Der extremste Schlafplatz

    Diskutiere Der extremste Schlafplatz im Verhalten Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo :hand Die süsse Murske hat mich auf eine Idee gebracht... ... nämlich herauszufinden, was [B][COLOR=blue]der...
S
Suzie
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #1
Hallo :hand

Die süsse Murske hat mich auf eine Idee gebracht...
... nämlich herauszufinden, was der extremste/aussergewöhnlichste/merkwürdigste/unlogischste Hamster-Schlafplatz ist.

Also, wer hat einen Hamster der an merkwürdigen Orten schläft?
Oder in einem merkwürdigen Gegenstand?
Oder in einer merkwürdigen Position?

Falls möglich mit Fotos! :hupgre

LG suzie
 
A
Anzeige
Re: Der extremste Schlafplatz
M
Minimavs
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #2
Hallo Suzie

Das ist ja mal eine nette Idee. :hupgre

Okay, schauen wir mal....

Zwei Wachposten sind beim Bewachen des Laufrades doch tatsächlich eingeschlafen. :D



Gruß, Mini
 
R
Rana
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #3
Huhuu!

Ernie hat sich wohl sehr sicher gefühlt: er hat sich überall schlafen gelegt. Manchmal auch an komplett ungeschützen Orten wie auf dem Foto.

In seinem Häuschen hat er eigentlich nie geschlafen.



Diese Stelle muß wohl - entgegen allem, was wir so über Hamster zu wissen glauben - einen eigentümlichen Reiz als Schlafplatz ausüben, denn auch Ernies Käfignachmieter Bo hat es sich dort "bequem" (?!?!) gemacht.




Dann hätte ich noch "Bo hinter dem Schrank" und "Bo neben seinem WW" im Angebot, aber dann wird dieses Post zu groß. Diese Fotos kann man aber auf meiner HP einsehen, wenn Interesse besteht.

LG;
Rana
 
C
Cameron
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #4
Hei!

Original von Suzie
Also, wer hat einen Hamster der an merkwürdigen Orten schläft? (...)
Ich hatte drei. Don Camillo und Peppone haben lmal in einem Spielzeug geschlafen - das sah richtig suess aus. :) Leider habe ich nur ein schlechtes Bild davon:


Meine Goldhamsterdame Seven of Nine hatte eine zeitlang den Tick, dass sie in ihrem vollgepinkelten Klo geschlafen hat. Jeden Abend habe ich ihr Nest da rausgeholt, und jeden Morgen war es wieder drin... Ha - aber ich hab' eine Runde laenger durchgehalten als sie. ;-)

Bye,
Cameron
 
Zuletzt bearbeitet:
P
Pinky
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #5
Hi!

@Rana
Das Foto von Ernie ist echt sowas von niedlich! Das Zeugt doch echt von Vertrauen wenn die süßen so offen im Käfig schlafen.

Ich hab leider kein Foto davon, aber Fienchen hatte vor ca 3 Wochen eine Zeit da hat sie immer in ihrem Sandbad geschlafen. Ich wollte es gern Fotografieren, aber durch die Scheibe hat das zu heftig reflektiert und sobald ich die Tür geöffnet hab war sie wach und hat sich hingesetzt.

LG
Heike
 
P
Paulsmama
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #6
Hallo,

ja der Ernie war schon ein ungewöhnlicher Hamster - darum hab ich ihn auch so gern gehabt :wub

Mein kleiner Teddy Grissom schläft momentan auch gerne unter freiem Himmel - heute Morgen habe ich ihn erwischt, wie er unter dem WW geschlafen hat...
Das WW ist mit dem Ständer an der Käfigdecke befestigt und darunter ist nur ein kleiner Spalt, so schmal, das ein ausgewachsener Teddy eigentlich nicht drunter passt.
Naja bis auf Klein Grissom, der schläft gern eingequetscht.
Ich konnte nur den Kopf schütteln, da er sein superschönes neues und geräumiges Haus völlig ignoriert...
Hamstermänner eben !!!!!!!!

LG von Grissom und Ivonne :hand
 
C
Conny
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #7
Hallo :hand

Als Monty sein RW bekommen hat, hat er sein Schlafnest dahinter gebaut (auf dem Bild ist allerdings das RW nicht mit drauf :zwinker)

Da er mit Wonne in sein Nest (und somit auf´s Holzdach) gepischert hat, habe ich im dann ein Eck-Klo dazu gestellt, also hat er mit Eck-Klo hinter dem RW geschlafen :rollseye

Und dann hat er mal eine zeitlang in diesem Winz von einem Blumentopf gehaust:


Nico hat sich unter die 3,5 cm hohe Laufradebene gequetscht...
Aber da war er ja auch noch klein :zwinker

LG Conny
 
L
LaTina
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #8
Hallo!

Max hat es sich am Anfang mal auf meinen CDs im Regal gemütlich gemacht... in einem 2cm-Spalt zwischen CD und Regalbrett... das war ne Sucherei!

und Willi ist mal ausgebüchst (inkl. Nistmaterial, sie wusste also, dass sie, wenn sie das Podest einmal verlässt, nicht mehr zurück in den Käfig kann) und hat dann ihr Nest unter dem Podest gebaut, nachdem sie eine Packung Schoko-Toppas umgeworfen hat, die auf dem Boden stand, welche sie fein ins Nest eingebaut hat.

Grüße
Tina
 
B
Bine
Gast
Der extremste Schlafplatz Beitrag #9
Mhm, ein Foto hab ich noch nicht davon, aber Lola ist vor einigen Tagen unter ihre WW-Ebene gezogen. Sie hat sich da so richtig reingequetscht, denn die Ebene ist nur 7 cm hoch. Außerdem hat sie nicht nur ihr gesamtes Nistmaterial mitgenommen, sondern auch ihren Lieblingshundekuchen! :D

LG
Sabine
 
A
Anzeige
Re: Der extremste Schlafplatz
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben