Kummerkind Kallinchen

    Diskutiere Kummerkind Kallinchen im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo, am Anfang der letzten Woche hat Kallinchen noch 27 g gewogen, also nicht wirklich viel für einen Dsungaren. Am Freitag dann nur noch 26 g, ok...
D
Dea
Gast
Kummerkind Kallinchen Beitrag #1
Hallo,

am Anfang der letzten Woche hat Kallinchen noch 27 g gewogen, also nicht wirklich viel für einen Dsungaren.

Am Freitag dann nur noch 26 g, ok, das neue Laufrad ist angekommen und ich habe das dem Streß zugeschrieben.

Heute nur noch 24 g :yikes . Sie trinkt, frißt das Frischfutter und Quark, aber sie hamstert nur noch, und ich glaube, dass sie nicht genügend Körnerfutter aufnimmt.

Die Köttel sind ganz miniklein und trocken.

Ich sorge mich sehr um die Süße, denn drei Gramm Gewichstsabnahme sind ja für einen Dsungi schon recht bedenklich.

Was sollte ich unternehmen, TA ist morgen sowieso angesagt, allerdingst wollte ich nur Kotproben abliefern und nicht unbedingt mit einem Haster dort erscheinen.

LG Dea
 
S
Suzie
Gast
Kummerkind Kallinchen Beitrag #2
Hallo Dea

Meine Teddies gehen auch so 4-5 Gramm rauf und runter. Das ist normal.
Klar, bei einem Zwergi ist so eine Gewichtsschwankung extremer als bei einem Mittelhamster.
Wenn Köttel miniklein und trocken sind, heisst das normalerweise leichte Verstopfung oder zuwenig Frischfutter - aber das kriegt sie ja - oder aber nicht genug gefressen.
Denkst du dass sie keine der Körner frisst? Hast du ihr eine handvoll hingelegt, so dass sie aussuchen kann?

Ich hoffe sehr, dass Kallinchen super gesund ist und ihr nichts fehlt.

LG suzie
 
E
Esmeralda
Gast
Kummerkind Kallinchen Beitrag #3
Hallo Dea,

Esmeraldo hatte mal ein ähnliches Verhalten. Er war fit und ist im Käfig und Auslauf herumgehuscht, hat aber nur noch Flüssigkeit und weiches Frischfutter gefressen. Gemerkt habe ich das allerdings auch nur, weil er seinen Lieblingssnack, einen Haferflake mir zwar gleich aus der Hand gerissen aber nicht wie sonst gleich geknabbert hat. Und das normale Körnerfutter hat er auch nicht mehr gewollt. Die Gewichtskontrolle hat dann gezeigt, daß er (für meine Ansprüche)gewaltig abgenommen hat. Die Kontrolle beim Tierarzt hat dann ergeben, daß er eine entzündete Backentasche hat. Nach 10 Tagen Antibiotikum war das aber ganz schnell wieder in Ordnung. Dazu habe ich noch Baby-Brei gegeben, um ihn wieder etwas zu päppeln.

Ich wünsche Deinem Kleinen alles Gute und hoffe, daß sich das Problem von alleine wieder gibt!

Liebe Grüße
Micha
 
H
Hamstermädchen
Gast
Kummerkind Kallinchen Beitrag #4
Hallo Dea,
ich würde Kallinchen auf jeden Fall auch Päppelbrei anbieten bis das abgeklärt ist und sie ggf. doch mit zum TA nehmen, wenn du meinst, dass sie kaum Körner frisst.

Ich hoffe, dass sie bald etwas zunimmt. *daumendrück*

Lg Rosa
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Kummerkind Kallinchen Beitrag #5
Guten Abend,

ihr Lieben, erst einmal ein dickes Danke für eure Hinweise und die guten Wünsche, sagt euch das Kallinchen und die Dea.

@Suzie,
Kallinchen hat die Karotten die letzten Tage liegen lassen (Schokki auch, die leckeren Möhren gibt es z.Zt. nicht mehr), Weintraube nur die Hälfte und Apfel ganz aufgefressen.
Quark sehr gut aufgenommen und die getrockneten Maden aus dem Hamsterfutter aufgefressen (habe ich extra rausgesucht und gefüttert).

Körnerfutter hat sie seit Anfang der Woche drei T-Löffel in dem Käfig verteilt bekommen und eine Schüssel mit Körnerfutter.
Zusätzlich Kolbenhirse und Weizenähren.
Sie hamstert alles und ist bis morgens früh beschäftigt, auch noch den kleinsten Rest aus der Schüssel einzupacken um den auch noch zu bunkern.
Sie schläft auf einem dicken Bettchen aus Körnern, gepufferten Reis und Kolbenhirse-Weizengemisch. Ich kann nur nicht sagen, ob sie Körner frißt, nur, dass sie heute morgen nur noch 23 g hatte.

Beim TA habe ich heute die Proben abgegeben, morgen kann ich anrufen um dann auch allen hier zu schreiben ob ein Befund vorliegt.

Sollte Kallinchen heute den Babybrei und den Quark nicht aufnehmen, dann nehme ich sie morgen früh mit zum TA damit er sie untersuchen kann.
Heute habe ich Vitacombex bekommen und die Tropfen in das Trinkwasser gegeben.

Morgen wissen wir alle mehr.

LG Dea
 
H
Hamstermädchen
Gast
Kummerkind Kallinchen Beitrag #6
Kannst du sehen, ob ihre Zähne normal sind?
Wenn sie hamstert aber trotzdem abnimmt, könnte vielleicht ein Zahn abgebrochen sein oder die Zähne sind zu lang, so dass sie nicht richtig fressen kann?

Ich drücke euch die Daumen. Lg Rosa
 
T
TK-BABE
Gast
Kummerkind Kallinchen Beitrag #7
Hallo Dea!
Ach Mensch, wieso nimmt das Kallinchen denn nur ab und nicht wieder zu? Hoffentlich ist sie nicht ernsthaft krank sondern nur ein wenig inappetent oder so...

Viele Grüße
TK-BABE
 
D
Kummerkind Kallinchen Beitrag #8
@Hamstermädchen

Zähne sind absolut *hamsterscharf* :D
Denn Kallinchen hat zunächst ihr WW an der Hinterseite *neu dekoriert*, daraufhin hat sie ein Holzlaufrad von rodenti bekommen und *baut mit den Zähnen* jetzt ihr Wohnlabyrinth um, sie hat die Treppe zum Ausstiegsloch jetzt zur *Rundtreppe* umgearbeitet.

Da das Kallinchen ganz zahm ist, kann ich sogar einen Q-Tipp nehmen und wenn ich diesen vorher mit Wasser angefeuchtet habe, dann kann ich ihr sogar die Zähne kontrollieren.
Vll hat sie ja eine Entzündung der Backentaschen o.ä. morgen weiss ich mehr.
Sie hat den Babybrei komplett gefressen und verlangte einen Nachschlag, hat sie bekommen.

LG eure etwas beruhigtere Dea

und ich bin so froh, dass es euch alle gibt, weil ihr nicht nur Hilfe sondern auch Kraft und Trost spendet, wenn einem KG mal salopp ausgedrückt *die Düse geht* weil sein Hamster sich anders verhält oder im schlimmsten Fall krank ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Krümel88
Gast
Kummerkind Kallinchen Beitrag #9
Hallo liebste Dea!

Achja das Kallinchen.... ich hoffe das alles bei ihr ok ist (Proben) und sie bald wieder zu nimmt.

Bitte sag uns Bescheid was bei den Proben rausgekommen ist. Mach mir richtig Sorgen um die kleine.

Kenne das momentan mit den Sorgen und Angst haben auch, da Krümel wieder krank ist. :hmpf

Fühl dich mal gedrückt :console

Mitfühlende Grüße
deine Stefanie
 
S
Suzie
Gast
Kummerkind Kallinchen Beitrag #10
Hallo Dea

Das beruhigt mich aber sehr, dass die süsse Maus ihren Babybrei schön brav aufgeleckt hat.

Bist du übrigens ganz sicher, dass die Waage richtig funktioniert?
Vor ein paar Tagen habe ich Teddy gewogen und bin total erschrocken, weil die Waage angeblich anzeigte, dass er 8 oder 9 Gramm verloren hat in einer Woche. Nach dem Auslauf setzte ich ihn nochmals auf die Waage (diese stellte ich dazu diesmal auf den flachen Boden) und siehe da - er war sein ganz normales Gewicht. Meine Waage hat anscheinend Probleme, genau zu messen, wenn sie auf einem Magazin drauf sitzt, also nicht ganz flach ist unten.

Ich hoffe so sehr, dass das Kallinchen nicht krank ist.

LG suzie
 
D
Kummerkind Kallinchen Beitrag #11
@Suzie,

die Waage funktioniert absolut perfekt, denn Schokki (der Mega-Monster-Riesen-Gen-Hamster hat 130g).
Ich habe alle möglichen Dinge nachgewogen, Dieter hat mich schon schief von der Seite angeschaut - seine Frau im Wiegewahn.

Ich habe beschlossen, Kallinchen morgen auf jeden Fall dem TA vorzustellen.

LG Dea
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben