Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen!

    Diskutiere Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! im Gehegebau- und Planung Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Nachdem ich meinen Bruder dazu gebracht habe, mir eine neue Behausung für Buffy zu bauen und nurnoch auf den Rodipet-Kram gewartet habe, ist der jetzt...
L
Lija
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #1
Nachdem ich meinen Bruder dazu gebracht habe, mir eine neue Behausung für Buffy zu bauen und nurnoch auf den Rodipet-Kram gewartet habe, ist der jetzt endlich da und Buffy ist vorgestern umgezogen!
Ihr neues zuhause ist LxBxH 80cmx65cmx45cm! Mehr hat absolut nicht in mein Zimmer gepasst, aber es ist immerhin etwas mehr als doppelt so groß wie ihr altes Aqua (Ja, so klein war das!)...ich wurde damals auch schlecht beraten und habe, bis ich in dieses Forum kam, mit dem Glauben gelebt, so ein kleines Aqua würde reichen!!

Naja, jetzt kommen erstmal die Fotos:


So sieht das ganze aus mit neuem WW, Labyrinth Gabun und Kletterwurzel:


Das ist Buffy bei ihrem ersten Erkundungsgang (sie war total von den "Socken", als ich sie das erste Mal da rein gesetzt habe und konnte gar nicht schnell genug alles entdecken!! =) )


Und da hat sie sofort angefangen, in ihrem Heu und Klopapier rumzuwühlen...habe sie erwischt, als sie rausgeguckt hat! Danach hat sie angefangen, wie ein Weltmeister das Klopapier in ihr Häuschen zu tragen


Ich bin mir natürlich im Klaren, dass man das überhaupt nicht mit den "Villen", die z.B. Suzie für ihre Hamster baut, vergleichen kann, aber ich denke, im Vergleich zu vorher ist es zumindest schonmal eine geräumige "4 Zimmer" Wohnung, oder? :hmm

Wie gesagt, mehr geht von der Größe nicht und ich kann auch nicht schonwieder was bei Rodipet bestellen, aber ich bin für Verbesserungsvorschläge trotzdem offen! :wave11
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Anzeige
Re: Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen!
K
Krispy
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #2
Ich finde es schön!
Und den Namen Deiner Dame finde ich als absoluten Buffy Fan natürlich erst recht klasse! :hand
SONJA
 
P
Pitú
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #3
Sieht super aus! Kann ich mir gut vorstellen, dass Buffy da erstmal überrascht war. Da du den Käfig ziemlich breit gebaut hast finde ich die Größe schon okay so. Auf jeden Fall viel besser als das Aquarium.
Hast du das WW irgendwie fest gemacht? Das rutscht sonst bestimmt.
Du könntest der Kleinen vielleicht noch eine richtige Sandbuddelecke machen. Die Zwerge baden doch so gerne.
LG,
Debby.
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Katharina
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #4
Ich weiß gar nicht was du hast! Ist doch eine gute größe und sieht gar nicht schlecht aus!
Immerhin hat deine süße jetzt mehr Platz.
Was mir spontan als erstes eingefallen ist, war ein größeres Sandbad und dann hab ich mich gefragt ob du das WW gefestigt hats! :D

LG Katharina
 
K
Kali
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #5
ich find deinen Käfig auch toll! Und ich finde es super, dass du in deine Möglichkeiten voll ausgeschöpft hast, das macht nicht jeder und das ist vorbildlich.
Bevor ich hier ins Forum gekommen bin, hatte ich zwar schon etwas Ahnung, durch Internet und Bücher, aber ich hatte auch einen viel zu kleinen Käfig. Das lag aber eher daran, dass ich Skotti völlig überstürzt gekauft hab, naja, so wie man es eigentlich nicht machen soll :pfeif
Ich habe für meine Schätze jeweils noch eine Buddelkiste mit Maisspindelgranulat gebaut... was ganz einfach: 4x Sperrholz zuschneiden lassen und dann oben schon Wellen reinsägen, damit es besser aussieht. Dann ausmessen, wie breit deine Leiter ist und dann an einer seite in der breite ein Rechteck aussägen, damit die Leiter hält. Dann die vier Teil zusammenleimen und noch einen dünneren Boden drunter. Ich stell dir nachher mal nen Foto rein
An einer Stelle würde ich noch einen riesen Streu-Berg hinmachen... ist er der Knaller bei buddelnden Dschungies :zwinker
LG Daniela
 
S
Suzie
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #6
Hallo Lija

Super, dass dein Bruder deinem Hamsti einen Eigenbau gebastelt hat!! Das finde ich total lieb von ihm! :hupgre

Dein Eigenbau ist wirklich schön geworden.
UND!!!! Er ist grösser als ein 100x40x40er Aqua - denn das ist 0.4m2 - während dein Käfig 0.52m2 ist!!! :zwinker

Ich würde dort noch eine grössere Buddelschale oder Buddelecke reinstellen/bauen... und dann vielleicht in ca. 1 Monat wenn dein Hamsti sich an den neuen Käfig gewöhnt hat, können wir nochmals schauen - und dann eine Rennbahn-Ebene konstruieren. Ist ganz einfach.

LG suzie
 
L
Lija
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #7
Wow, freut mich, dass er euch so gut gefällt! :hupgre :wave11 *total happy ist*

Das WW habe ich noch nicht befestigt, ich werde wohl so kleine Leisten an die Seiten vom Fuß nageln - oder gibt es noch eine bessere Variante? :hmm

Wo gibt es denn Maisspindelgranulat? Wenn ich eine Buddelkiste damit mache, reicht dann dieses Klo aus oder muss das auch noch größer sein?

Ach ja, und noch eine Frage: Das WW guckt ein ganz klein bischen über den oberen Rand raus, so ungefähr 4cm vielleicht - ist das schlimm? Ich kann nämlich bisher keinen Deckel draufmachen weil
a) die hintere Wand des Käifgs genau mit der Schräge (ich wohne unter dem Dach) abschließt
b) Die Plexiglasscheibe etwas höher ist als der Rest (mein Bruder meinte, es ginge auch so!)

Würde es reichen, wenn ich die Etage einfach noch um 5cm absäge? Die ist noch aus dem Aqua...

@Kali: Sowas hat Buffy sich schon selbst gebaut...hat an einer Ecke das Streu sosehr aufgehäuft, dass sie an einer anderen Stelle schon fast auf Holz sitzt...aber das ist doch nicht schlimm, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Suzie
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #8
Hi
Hast du Katzen oder Hunde? Oder warum möchtest du eine Abdeckung drauf machen?

Wie hoch ist die Ebene? Wieviele cm ist es von der Ebene bis zum Käfigrand? Falls dort mindestens 20cm sind, kann dein Hamsti nicht raus - da dein Käfig ja 45cm hoch ist. Falls nicht 20cm Platz sind - können wir etwas anderes konstruieren... mit Rennbahn! :hupgre

Wenn du das WW auf der Ebene befestigst solltest du schauen, dass zwischen dem weissen Bügel des Standfusses und der Wand min. 5cm sind, so dass der Hamster sich da nicht nach oben quetschen kann. Ich würde das WW mit Kabelbinder an der Ebene befestigen. Siehe die Anleitung mit Fotos dazu im Zubehör-Bereich.

Maisspindel-Granulat gibt es in vielen Zoogeschäften zu kaufen. Einige der Marken sind: Chipsy und WitteMolen. Das ist vorallem zum Buddeln geeignet und das vorallem für Mittelhamster. Für einen Zwergi würde ich eine Buddelecke aus Chinchillasand empfehlen - anstatt Maisspindel-Granulat.

LG suzie
 
L
Lija
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #9
Ne, wir haben keine anderen Haustiere!!! Ich wollte eine drauf machen, weil ich schon öfters gehört habe, der Hamsti könnte am WW hochklettern und raus, falls dieses sich mal verhakt...

Lass mich mal überlegen...ich glaube, die Ebene ist 17cm hoch... also ist der Abstand zwischen Eben und oberem Rand *rumrechne* 28cm...das erklärt dann auch, wieso das WW ein bischen rausguckt...das ist ja 30cm hoch...oder? :hmm

Wegen der Buddelecke muss ich mal sehen, was ich mache! Aber da muss ich noch etwas Zeit vergehen lassen...kann nicht schon wieder jemand aus meiner Familie nerven oder was neues kaufen, sonst halten sie mich für komplett durchgeknallt! :doh
 
S
Suzie
Gast
Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen! Beitrag #10
Hallo Lija

Wegen Buddelecke:
Die könntest du zum Beispiel vorne links machen.
Dazu brauchst du ca. 8 etwa Faust-grosse Steine die auf einer Seite möglichst flach sein sollten, so dass sie nicht umkippen können. Die legst du dann dort auf den Käfigboden (NICHT auf das Streu) und formst damit einen Halbkreis oder ein Viereck dort in der vorderen Ecke. Die Leiter von oben kann dann auch auf einem Stein ruhen - das wird sie etwas weniger Steil machen. Dann gibst du in diese Ecke Chinchillasand.

Die Steine solltest du vor Gebrauch ganz heiss abschruppen.
Das würde super aussehen.

Oder du kannst 2 Bausteine/Backsteine nehmen (die ohne Löcher) und mit diesen die Ecke abtrennen. Sieht aber nicht ganz so gut aus.

LG suzie
 
A
Anzeige
Re: Endlich geschafft - Buffy ist umgezogen!
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben