Harnwegsentzündung

    Diskutiere Harnwegsentzündung im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo Leute!! Ich mache 1mal in der Woche das Häuschen von Bella sauber,da sie dort reinpinkelt.(Beany und Peanut machen ins Klo:D )Als ich vor 4 Tagen...
P
Pimkie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #1
Hallo Leute!!
Ich mache 1mal in der Woche das Häuschen von Bella sauber,da sie dort reinpinkelt.(Beany und Peanut machen ins Klo:D )Als ich vor 4 Tagen das Häuschen sauber gemacht hab, war dort ganz schön viel Pipi drin,hab mir aber nichts dabei gtedacht,weil sie sonst mehrere Ecken hat wo sie hinmacht,diesmal war aber nur das Haus voll.Naja...jedenfals hab ich Bella vorgestern mal genauer untersucht und hab entdeckt das ihr Po etwas verschmiert aussah.Ich dachte erst das sie vielleicht Durchfall hat,aber es sah eher milchig aus,nicht wie Durchfall.Dann hab ich mich an den vielen Urin in ihrem Haus erinnert.Ich hatte den Verdacht,das sie eine Gebärmutterentzündung hat.
Gestern morgen bin ich dann gleich mit ihr zum TA gefahren und es stellte sich heraus,das sie eine Harnwegsentzündung hat.Sie muss nun jeden Tag einen Tropfen Baytril nehmen.Montag soll ich dann nochmal beim Arzt anrufen und schildern ob es bersser oder schlechter geworden ist und dann sehe wir weiter!!Der Arzt sagte mir zwar das das nicht so schlimm wäre,aber natürlich hab ich jetzt große Angst das es nicht besser wird.Bella ist ja auch nicht mehr die jüngste 2 Jahre und 2 Monate (26 Monate).
Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Krankheit und wenn ja hat der Hamster das überlebt??Könnt ihr mir irgenwelche Tipps geben?
Danke schonmal
Mfg Pimkie:wave11
 
M
Minimavs
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #2
Hallo Pimkie

Das tut mir leid, dass Deine süße Bella eine Harnwegsinfektion hat.
Mit dieser Krankheit an sich habe ich bei Hamstern noch keine Erfahrung gemacht (toi toi toi) aber Du solltest vorallem darauf achten, dass sie viel trinkt (Durchspüleffekt).

Ich wünsche ihr alles Gute und baldige Besserung.
Halte uns bitte auf dem Laufenden.

Liebe Grüße
Mini
 
S
Suzie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #3
Hallo Pimkie

Es tut mir leid, dass dein Hamsterdame eine Harnwegsentzündung hat.

Einer meiner Teddys bekam Blasensteine und das war eine sehr lange Krankheitsgeschichte. Ich hoffe, dass es bei deiner Süssen schnell heilen wird.

Was bei Blasenproblemen bei Hamster enorm wichtig ist, ist ganz sorgfältige Hygiene. Weil ein Hamster mit Blasenproblemen mehr Urin absetzt und der Urin stärker belastet ist, können sich Aspergillis Fungus Sporen bilden - vorallem dort wo der Hamster hinpinkelt. Der Käfig (die Pinkelecken) sollten also viel öfter als sonst sehr gut gereinigt werden - am besten noch mit etwas desinfizierendem (aber Nager-tauglich!).

Ganz wichtig ist, dass der Hamster warm gehalten wird - also extra viel Nestmaterial anbieten und auf ein warmes Zimmer achten.

Täglich frisches Wasser ist ein "muss" - und es sollte nahe am Häuschen angeboten werden, so dass der Hamster auch tagsüber nicht weit gehen muss, um zu trinken. Lauwarmer Kamillen- oder Schwarztee kann auch angeboten werden in einem kleinen Schälchen.

Durch die Antibiotika-Behandlung erholen sich Hamster meistens innert wenigen Tagen von einer Blasenentzündung. Ich bin nicht sicher, ob das auf Harnwegsentzündung auch zutrifft, aber ich denke schon.

Es ist wichtig, eine ausgewogene Ernährung anzubieten, die nicht allzu Fett-haltig ist, weil ein hoher Fettanteil im Futter den Urin alkalischer macht, was zu Blasenentzündungen führen kann.

Ich wünsche deiner Süssen eine ganz schnelle und komplette Genesung!
Bitte halte uns auf dem Laufenden!

LG suzie
 
P
Pimkie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #4
Hallo Suzie!!
Danke für die Tipps!
Was könnte man den zum desinfizieren nehmen??Hab in einer Zoohandlung mal was von Vitakraft gessehen,dachte aber das wär nicht so gut,weiss aber jetzt nicht mehr warum??
Ich hab ihr extra ein Häuschen gebaut wo eine Toilette mit reinpasst,weil ich mir dachte wenn sie schon das Klo direkt neben sich stehen hat macht sie dann auch da rein,aber leider schläft sie da einfach nicht drin!!Habt ihr Tipps wie ich sie dazu bringe dadrin zu schlafen??DAs wäre dann ja auch einfacher zum reinigen!!

Mfg Pimkie
 
S
Suzie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #5
Hi Pimkie

Ich bin nicht sicher, welche Produkte es bei euch in Deutschland gibt - aber es werden dir sicher einige Leute hier helfen können. Und vielleicht reicht ja Essig-Wasser schon - dann aber gut nachspülen.

Wo schläft die Süsse denn?

LG suzie
 
P
Pimkie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #6
Hi Suzie!
Dann werde ich mal warten ob noch jemand etwas schreibt wegen der Desinfektion!!
Sie schläft eigentlich überall, nur nicht in diesem Häuschen!
Sie hat das Dsungihaus von Rodipet,ein selbstgebautes Haus was ungefähr die gleiche Grösse hat wie das Dsungihaus,eine Holzbrücke,eins von diesen Essbaren Häuschen,was ich mal geschenkt bekommen hab und einen Heuhaufen.Sie schläft immer abwechselnd in einem von den Sachen,am meisten aber unter der Brücke und in dem Eigenbau-Haus,nur nicht in dem Häuschen was ich ihr gemacht hab!! :(
Da soll mal einer diese Hamster verstehen!! :gruebel

Mfg Michaela
(ihr kennt mich ja nun schon lange genun,da benutz ich mal meinen richtigen Namen :zwinker)
 
P
Pimkie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #7
Hallo,ich bins wieder! :wave11
Bella ist genau so munter wie immer.Sie hat schon ordentlich Kamillentee getrunken.Leider ist ihr Hinterteil immer noch verklebt! :hmpf
Müsste es denn nicht nach 3 Tagen schon etwas weg sein??Bekommt sie vielleicht zu wenig??Sie wehrt sich ja so und ich hab Angst ,dass sie dabei vielleicht zu wenig davon schluckt.Sie soll einen Tropfen pro Tag bekommen!!
Ich wollte heute den Käfig saubermachen und desinfizieren.Weiss denn niemand was ich dafür benutzen könnte??Sonst werde ich wohl Essigwasser nehmen.
In dem Häuschen schläft sie leider immer noch nicht.Kann mir jemand einen Tipp geben?Soll ich vielleciht nach dem reinigen die anderen Häuser weglassen,damit sie darin schläft?DAs ist nämlich ziemlich doof mit dem saubermachen jetzt.Seit wir beim Tierarzt waren,schläft sie in einem Loch was sie sich gebuddelt hat uind ihc finde ihre Pipiecke nicht!!Ich will ja nicht das sie sich immer wieder an den Bakterien ansteckt!! :ill

LG Michaela
 
M
Mopirelli
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #8
Sieh Dich mal in diesem Thread um.

Da sind einige Tipps enthalten. Findet man auch über die Forensuche ;-)

Liebe Grüße,

Mopi
 
P
Pimkie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #9
Hallo Mopi!
DAnke für den Wink mit dem Zaunpfahl!! :rofl
Hätt ich ja auch selbst drauf kommen können...

LG Michaela
 
P
Pimkie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #10
Hi!
Ich hab Bella ja gerade nochmal genauer untersucht.
Leider hat sie ihr Hinterteil immer noch verschmiert,es ist also noch nicht besser geworden.Ich soll heute gegen 5 den Arzt anrufen,weil er wissen wollte ob es ihre besser geht.Werde dann hören wie ich weiter vorgehen soll.Hoffe nur nicht dass ich der kleinen nochmal den Stress beim Tierarzt aussetzen muss.Sie hat sich letztes Mal schon schreiend und kämpfend gewehrt.Und gestern hat sie mich sogar gebissen,weil sie die Spritze nicht wollte.
Die arme tut mir so leid!! :(

Liebe Grüsse Michaela

Hab nun gerade mit dem Arzt geredet.Er sagt das sie noch bis Freitag Baytril bekommen soll,wenn es dann nicht besser ist soll ich nochmal mit ihr vorbei kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L
LiebeMausi
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #11
Bist du denn sicher, dass das Verklebte noch vom Harnwegsinfekt kommt?
Baytril macht gerne mal Durchfall.
Wenn es kein Durchfall ist, kenne ich es so, dass Baytril mindestens 7 Tage gegeben werden muss.

Ansonsten könntest du unterstützend homöopathisch etwas geben.
Solltest du dir aber zuvor das Okay deines TA holen.
 
P
Pimkie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #12
Hallo LiebeMausi!!
Also Durchfall ist es nicht,ihr Kot sieht ganz normal aus.Das klebrige sieht genauso aus wie vorher,so milchig.Der Tierarzt hat mir auch gesagt,dass sie es über 10 Tage nehmen muss,aber ich sollte mich zwischenzeitlich melden und Bericht erstatten.
Ich gebe es nun seit 5 Tagen.Da sie nicht mehr so viel pinkelt,hat der Tierarzt gesagt es wäre schon besser.

LG Michaela
 
P
Pimkie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #13
Hallo Leute!
Ich wollte euch nur mal auf dem laufenden halten. :yaya
Also...nachdem am Montag Bellas Hinterteil immer noch verklebt war,bin ich nochmal mit ihr zur Tierklinik gefahren.
Sie hat jetzt andere Tropfen bekommen,die ich ihr auch 10 Tage geben muss.
Heute ists der 3. Tag an dem sie die Medizin bekommt(die sie auch immer ganz schön abschleckt)und es scheint schon besser zu werden.Es ist kaum noch etwas klebriges zu erkennen.Es ist fast gar nichts mehr da!!Ich hoffe das es nun ganz verschwindet!!

LG Michaela :hand

P.S:Wollte noch hinzufügen,dass die Trpfen Tetraseptin heissen!
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Suzie
Gast
Harnwegsentzündung Beitrag #14
Hallo Michaela

Schön, dass das neue Medikament hilft.

Wir wünschen eine super-schnelle und komplette Genesung - und drücken alle Daumen und Pfötchen.

LG suzie
 
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben