Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten)

    Diskutiere Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) im Genetik: Hamsterarten und Hamsterfarben Forum im Bereich Alles über Hamster; Habe eben die Beschreibung hier gefunden: "Black Bear Hamsters Black Bear are specially breed for their docile personality trades. They really do look...
K
Krispy
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #1
Habe eben die Beschreibung hier gefunden:

"Black Bear Hamsters
Black Bear are specially breed for their docile personality trades. They really do look like small black bears and make great pets. "

Das sind doch einfach einfarbig schwarze Hamster, oder? Haben die den Ruf besonders ruhig/friedlich zu sein? :gruebel

Was wißt ihr darüber?
 
A
Anzeige
Re: Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten)
M
Mopirelli
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #2
Lady wird, weil sie so fett und griffig ist, äußerst rabiat (für so ein kleines Tier) und fast wie ein Kuscheltier behandelt, das kümmert sie genauso wenig, als wenn man ihr liebevoll in ihr Stummelchen zwackt.

Panik ? Erschrecken ? Fremdwörter für dieses Tier. Panik kommt erst auf, wenn die Käfigtür aufgeht - die Panik, nicht schnell genug auf unsere liebenden Hände zu kommen ;-)

Alle unsere Tiere sind sehr zutraulich und stürzen sich aif unsere Hände, wenn sie diese in ihrer Nähe bemerken - sogar, wenn sie im ganzen Zimmer Auslauf haben.

Lady aber ist, gemessen an den anderen, noch ein Stück ruhiger und gutmütiger. Unsere Erfahrungen mit ihr haben uns auch bewogen, schwarze Tiere neben wildfarbenen zu bevorzugen.

Mopi
 
S
Suzie
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #3
Hallo Sonja

Ja, in den USA werden die schwarzen Mittelhamster teilweise auch "Black Bear" genannt.

Dass sie für ihr gutmütiges Verhalten gezüchtet wurden - kann ja sein - aber da in der heutigen Zeit - und gerade hier in Europa praktisch keine Zucht-Pläne / Ueberlegungen gemacht werden von den (Gross-) Züchter werden solche Charaktereigenschaften hier bestimmt (nicht / nicht mehr) zutreffen.

LG suzie
 
R
Rana
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #4
Hi!
Hmm, besonders ausgeglichen ist Bo nicht, eher schreckhaft oder besser: schüchtern.
Aber was mir von Anfang an an ihm aufgefallen ist: Trotz allem, was er an Verwirrungen in seinem kurzen Leben mitgemacht hat, ist er ein sehr freundlicher Hamster.

Das hatte mich ja immer so verwirrt: daß er Angst hatte und gleichzeitig zutraulich war - beides fast im selben Augenblick.

Da Bo mein erster schwarzer Hamster ist (und ich ja nichmal sicher bin, ob er wirklich schwarz ist ;-) ) kann ich keine generelle Aussage machen. Aber Bo ist ein ausgesprochen freundlicher Hamster und sieht immer wie ein Grizzly aus, wenn er auf seiner obersten Etage steht und aufpaßt.

Black Bear stimmt 100% ig.



LG;
Rana
 
K
Krispy
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #5
Es wird ja auch gesagt, dass Schecken schreckhafter etc. sind. Ist an diesen Sachen was dran (evtl. durch Inzucht, da die Farbe genetisch fixiert werdne soll?) oder sind das urbane Hamster Legenden?! :gruebel
 
D
Dine
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #6
Also mein erster hamster gino war auch schwarz. ähnlich wie Bo. Er war auch einfach nur lieb, trotz meiner unerfahrenheit mit hamstern, hat er mich nie gebissen.
bei schecken weiß ich nicht. hatte erst einen und diesen auch nur 5 tage, da konnte ich nicht soviel über sein verhalten rausfinden.

Lg Nadine
 
R
Rana
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #7
Hi!

Ich habe nicht gehört, daß Schecken schreckhafter seien. Ich kenne nur die Version mit "weniger zahm".
Und das kann ich bestätigen. Oscar war zwar sofort handzahm, aber sie war im Ganzen ein sehr eigensinniger Hamster. Sie erlaubte Kontakt wirklich nur, wenn sie es wollte. Wenn nicht, war sie stur wie ein Esel.

LG;
Rana (die bislang jedes Vorurteil stützt *g*)

P.S. Mein cremefarbener Hamster war auch ganz besonders lieb... ein bisschen dumm dabei. Gibt es da nicht auch so ein Gerücht?
 
S
Suzie
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #8
Hi :hand

Ja, die Gerüchte sagen:
- creme: besonders zahm und lieb
- agouti: besonders widerstandsfähig und gesund und freundlich
- schecken: schlecht zu zähmen, schreckhaft, aggressiv
- teddies: weniger robust, gutmütig, ausgeglichen
-

LG suzie
 
K
Krispy
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #9
Aber stimmen die Gerüchte???
Also, mal gucken:
Krispy (creme): zutraulich, absolut zahm
Creamy (zimt weissband): dito
Cookie (Schecke): ässt sich anfassen, klettert auf einem rum, aber dabei manchmal etwas ängstlich
Cutie (tortoise): ist noch jung, etwas ängstlich
Coffee (sable): kann ich noch nichts sagen, aber zutraulich, frist bereits nach einem Tag aus der Hand
Alle sind Teddies.

Eine Anekdote: Ich hatte diese Gerüchte auch im Internet gelesen und als ich dann im Zooladen war um Krispy (meinen ersten Hamster) zu kaufen, sah ich wunderschöne creme-schecken (Goldies), kaum machte man den Käfig auf, fingen die wie sonst was an zu fauchen. Da suchte ich mir lieber meinen einfarbigen Teddy aus. :zwinker

Wir sollte mal eine Umfrage starten. Würde mich mal interessieren, ob es wirjklich nur Gerüchte sind!
 
K
Katharina
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #10
Original von Suzie
Hi :hand

Ja, die Gerüchte sagen:
- creme: besonders zahm und lieb
- agouti: besonders widerstandsfähig und gesund und freundlich
- schecken: schlecht zu zähmen, schreckhaft, aggressiv
- teddies: weniger robust, gutmütig, ausgeglichen
-

LG suzie
Also danach ist meine Fiona:
weniger robust, gutmütig, ausgeglichen, schlecht zu zähmen, schreckhaft, aggressiv

Danach wäre mein Speedy:
besonders widerstandsfähig und gesund und freundlich

Also für Fiona stimmt das nicht, jedenfalls nicht das was auf einen Schcken zustimmt!
Für Speedy würde ich sagen, stimmt! Ist zwar scheu, aber sonst!

Ja eine Umfrage ist gut, interessiert mich auch!

LG Katharina
 
O
OppiMoppi
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #11
Wäre hinzuzufürgen:

Ivan wildfarben / weißband (ist doch richtig, oder? -> äüßerst schreckhaft :str mit lichten Momenten der Zutraulichkeit! :wub

LG Oppi
 
V
Verena72
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #12
Also, Dobermann ist ein Schecke (siehe mein Avatar).

Eigentlich alles, was die "Gerüchte" so sagen, stimmt bei ihm.

Er erschreckt sich sehr leicht, es war nicht leicht, ihn zu zähmen (bei meinem Freund hat es total fehlgeschlagen) und er hat am Anfang ja auch mal öfter zugebissen. Ich habe von ihm eine Narbe am Zeigefinger - man sieht immer noch die Abdrücke von seinen Zähnen, und der Finger ist an der Stelle immer noch druckempfindlich, weil er so tief gebissen hatte, daß sich das Gewebe entzündet hatte. Das ist jetzt schon fast 3 Monate her.
Bei mir macht er das jetzt nicht mehr (o.k., wenn ihm was nicht paßt, knabbert er ganz leicht an meinem Finger, tut aber absolut nicht weh). Meinen Freund würde er bestimmt beißen, wenn ihm was quer geht.

Wenn er im WW läuft und ich dabei die Pipistreu aus seinem Haus rauslöffeln will, kommt er sofort angestürzt und beißt in den Löffel. Deswegen muß er jetzt immer raus in den Auslauf, wenn ich das mache.
Ebenso, wenn er am Futternapf ist und ich ihm dann daneben z.B. einen Maiskolben hinlegen will. Dann ist er richtig sauer und giftet mich an. Also, eine gewisse Agressivität ist vorhanden.
Aber sonst ist er ein ganz Lieber.

LG,
Verena
 
M
Minimavs
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #13
Original von Suzie
Ja, die Gerüchte sagen:
- creme: besonders zahm und lieb
Hallo :hand

Lena ist ja creme uni. Sie ist zwar lieb, aber leider überhaupt nicht zahm. Es gibt Tage da lässt sie einen näher an sich ran, so dass man denkt, jetzt ist sie auf dem Weg der Zutraulichkeit, aber schon nächsten Tag, flattert sie wie ein aufgestochenes Huhn durch den Käfig, wenn man sie versucht zart zu streicheln :auge, so dass ich dabei selbst erschrecke :w00t, was natürlich die Zähmung in keinster Weise fortschreiten lässt. :sadd

Gruß, Mini
 
K
Kloi1986
Gast
Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten) Beitrag #14
Also ich habe einen Schwarzen und einen gescheckten Goldhamster und bei mir ist es genau andersherum:

mein schwarzer Grizzly ist eher ängstlich und manchmal auch ein bissl aggressiv
aber mein Schecke ist das liebste was ich jemals gesehen habe, sehr zutraulich und so....

also ich denke nicht, dass man den Charakter von der Farbe abhängig machen kann....

:gruebel
 
A
Anzeige
Re: Black Bear Hamsters? (und Hamsterfarben und ihr Verhalten)
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben