ist kenny gestört?

    Diskutiere ist kenny gestört? im Verhalten Forum im Bereich Alles über Hamster; Mein Hamster ist irgendwie total merkwürdig.Ich hab ihn jetzt seit 4 Wochen und er hat überhaupt keine Lust zu spielen, verbuddelt sich ständig, putzt...
C
Christin
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #1
Mein Hamster ist irgendwie total merkwürdig.Ich hab ihn jetzt seit 4 Wochen und er hat überhaupt keine Lust zu spielen, verbuddelt sich ständig, putzt sich andauernd und zittert. Er hat ein terrarium zum buddeln und einen käfig mit laufrad, häuschen usw. in den er nur ganz vorsichtig geht und wenn keiner im raum ist. Er mag sich auch gar nicht bewegen, wenn jemand im selben zimmer ist. Was ist bloß los mit ihm??
 
A
Anzeige
Re: ist kenny gestört?
S
Suzie
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #2
Hallo Christin :hand

:welcome

Schön, dass du zu uns gefunden hast.

Ich denke, dein Kenny ist ganz normal. Er ist bloss noch in der Eingewöhnungsphase. Bei manchen Hamster dauert das länger als bei anderen. Bei Menschen gibt es ja auch scheuere und weniger scheue Leute.

Wie alt ist der Kleine? Ist er ein Mittelhamster oder ein Zwerghamster? Hast du ein Foto von ihm? Hast du ihn von privat oder vom Zoogeschäft? Ist er dein erster Hamster?

LG suzie
 
D
Dirk
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #3
Hallo Christin,

erstmal Willkommen im das-hamsterforum!

Wenn ein Hamster scheu ist, kann das mehrere Gründe haben:

Zuerst einmal müsste man mehr über ihn und sein Umfeld erfahren.
Wie alt ist er denn? Wie groß ist sein Terra/Käfig? Das Laufrad ist auch ein heikles Thema, da gibt es enorme Unterschiede...

Aber allgemein gilt:
Wenn der Hamster neu in eine fremde Umgebung kommt, wird er sich immer erst sehr verhalten benehmen. Er muß sich erst an seine neue Umgebung gewöhnen. Das klappt bei einigen schneller, bei anderen dauert es länger...

Aber das sind alles nur Spekulationen. Es wäre sehr hilfreich, wenn man noch mehr über ihn erfahren könnte.

Wir haben auch einen sehr scheuen Hamster, es sind nunmal Lebewesen, und da gibt es halt verschiedene Charaktere.
Wenn man sich aber viel mit ihnen beschäftigt, werden sie im allgemeinen zugänglicher.

Wie gesagt, erzähl doch mal etwas mehr über ihn =)

Bis dahin viele Grüße
Dirk
 
C
Christin
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #4
er ist zwölf wochen alt, aus der zoohandlung, behindert (drei beine) und ein süßer schwarzer teddyhamster.
 
D
Dirk
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #5
Hallo Christin,

ein Hamster, dem ein Beinchen feht, fühlt sich evtl. etwas unsicherer, da er nicht so schnell laufen kann.
Hat er denn genügend Versteckmöglichkeiten?
Ist sein Heim so eingerichtet, daß er sich problemlos darin bewegen kann?

Aber er ist dennoch auch noch jung.
Gib ihm noch ein wenig Zeit, sich an sein neues Reich und seine neue Körnergeberin zu gewöhnen.
Beschäftige dich viel mit ihm, damit er dich kennenlernt.
Auch wenn er erst nicht reagiert, sprich viel mit ihm, damit er sich an deine Stimme und somit auch an dich gewöhnt.

Falls du Lust dazu hast, kannst du ihn ja mal im entsprechenden Bereich vorstellen.
Und ein Foto von ihm und seinem Reich wäre toll, dann kann man sich das besser vorstellen.
Aber selbstverständlich nur, wenn du die Möglichkeit hast, ein Foto zu machen :zwinker

Viele Grüße
Dirk
 
L
LiebeMausi
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #6
Hallo und herzlich Willkommen hier.

Also hatte dein Hamster schon bei der Geburt drei Beine?
Wahrscheinlich ja nicht.
Also hat er es irgendwie verloren.
Das ist natürlich ein Riesentrauma, von den Schmerzen die er hatte mal ganz abgesehen.
Das sich dadurch das Wesen eines Tieres verändert finde ich ganz normal - wenn auch traurig.
Du musst ihm einfach jeden Tag zeigen, dass er keine Angst haben braucht.
Ich habe einen Hamster, der hat die ersten zwei Tage vor lauter Angst nur geschrieen.
Sie ist jetzt 2 Wochen bei mir, und ich sehe sie kaum.
Trotzdem sitze ich jeden Abend 2 Stunden vor ihrem Käfig, rede mit ihr ( bzw. mit dem Eingangsloch :D) und lasse ihr all die Zeit die sie noch braucht.Sie schreit nicht mehr, und manchmal sehe ich ihre kleine Nase rosarot aus der Tür lugen.Ganz aufgeregt wackelt sie dannhin und her und verschwindet wieder.
Manchmal, wenn ich spätabends ins Zimmer gehe, dann sehe ich, wie sie blitzschnell in ihr Haus verschwindet,oder in ein anderes Versteck.

Im Raum wohnt noch eine andere Hamsterin.
Die war fast genauso scheu, jetzt ist sie seit 6 Wochen bei mir und es wird.Sie frisst aus meiner Hand, krabbelt in eine Röhre, damit sie in den Freilauf kann und ist auch schon mal auf mir rumgeklettert.
Gestern hat sie ihre Füsschen auf meine Handfläche gestellt um zu futtern. Das fühlt sich so toll an, da hat sich das Warten gelohnt.

Also gib nicht auf.
Wenn dein Hamster total stur scheu ist, dann sei einfach noch sturer.
Rede mit ihm, biete ihm Nascherlis an.Versuch die Abende immer gleich ablaufen zu lassen - gleiche Rituale geben Sicherheit.Und das braucht er.
Du kriegst das schon hin.Da bin ich sicher.
 
C
Christin
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #7
angeblich ist er mit drei beinen geboren wurden sagen die in der zoohandlung. wir haben schon gedacht die mutter hats ihm abgebissen, weil er so komisch ist. weiß man ja nicht was man glauben soll...
 
L
LiebeMausi
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #8
Also ich weiß nicht.Ich habe noch nie gehört, dass Hamster mit drei Beinen geboren werden können.
Für mich hört sich das eher nach einem HamsterwatteUnglück an oder eben nach einem Biss.
Ich bin aber kein Hamstergenetikfachmann und vielleicht hat ja ein anderer hier schon mal derartiges gehört.
Sicher ist jedenfalls: der Hamster hattte es in der Geschwisterrangfolge mit seiner Behinderung nicht leicht. Er ist sicherlich oft gepiesackt worden, musste hinten anstehen, nehmen was übrigbleibt, etc.

Also ich würde einfach mal abwarten und immer wieder mit dem Hamster Kontakt aufnehmen.Wenn er erst mal sicher ist, dass ihm von dir keine Gefahr droht, dann wird er sicher zutraulicher.

Grüße Liebemausi
 
C
Cameron
Gast
ist kenny gestört? Beitrag #9
Hei!

Original von LiebeMausi
Also ich weiß nicht.Ich habe noch nie gehört, dass Hamster mit drei Beinen geboren werden können.
Doch, das kommt vor. Ein fehlendes Beinchen ist ein genetischer Defekt, der z.B. bei Inzucht auftreten kann.

Bye,
Cameron
 
A
Anzeige
Re: ist kenny gestört?
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben