Haufiges Kratzen

    Diskutiere Haufiges Kratzen im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Mein Hamster kratz und beisst sich sehr oft ins Hinterteil, ihr Fell sieht normal aus, sie hat keine kahlen Stellen und schuppig sieht das Fell auch...
A
Apona
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #1
Mein Hamster kratz und beisst sich sehr oft ins Hinterteil, ihr Fell sieht normal aus, sie hat keine kahlen Stellen und schuppig sieht das Fell auch nicht aus ... :gruebel

Andauernt macht sie es ja auch garnicht, aber wenn sie sich dann kratzt dann ca. eine eine halbe bis eine minute!

kann mir jemand von euch weiter helfen ich bin ratlos!

können es Parasiten sein oder ein Pilz?
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mopirelli
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #2
Gehört nach meinen Erfahrungen bei vielen Hamstern zum Putzritual dazu und ist allein kein Hinweis auf Parasitenbefall oder eine andere Erkrankung der Haut.

Mopi
 
R
Rana
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #3
Hi!

Kannst Du den Vergleich zu anderen Hamstern ziehen? Wie ist es im Vergleich zu anderen Hamstern? Häufiger? Länger? Macht Dein Hams das schon immer so, oder erst seit einiger Zeit?

Es könnte z.B. eine Allergie sein. Oder eine Art Neurodermitis. Einige Milben kann man auch mit bloßem Auge nicht erkennen.
Das sind Dinge, die ein TA abklären müßte.

Es kann natürlich wie Mopi sagt, auch ganz normal sein.

LG;
Rana
 
V
Verena72
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #4
Mein Goldi Dobermann sitzt abends auch oft minutenlang auf einer Stelle und "putzt" sich sehr ausgiebig. Sieht auch so aus, als ob er sich in den Hintern beißt. Habe mir erst auch Gedanken gemacht, ob das normal ist, oder ob er was hat.
Aber Haut u. Fell ist o.k., er kratzt sich auch nicht so zwischendurch.
Das ist wohl lediglich reine Pflege bei ihm.
Rana hat ja eigentlich schon alle passenden Fragen gestellt bzw. Antworten gegeben. Kann mich dem nur anschließen.

Gruß,
Verena
 
H
Hamsterbabe
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #5
Hab mich das auch schon öfter gefragt, ob das besorgniserregend ist, es sieht so aus als ob sie mit den Zähnen am Hinterteil lang nagen, aber ich denke mittlerweile auch, das es nur ausgiebiges putzen ist.

mfg
babe
 
A
Apona
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #6
Ich werde am Montag und wenn ich es schaffe heute noch zum Ta mit ihr gehen, weil es nicht mehr gesund erscheint, ich meine es hat nichts mit putzen zu tun, den es ist nicht in der Fellpflege mit inbegriffen, sondern die kleine scheurt sich dann wo es geht, Gitterstäbe, etc.

Rufe gleich beim Ta an



EDIT: habe für heute nachmitag so gegn 15 uhr einen termin bei meinem Ta und ich hoffe das sich ihrer kratzerrei dann legen wird
 
M
Mopirelli
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #7
Wenn sie beim Schubbern einen Buckel macht und teilweise aussieht, als würde sie krampfen, kann das auch nur ein Tag mit hohem Markierdrang sein.

Oft beißen und kratzen die Tiere sich im Bereich der Duftdrüsen, meist findet man in diesem Bereich auch naßgeleckte Flecken, die für den Menschen unangenehm riechen.

Ich beobachte das vor allem bei meinen Weibchen. Ich hoffe für Deine Süße, daß der Arzt nichts Außergewöhnliches feststellen kann, denn dann ist es normal und nicht krankhaft ;-)

Mopi
 
A
Apona
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #8
Hallöchen,
ich war mit meiner kleinen mein TA, er meint, die flanken bzw. da wo sie sich am hinterteil kratz, ware leicht gerötet, jedoch so Milben oder Parasiten kann er nicht sehen. Es könnte auch eine Allergie sein ...

Nun ja, er hat meinem Hamster, etwas gegen Allergien(gegen den Juckkreiz), gegen Milben und ein paar Vitamine gespritz, wenn es in den nächsten zwei tagen nich besser wird soll ich nochmal vorbei kommen...

Ansonsten hat sich meine Vegi vorbildlich verhalten, kein einzioges mal geknurt oder gebissen auch nach der spritze nicht, *stolz ist* :hb
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Apona
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #9
Hallöchen,

die Spritze die mein hamster vom Tierarzt bekommen hat, schein nicht ganz so gut zu wirken, da die kleine sich immernoch kratzt!!! Ich vermute so langsam eine Allergie, aber wo gegen?

Wie kann ich es am besten austesten? zur Zeit habe ich zwei Einstreusorten im ihrem Terra und natürlich heu!
 
M
Mopirelli
Gast
Haufiges Kratzen Beitrag #10
Was gibt es in der Nähe so an Gerüchen (Fremde Tiere ? Bad ? Küche ? Raucher ?) Schon mal nur eine der beiden Streusorten versucht ?

Wie oft und wie intensiv kratzt sich das Tier genau ? Hat sich durch die Behandlung irgendwas geändert ? Wie lautet die genaue Diagnose des TA und welches Medikament hat er in welcher Dosis verabrecht ? Sind Hautgeschabsel / Abklatschproben genommen worden ?

Möglichst große, detailreiche und scharfe Fotos von den Stellen, an denen sich das Tier kratzt, wären uns vielleicht beim Anstellen von Vermutungen hilfreich. Hast Du die Möglichkeit, sowas zur Verfügung zu stellen ?

Mopi
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben