Duftdrüse - ich hab keine Ahnung

    Diskutiere Duftdrüse - ich hab keine Ahnung im Gesundheit, Medizin und Tierarztsuche Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo, ich hoffe, ich werde jetzt nicht geteert und gefedert, weil ich keine Ahnung habe! Bitte habt Nachsicht mit mir. :str In dem Beitrag...
V
Verena72
Gast
Duftdrüse - ich hab keine Ahnung Beitrag #1
Hallo,

ich hoffe, ich werde jetzt nicht geteert und gefedert, weil ich keine Ahnung habe! Bitte habt Nachsicht mit mir. :str

In dem Beitrag "Duftdrüse zu" hat Katharina ein anschauliches Bild eingefügt, wo die Duftdrüsen sitzen.
Ich wußte echt nicht, daß die DA sitzen. Zwar wußte ich, daß es die beim Hamster gibt, aber wo, keine Ahnung. Früher als Teenie hatte ich immer Teddy-Hamster, und da sieht man die Duftdrüsen und evtl. feuchtes Fell ja nicht (oder zumindest ich nicht).

Naja, jetzt weiß ich es.

Und jetzt kann ich mir auch erklären, warum unser Goldhamster Dobermann genau an den Stellen (wie auf dem Bild) immer so kleine feuchte Flecke hat.
Ich habe bisher gedacht, er würde sich da "kratzen" bzw. mit Zähnen und Zunge rumlecken....und daher würde das Nasse kommen.
Diese zwei Stellen beim Dobermann sind wirklich immer leicht feucht. Aber nicht verkrustet oder so. Einfach nur feucht. Sieht so aus, als wenn ich einen Tropfen Wasser auf die Stelle gegeben hätte und den dann ins Fell eingerieben hätte. Wenn ich das Fell wegstreiche, sieht man eine winzig kleine rosa Hautstelle. Ich wollte schon mit ihm zum TA gehen, um nachzusehen, was da los ist.

Jetzt meine Frage: ist das so normal, wie es beim Dobermann ist? Oder dürfte das Fell über der Duftdrüse nicht so "feucht" aussehen? Soll ich lieber mal zum TA hingehen?
Wäre auch schön, wenn sich jemand die Mühe machen könnte, und mich mal so grundlegend kurz über Duftdrüsen informieren könnte.
Nochmals sorry, daß ich das nicht weiß..... :shy

Gruß,
Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Sandy;-)
Gast
Duftdrüse - ich hab keine Ahnung Beitrag #2
Hallo

Habe dir die Antwort von Suzie von einem anderen Thema (dass du übrigens hier findest) hierher kopiert...

Für mich klingt deine Beschreibung gaaaaaaanz normal..würde mir also keine Sorgen machen...

Liebe Grüsse

Sandy

Original von Suzie

Es ist ganz normal dass die Haare um die Flankendrüsen herum manchmal etwas feucht aussehen. Das kommt ganz drauf an, wieviel der Hamster markiert hat. Wenn man zum Beispiel den Käfig putzt oder einen neuen Gegenstand in den Käfig stellt oder etwas neues in den Auslauf stellt, markieren die Hamster das mehr als sonst und die Haare dort sehen dann etwas feucht aus.

Das ist auch so wenn der Hamster im Nest schön warm hatte - oder im Sommer etwas zu warm hatte - dann sind die Haare um die Flankendrüse herum ziemlich feucht - auf der Seite wo der Hamster gelegen hat.

LG suzie Gruß,
 
V
Verena72
Gast
Duftdrüse - ich hab keine Ahnung Beitrag #3
Gaaanz lieben Dank! Da habe ich wohl nicht richtig im Forum nachgeschaut. Normaler Weise schaue ich immer nach, ob jemand so eine Frage schon gestellt hat. Habe ich wohl übersehen.

Aber auf jeden Fall bin ich beruhigt, das Dobermann o.k. ist.
Montag habe ich einen Teilstreuwechsel gemacht und sein Laufrad ordentlich sauber gemacht. Und zusätzlich hat er neues Spielzeug im Auslauf. Daran wirds wohl liegen, daß ich die Duftdrüsen jetzt so deutlich sehen kann.

Noch eine Frage: Kann man das "Duftsekret" riechen, oder riechen das nur andere Hamster????? Dobermanns Laufrad stinkt seit Montag nämlich wie die Pest...und ich kann mir nicht vorstellen, daß das alleine vom Reinpinkeln kommen kann. :gruebel
 
S
Suzie
Gast
Duftdrüse - ich hab keine Ahnung Beitrag #4
Hallo

Wenn das Laufrad stinkt hat das einen anderen Grund. Nach was riecht es denn?

Die Duftdrüsen-Markierungen können wir Menschen nicht riechen - obwohl manche Leute sagen, dass die Duftdrüsen der Zwerghamster (die ist mitten auf dem Bauch, nicht an den Flanken) ganz leicht nach Popcorn riechen.

Es ist ganz normal, dass die Duftdrüsen hie und da leicht feucht sind - und dass Fell drum herum auch. Hamster benutzen die Duftdrüsen um ihr Revier zu markieren - und ihre Gegenstände zu markieren.

LG suzie
 
V
Verena72
Gast
Duftdrüse - ich hab keine Ahnung Beitrag #5
Hallo Suzie,

das Rad riecht schon ziemlich nach Hamster-Urin, würde ich sagen. Aber soooo extrem habe ich es vorher nach einer Reinigung noch nie gerochen. Dann hat Dobermann sich wohl diesmal alle Mühe beim Vollpinkeln gegeben.
Naja, ich kann gut mit dem Geruch leben. Auf jeden Fall werde ich das Rad jetzt nicht säubern (ich nehme sowieso immer nur heißes Wasser dafür). Das ist nur einmal in der Woche (montags) dran.

Noch eine "dumme" Frage: Du sagst ja, daß man die Duftdrüsen-Markierung nicht riechen kann (außer vielleicht bei Zwerghamstern - nach Popcorn).
Hört sich vielleicht blöd an, aber ich finde, daß Dobi super gut riecht, so irgendwie gar nicht nach "Tier", sondern irgendwie "lecker" (habe dafür keider keinen anderen Ausdruck). Rieche oft an ihm, weil er so duftet. Das ist kein Geruch nach Streu oder Heu, geht irgendwie in Richtung gebrannte Mandeln. Mein Freund riecht das aber auch, also keine Einbildung von mir. Warum riecht Dobi so gut?
 
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben