Kahle Stelle im Fell

    Diskutiere Kahle Stelle im Fell im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Mir ist gestern bei Oreo aufgefallen, daß er rund um die linke Duftdrüse extrem kahles Fell bekommen hat. Seine Duftdrüsen waren früher kaum zu sehen...
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #1
Mir ist gestern bei Oreo aufgefallen, daß er rund um die linke Duftdrüse extrem kahles Fell bekommen hat. Seine Duftdrüsen waren früher kaum zu sehen, ziemlich unter dem Fell versteckt. Jetzt sind schräg dahinter/unterhalb richtig kahle Stellen. Auf der rechten Seite, ist das Fell auch etwas lichter geworden, aber nicht so schlimm wie links.

Die Haut ist nicht wund, die Drüse sieht auch normal aus und er frißt, hamstert und wuselt wie immer.

Habe irgendwo mal gelesen, daß das durch sehr aktives Markieren dazu kommen kann, daß das Fell regelrecht abgerieben wird :hmm oder ist es Grund für einen Tierarztbesuch?

Bilder machen war etwas schwierig (er hat sich immer geschickt so gedreht, daß ich net mit der Kamera hin kam) aber etwas lecker Mucki Früchtemix hat dann doch beim stillhalten geholfen *grins*

Bild

Naddy
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Cameron
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #2
Hei!

Original von Naddy
(...) Habe irgendwo mal gelesen, daß das durch sehr aktives Markieren dazu kommen kann, daß das Fell regelrecht abgerieben wird :hmm oder ist es Grund für einen Tierarztbesuch? (...)
Ich wuerde zum Tierarzt gehen. Der Haarausfall kann naemlich (wie ich aus eigener schmerzlicher Erfahrung weiss) durchaus ein Zeichen fuer Milben- oder Pilzbefall sein - und das sollte unbedingt erkannt und behandelt werden.

Bye,
Cameron
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Suzie
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #3
Hallo Naddy

Ist dort wo auf dem Foto der helle Fleck ist - ist dort alles Fell weg? Also ist das die Haut? Man sieht es nicht so genau.

Falls ja, würde ich zu einem schnellen TA-Besuch raten. Wie Cameron gesagt hat, sowas kann Pilz sein.

Ich hoffe sehr, dass es nicht so was ist.
Bitte halte uns auf dem Laufenden.

LG suzie
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #4
Yup, das Fell ist überall dort weg, wo es so hell ist. Ca in der Größe eines cent stücks unterhalb der Duftdrüse.
Bin erst morgen wieder zu Hause, aber da geht es dann auf jeden Fall zum Tierarzt.

An einen Pilz Befall hab ich auch schon gedacht, weil es halt so kreisrund ist, und ich das noch von den Ponies her kenne, auch wenn es da noch ein bissl anders aussah (verkrustet/schuppen usw). Aber ist es normal, das das NUR an den Drüsen ist ? :hmm

Ist es normal, daß der Hamster sich nicht kratzt bei sowas und sonst mops fidel ist? Und wäre eine evtl. Pilzinfektion auch für meine anderen Tiere gefährlich? Mein Hund hat sich gerade erst erholt (und mein Geldbeutel auch..über 1000 euro Tierarztkosten seit September..) er hatte ja so eine üble allergie und war an den Hinterbeinen fast nackt.

Letzte frage zum Tierarztbesucht, ist ja doch bissl kalt draußen und ich müsste ca 5 minuten zum Bus laufen. Ich hab diese Standarttransportboxen mit den Katzenpfötchen oben drauf. Kann ich da eine Decke um die kompletten Seiten wickeln (wo die luftschlitze sind) und die Luftlöcher oben würden dann reichen?
Bringt es etwas, richtig schön viel Heu oder toilettenpapierschnipsel plus einem mini häuschen zum verstecken rein zu stellen, damit Hamsterchen nicht friert?


naddy
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Cameron
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #5
Hei!

Original von Naddy
An einen Pilz Befall hab ich auch schon gedacht, weil es halt so kreisrund ist, und ich das noch von den Ponies her kenne, auch wenn es da noch ein bissl anders aussah (verkrustet/schuppen usw). Aber ist es normal, das das NUR an den Drüsen ist ? :hmm

Ist es normal, daß der Hamster sich nicht kratzt bei sowas und sonst mops fidel ist? Und wäre eine evtl. Pilzinfektion auch für meine anderen Tiere gefährlich? (...)
Ich hatte mehr als einmal einen Hamster mit Pilzbefall. Das hat sich immer in einer isolierten kahlen Stelle geaeussert - mal auf dem Ruecken, mal am Oberschenkel, ... Dass Dein Hamster die kahle Stelle nahe der Duftdruese hat, finde ich in keiner Weise auffaellig.
Gekratzt haben sich meine kranken Hamster nicht grossartig - daran ellein haette ich nie gemerkt, dass sie krank sind. Auch sonst war das Verhalten weitgehend normal, vielleicht etwas weniger lebhaft.

Un ja, meines Wissens kann der Pilz zu anderen Haustieren oder auch zu Dir springen, vor allem, wenn schon eine Schwaechung vorliegt.

Bye,
Cameron
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #6
Zum Tierarzt geht es morgen trotz allem (lieber einmal zu viel als zu wenig) aber es würde mich net wundern, wenn es doch kein Pilz ist - hab nämlich grad dieses bild auf dem alten forum gesehen und genau so sieht es bei Oreo auch aus (gepostet von shootingstar)

http://www.hamsterforum.info/wbb2/attachment.php?attachmentid=17

Na egal, der Tierarzt wird mir morgen hoffentlich sagen können, obs Grund zur Sorge ist :)

Danke für die Hilfe an alle :)

Naddy
 
S
Shootingstar
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #7
Hallo Naddy,

Kimi hatte sich gerade die Duftdrüsen geputzt und deswegen war das Fell an den Duftdrüsen etwas zusammengeklebt. 5 Minuten später war das Fell wieder 'normal'.

Auf dem Foto von Dir sieht das aber anders aus. Du schreibst ja selber, dass es unterhalb der Duftdrüsen kahl ist.

Mal schauen, was der TA sagt.

LG, Shootie
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #8
Bin ja fast schon gespannt was es ist - hoffe mal meine Tierärztin hat einigermaßen Ahnung von Hamstern. Mein Stammtierarzt ist eher Pferdemensch, da brauch ich gar nicht erst hin. .. aber sie ist Kleintierärztin...morgen um 10 geht's hin. Hab zum Glück wen gefunden, der mich fährt, zurück geht es dann halt mit dem Taxi, damit er sich net noch erkältet.

naddy *die sich langsam wirklich ein Auto anschaffen sollte*
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #9
Glaube es war doch eine gute Entscheidung, morgen zum Tierarzt zu gehen. Oreo hat grad angefange sich wie verrückt zu kratzen und sich in einer Ecke an der Wand zu reiben (geht weit übers markieren hinaus). Zumindest DENKE ich, daß es neue symptome sind, hab ihn gestern nur im Rad gesehen und da hat er sich nicht gekratzt.

glaub die hoffung "es ist gar nix" war zu früh :( Hoffe der Tierart morgen ist kompetent... :sadd

naddy
 
S
Shootingstar
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #10
Hallo Naddy!

Ja, dann ist es sicherlich die richtige Entscheidung, morgen zum Ta zu gehen. Gut, dass Du jemanden gefunden hast, der Dich fährt.

Ich wünsche alles Gute.

Lg, Shootie
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #11
Sooo, vom Tierarzt wieder zurückt. Ist ja schweine kalt draußen, hoffe das hat Oreo gut überstanden. hatte ihm sogar noch häuschen und extra viel klopapier in die transportbox getan, zum warm halten :)

Laut tierarzt hat Oreo GAR NIX - ein Pilz ist es nicht (sie hat aber zur Sicherheit Pilzkulturen angesetzt und ich soll Dienstag anrufen, ob es einen Befund gibt), Milben auch nicht. Sie meint es ist wirklich nur das exessive Markieren wordurch er sich regelrecht das Fell abgerieben hat, gepaart mit dem Fakt, daß er generell etwas dünneres Fell hat. Gegen einen Pilz spricht laut ihr vor allem, daß es an BEIDEN drüsen ist und sonst nirgendwo udn das es weder rot noch wund ist.
Da sie gefragt hat, ob er ausgewogen ernährt wird (eiweiss usw) und was er für streu hat, denke ich mal, das ihr Hamster net ganz so fremd sind :)

WUßte allerdings nicht wer mir mehr leid tut, Oreo oder die arme tierarzgehilfin die bewaffnet mit lederhandschuh den fauchenden Kampfhamster bändigen mußte lol

Hat jemand eine Ahnung, was ich evtl. an Hausmittelchen geben kann, damit sein Fellbild etwas besser wird? Bringt leinsamen öl etwas (das bekommt unser hund). Tierärzting meinte Vitamintropfen sind nicht nötig, wenn seine Ernährung okay ist.

naddy
 
S
Suzie
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #12
Hallo Naddy

Das ist ja enorm beruhigend, dass der Süsse keinen Pilz oder Milben hat.

Für das Fell würde ich die "Fell-Kur" Kullers (von Gimborn) empfehlen. Sie sind wirklich gut und Hamster fressen sie sehr gerne. Sie enthalten leider etwas Zucker - aber man soll sie ja nur eine kurze Zeit geben.

LG suzie
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #13
Meinst Du die hier:
http://www.gimborn.de/images/produkte_detail/208_053.jpg

Hab grad brav auf der Seite geguckt und sieh an, mein Stamm-Zooladen, quasi um die Ecke, hat die angeblich. YAY! Werde gleich mal losfahren und gucken, ob sie vorrätig sind.

Danke für den Tip!

naddy
 
S
Suzie
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #14
Ja, genau die. Ich habe sie bei meinen Hamstis angewendet. Minimavs hat sie bei ihren schon angewendet.... und bestimmt einige andere Leute auch.

LG suzie
 
S
Shootingstar
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #15
Hallo Naddy!

Was bin ich froh, dass es nur durchs Makieren kam. =)

Wie schön! :hupgre

Lg, Shootie
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #16
Ich hoffe, es ist wirklich nur so, weil das Kratzen erklärt es dann halt doch nicht..es sei denn das nachwachsende Fell juckt (so ist es momentan bei meinem Hund, er hatte ja durch eine Allergie einen komplett nackten Bauch und halbnackte Hinterbeine und beim nachwachsen war er nuuuur am kratzen).
Werde Dienstag anrufen, was die Pilzkulturen machen.

Hätte irgendjemand eine Idee, warum er plötzlich so stark markiert?

Er geht auf die Rennbahn in die Link ecke, geht mit den vorderpfötchen an der Wand hoch und kratzt dran, dann wirft er sich regelrecht an die Wand, schmiegt sich in die Ecken, einmal links, einmal rechts. Dann kratzt er sich mit den Hinterbeinchen erst am Bauch und dann an der Duftdrüse. Das widerholt er ein paar Mal und dann ist alles wieder normal, Laufrad rennen, hamstern usw.
Der Käfig wurde nicht mir irgendwas start riechendem sauber gemacht und bis auf anderen Sand fürs Klo (da ja BimSi momentan ausverkauft ist) hab ich auch nichts geändert.

Hab ihm heute die Fell Kur gegeben - wieviele pro Woche sollte man da geben und wie lange? AUf der Packungs teht ja leider nur was für Kaninchen.

naddy
 
S
Suzie
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #17
Hi Naddy

Ich würde die mal 1 Woche geben und dann schauen - also 1 Tablette pro Tag. Oder vielleicht 10 Tage lang.

Wegen dem Markieren:
Was ist ausserhalb vom Käfig in der Ecke? Eine neue Pflanze? Etwas das riecht?

Falls nur in der einen Ecke markiert wird, würde ich das dort mal mit heissem Wasser (ohne Seife!) schruppen und trocknen und schauen, was passiert. Vielleicht ist dort ein Reststück Seife dran, das irritiert.

LG suzie
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #18
In der Ecke ist absolut nichts außer dem Käfig und einer Lampe, hat sich auch sonst nichts verändert. Das einzige "besondere" in der Ecke ist eine Hanfmatte (da es der aufgang zur REnnbahn ist und dort kein streuschutz hin kann wegen der "rampe"), darüber dann Maisspindelgranulat wie auf dem Rest der rennbahn.

Es ist am Wochenende "Grundreinigung" angesagt, allerdings weiß ich nicht, ob er dann nicht noch mehr markiert...oder aber es wird besser, weil was auch immer ihn stört dann draußen ist *grübel*
Lieber sein lassen oder schön gründlich (halt ohne irgendwas das riecht) sauber machen, um evtl. das zu entfernen, was ihn nervt?

Könnte das Markieren auch Streß sein?
Bei uns wird (wenn auch ein Stockwerk unter mir) renoviert und da wird teilweise echt 4-5 Stunden tagsüber geklopft und das hört man WIRKLICH extrem. Sonst ist Oreo nur Fernseher (leise) und Musik gewohnt als Geräuschkulisse.

naddy
 
S
Suzie
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #19
Ja, es könnte durchaus Stress sein. Falls ja, wäre es vielleicht besser noch einige Tage mit der Käfigreinigung zu warten - oder auf jeden Fall nur eine Teilreinigung durchzuführen. Den Käfig würde ich mal nur mit heissem Wasser reinigen - also ohne irgendwelche Zusätze.

LG suzie
 
N
Naddy
Gast
Kahle Stelle im Fell Beitrag #20
Nochmal eine Frage zum alten Thema - Oreo hat seit Januar immer mehr Fell rund um die Duftdrüsen verloren, 2 verschiedene Tierärzte konnten nichts finden (kein Pilz, keine Milben, Allergie unwahrscheinlich). Was ich damals für Kratzen gehalten hab, war nix weiter als Putzen *peinlich* Hätte mir ja auffallen könne, da es immer nur ca 5 minuten nach dem Aufstehen war ...
Nun das Update: Er hat die Stellen immernoch, die Haut ist weich, ohne Schuppen/Krusten oder Kratzer, es wächst ein dünner Flaum der aber bei weitem nicht so dicht ist, wie der Rest vom Fell. er kratzt sich nicht, er ist mopsfidel und alles. Allerdings scheint der Fellverlust mehr zu werden, vorher nur unter den Duftdrüsen und jetzt auch oberhalb. Er ist nicht kahl, aber das Fell ist halt sehr licht. Dazu hat er sich noch extrem von Schwarz ins Braune umgefärbt, aber das hat damit wohl nix zu tun.

Die Frage - da es ihm ja gut geht und er keine Symptome hat, die auf Juckreiz oder ähnliches hindeuten - sollte ich trotzdem mit ihm nochmal zum Tierarzt oder kann ich ihn in Ruhe lassen? Abgesehen davon, daß er natürlich nicht grad der hübscheste Hamster ist mit dem Fell (aber wenn kümmert das schon, wenn es ihm gut geht :)) scheint es ihn ja nicht zu stören.

naddy & der kleine halb-nackthamster :)
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben