Kleine Anfrage

    Diskutiere Kleine Anfrage im Gehegebau- und Planung Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Hallo, Ein Wunder ist geschehen: :hurra Nachdem mein Suesser seine Abschlusspruefung beweltigt hat, hab ich ihn gefragt, ob wir nicht mal einen...
Z
zemmie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #1
Hallo,

Ein Wunder ist geschehen: :hurra Nachdem mein Suesser seine Abschlusspruefung beweltigt hat, hab ich ihn gefragt, ob wir nicht mal einen Eigenbau bauen koennten - und er meinte er hilft mir, wenn ich ihm einen Plan etc dazu besorge :hupgre.
(Haett ich ja nie gedacht...)

Also hab ich mal begonnen nach Bauplaenen zu suchen, weil ich technisch ziemlich unbegabt bin. Ich hab Suzies gefunden (der wuerde von der Laenge ideal sein, weil unser Tisch, auf dem der Bau dann steht nur 1,30 breit ist), allerdings such ich noch nach einem Bild davon (ich wuerd gern sehen, wie das nachher aussieht).

Also meine Anfrage: Hat jemand Suzies Eigenbau fuer Anfaenger schon mal gebaut und ein Bild fuer mich oder eventuell noch ein oder 2 andere Varianten mit Beschreibung wie zu bauen?

Liebe Gruesse,
Anja
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Anzeige
Re: Kleine Anfrage
C
Conny
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #2
Hallo :hand

als bekennder Aqua-Fan *ggg* haben wir noch nichts gebaut :zwinker
aber vielleicht hilft Dir ja das ein bischen weiter?

LG Conny
 
S
Suzie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #3
Hallo Anja

Hast du das Hamstermagazin von Rodipet? Dort steht eine noch bessere Bauanleitung von einem meiner Eigenbauten drinn (von Böppi's Eigenbau). Dort sind auch Fotos, so dass man es schön sieht.

Wenn du Fragen hast zur der Bauanleitung, frag - ich kann es anders erklären wenn du möchtest.

LG suzie
 
Z
zemmie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #4
Hallo,

nein, hab ich leider nicht, da ich in letzter Zeit nichts bestellt hab (in den kleinen Kaefig passt nichts mehr rein :( ).

Hat noch jemand eines ueber???

Gruss,
Anja
 
S
Suzie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #5
Ich kann dir die Anleitung heute Abend e-mailen....
... sofern du mich dann daran erinnerst.

LG suzie
 
Z
zemmie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #6
wird gemacht :hurra

Liebe Gruesse,
Anja
 
K
Koryuu
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #7
Hallo Zemmie! :yaya

Ich habe mich vor kurzem an dem einfachen Käfig von Suzie versucht und ihn nachgebaut.
Ich hoffe man kann ihn auf den Fotos halbwegs erkennen. ;-)





Liebe Grüße,
Koryuu
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Axel F.
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #8
Hallo Ihr,

also eine super detaillierte Baubechreibung mit Fotos und Materialangaben findet Ihr auf:

www.hamsterparadies.de

Das ist ne private Homepage mit vielen hilfreichen Bautipps.

Ciao und viel Spaß beim Eigenbau. :hand
 
Zuletzt bearbeitet:
Z
zemmie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #9
Hallo
Erstmal Danke an alle, die mit ihren bisherigen Tipps hier geholfen haben.

Nachdem ich beinah ein Aqua für 60E (allerdings nur 1,00x40 - aber mit relativ viel Zubehör) gekauft hätte, hat mich mein Süßer total überrascht, meinte er doch wir könnten ja in den Baumarkt fahren und ein paar Materialien einkaufen - dabei hatte ich noch gar keinen richtigen Plan. :pfeif

Im Endeffekt haben wir zwei heut hin und herüberlegt welche Art von Käfig es denn werden soll.
Wir werden Suzies einfachen Käfig als Grundidee nehmen und ihn ein wenig umwandeln (mit Leiste vorn, Plexischeibe einschiebbar und einem Deckel, der mit Hilfe eines sogenannten Klavierbandes aufklappbar werden soll:))
Das Ganze soll dann 1,20 x 60 x 60 werden (das ist doch ok oder?)

Nun muss ich mir nur noch Gedanken machen, wie ich eine Rennerbahn einplane, der Trinkflasche einen entsprechenden Halter besorge und mit welchem Lack oder Öl man das am besten einpinselt (Muss man das überhaupt, wenn man beschichtete Spanplatten hat?).

:hurra Bin irgendwie tierisch aufgeregt, dass es nun endlich los geht :hupgre

Liebe Grüße,
Anja
 
B
Bincky
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #10
das ist ja klasse Anja! :hurra :hupgre :hurra :hupgre

Ich denke, du brauchst beschichte Spanplatten nicht lackieren. Wäre ja irgendwie doppelt gemoppelt :zwinker

Achso, noch eine Frage, wieso möchtest Du es so hoch machen? Denke bitte dran, dass Du dann sehr schwer in die hineren Ecken kommst, besonders wenn Du dort eine Rennbahn baust, kommst Du sehr schwer ran, da Du ja erstmal über die 60cm Höhe und dann noch 60cm tief reingreifen müsstest.

Ich denke dass eine Höhe von 40-50cm vollkommen ausreicht. Vor allem, da Du sowieso einen Deckel einplanst, musst Du auch nicht aufpassen dass der Abstand nach oben so groß ist dass niemand ausbrechen kann...

Bin schon gespannt, wie der bau später aussieht! Mache bitte auf jeden Fall Bilder, denn im Sommer wollen wir auch "eigenbauen" :zwinker

LG Pam.
 
Z
zemmie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #11
Hallo,

das mit den 60cm hab ich mir auch ueberlegt. Momentan steht der alte Kaefig naemlich auf einem Schreibtisch, da soll der neue auch hin, aber dementsprechend schwer koennte ich dann auch von oben hineingreifen oder meine Hand reinlegen... :hmm

Hat noch jemand Erfahrung mit dem Lackieren / Nicht-Lackieren der beschichteten Spanplatten?

Fotos kommen auf jeden Fall, aber mein Schatz liegt momentan krank im Bett :sadd- also nichts mit Baumarkt. Dauert also noch etwas, obwohl es toll waer, wenn der Kaefig fertig waer, wenn meine Eltern in 2 Wochen zu Besuch kommen.
:hibbel

Liebe Gruesse,
Anja
 
S
Suzie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #12
Hallo Anja

Nein, beschichtete Spannplatten dürfen/sollen/müssen nicht angemalt werden. Sie sind ja schon beschichtet.

Falls du Ebenen aus den beschichteten Spannplatten machst, müssen all dem Hamster zugänglichen Kanten mit Kanten-Umleimer-Band verschlossen werden.

LG suzie
 
Z
zemmie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #13
Hallo Suzie,

:ohh Danke fuer den Hinweis mit den Ebenen. Der kleine soll sich ja nicht verletzten =)

Gut, dann brauch ich mich nicht um den BabyLack kuemmern:)
 
S
Suzie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #14
Wenn dein Käfig so hoch steht - also auf dem Schreibtisch - wäre es sinnvoll, die Vorderwand (eine Hälfte) herunterklappbar (oder noch besser zum seitlichen Oeffnen) zu machen - also nicht den Streuschutz, sondern die Plexischeibe.

Ich würde dazu vorne oben - auf gleicher Höhe wie Seitenwandkanten - ein Streifen Holz (ca. 2x3cm) quer zwischen den Seitenwänden einschrauben.
Dann noch einen senkrechten solchen Streifen in der Mitte - also von diesem oberen Querstab nach unten (mit einem gelochten Metallstreifen am Streuschutz befestigen). Dann eine Plexi-Scheibe - zum Beispiel die rechts - in Profilen zum oben herausziehen machen. Die andere an einem Holzrahmen anschrauben und mit Scharnieren an Käfigseitenwand befestigen und mit Riegel am Holzquerstab oder senkrechtem Holzstab verschliessen.

Ich persönlich würde es zudem so machen:
die eine Scheibe - vermutlich die in der Türe - nochmal mit einem Holzstreifen in 2 Teile teilen (= oberen und unteren Teil). Unten würde ich Gitter reinmachen - und oben Plexi. So kann der Hamster nicht hochklettern - wegen dem Plexi oben - hat aber super Luftzirkulation - und du kannst besser kommunizieren.

LG suzie

PS:
Willst du eine Zeichnung? Oder ist es verständlich?
 
Z
zemmie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #15
Zeichnung waer schon toll, weil mein technisches Verstaendnis fuer Holz gleich Null ist - Werken ne 4...bin gespannt, was das werden soll, wenn wir anfangen :rofl
 
Z
zemmie
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #16
Hi,

mein Besuch gestern im Baumarkt war ziemlich erniedrigend. :rollseye Genau genommen waren es 2. Der erste hatte keinen Zuschnitt und beim 2. sagte mir der Fachmann vom Zuschnitt, dass beschichtete Spannplatten fuer Kaefige von Nagern ungeeignet sind (sie muessen beim Zuschnitt nicht nur Atemschutz, sondern extra Gasmasken tragen!). Das wuerde die Lebenszeit der kleinen Tiere um einiges verkuerzen. :wein
Zumal sie keine Fraesarbeiten machen koennen (und nicht kleiner als 10cm arbeiten). Da dachte ich - aus der Traum.
Er empfohl mir Fichtenholz, worauf ich erwiderte das dieses doch harzen wuerde...Nein, Fichte harzt nicht, das waere ja was ganz neues (und der Mann hat ja Ahnung). :gruebel
Naja, im Endeffekt werde ich mich heute beim 3. Baumarkt umgucken, ob die Buche-Leimholz und zu welchen Preisen fuehren.
Da die Groessen der Plexiglasplatten auch nur entweder 2mx1m oder 1mx50m waren, wird der Kaefig jetzt wahrscheinlich 1mx60cmx50cm (LxBxH).
So wies aussieht werden wir entweder noch eine Stichsaege kaufen (was ja auch nicht gerad billig ist) oder die vom Vater meines Freundes leihen, wenn das geht.
*seufz* das ist alles gar nicht so einfach. ?(

Liebe Gruesse,
eine verdatterte Anja :sadd

PS: Ich glaub wuerd mein Suesser mich nicht immer wieder aufmuntern, haett ich das Ganze schon laengst wieder verworfen
 
B
Baggins
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #17
Ich denke mal, die tragen die Masken eher wegen des Staubes, der beim Zuschneiden entsteht, oder?

Ich habe dir ja grad schon geschrieben, dass ich beim nächsten Eigenbau nur noch Spanplatten nehmen würde (und ich war eine der glühendsten Gegnerinnen gegen diese Sorte Baustoff... da gibt es ganze Threads drüber :pfeif)

Aber die Geschwindigkeit, mit der Baggins sich damals durch sechs Schichten Babylack gepinkelt hat, hat mich eines Besseren belehrt.

Vielleicht wäre es wirklich eine Alternative, nach älteren Spanplatten zu suchen, die schon etwas ausgemufft sind (unser Ikea-Sideboard stinkt auch nach über 15 Monaten noch ziemlich widerlich).

Was ich noch anmerken wollte... irgendwo habe ich hier im Thread was gelesen von "nicht zu hoch" machen. Ich muss sagen, auch hier bedaure ich, dass unser Eigenbau nicht höher als 40 cm ist. Wir mussten alle Ebenen oben abbauen, weil Baggins ständig oben am Gitter nagte oder überkopf hängend durch den ganzen Käfig unterwegs war, und das war echt gefährlich! An eine Rennbahn ist leider gar nicht zu denken deswegen, alles was höher ist als das Wohnlabyrinth, musste raus.
Das ist ein sehr langweiliger Käfig jetzt. Wenn ich könnte, würde ich ihn glatt um 20 cm erhöhen, damit ich wieder ein bisschen was Hohes reinstellen kann.

Allerdings, und darum ging es ja eigentlich in deinem letzten Beitrag (und habe ich ja auch schon in der PN geschrieben): Harz ist bei mir bis jetzt noch nicht ausgetreten.
 
B
Bincky
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #18
Hallo Anja,

merkwürdig, bei was für Baumärkten warst Du denn??? :hmm

Ich habe mich gerad gestern einmal umgesehen, als ich im Baumarkt war und musste mit erstaunen feststellen, dass Eigenbauten günstiger sein können als man denkt, wenn man nicht irgendwelche Sondermaße nimmt.

Eines stimmt, auch unsere Baumärkte sägen nicht unter 10cm, aber brauch man das denn?

Ich habe einfach bei den fertigen Holzplatten geschaut (gibt es i Buche, Ahron, weiss etc.) Dort kostet eine Platte von 2,20m x 0,50m 17,49€. Wenn man diese halbieren würde, dann hätte man schonmal die Bodenplatte von 1,10m x 50m und die Rückwand von ebenfalls 1,10m x 0,50m. Dann nimmt man eine weitere Platte von 1,20m x 0,50 (1,00 Länge habe ich leider nicht mit 50 Tiefe gefunden) und lässt diese in 2 Stücke von jeweils 0,50m x 0,50m zuschneiden (bei uns ist zuschneiden übrigens kostenlos --> geh mal zu Max bahr oder OBI). Nun hast Du auch schon die beiden Seitenwände. Die Platte kostet übrigens 9,89€. Das Reststück von dieser Platte (0,20m x 0,50m) lässt Du teilen, so dass Du zwei Stücke erhälst von je 0,50m Länge und 0,10m Höhe. Diese würde ich als Streuschutz unten hinbauen.

Das teuerste wird nun wahrscheinlich die Plexiglasscheibe für vorne. Um es möglichst günstig zu halten, würde ich sie nur unten in Aluschiene legen, wegen der Stabilität. 1,00m x 0,50m bekommst Du bei Obi für ca. 12€. Nun müsstest Du entweder um 10cm kürzen lassen oder aber Du lässt den Streuschutz weg und dann passt das Maß von 1,00 x 0,50 exakt.

Natürlich kommen noch dieverse Schrauben hinzu, aber sowas hat man ja meist zu hause. Und Auqa Silikon, kostet um die 10€. Aber vielleicht hast du im Bekanntenkreis jemand, der soetwas hat. Obwohl ich denke man müsste es nicht unbedingt verwenden, wenn man sauber arbeitet.

Die Bretter sind übrigens richtige Regalbretter, sehr stabil und sehen auch gut aus, haben vorne sogar abgerundete Kanten. Sie sind abwischbar wie ein normaler Schrank auf und ich denke sehr hamstertauglich! :zwinker

Also nochmal zur Übersicht:

1 Regalbrett 2,20m x 0,50m = 17,49€
1 regalbrett 1,20m x 0,50m = 9,89€
Plexiglasscheibe 1,00m x 0,50m = 12,00€
Diverses = 5,00€
---------------
44,38€

Du hast dann also für knapp 45€ einen Eigenbau von einer Größe 1,10m x 0,50m x 0,50m.

Du kannst natürlich auch größer bauen, musst nur immer aufpassen beim berechnen, dass Du nicht zuviel verschnitt hast, sonst wirds seht teuer. Also muss sich sich ein wenig den Maßen der Bretter im Baumarkt anpassen. Aber wie Du siehst es ist möglich! War ja auch nur ein Beispiel.

Wenn Du noch Fragen hast, immer her damit.

Achso was mir gerad noch einfällt. Die Bretter sind 18mm dick.

LG Pam. (die Dir hoffentlich wieder etwas Mut machen könnte...) :winke
 
S
Soki
Gast
Kleine Anfrage Beitrag #19
Hallo!

Also bei Hornbach haben die mir alles richtig zugesägt.
Wenn es bei Dir einen Hornbach gibt, geh dort doch mal hin. Bei mir ging das echt super!
Außerdem waren die Platten dort recht günstig, das Schneiden ist dort sogar umsonst!
Die Platten sollen doch gar nicht mehr giftig sein, oder? Auf jeden Fall kann man alle offenen Kanten mit Kantenumleimer schließen, dann gast das nicht so stark. Sollen die Platten, die so giftig sind, nicht eh verboten sein??? :hmm

LG Inga :winke
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben