Igitt! Viecher im Hanfstreu

    Diskutiere Igitt! Viecher im Hanfstreu im Haltung Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo! Ich habe eine recht kurze Nacht hinter mir, und das kam so: Als Hamster Pepe gestern endlich wach war (so gegen 0 Uhr!), wollte ich schnell...
R
Rana
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #1
Hallo!

Ich habe eine recht kurze Nacht hinter mir, und das kam so:

Als Hamster Pepe gestern endlich wach war (so gegen 0 Uhr!), wollte ich schnell das Klo saubermachen und das Häuschen kontrollieren.

Da Pepe verdächtig wenig in seinem Klo hinterlassen hatte, habe ich nicht nur Nestkontrolle gemacht, sondern auch die anderen Kammern des Hauses näher untersucht. Und dabei durfte ich dann entdecken, daß mein freundlicher HAmster nunmehr ins Haus pieselt (das Klo steht ja auch eine Kammer weiter!)

Jedenfalls durfte ich um 0.15 Uhr damit anfangen, den Käfig zu reinigen..
Mit Ausspülen und Abtrocknen des Ganzen war es dann kurz vor 1 Uhr.
Ich schaute frühlich - und völlig übermüdet - auf die frische Einstreu.

Und - igitt- alles war voller lebender schwarzer Punkte! :yikes

Eine genaue Begutachtung der Säcke ergab, daß die Viecher aus der Hugro Einstreu kamen?!?! Ich dachte, Hanfeinstreu sei GEGEN Ungeziefer und nicht DAFÜR. :motz

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Milben? Ich kann nichts erkennen, weil die Teile wirklich sehr sehr klein sind.

Ich habe den Hugro Sack jetzt auf den Balkon gestellt, den Käfig nochmal gründlichst ausgespült und hatte zum Glück noch einen Rest anderer Hanfeinstreu und die "normale" Einstreu zuhause, die ohne kleine Mitbewohner zu sein scheinen.

Ich bin super sauer, weil der Sack gerade erst angebrochen war und es der 100 Liter Sack ist, der ja nun auch nicht gerade billig ist.

Hattet Ihr so etwas schon mal?

Ich war dann um 2 Uhr nachts im Bett *bemitleidetwerdenwill*

Müde Grüße *gähn*
Rana, die sich erstmal eine Kanne Kaffee kocht.
 
D
Dagi
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #2
Hallo Rana,

na, hat der Kaffee gewirkt :D

Solche Aktionen braucht kein Mensch, besonders nicht nachts.
Ich hatte zum Glück noch nie Viechzeug im Hanfstreu (und bin auch gar nicht scharf darauf :D )

Ich habe auch noch nie davon gehört, dass sich irgend ein Mistzeug darin verkriecht. Da wird wohl ein Gang zum Laden fällig, wo Du das Streu gekauft hast. Schau dann mal in die anderen Säcke, die dort auch ausliegen, ob Du in denen auch Mitbewohner erkennen kannst.

Nun ja, bin mal auf die Reaktion von dem Geschäft gespannt.

Liebe Grüße und mach ein Mittagsschläfchen in der Pause =)

Dagi
 
T
twiggycooper
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #3
Hallo Rana,

igitt, das ist ja widerlich :motz!!

Bei kleinen schwarzen Dingern denke ich immer erst an Flöhe. Glaubst Du, das könnte sein? Springen sie hoch?

Du arme, fühl Dich mal kräftig bemitleidet :console! Das war sicherlich sehr "aufregend"...

Ich bin auch mal gespannt, was der Zoohandel dazu sagt.

Grüsse

Twiggycooper
 
B
Bine
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #4
Hallo Rana,

das ist ja eine ekelige Sache! Wo hattest Du das Streu denn gelagert? Hattest Du den Sack grad frisch geöffnet? Ich bin auch immer davon ausgegangen, dass Hanfstreu gegen Ungeziefer ist. *schauder*

Liebe Grüße
Sabine
 
R
Rana
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #5
Hallo!

Ich glaube, Flöhe sind das nicht. Sie krabbeln, aber sie springen nicht.
Als ich das erste Tierchen gesehen habe, dachte ich an eine kleine Florfliege oder ähnliches. Die Punkte sind ganz klein, so maximal 1 mm, eher kleiner.

Ich kann den Sack leider nicht zurück bringen, da ich den im Internet bestellt hatte. Ich habe gerade eine email an Hugro geschickt, mal sehen, ob die sich kulant zeigen, oder mir wenigstens sagen könne, was das sein könnte.

Wirklich sehr ärgerlich.
Und der Kaffee hat nicht gewirkt. *gähn*



und @ Dagi: wenn ich in der Mittagspause schlafe, dann kann ich Deine email nicht beantworten. Willst Du das wirklich :zwinker

Immer noch müde Grüße,
Rana
 
C
Cameron
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #6
Original von Rana
Ich glaube, Flöhe sind das nicht. Sie krabbeln, aber sie springen nicht.
Als ich das erste Tierchen gesehen habe, dachte ich an eine kleine Florfliege oder ähnliches. Die Punkte sind ganz klein, so maximal 1 mm, eher kleiner. (...)
Baeh... :yikes Bei Deiner Beschreibung wuerde ich tatsaechlich auf Milben tippen. Florfliegen sind m.W. groesser als 1 mm, und vor allem nicht schwarz. Und vermutlich wuerden die nicht nur krabbeln...
"schwarz, max. 1 mm gross, krabbeln" hoert sich genau wie die Ekelviecher an, die Miles das Leben gekostet haben... :wein Ich wuensche Dir, dass das andere sind...

Bye,
Cameron
 
S
Suzie
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #7
Hallo

Es gibt tausende und abertausende von kleinen Insekten - es könnte irgendeins davon sein.

Um sicher zu sein, dass es kein Blut-saugendes Insekt ist, kannst du einige davon zwischen zwei durchsichtigen Klebstreifen kleben und morgen früh beim TA vorbeigehen und die unter dem Mikroskop vom TA anschauen lassen, so dass er Milben und Flöhe und solche Blutsauger ausschliessen kann. Dann weisst du, dass die Hamster sicher sind und keine Behandlung brauchen - und auch du dir keine Sorgen machen brauchst, dass dich was beissen wird.

LG suzie
 
R
Rana
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #8
Hallo!

Hmm, beim TA war ich heute doch, da hätte ich aber auch dran denken können :doh

Ich hoffe, ich habe die Viecher schnell genug entdeckt - was immer es war.
Ich hatte ja die Einstreu aus dem Sack in die Bodenschale gefüllt und als ich dann wenige Minuten später die Einrichtungsgegenstände hineinstellen wollte, habe ich das Viehzeugs schon entdeckt. Daraufhin hat mein Freund den Sack sofort mit Klebeband verschlossen und auf den Balkon gestellt, während ich die Einstreu in einen Müllsack gefüllt habe, den wir auch sofort weg geworfen haben. Anschliessend habe ich die Bodenschale lange und gründlich ausgespült und andere Einstreu eingefüllt. Gut, daß ich noch eine Packung der normalen Einstreu hier herumstehen hatte.

LG;
Rana
 
D
Dagi
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #9
Original von Rana

und @ Dagi: wenn ich in der Mittagspause schlafe, dann kann ich Deine email nicht beantworten. Willst Du das wirklich :zwinker

Immer noch müde Grüße,
Rana

Liebe Rana,

natürlich möchte ich das auf gar keinen Fall 8o

Auf der anderen Seite bin ich natürlich zu großen Opfern bereit, wenn es um Dein Wohl geht und würde diese Opfer auch gerne bringen, denn was bringt mir schon eine müde Antwortmail. :D

Also beichte bitte: hast Du nach dem Italiener noch geschlafen (oder warum bist Du um diese Zeit immer noch im Forum unterwegs, wie ich eben gesehen habe?)

Fröhliche Grüße
von Dagi
 
R
Rana
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #10
Huhuu!

Nein, es war die Hamsterliebe, die mich auf den Beinen gehalten hat.
Bo's Käfig war mit der Großreinigung dran und da er ein Spätaufsteher ist, haben wir bis kurz vor Mitternacht gewartet (und ihn dann doch wecken müssen).
Dem Erfinder von coffeinhaltigen Getränken werde ich einen Orden verleihen, falls ich mal herausfinde, wer das war. ;-)

LG;
Rana
 
S
Soki
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #11
Hallo!

Ich hatte letztens auch zwei so kleine schwarze Viecher im Käfig, dann kamen die wohl auch aus dem Hanfsteru :yikes

Ich kann mir nämlich sehr gut vorstellen, wie sie aussehen, da es woh die gleichen sind. Hoffentlich sind nicht noch mehr drin.

Bringst Du denn noch welche zum Tierarzt?
Würde mich echt interessieren, sonst muss ich ja vorsichtshalber auch alles sauber machen und wegwerfen.

Habe auch bei jemand anderem EINES dieser Krabbeltiere gesehen, als die Person den Käfig reinigte und frisch gekauftes Hanfstreu hinein tat.
Das scheinen echt irgendwelche "Hanf-Tiere" zu sein :gruebel
Auf jeden Fall scheinen sie oft im Hanfstreu zu sitzen.

Was kann das bloß sein???

Viele Grüße
Inga :wave11
 
R
Rana
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #12
Hi Soki!

Das ist ja interessant... also scheint zumindest eine Krabbeltierart von Hanf nicht abgeschreckt zu werden.

Ich werde wahrscheinlich keines der Viecher zum TA bringen, weil ich erst Ende Januar wieder hin muß (sofern meine Hammis mir den Gefallen tun, jetzt mal alle ein paar Wochen gesund zu bleiben ;-) )
Sofern ich keinen weiteren Befall im Käfig feststelle, werde ich dafür nicht extra zum TA fahren. Es war halt dumm von mir, daß ich nicht daran gedacht habe, als ich vorgestern ohnehin beim TA war.

Was hast Du denn mit den Krabbelviechern und der Einstreu gemacht?

Ich hab's wie gesagt gleich nach draußen in den Müll gebracht, den Sack auf den Balkon gestellt und den Käfig gründlich ausgespült. Bislang *dreimalaufHolzklopf* habe ich kein Vieh mehr gesehen.
Und keiner der Hammis putzt oder kratzt sich mehr als vorher.

LG;
Rana
 
T
TK-BABE
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #13
Hallo!
Ich hatte mal einen Riesensack Hanfstreu bei eBay günstig bekommen, da waren auch so schwarze Viecher drin. :auge
Allerdings habe ich das Gefühl, daß sie sich glücklicherweise gar nicht für die Hamster interessiert haben, sondern sie waren nur in der Hanfstreu und an allen unbehandelten Holzteilen, die so in den Käfigen waren.
An den Hamstern habe ich nie ein Viech entdeckt, auch nicht, daß sie sich mehr als sonst gekratzt hätten, keine Kratzspuren etc.
Habe dann auch schweren Herzens den Riesensack weggeschmissen, alle Käfige gründlich gereinigt und seitdem keine Probleme mehr :]

Viele Grüße
TK-BABE
 
R
Rana
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #14
Hallo!

Ich hole das Thema nochmal hoch, weil ich ja versprochen hatte, Euch auf dem Laufenden zu halten.
Also: Hugro tippt darauf, daß es sich bei den Viechern um "Kornkäfer" handeln könnte. Da ich keine Ahnung habe, was Kornkäfer sind, oder wie die aussehen, gebe ich die Info mal so weiter, ohne zu wissen, ob es Kornkäfer sind.
Wenn ja, dann sind die zumindest laut Hugro fuer Hamster ungefährlich.

Heute ist übrigens eine Ersatzlieferung angekommen.

Fazit: Das mit den Viechern in der Einstreu war zwar sehr ärgerlich, aber Hugro war wirklich bemüht und die unproblemtische Ersatzlieferung finde ich wirklich kundenfreundlich.

LG;
Rana
 
K
Katharina
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #15
H
Hamstermädchen
Gast
Igitt! Viecher im Hanfstreu Beitrag #16
Hallo,

bei mir war Hugro auch sehr kundenfreundlich. Ich hatte zwar keine Viecher aber dafür kleine fiese Steine im Streu, die normalerweise aussortiert sein sollten. Als Ersatz für einen 100 l Sack habe ich 2 x 100 l erhalten. Der arme Postbote *g*. Meine Nachbarin, die das "Päckchen" angenommen hat, war auch ziemlich geschockt von den Ausmaßen :rofl.
Man hat sich sogar nochmal telefonisch mit mir in Verbindung gesetzt, um mir zu versichern, dass dies ein bedauerlicher Einzelfall ist.
@Rana: Überall im Keller ist nur noch Streu, Streu, Streu ... dachte schon daran es als Schnee-Ersatz zu verwenden.

Lg Rosa
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben