Hella hat ein matschiges Auge ...

    Diskutiere Hella hat ein matschiges Auge ... im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo, ich war gerade mit Hella beim TA-Notdienst. Wir sind extra von Bremen nach Etelsen gefahren, weil ich der Tierklinik hier in Bremen (aus...
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #1
Hallo, ich war gerade mit Hella beim TA-Notdienst. Wir sind extra von Bremen nach Etelsen gefahren, weil ich der Tierklinik hier in Bremen (aus Gründen, die in der Vergangenheit liegen) nicht so traue. In 20 min waren wir da ... ging ganz gut ... dank meiner neuen Winterreifen.

Hellas Auge war heute drum herum ganz nass und verklebt als sie aufwachte ... also das Fell drum herum. Das Auge selbst war offen. Hella war auch total munter, aber ich wollte trotzdem sofort zu einem Arzt.

Sie hat Dermamycin-Salbe draufbekommen. Innerhalb der nächsten 2 Tage soll ich das dann selber draufmachen. Wenn es dann nicht weg wäre, müssen wir nochmal hin. Ich hoffe so sehr, dass es besser wird.

Hat jemand Erfahrung mit Dermamycin? Ich glaub da ist Kortison drin :yikes.

Ich hoffe, dass der Arzt sich mit Hamstern einigermaßen auskennt. Aber ich wollte eben auf keinen Fall in die Bremer Tierklinik und kurz vor Mitternacht am Wochenende hat man ja nicht so die Wahl.

Er fand auch, dass Hellas Fell etwas dünn ist und hat uns etwas Biosel-HK abgefüllt. Da soll ich demnächst mal etwas von geben. Hab ich jetzt aber noch nicht, denn es steht ja mit der Augensache m.E. nicht in Verbindung und ich denke ein Medikament ist erstmal genug. Wegen des Stresses hab ich eben noch Bird Bene Bac gegeben. Das hatte ich selbst zu Hause.

Hella ist immer noch ganz munter und turnt durch ihren Käfig. Ich hab auf Anraten des Arztes das Heu und den Chinchilla-Sand erstmal entfernt ... alles was staubt eben. Ich hatte die letzten Tage das Hanfstreu mit Holzstreu gemischt. Vielleicht war das schuld. Auch davon hab ich möglichst viel entfernt und durch Hugro Naturstreu ersetzt.

Drückt uns die Daumen! Und es würde mich sehr interessieren, ob jemand zu den Medikamenten was sagen kann.

Lg Rosa
 
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #2
Heute morgen war das Auge (wie gestern) selbst klar und außen rum sah es etwas besser aus. Wir haben aber eben die Salbe aufgetragen. Ich hab Hella festgehalten und Ralf hat die Salbe mit einem Finger draufgeschmiert. Jetzt sieht die Seite natürlich schrecklich klebrig aus, aber das ist ja von der Salbe.

Ist es wohl schlimm, wenn nicht alles genau aufs Auge geht? Die Backenhaare haben auch was abgekriegt. Jetzt reagiert sich Hella gerade noch an einer Klorolle ab und knabbert wie verrückt. Dabei hat sie eben auf meiner Hand gesessen (als Hebebühne zum Käfigrand, wo die Rolle klemmt). Ich hoffe sie wird gleich ruhiger und geht schlafen.

Wenn das Auge nicht mehr so schlimm aussieht ... sollte ich die Salbe dann trotzdem noch heute Abend und morgen weiter verabreichen?

Lg
Rosa
 
V
Vyerny
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #3
Auch wenn ich nicht soviel davon verstehe-Wenn der TA das angeordnet hat würde ich sagen solltest du es wieterhin geben...Oder halt auftragen..
 
F
Fred die Arie
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #4
Hallo Rosa,
toll, dass die Salbe gleich so gut angeschlagen hat!
Ich würde sie aber trotzdem weiter wie verschrieben verwenden - auch wenn das Auftragen für den Hamster nicht so angenehm ist. Lieber jetzt einmal ganz auskurieren als ewig mit sich rumschleppen.
Alles Gute!
Annika
 
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #5
Er hat sich halt nicht so genau ausgedrückt und gesagt: " Müssen Sie schauen wie das Auge aussieht." Da er aber gesagt hat, dass in spätestens 2 Tagen alles weg sein soll oder wir ansonsten nochmal zum Arzt müssen werde ich die Salbe wohl weitergeben bis Montag Abend. Wenn dann noch was zu sehen ist, würde ich wahrscheinlich hier in Bremen zu einer Ärztin gehen, wo ich auch schon mit Laila war.

Drückt uns die Daumen. Hella war übrigens heute noch bis 10 Uhr ganz aufgedreht (sonst ist sie spätestens um 9:00 Uhr im Nest im Moment). Aber jetzt schläft sie endlich. Fürs Nest hab ich ihr jede Menge Küchenpapier gegeben. Jetzt hat sie so viel drin, dass sie eigentlich schon gar nicht mehr mit dem Streu in Berührung kommt.

Überlege trotzdem, ob ich heute Abend die gesamte Streu für einige Tage entferne und komplett auf Küchenpapier umsteige. Ich würde auch gern die Wanne ausspülen, um alle restlichen Staubpartikel zu entfernen.

Hab schon gesehen, dass einige hier das auch so gemacht haben (u.a. im alten Forum).

Lg Rosa :wein
 
Y
Yoshi
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #6
es ist aber nicht rausgequollen oder kommt Eiter raus?

Gruß Lea
 
K
Kali
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #7
mycin als Endung heißt glaub ich, dass es ein Antibiotikum ist... Ich würde sie auch noch ein Weilchen weitergeben, macht man bei Antibiotika auch bei Menschen so...
Sonst ruf doch einfach nochmal bei dem TA an, wo du warst. Die beraten dich sicher auch gern telefonisch...
Ist aber toll, dass es ihr wieder besser geht

:hupgre Daniela :hupgre
 
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #8
@Yoshi: Nein, ich finde nicht, dass es herausgequollen ausschaut. Eiter konnte ich auch nicht sehen; es sah drum herum eben "nass" aus.

@all: Ich fürchte für Freudensprünge ist es ein bißchen früh. Mir ist schon klar, dass so ein entzündetes Auge auch ein Vorbote für Schlimmeres sein kann. Der Not-TA hat Hella nicht ins Mäulchen geschaut. Ich überlege, ob ich nächste Woche bei meiner üblichen TA hier in Bremen den Mundraum und die Zähne kontrollieren lasse, auch wenn das Auge zunächst wieder besser aussieht? ?(

Hab im übrigen ein bissel Angst, dass die Salbe mehr für Hunde und Katzen passt (hab ich über Google gefunden, aber nix mit Hamstern). Vorsichtshalber gebe ich weiter 2x täglich das Bene Bac.

Lg Rosa
 
S
Suzie
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #9
Hallo Rosa

Es tut mir leid, dass deine Hella ein Augenproblem hat.
Super, dass du so schnell reagiert hast und mit der süssen zum Not-Ta gegangen bist. Gerade bei Augenproblemen ist es wichtig, schnell zu handeln, bevor es schlimmer wird.

Ich würde dir vorschlagen, nochmals mit dem Not-TA zu telefonieren (heute) und ihm deine Fragen stellen.

Falls beide Augen betroffen sind, ist es sehr unwahrscheinlich, dass es ein Zahnproblem ist.

Könnte sie erklältet sein? Hat jemand von euch eine Erkältung? War Durchzug im Zimmer? Wie warm ist es im Hamsterzimmer?
Oder aber es könnte wirklich eine Allergie sein - gegen Staub oder gegen die Kleintierstreu.

Es ist eine sehr gute Idee, heute Abend eine komplett Reinigung vorzunehmen, den Käfig gut heiss auszuwaschen und allen Staub zu entfernen. Auch die Häuschen und Holzsachen gut ausklopfen und abstaubsaugen. Du könntest sie ein paar Tage auf Papierstückchen stellen - oder aber auf nur-Hanfstreu - also ohne Kleintierstreu und ohne Heu/Stroh.

Ich wünsche der Süssen eine gute Besserung!

LG suzie
 
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #10
Hallo Suzie,
danke für die Genesungswünsche.

Es ist nur das linke Auge betroffen. Das andere sieht normal aus.

Im Zimmer sind es rd. 20°C. Ich lüfte 1-2 x am Tag bei komplett geöffnetem Fenster für einige Minuten. Dabei sind die Käfige mit dicken Handtüchern komplett abgedeckt. Der Arzt meinte bei einer Erkältung wären wahrscheinlich beide Augen betroffen? Ehrlich gesagt, war das auch einer meiner ersten Gedanken. Allerdings ist die Nase frei und sie war auch ziemlich fit über Nacht. Habe aber vorsichtshalber die Vitacombex-Dosis auf gut 15 Tropfen pro gefüllte Wasserflasche erhöht (sonst geb ich alle paar Tage nur 5 Tropfen/Flasche).

Ich hoffe, dass es keine weiterführende Erkrankung ist (Tumor, Zahn-/Mundraumprobleme). Der TA tippt auf eine kleine Verletzung durch Heu oder Einstreu. Darauf hoffe ich! In den letzten Tagen hatte ich etwas Holzstreu untergemischt. Das hatte ich schon öfter gemacht, aber einmal ist ja immer das erste Mal. Ausserdem hab ich neues Heu von Vitakraft geholt. Das war stark gepresst und ziemlich fusselig und etwas staubig. Ehrlich gesagt habe ich das in Verdacht. Vorsichtshalber wandert es in den Müll genau wie der Rest Holzeinstreu.

Ich denke, ich werde das machen mit dem Küchenpapier heute Abend ... auswaschen sowieso. Jemand anders hat mir gesagt, vielleicht wäre es zuviel Stress für den Hamster, aber eigentlich kennt Hella ja das Küchenpapier, weil ich auch immer den Auslauf damit auslege.

Lg Rosa
 
S
Suzie
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #11
Hallo Rosa

Wenn nur ein Auge betroffen ist, denke ich, dass es sich weder um eine Erkältung, noch um eine Allergie oder sowas handelt...
... sondern wie der TA gesagt hat, um eine Verletzung von dem einen Auge - oder leider eben von einem Zahnproblem.

Ich würde den Käfig komplett reinigen, aber dann wieder mit gewohntem Hanfstreu einstreuen.

Und falls das Auge morgen noch nicht besser ist, würde ich zu einem TA gehen der sich mit Kleinnager auskennt und dort die Zähne kontrollieren lassen.

Ich hoffe so sehr, dass es sich wirklich "nur" um eine kleine Irritation des Auges durch Heu oder sowas handelt.

Bitte halte uns auf dem Laufenden!
LG suzie
 
M
Mopirelli
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #12
In diesem Präparat ist nicht nur ein Kortikoid zur Minderung von Juckreiz und zur Entzündungshemmung enthalten, sondern auch ein Antibiotikum.

Das Präparat findet in der Tierheilkunde breite Anwendung und nach meiner Erinnerung wird eine Behandlungsdauer von 6 Tagen nach Abklingen der Symptome empfohlen.

Bitte auf keinen Fall die Behandlung ohne ausdrückliche Empfehlung eines Tierarztes beenden

Du riskierst damit, daß Dein Tier einen Rückfall erleidet, der sich schlimmer äußern kann als die Ausgangserkrankung. Die Behandlung wird in in solchen Fällen manchmal dadurch erschwert, daß das ursprünglich verwendete Präparat nicht mehr wirkt (Erreger-Resistenzphänomen) und der Arzt eine neue Behandlungsmethode finden muß.

Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle bis Montag weiterbehandeln, solange der verabreichende TA nichts Anderes empfohlen hat und dann noch einmal beim TA Deines Vertrauens nachhaken.

Mopi
 
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #13
Danke Mopirelli, deine Antwort war sehr aufschlussreich. Wir werden also weitermachen.

Montag nehme ich zumindest telefonisch Kontakt zu meiner TA auf. Dann wird auf jeden Fall ein Termin vereinbart.

@Suzie: Auch danke für deine Einschätzung. So ein Ausschlußverfahren ist gar nicht so einfach, und ich bin nicht gerade jemand, der einem TA blind vertraut. Immer besser mal mehrere Meinungen zu hören.

Danke auch für alle anderen Antworten!

Ich werde Anfang der Woche berichten wie es gelaufen ist.

Lg Rosa
 
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #14
Heute waren wir bei unserer normalen TA. Das Auge sieht viel besser aus. Sie hat auch die Salbe vom Not-TA für gut befunden. Da sind leichte Antibiotika drin und auch Schmerzmittel. Sie ist auch juckreizstillend ... also von allem etwas. Wir sollen die unbedingt weitergeben (@Mopirelli: DANKE!).

Aber leider wurde festgestellt, dass es eben keine kleine Heu-/Streuverletzung ist, sondern dass auch die Backentasche von innen leicht rot und entzündet ist. Die TA sagte, es sei noch nicht so schlimm, dass sie Antibiotika spritzen würde. Hier sei eben das Risiko abzuwägen, was nun gefährlicher ist. Sie hat die Backe mit H2O2 ausgepinselt (war ein klein bißchen Eiter drin, aber noch nicht so viel). Wir hoffen jetzt erstmal, dass die antibiotische Augensalbe nicht nur am Auge wirkt sondern auch von der Haut absorbiert wird und über den Blutkreislauf im ganzen Körper (und ggf. auch in der Backe) wirkt. Donnerstag sind wir dann nochmal da und dann wird der Zustand beurteilt und die Backe nochmal ausgepinselt. Je nachdem wie die Entwicklung ist, muß dann entschieden werden.

Für heute ist Hella natürlich ziemlich fertig. Mal schauen, ob sie überhaupt noch rauskommt. Sie war sehr brav und hat sich halten lassen ... erst von mir ... später von der Helferin. Von Beißen keine Spur ... mein Super-Mädchen ... sie ist so tapfer und geduldig.

Ich hab jetzt übrigens doch komplett Küchenpapier im Käfig. Ganz unten gut 4 Lagen und dann hab ich fast noch eine ganze Rolle zerfetzt ... es ist ein einziges großes Nest. Ich glaub das fand Hella sogar ganz gut ... so wie sie da durchgeraschelt ist. Sie hat sich ein echtes Traum-Nest gebaut.

Ihr Futter werde ich ab heute nur noch direkt ins Haus legen, damit sie die Backentaschen nicht so belastet. Den Tipp hab ich im alten Forum gefunden! Ich glaub er kam damals von Suzie ... vielen Dank!

Kann ich sonst noch irgendwas tun? Bin dankbar für weitere Tipps. Babybrei und Instand-Haferbrei werde ich jetzt hier und da als Leckerli geben ... aber ansonsten soll ich normal füttern sagt die TA ... zuviel Brei kann auch auf die Verdauung schlagen. Bird Bene Bac gibts weiter.

Mir gehen tausend Gedanken im Kopf rum, was sonst noch zu tun wäre ...

Lg
Rosa
 
M
Maya
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #15
Hey Rosa,

leider kann ich Dir auch keine guten Tips geben, da ich so gesehen ja noch "Anfänger" bin und noch keine Erfahrung habe, was Hamster-Krankheiten angeht... :sadd

Ich und Mimi drücken Hella aber alle unsere 4 Daumen und hoffen daß alles schnell wieder gut wird!!!!!

Das mit Pitches freut mich übrigens TOTAAAAL :hupgre :hupgre :hupgre Ich bin echt glücklich darüber ...hoffentlich finden die anderen auch noch alle neue Dosenöffner!!! *ganzfestDaumendrück*

LG
Maya
 
S
Suzie
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #16
Hallo Rosa

Auch wenn die Neuigkeiten nicht so gut sind wie erhofft, nun wissen wir wenigstens genau was die Ursache / das Problem ist.

Ja, du solltest vermeiden, dass die Süsse etwas in ihre Backentaschen stopft - also das Futter (egal was du gibst) immer direkt ins Häuschen legen. Auch genügend Nestmaterial ins Häuschen legen, so dass sie nicht in Versuchung kommt, noch mehr Papier reinzuschleppen - in den Backentaschen.

Ich wünsche der Kleinen eine gute und ganz schnelle und vollständige Besserung!
Bitte halte uns auf dem Laufenden.
LG suzie
 
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #17
Eben war Hella noch wach und im Auslauf. Anstatt am WW zu nagen ist sie heute echt darin gelaufen. Ich glaube sie hat Stress abgebaut. Hab sie aber nicht so lange im Auslauf gelassen. Sie soll sich ja nicht verausgaben.
Sie schien dann zunächst sehr unzufrieden, dass an den gewohnten Stellen (Futterwurzel, Kletterbrettchen) nichts zu finden war. Aber dann ist sie im Haus verschwunden und hat wohl meine reichlichen Gaben =) gefunden. Obwohl sie rd. 160 g hat, bin ich im Moment nicht geizig ... Körnerfutter, Haferflocken, 2 kleine (Viertel-)Scheiben Möhre im Home Service.
Trotz der Strapazen heute scheint ihr nächtliches Verhalten unverändert. Das gibt mir Hoffnung.
Das Haus platzt fast vor Nistmaterial. Trotzdem hat sie eben noch was reingeschleppt, aber ich glaube nur vorne in der Schnauze.

Lg Rosa

P.S. An dieser Stelle möchte ich noch meinem lieben Ralf danken! Er hat heute Nachmittag nach der Arbeit für Hella neue Salbe aus Etelsen geholt (weil unsere Ärztin die nicht im Programm hat). Ausserdem trägt er sehr geschickt die Salbe auf während ich Hella festhalte. Das hätte ich ihm früher gar nicht zugetraut :wub. Eben hat er sogar extra die Käfigtür aufgemacht, um Hella nochmal zu streicheln. Ich wüßte jetzt gar nicht was ich ohne ihn machen sollte!
 
S
Suzie
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #18
Hallo Rosa

Bei den Körnern würde ich für ca. 1-2 Wochen alle heraussortieren die spitzig sind und die entzündete Backentasche irritieren könnten - falls sie doch welche transportiert - also zum Beispiel den Hafer.

LG suzie
 
H
Hamstermädchen
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #19
Hallo,
gerade waren wir mit Hella beim TA. Die Backe wurde nochmal ausgepinselt, aber es war kein Eiter mehr zu sehen. Vielleicht noch eine minimale Reizung.

Hella war wieder suuuuper brav bei der TA. Ich hab sie gehalten und Hella hat die TA mit der Pfote fest am Finger gepackt als sie ihr in den Mund geleuchtet hat. "Oooooh, wie sie den Finger festhält" ... :wub schwärmte die Helferin, die dann die Lampe halten mußte (denn der Finger der TA war ja blockiert) :] und die andere Hand der TA mußte mit dem Wattestäbchen die Backe auspinseln ... und ich hatte ja nun auch schon beide Hände voll :zwinker

Wir geben die Salbe weiter bis Anfang der Woche (d.h. dann insgesamt 8 Tage). Dann setzen wir sie ab. Ab heute soll ich noch ca. 1 Woche weiter weiches Futter geben (hatte die Körner nun doch stark reduziert; nur wenige Sonnenblumenkerne, bißchen Welli-Futter, viel Haferflocken und Möhrenbrei, Quetschbanane, Haferbrei, gestern ausnahmsweise ein Eckchen Käse) ... dann also in ca. 1 Woche langsam wieder auf Körner umstellen und wenn sie wieder komplett normal frisst, d.h. in ca. 1 1/2 Wochen gehen wir nochmal zur Kontrolle zum TA, um zu sehen, ob sie das Normalfutter gut verträgt oder ob dadurch eine Verschlechterung eintritt.

Wenn vorher was ist ... natürlich vorher zum TA ... ist ja klar.

Das Auge sieht auch gut aus ... vielleicht noch minimal feuchter als das andere ... könnte aber auch von der Salbe kommen.

Seit gestern hab ich Hella wieder auf Hanfstreu, aber nur dünn eingestreut und unter dem Häuschen dick Küchenpapier, damit sie da drauf schläft und natürlich drinnen Massen von Küchenpapier-Fetzen.

Hella sieht ziemlich fettig aus von der Salbe ... kaum putzt sie sich kommen wir ja schon wieder mit neuer Salbe an, aber die TA meint das ist nicht so schlimm ... das gibt sich dann nach dem Absetzen der Salbe.

Ansonsten ist sie aber munter ... nachher kommt sie auch wieder in den Auslauf, wenn sie ausgeschlafen hat. Vielleicht wird sie zurzeit ein bißchen früher nach dem Auslauf müde als sonst ... aber kein Wunder bei dem vielen Stress mit TA und der Salbe.

Drückt uns die Daumen, dass es keinen Rückfall gibt.

Lg Rosa
 
S
Sandy;-)
Gast
Hella hat ein matschiges Auge ... Beitrag #20
Hallo

Freut mich, dass es wieder Bergauf geht :hupgre!

Original von Hamstermädchen

Drückt uns die Daumen, dass es keinen Rückfall gibt.

Lg Rosa
Na klar :zwinker..machen wir


Liebe Grüsse und gute Besserung

Sandy + Mikado
 
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben