Frage zum Penthousebau

    Diskutiere Frage zum Penthousebau im Gehegebau- und Planung Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Hallo, also ich hab mich nun entschlossen meiner Kleinen ein Penthouse zu bauen. Da ich nicht den grössten Käfig habe und nach oben eigentlich Platz...
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #1
Hallo, also ich hab mich nun entschlossen meiner Kleinen ein Penthouse zu bauen. Da ich nicht den grössten Käfig habe und nach oben eigentlich Platz ist wäre das kein Problem. Außerdem hätte ich da dann auch ne Buddelkiste, in die ich hoch einstreuen kann und sie hätte ne Fläche zum laufen.
Ich hab im Archiv geschaut und gesehen, dass Lotta mal ein Penthouse gezeigt hat. In etwa dürfte mein Käfig ähnlich sein (ohne Plastik), leider stehen die Maße nicht dabei.
Aber so ein Penthouse würde bei mir gut passen und das würd ich auch schaffen (hab zwei linke Hände). Leider ist da aber keine Anleitung zu finden und ohne schaff ich das gar nicht.
Hat von Euch jemand Ahnung wo´s dazu ne Anleitung gibt???
Ich muss auch mal ausmessen wie gross es sein kann, etwas über den Käfig kannns ja stehen und ist trotzdem noch stabil, oder? :gruebel
Also ich denke an ne Holzplatte für den Boden und vier Plexiglas Seitenwände. Wenns geht würd ich das Plexiglas direkt am Holzboden anschrauben, aber wie verbinde ich dann die Glasplatten am Eck - mit Aquasilikon?
Ist Plexiglas teuer und wie hoch muss es sein, damit ich keine Abdeckung brauche?
Wie ihr seht ich bin nicht so die Heimwerkerin ( ?(schade, dass es keine fertigen Bausätze mit Anleitung dafür gibt)
Bin für jede Hilfe dankbar
Lg Lilo
 
A
Anzeige
Re: Frage zum Penthousebau
S
Suzie
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #2
Hallo Lilo

Super! Deine Kleine wird sich total freuen!!! :hupgre

Im alten Forum stehen auch mehrere Bauanleitungen für das Penthouse - u.a. auch eine von Lotta und eine von mir.

Wenn du Hilfe möchtest, wäre es am besten wenn du hier ein paar Fotos von deinem Käfig reinstellst - von vorne, von der Seite und von oben. Und dann die genauen Ausmasse angibst, also die Länge und Breite vom Käfig (die Aussenmasse). Das muss auf den Millimeter genau gemessen werden. Und dann wo genau das Türchen oben im Käfig ist.

LG suzie
 
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #3
Also,
ich hab leider keine Digicam.

Aber ich hab den Plan gefunden, von Lotta, mit Suzies
Ergänzungen. Das PH wird folgendermaßen aussehen.
Eine beschichtete Spanplatte mit den Maßen 90x45, also Länger als mein Käfig und genau so breit. Auf den vier Seiten kommt Plexiglas hin. Ich hab soeben mit meinem Freund gesprochen, der mir gesagt hat er kennt eine Firma bei uns in der Nähe, die Plexiglas als Abfall gratis hergibt (dort stehen ganze Container rum), er könnt das dann bei nem Freund zuschneiden lassen. Stichsäge kann ich bei meinem Papa ausborgen (für den Aufgang). Ja und Bohren und Schrauben schaffen wir dann hoffentlich doch selber.
Frage, welche Stärke soll denn das Plexiglas haben??? :gruebel

Ich hoffe ich kriege das noch in diesem Jahr hin!!!!!!!!
Eins sag ich euch, wenn ich dieses PH fertig habe, dann werd ich mir eine Digi ausborgen - versprochen; dann gibt´s endlich auch mal Lola Fotos :wub
Grüsse Lilo
 
S
Suzie
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #4
Hallo Lilo

Je dicker das Plexi umso besser - denn dann wird es stabiler.
Ich würde empfehlen min. 4mm dick - aber 6mm wäre besser.

LG suzie
 
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #5
Ok, dann werd ich 4 oder 6mm dickes nehmen.
War heute im Baumarkt und hab schon eine beschichtete Spanplatte geholt - um 3 €! War in dem Abfallbehälter!
Am Montag werd ich dann die Plexiglasplatten kaufen und Dienstags gibts die ersten Bauschritte. :hupgre
Juhu :wave11 Lilo
 
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #6
Hallo,
also so schnell gings dann doch nicht mit dem Penthouse. Aber nun hab ich alle Einzelteile zuhause herumliegen (schon fertig zugeschnitten versteht sich). das Ganze muß jetzt nur noch gebohrt und geschraubt werden.
Also ich hab jetzt den Boden 80x40 (eine beschichtete Spanplatte 1,3mm)
Und dann noch zwei Seitenwände und die Front (4mm) Plexiglas. Die Rückwand ist allerdings aus einer 3mm dicken beschichteten Spanplatte.
Für die Ecken hab ich Winkel, die oben angeschraubt werden, damit das ganze stabiler ist und mein Freund meinte ich könnte dann eventuell sogar das Silikon weglassen.

Jetzt hab ich zwei Fragen:
1.; Ich hab für die Rückwand auch ein Bild mit Landschaft gekauft, so wies die für Aquas gibt. Jetzt kann ich das aber nicht außen Draufmachen, weil die Rückwand ja nicht durchsichtig ist. Habt ihr ne Ahnung wie ich die innen ankleben könnte ohne, dass Lola die anknabbern kann ?? Also irgendwie wirkt es ja wie ne Folie, die man auch abwischen kann. Von daher denk ich mir nix. Aber falls sie doch dran rumwerkt wärs schlecht.

2.; Das ganze wird 40 cm hoch. Brauch ich da auch einen Deckel oder gehts auch so?? Wenn noch was drinnensteht sind es vielleicht noch 20 - 25 cm die sie raushüpfen, klettern ... müßte? Bzw. würde es reichen wenn man einfach Hasengitter drüberlegt?

Mir wäre sehr geholfen wenn ihr mir antworten würdet.
So wie´s aussieht wirds aber noch ein zwie Wochen dauern bis Lola einziehen kann. Ich freu mich schon drauf!!
:hupgre :hupgre :hupgre

Lg Lilo
 
D
*DieJenny*
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #7
die folie würde ich nur von innen anbringen, wenn ich sie 100%ig glatt und ohne falten etc anbringen kann, denn jede unebene fläche bietet nagern ne mehr oder weniger optimale zahnansetzmöglichkeit - und wenn die gegeben ist, steht dem nagen nix im weg.


bei 40 cm höhe würde ich dir sicherheitshalber nen deckel empfehlen, vor allem kannst du dann auch tiefer einstreuen als ohne deckel.


LG
Jenny
 
S
Suzie
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #8
Hallo Lilo

Das Poster solltest du nicht innen am Käfig anbringen, weil dein Hamsti es anknabbern wird. Wenn du es innen willst, musst du es zusätzlich mit einer dünnen Plexiglasplatte bedecken.

Ja, du wirst eine Abdeckung drauf machen müssen - am besten einen Rahmen aus Vierkantholz basteln (4 Stück Vierkantholz zusammenschrauben) und mit Volierendraht überziehen. Dann hinten mit 2 Scharnieren an der Rückwand befestigen. Je schwerer das Vierkantholz, umso weniger leicht für den Hamster es hochzudrücken.

Nur wenn der Abstand vom höchsten Punkt im Käfig mindestens 30cm (besser 35cm) beträgt, ist es okay die Abdeckung wegzulassen.

Wir freuen uns auf die Fotos!!!

LG suzie
 
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #9
Danke für die raschen Antworten;
Also ich werd dann mal nen Deckel draufmachen, ist doch sicherer. ich möcht ja kein Risiko eingehen.
Bezüglich des Posters wollte ich nun noch Fragen obs vielleicht gehen würde, wenn ich das Poster mit son ner klebenden Folie auf das Holz draufmache (mit dem man z.B. auch Schulbücher einbindet). Galubt ihr das würde gehen? Dann hätte sie keinen Ansatzpunkt zum Nagen, weil jetzt noch ne Plexischeibe kaufen ist mir fast zu teuer (die kosten leider 20€ in der Größe !)

:yayaLg Lilo
 
S
Suzie
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #10
Original von Lilo
Bezüglich des Posters wollte ich nun noch Fragen obs vielleicht gehen würde, wenn ich das Poster mit son ner klebenden Folie auf das Holz draufmache (mit dem man z.B. auch Schulbücher einbindet). Galubt
Hallo Lilo
Ich hätte Angst, dass der Hamster irgendwann in der Nacht trotzdem daran nagt (vorallem auch weil diese Folien nicht gut auf Holz haften) und dann Stücke davon die Backentaschen oder den Magen/Darm verstopfen/verkleben könnten.

LG suzie
 
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #11
Also ich bin jetzt beinahe fertig, ich muß nur noch mit Aquasilikon abdichten. Ich werd heute abend mal ein paar Fotos vom Stand der Dinge reinstellen.

Jetzt hab ich aber doch noch ne Frage bezüglich der Abdeckung, die fehlt mir auch noch. Suzie hat mir schon geschrieben, dass man mit den Vierkanthölzern nen Rahmen zusammenschrauben kann und das mit Hasengitter überziehen kann um eine Abdeckung zu bekommen.

Jetzt wollt ich mal fragen wie andere die Abdeckungsfrage gelöst haben? Und genügt es auch das Gitter ohne Rahmen am Käfig zu befestigen? Welche Erfarhungen habt ihr so ? :gruebel

Danke schonmal und Grüsse
Lilo
 
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #12
So, hier die versprochenen Fotos:
Wie gesagt Deckel fehlt noch und fürs Silikon hatte ichauch noch nicht Zeit. Ich bin auch nicht die begabteste Bastlerin und mein Freund hat mir ein bißchen unter die Arme gegriffen. Wir sind eben beide Laien und es ist unser erster Versuch:







Lg Lilo
 
K
Katharina
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #13
Also ich finde das sieht super aus!

Aus was für ein Holz besteht die Bodenplatte?

LG Katharina
 
S
Suzie
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #14
Hi Lilo

Das sieht super aus!!!!!
Wie sieht es auf dem Käfig aus? Habt ihr es schon mal drauf gestellt?

LG suzie
 
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #15
:D Danke
Die Holzplatte ist eine beschichtete Spanplatte. Is doch ok oder, denn es wird auch alles mit Aquasilikon abgedichtet, damit nichts angeknabbert werden kann :zwinker!

Ne ich habs noch nicht draufgestellt, weil ich sonst die Tür aushängen müsste oben und das geht nicht so leicht zum "Wieder-einhängen"
Nur mal hingehalten hab ich´s. Aber es passt von den Maßen her .
:hand
 
K
Katharina
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #16
Ja beschichtete Spanplatte ist in Ordnug!
Wie groß ist denn das neue Penthouse?

Ja Fotos auf dem Käfig wären toll, folgen aber sicher noch....

LG Katharina
 
M
Minimavs
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #17
Hallo Lilo :hand

Euer PH sieht wirklich super aus! Wirklich! Gefällt mir gut und dem Hamsterchen wird es genauso gefallen, da bin ich mir sicher. =)

Gruß, Mini
 
M
Mahal
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #18
ich finde auch das sieht klasse aus!

LG :hand
Jenny
 
L
Lilo
Gast
Frage zum Penthousebau Beitrag #19
JUHU :hupgre :hupgre :hupgre
Das PH ist fertig und auch schon am Käfig drauf.
Ich hab mit Plexiglas noch ein Maisspindelbad reingemacht.
Heute Abend kann ich Fotos machen, da mein Freund seine Digi aus der Arbeit mitnimmt.

Lg Lilo
 
A
Anzeige
Re: Frage zum Penthousebau
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben