfreund finden, der Dir Dieses abnimmt.
Mein altes RW hat mir z.B. Shootie abgenommen und ihre Cara hat eine Menge Spaß damit...

Aber Du kannst ja mal gucken, was Du so findest...
Ich habe diese einfachen Plastelaufräder gesehen, die etwas größer sind, als die Käfig-Beilagen-Laufräder, aber meiner Meinung nach, waren die nicht stabil genug...

LG Ivonne
 
K
katruschka
Gast
Laufrag - welche Größe??? Beitrag #8
Original von Paulsmama
Ich habe diese einfachen Plastelaufräder gesehen, die etwas größer sind, als die Käfig-Beilagen-Laufräder, aber meiner Meinung nach, waren die nicht stabil genug...

Nee, also von den Plastiklaufrädern halt ich auch nicht unbedingt was. Meine beiden Dsungis haben zwar soeins in ihrem Käfig, aber begeistert bin ich davon nicht. Die Dinger machen ja unendlich viel Krawall :ohh

Ich glaub schon fast, Ihr habt mich für so ein WW überzeugt. Hab grad online noch bissel geschaut und ich muss sagen, sehr viel billiger sind die Metall-Laufräder ja doch nicht wirklich. Eins von 30 cm Durchmesser z.B. kostet auch knapp 20 €.

Gut, muss ich mal sehen, ob so ein WW noch Platz im Käfig hat, wenn ich Daisy´s 2. Etage eingebaut habe. Hab ja gelesen, daß der Käfig dann mind. 30 cm Höhe brauch. :gruebel

Danke für die Antworten!
Katrin :hand
 
A
Anzeige
Re: Laufrag - welche Größe???
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben