Desinfektion Käfig

    Diskutiere Desinfektion Käfig im Haltung Forum im Bereich Alles über Hamster; Ich muß ja nun leider, da Luise gestorben ist, meinen Käfig desinfizieren. Kann ich das eigentlich auch mit normalem Desinfektionsspray, also z.B...
L
luise
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #1
Ich muß ja nun leider, da Luise gestorben ist, meinen Käfig desinfizieren.
Kann ich das eigentlich auch mit normalem Desinfektionsspray, also z.B. Sagrotan?! Das dürfte doch nicht schädlich sein oder?!

Alle Gegenstände habe ich mit heißem Wasser und Essig abgeschrubbt, aber möchte halt dennoch den ganzen Käfig desinfizieren.

Danke für eure Antworten.

LG Cathrin
 
A
Anzeige
Re: Desinfektion Käfig
S
Suzie
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #2
Hallo Cathrin

Da deine Louise sehr jung gestorben ist, und du nicht weisst an was, würde ich empfehlen, dass du alles das aus Holz ist (also Haus, Ebenen, Wurzeln, etc) entsorgst - auch alles aus Kork.

Nur das zurückbehalten das aus Metall, Keramik oder Plastik ist. Diese Teile - wie du ja gemacht hast - mit Essigwasser abschruppen und heiss nachspühlen. Ich persönlich würde beim TA ein Desinfektionsmittel holen (ein kleines Fläschchen) und den Käfig und das alles nochmals damit desinfizieren, gut nachspülen und trocknen.

LG suzie
 
L
luise
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #3
meinst du echt alles weg tun? Oje, ist ja fast alles aus Holz gewesen...klar Äste, etc sind ja kein Problem. Das alte Häuschen ist sowieso schon weg...
Aber habe ja z.B. auch so einen Spielplatz...vielleicht könnte ich den ja wenigstens noch in den Auslauf stellen?! Was meinst du?

Will natürlich auch nix falsch machen. Aber das ist ganz schön hart, da ja wirklich alles aus holz ist...
 
S
Suzie
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #4
Hallo

Da wir nicht wissen, an was sie gestorben ist - könnte es ja etwas ansteckendes gewesen sein. Dann kommt es darauf an, was es gewesen ist - weil das bestimmt wie lange die Erreger ausserhalb vom Körper überleben können.

Wenn du den Spielplatz behalten willst, würde ich den TA anrufen, ob er dir ein gutes Mittel geben kann, womit du das desinfizieren kannst (erklär genau aus was es gemacht ist - und die Symptome die dein Hamster hatte - und frag um Rat). Dann würde ich es aber mindestens 5-6 Wochen nicht dem neuen Hamster geben - so dass inzwischen hoffentlich alle Erreger absterben - falls welche da sind.

LG suzie
 
C
Cameron
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #5
Hei!

Original von luise
Kann ich das eigentlich auch mit normalem Desinfektionsspray, also z.B. Sagrotan?! Das dürfte doch nicht schädlich sein oder?! (...)
Wie man's nimmt... Als ich das letzte Mal mit Sagrotan rumgewerkelt habe, habe ich am ganzen Koerper eklig juckende Stellen bekommen. :(

Bye,
Cameron
 
D
Dea
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #6
Hallo Luise,

da meine Peppi Lotta ja auch gerade erst gestorben ist, und ich nicht ganz genau weiss, woran sie gestorben ist, habe ich alles aus dem Käfig weggeworfen.
Korkrinde, Häuschen und Leitern.
Den Wohntunnel und das WW, sowie die Bambusröhre habe ich mit heißen Wasser mit Sagrotan abgewaschen und zusätzlich noch mit einem Desinfektionsspray eingesprüht.

Sicher ist sicher und wenn in den nächsten 5-6 Wochen ein Hamster dort sein neues zu Hause finden sollte, dann bin ich auf der sicheren Seite, weil bis dahin laut TA aller verbliebenen Keime abgestrorben wären.

Freßnapf, Trinknapf und Ecktoilette habe ich mehrfach mit kochendem Wasser abgespült.

LG Dea
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Conny
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #7
Hallo Luise,

bei Nico´s Sachen habe ich sicherheitshalber auch so verfahren, daß ich alles Holz & Kork weggetan habe - auch die Sachen, die er 1 Tag vorher neu bekommen hatte...

Sicher ist sicher!

Und da ist auch einiges Schönes und Neues und Teures weggegangen - der Kleine durfte ja auch kaum 8 Wochen bei uns sein :hmpf Aber, wie gesagt, das Risiko war mir einfach zu groß...

Ich habe das Bactazol-Spray genommen - für alles nicht-holzige. Nach mehrfachem gründlichen Putzen, und danach natürlich noch ein paar mal durch...

LG Conny
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mahal
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #8
@Suzie
Das frage ich mich ja schon einige Zeit, ok, Häusschen kann man ja entsorgen, was ist aber mit dem Käfig, wenn dieser aus Holz ist, würdest du den echt weg tun?
Würde mich mal interessieren *g* Nich das ich nach knapp 2 Jahren mein großen Bau wenn ich ihn fertig habe, wegwerfen sollte. Ich glaub dann wär ich voll fertig. ^^v

Lg
Jenny
 
S
Suzie
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #9
@ Jenny

Ich würde nie einen Käfig aus Echtholz bauen - wegen der Hygiene allgemein - und eben falls mal was passiert mit Krankheit oder Parasiten oder Pilz - dann kannst du nichts machen.
Zudem gibt es keinen wirklich Nager-tauglichen Lack wo man das Holz damit versiegeln könnte gegen Urin - und welcher gesundheitlich unbedenklich ist, wenn der Nager daran nagen sollte.
Und zudem nagt sich ein Hamster der rauswill - aus unbeschichtetem Holz problemlos raus. Frag mal Baggins. :zwinker

Deshalb baue ich meine Käfige aus beschichteter Spannplatte - weil die sehr abwaschbar und desinfizierbar ist. Sollte jedoch einer meiner Hamster mal eine sehr ansteckende Krankheit haben - dann ja - würde ich (falls der TA dazu rät) den Käfig entsorgen.

Ich habe in Süd Afrika 2 meiner grossen Eigenbauten leider entsorgen müssen, wegen möglicher ansteckender tödlicher Krankheit.

LG suzie
 
M
Mahal
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #10
Ja klar, Spanplatten *g* Aber immerhin sind Spanplatten auch aus Holz :zwinker

Du warst in Afrika? mit einem eigenbau? :gruebel
 
M
Mopirelli
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #11
Original von Suzie
Und zudem nagt sich ein Hamster der rauswill - aus unbeschichtetem Holz problemlos raus. Frag mal Baggins. :zwinker
In Baggins Eigenbau gab es Bohrlöcher, die freilagen und wo die Zähnchen einen Nageansatz finden konnten. Ich wette, das Brett ist auch bei beschichteten Spanplatten dann nicht schwieriger zu durchnagen ... nur, daß es dann auch noch der Gefahr ausgesetzt ist, die Beschichtung oder die Mischung aus Leim und Holzspänen zu verschlucken ...

Wenn es kein Bohrloch und keinen sonstigen Ansatzpunkt für die Zähnchen gibt, ist Naturholz m.E. genauso durchnagesicher wie Spanplatte auch.

Mopi
 
D
*DieJenny*
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #12
Wenn es kein Bohrloch und keinen sonstigen Ansatzpunkt für die Zähnchen gibt, ist Naturholz m.E. genauso durchnagesicher wie Spanplatte auch.
find ich auch.

übrigens halten solche lasuren/lacke wie zb von bondex hamsterpipi erfolgreich von urin frei.
milo's alten käfig hatte ich mit nen paar schichten davon eingepinselt, und in den 10 monaten, in denen sie dadrinne war, ist kein einziger tropfen in das damit bearbeitete holz eingezogen (soll ich "beweisfotos" von ihren pipiecken machen :zwinker ? )
 
C
Cameron
Gast
Desinfektion Käfig Beitrag #13
Hei!

Original von *DieJenny*
übrigens halten solche lasuren/lacke wie zb von bondex hamsterpipi erfolgreich von urin frei.
Aeh - die halten Hamsterpipi von Urin frei?????

:P :zwinker :P :zwinker :P :zwinker :P :zwinker :P :zwinker :P

An den Beweisfotos waere ich durchaus interessiert. :D

Bye,
Cameron
 
A
Anzeige
Re: Desinfektion Käfig
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben