Katzen-bzw. Nagergras

    Diskutiere Katzen-bzw. Nagergras im Futter und Ernährung Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo, ich hätte eine Frage bezüglich des Katzen- bzw. Nagergras. Wie oft bietet ihr das euren Hamstis an. Lola steht total auf Frischfutter und ich...
L
Lilo
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #1
Hallo,
ich hätte eine Frage bezüglich des Katzen- bzw. Nagergras. Wie oft bietet ihr das euren Hamstis an.
Lola steht total auf Frischfutter und ich hätte eher Angst, dass sie gleich alles ratzeputz abweidet wenn ich´s ihr im Auslauf anbiete. Gleichzeitig will ich ihr aber das Erlebnis an sich nicht vorenthalten. Leider hat sie aber einen empfindlichen Darm und mit Frischfutter bin ich eigentlich sehr, sehr vorsichtig. Rohes Gemüse bekommt sie fast gar nie, immer nur gedünstetes (ja ich dünste fast tätglich ne Scheibe Karotte, Tomate,...).
Jetzt würd mich interessieren wie´s euch damit geht und wieviel eure Hamstis davon fressen oder fressen dürfen.
Schonmal Danke und Grüsse
:wave11 Lilo
 
A
Anzeige
Re: Katzen-bzw. Nagergras
L
LiebeMausi
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #2
Genau die selben Bedenken hatte ich beim erstenmal Nagergras auch.
Und zwar umsonst.
Meine Hamster (und zwar alle drei) suchen sich aus dem Gras nur so grazile zweiblättrige Stengel raus.Das normale Gras das da hauptsächlich wächst interessiert sie überhaupt nicht.
Von den zweiblättrigen sind ca. 20 Halme in dem Kistchen.
Wenn die weggefuttert sind, gehen sie nicht mal mehr in die Nähe des Grases.
Ich stell das immer in den Freilauf.
Nach 3-4 Tagen kann man es eh nur noch wegwerfen.

Aber, es sieht einfach total süß aus, wenn sie sich bei neuem Gras durch den Dschungel kämpfen auf der Suche nach Zweiblättrigen.
Das ist die Kosten wert. :rofl
 
B
Bine
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #3
Hallo,

meine drei Hamster ignorieren das Nagergras mehr oder weniger. Die Dsungaren meiden die Schale ganz und nur Lola wälzt sich gerne darin. 8o

Trotzdem geb ich die Hoffnung nicht auf und biete das Nagergras von Zeit zu Zeit an.

LG
Sabine
 
D
Dagi
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #4
Original von Bine
Die Dsungaren meiden die Schale ganz und nur Lola wälzt sich gerne darin. 8o

Trotzdem geb ich die Hoffnung nicht auf und biete das Nagergras von Zeit zu Zeit an.

LG
Sabine

Hallo Sabine,

nun ja, dann ist das Gras doch zu etwas nütze, wenn sich Lola wenigstens darin wälzt :D

Ich habe die Hoffnung schon aufgegeben, dass Rika nochmal für das Katzengras interessieren könnte ;(
Keiner meiner Hamster nahm dieses Gras an.

Rika frisst aber Vogelmiere und hier habe ich letztens gelesen, dass man die auch in Töpfen kaufen kann. Das werde ich demnächst mal machen.

LG
Dagi
 
R
Rana
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #5
Huhuu!

Ernie fand das Gras klasse... zum Nestbau.

Er hatte das Gras eine zeitlang im Käfig und hatte zwei Verwendungszwecke dafür entdeckt:

a) es fängt prima jeden Sturz ab, man kann sich von der darüber liegenden Ebene super reinfallen lassen

Wenn Funktion a) langweilt, dann kommt Funktion b) in Frage.

Funktion b) ist: Reinfallen lassen, einrollen und einschlafen.

Bei Temperaturen um 30 Grad durfte er das auch, aber die gab es ja leider im Sommer 2004 eher selten.
Gefressen wurde das Gras bislang eher selten.

LG;
Rana
 
V
Verena72
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #6
Hallo,

habe Dobermann gestern aus dem Freßnapf Katzengras mitgebracht. Nagergras gabs leider nicht.
Es war das erste mal, daß er sowas bekommen hat.
Ich habe einen Büschel in einen Eierbecher "gepflanzt" und den dann in den Streu gesteckt. Sah dann so aus, als ob es da wächst.
Dobermann fand es super! Er hat sofort mit der "Ernte" angefangen.
Nix mit rumwühlen und kaputt machen....ne, er hat jedes einzelne Hälmchen so ca. 2 cm über dem Boden abgebissen, Halm für Halm dann alles super ordentlich auf einen Haufen gelegt, und als alles abgeerntet (der Eierbecher sah hinterher aus wie ein Rasierpinsel) war, dann gefressen.
Ich hätte drauf getippt, daß er das Katzengras sofort willenlos zerrupft.....aber ich habe anscheinend einen Landwirt-Hamster. :zwinker

LG,
Verena
 
M
Mopirelli
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #7
Baggins, wo bleibst Du mit Tjums Gras-Gewohnheiten ?!

Für alle, die nicht auf Baggins warten wollen, hier der Link - Tjum scheint jedenfalls auch ein Diplom-Agrarhamster sein ;->

Mopi
 
H
Heiji
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #8
Gibts Nagergras in Zoohandlungen zu kaufen??? :hmm
 
M
Murksefrauli
Gast
Katzen-bzw. Nagergras Beitrag #9
Hallo! :hand

Murkse hat einmal erst das Nagergras bekommen. Sie hat sich zuerst begeistert drauf gestürzt, mit Genuss die zartesten Halme herausgesucht und abgebissen. Nach dem Motto: Herrlich schmeckt das Nagergrün, einfach ist es grosszuziehn. In meinen Pfoten fest umschlossen, halt ich frische, grüne Sprossen. Danach allerdings wars mit dem genüsslich genäschigen Futtern bald aus, sie setzte sich mitten in die Schüssel, trappelte alles Grün nieder um zuletzt in dem Tongefäss noch eine "Probegrabung" zu unternehmen! :doh
Die Bilder zeigen sie noch bei der einigermassen zivilisierten Verwendung des Nagergrases.




Ich ziehe zur Zeit für Mürkschen Keime aus Weizenkörnern und Mungobohnen, was sie nicht wegfuttert, streut das Frauli über einen Salat, bzw. verwendet es für ein chinesisches Essen.
Liebe Grüße vom Murksefrauli!
 
A
Anzeige
Re: Katzen-bzw. Nagergras
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben