holzfrage

    Diskutiere holzfrage im Gehegebau- und Planung Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; hallo ich würde gerne mein aqua mit diesem eigentlichen hasenstall erweitern...
R
Rottili
Gast
holzfrage Beitrag #2
Hallo!
Der Stall schaut mir jetzt nicht danach aus, als ob er noch harzen würde. Also kannst Du ihn auch verwenden, denke ich. Falls er wider Erwarten doch harzt, musst Du ihn halt doch noch verkleiden.

LG, Christian
 
S
Suzie
Gast
holzfrage Beitrag #3
Hallo Lisa

Ich denke, dass ein Eigenbau viel günstiger würde, als diesen Hasenstall umzubauen.

Es sind ja neue Hasenställe, also kann es durchaus noch harzen (vorallem im ersten Jahr in der Heizphase im Winter).
Das Gitter müsstest du ersetzen, da es zu grob-maschig ist.
Durch den Spalt der Schublade könnte der Hamster vielleicht entwischen.
Der Hasenstall ist nicht sehr hoch. Es steht dass er 60cm hoch ist - also inkl. den Beinen - also ist das Abteil bestimmt nicht höher als ca. 25cm - was bedeuten würde, dass kein Laufrad drin Platz hat.
Du könntest praktisch nicht einstreuen - nur einige wenige Zentimeter, da es sonst zum Gitter herausfallen würde.
Das Dach müsstest du ersetzen weil es aus Dachpappe besteht, was bestimmt den Nagerzähnen nicht standhalten würde - und bestimmt schädlich wäre wenn in die Backentaschen gestopft oder sogar verschluckt.

Ich denke für die 50 Euro könntest du einen super Eigenbau bauen, wo du auch mehr siehst als in dem dunklen Stall.

LG suzie
 
Y
yelin
Gast
holzfrage Beitrag #4
hallo suzie
... eigentlich sind meine einzigen bedenken die mit dem harz,denn der stall wäre ja nur eine erweiterung zum aqua(100x40) aber ich werde einfach nochmal über einen selbstgefertigten anbau nachdenken....ist ja eh immer viel hübscher...*stift und papier schnapp*

liebe grüße
lisa
 
L
LiebeMausi
Gast
holzfrage Beitrag #5
Ich halte den Stall auch nicht für geeignet.
Ich habe einen fast identischen - aber für ein Kaninchen.
Deshalb weiß ich auch, dass z.B. die Gitterabstände eventuell zu groß sind.Außerdem sieht man innen, dass er aus Quer übereinandergelegten Brettern besteht.
Das bedeutet, dass innen im Stall waagerecht verlaufende Fugen sind.
Da kann ein Hamster prima dran hochklettern.
Außerdem wirkt das ganze Ding ziemlich duster.
Seitdem meine Hamster so schön in Eigenbauten wohnen, hab ich schon öfter drüber nachgedacht das Kaninchen auch umziehen zu lassen.
Also bau lieber selber was - von diesem Stall wirst du enttäuscht sein.
 
Y
yelin
Gast
holzfrage Beitrag #6
ok

danke für eure meinungen...ich hatte auch nicht vor ihn hals über kopf zu kaufen...es war nur eine spontane idee....eigenbauten sind eh schöner! sogar wenn ich sie baue :auge *grins*
ich überleg mir was schönes,damit lottes baby (was sie jetzt hoffentlich schon im bauch hat ) noch mehr platz bekommt....

liebe grüße
lisa
 
M
Mahal
Gast
holzfrage Beitrag #7
mein allererster eigenbau hat weniger gekostet als der hasenstall. ich würd dir auch raten, mach selbst einen, auch wenns schwer ist, kannst dir ja hilfe holen, *g* mach ich auch immer.
außerden kannst du dir dann ganz genau überlegen wie dus haben möchtest. plexiglas ist meist am teuersten vom ganzen und wir haben damals für einen 120 x 60 x 60 cm 35 Euro gezahlt.
Mein Vater meinte allerdings zu mir, das er denke das richtiges Glas wahrscheinlich viel billiger als Plexiglas wäre.
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben