Fiona wird dünner

    Diskutiere Fiona wird dünner im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Meine Fiona ist jetzt ca. 16 Monate lang und sie nimmt immer weiter ab. Sie verändert sich auch, läuft schon lange so gut wie nie im Laufrad, ist...
K
Katharina
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #1
Meine Fiona ist jetzt ca. 16 Monate lang und sie nimmt immer weiter ab.
Sie verändert sich auch, läuft schon lange so gut wie nie im Laufrad, ist schreckhaft geworden (ist aber immernoch zu anhänglich), ist oft wach (gerade am Tag)
Vor ca. einem Monat/anderthalb wog sie noch 125g, dann hielt es sich auf 122g. Dann war sie auf 120g, heute nur noch auf 116g.
Ich mache mir langsam sorgen.
Liegt das wirklich nur am Alter?
Ich hatte noch nie einen alten Hamster! :shy

Soll ich sie aufpäppeln?
Ordentlich Futter, Sonnenblúmenkerne in Käfig.
Sonst irgendwelchen Brei oder so?
Hab bis jetzt immer normal gefüttert.
Soll ich sie jetzt lieber jeden Tag wiegen?

LG Katharina
 
Zuletzt bearbeitet:
C
cedric
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #2
bei einem hamster ist gewichtsverlust immer alarmierend
dein hamster ist mit 16 monaten ja noch nicht an der altersgrenze, ich hatte auch noch keinen alten hamster, aber eine so rapide gewichtsabnahme empfinde ich nicht als normal
päppeln könntest du ihn schon, aber ich halte auch einen tierarztbesuch für sinnvoll

lg sandra
 
C
Cameron
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #3
Hei!

Original von Katharina
Meine Fiona ist jetzt ca. 16 Monate lang und sie nimmt immer weiter ab.
(...) Vor ca. einem Monat/anderthalb wog sie noch 125g, dann hielt es sich auf 122g. Dann war sie auf 120g, heute nur noch auf 116g.
Ich mache mir langsam sorgen.
Liegt das wirklich nur am Alter?
Ich hatte noch nie einen alten Hamster! :shy
Das kann am Alter liegen - aber dafuer geht es fuer meinen Geschmack zu schnell. Kannst Du Milben- oder Pilzbefall ausschliessen? Die koennen einen Hamster so schwaechen, dass er abnimmt. Und wie sieht es mit Wuermern aus?

Bye,
Cameron
 
M
Murksefrauli
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #4
Hallo Katharina! :hand

Das mit der rapiden Gewichtsabnahme kommt mir bei dem Hammialter(?) auch merkwürdig vor. Ich glaub ich würd mit der hübschen Fiona ganz rasch beim TA vorstellig werden!
Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass sich die Ursache für den Gewichtsverlust schnell findet, dass nix Ernstes dahintersteckt und sich's wirksam gegensteuern lässt!

Alles Liebe vom
Murksefrauli!
 
T
twiggycooper
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #5
Hey Katharina :wave11!

Ich würde auch mit der Süssen schnellstens zum TA gehen. Vor allem ihre Schreckhaftigkeit, die Wachphasen und auch der Gewichtsverlust deuten auch auf Schmerzen hin.

Bitte halt uns auf dem Laufenden!

Viele Grüsse & gute Besserung der Kleinen!

Twiggycooper
 
H
Hexenhamster
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #6
Hallo Katharina,

kann mich den anderen nur anschließen. Selbst in zunehmendem Alter dürften die Tiere nicht sooo rasch abnehmen, zumal sie ja eigentlich auch einen niedrigeren Energieverbrauch hat, wenn Sie, wie Du sagst, nicht mehr so oft im Laufrad fährt. Würde auch den Tierarzt konsultieren. Wollen doch noch lange Freude an der hübschen Fiona haben. Drück Dir die Daumen

Hexenhamster
 
S
Suzie
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #7
Hallo Katharina

Ich würde dir auch raten, schnell beim TA vorbeizugehen. Ich denke auch nicht, dass ihr rapider Gewichtsverlust mit dem Alter zu tun hat - denn so alt ist sie ja nicht (mein 2-jähriger Teddy ist kein Gramm leichter als vor einem Jahr).

Dass sie weniger aktiv ist, kaum im Laufrad läuft, viel am Tag wach ist und schreckhaft ist - sowas passiert auch nicht einfach so plötzlich wenn es Alterserscheinungen wären.

Bitte halte uns auf dem Laufenden.

LG suzie
 
K
Katharina
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #8
Danke für die vielen antworten.
Als ich angefangen habe sie zu wiegen, da wog sie 125g, das war vor 6,5 Wochen, kurz darauf wog sie 122g, dies hielt sie ca.3 Wochen, und nun geht es langsam immer weiter bergab.
Ich wiege sie jetzt jeden Tag, sie bekommt mehr Futter als sonst.
Ich werde dann morgen zum TA gehen müssen, das Teather kann ich mir nur gut vorstellen.
Aber was sein muss muss sein.

Würmer kann ich eigentlich ausschließen, Mehlwürmer hat sie jetzt länger nicht mehr bekommen. Sonst bekommt sie auch kein Fleisch oder so, nur die getrockneten Viecher im WitteMolen Futter.

Ihr Fell werde ich nachher wenn sie wach ist mal etwas genauer unter die Lupe nehmen.
Das mit den Wachphasen ist erst ein paar Tage so.
Ich wäre ja heute schon zum TA, aber mir geht es überhaupt nicht gut.

LG Katharina
 
K
Katharina
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #9
Hab mal nachgeschaut, sie hat in 4 Tagen 4g abgenommen.
Mal schauen ob sie heute wieder weniger hat, hoffe mal nicht!

LG Katharina
 
H
Hexenhamster
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #10
:yikes ich würde sagen das schreit förmlich nach Tierarzt. 4 g in 4 Tagen finde ich für so ein kleines Tierchen recht viel...
 
K
Katharina
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #11
Meine Maus ist gerade wach, da hab ich sie gleich mal kontolliert und auf die Waage gesetzt!
Keine Milben sichtbar.
118,5g! :hurra :hurra :hurra :hurra
Ich habe nochmal nachgewogen, gestern hab ich sie bestimmt 3mal nachgewogen, aber es waren 116g!

LG Katharina
 
C
Cameron
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #12
Hei!

Original von Katharina
Meine Maus ist gerade wach, da hab ich sie gleich mal kontolliert und auf die Waage gesetzt! (...)
118,5g! :hurra :hurra :hurra :hurra
Ich habe nochmal nachgewogen, gestern hab ich sie bestimmt 3mal nachgewogen, aber es waren 116g!
Na prima - das ist doch ein Schritt in die richtige Richtung. :-) Ich wuerde aber trotzdem zum Tierarzt gehen, damit der nach der Ursache fuer die schnelle Abnahme suchen kann. Bei Ranas Pepi gab/gibt es ein ziemliches Auf und Ab... (s. Gewichtsverlust)

Bye,
Cameron
 
K
Katharina
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #13
Gestern war sie nur noch auf 115g, eben gerade dann auf 117g.
Ich war eben beim TA, sie war wie gelehmt, hat sich nicht gerührt, hat sich alles gefallen lassen.
Sie scheind nichts zu haben :gruebel
Jetzt gibt es drei Tage Wurmkur, wenn es besser wird, waren es Würmer.
Jetzt gibt es Babybrei und Päppelbrei aus Banane, Zwieback und Traubenzucker, hoffentlich nimmt sie wieder zu, normal fressen tut sie ja, hab schon extra die letzten Tage mehr gefüttert.

LG Katharina
 
K
Krispy
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #14
Ich wünsche der süßen eine gaaanz schnelle Zunahme! Verwöhn sie weiter schön!!!
 
C
Cameron
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #15
Hei!

Babybrei und Paeppelbrei ist gut. :-) Ich wuensche Fiona weiter gute Besserung... :-)

bye,
Cameron
 
K
Katharina
Gast
Fiona wird dünner Beitrag #16
Fiona war eben wach und ist durch den Käfig gerannt, da hab ich sie eingesammelt und gewogen.

ICH HAB EINEN SCHRECKEN BEKOMMEN!
:hurra 122g!!!!! :hurra

Warum auch immer.....werde sie heute Abend nochmal wiegen

verwunderliche Grüße

Katharina
 
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben