Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ?

    Diskutiere Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ? im Genetik: Hamsterarten und Hamsterfarben Forum im Bereich Alles über Hamster; Eine Frage an alle, die schon mal einen außergewöhnlich großen oder kleinen Hamster gehabt haben: Ist Euch schon am Jungtier irgendetwas Besonderes in...
M
Mopirelli
Gast
Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ? Beitrag #1
Eine Frage an alle, die schon mal einen außergewöhnlich großen oder kleinen Hamster gehabt haben:

Ist Euch schon am Jungtier irgendetwas Besonderes in Bezug auf die Größe aufgefallen ?

Mir ist an Lady aufgefallen, daß sie schon als Jungtier einen recht langen und dicken Schwanz und Pfoten hatte, die sogar schon unproportional groß im Vergleich zum Körper waren.

Hat jemand ähnliche Beobachtungen an seinen Tieren gemacht ? Weiß jemand, ob es entwicklungsbiologische Untersuchungen über die Größe der Extremitäten im Vergleich zum Körper bei Mittelhamstern gibt ?

Mich interessiert, ob man beim Jungtier schon auf die zu erwartende Körpergröße schließen kann.

Mopi
 
A
Anzeige
Re: Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ?
S
Suzie
Gast
Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ? Beitrag #2
Hallo Mopi

Ich habe keine Ahnung ob sowas schon mal untersucht und dokumentiert wurde oder nicht.

Meine grösste Teddydame, Beany, war als sie am schwersten war 220gr. Sie war aus meiner eigenen Zucht. Der Vater war um die 150gr und die Mutter um die 170gr. Sie war das kleinste Baby im Wurf - und als sie 14 Tage alt waren, war ich nicht sicher, ob sie überleben würde oder nicht, weil sie so viel kleiner war als die anderen. Mit 4 Wochen hatte sie jedoch bereits aufgeholt und entsprach der Grösse ihrer Geschwister. Sie sah also nicht grösser aus als die anderen. Sie ist einfach nach und nach gewachsen bis sie eine stattliche Hamsterdame war.

Was vielleicht wichtig ist zu erwähnen, ist dass das in Süd Afrika war, wo die Hamster eher dem englischen Zuchtstandard entsprechen, also nicht so klein, schmall und rattig sind wie so viele Mitteleuropäische Hamster.

LG suzie
 
M
Minimavs
Gast
Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ? Beitrag #3
Hallo Mopi

Die Hamsterkinder von Lissy sind irgendwie sehr groß. Als sie damals geboren waren, verlief es ganz normal...

Aber sie wuchsen im gesamten ziemlich schnell, vorallem die Männchen :hmm. Gwydion, ein Kind von Lissy ist jetzt erst ca. 8 Wochen alt und schaut aus, als wäre er schon längst erwachsen, auch bringt er 139g auf die Waage. Ich finde das enorm!

Auch Pablo, genauso ein Kind von Lissy... als ich ihn vermittelte staunte die liebe Pitú auch nicht schlecht, wie groß der kleine Mann schon ist.

Gruß, Mini
 
S
Suzie
Gast
Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ? Beitrag #4
@ Mini
Denkst du, dass das von der Lissy - also Abstammung ist - oder von der guten Zusatzfütterung die du gibst? Könntest du vielleicht mal auflisten, was genau du den Babies und der Mama wann und wieviel fütterst?
Denn ich denke, dass es bestimmt auch damit zusammenhängt.

LG suzie
 
M
Minimavs
Gast
Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ? Beitrag #5
Huhu Suzie

Ich denke schon das die Ernährung eine Rolle spielt.
Balou und Lena sind ja auch ziemlich große Hamster, Lissy und Emilie (beides Töchter von ihnen) sind große und kräftige Hamsterdamen, von Anfang an.

Emilies Wurf bestand aus 11 Kindern, ein Mädchen davon habe ich noch hier bei mir, sie wiegt aktuell 124g (ist jetzt 15 Wochen alt) - also völlig normal. Und sie ist ja auch ein Mädchen, die ja sowieso "fülliger" werden.

Lissys Wurf bestand aus 7 Kindern, wahrscheinlich ist auch das ein Grund des schnellen Wachsens, auch waren diese Kinder länger bei der Mutter, denn sie bildeten kaum sichtbare Grüppchen im Gegensatz zu meinen anderen Würfen.

Auch Hermine (Dsungi) war mit ihren 8 Dsungikindern ein großer Wurf, das fande ich damals schon bemerkenswert.

Wenn ich einen Wurf plane, beginne ich bei Zeiten mit der Zufütterung, nicht nur beim Mädel sondern auch beim Jungen. Schon eine Woche vorher weden sie "gepäppelt" und mit genügend Eiweiß versorgt.
Zwei Tage vor der Geburt beginne ich mit Babybrei nebst normalen Trockenfutter, Frischfutter und Leckerlie und höre damit erst auf, wenn sie 4-5 Wochen alt sind. Zur Eiweißsubstitution reiche ich am liebsten Quark oder Naturjoghurt. Ich verzichte auf Mehlwürmer, auch Bachflohkrebse gibt es selten bis kaum. Insektenmenü wird auch aller 2-3 Tage angeboten.

Der Futternapf wird in der Stillzeit jeden Tag frisch gefüllt, manchmal sogar zwei Mal am Tag. Auch bekommen die Kleinen Zwerghamsterfutter und Kolbenhirse, weil sie das absolut gern essen, komischerweise lassen sie es mit zunehmenden Wochen immer mehr liegen, bis es eines Tages komplett ignoriert wird.

Gruß, Mini
 
P
Pitú
Gast
Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ? Beitrag #6
Oh ja, Pablo ist ein großer. Gestern habe ich ihn das erste Mal rausgenommen (der war so lieb) und direkt mal auf die Waage gesetzt. 132g waren es wenn ich mich richtig erinnere. Und das mit 8 Wochen.... Nele wog gestern nur noch 117g und sie ist ca. 9 Monate alt.
LG,
Debby.
 
A
Anzeige
Re: Großer Wuchs bereits am Jungtier erkennbar ?
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben