Beratung erwünscht

    Diskutiere Beratung erwünscht im Mein neuer Hamster und die Eingewöhnungsphase Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo! ich möchte mir einen Hamster zulegen und hätte dazu ein paar für mich grundlegende, spezifische Fragen. Ich bin berufstätig und habe noch bis...
xanadu23

xanadu23

New member
Beratung erwünscht Beitrag #1
Hallo!

ich möchte mir einen Hamster zulegen und hätte dazu ein paar für mich grundlegende, spezifische Fragen.
Ich bin berufstätig und habe noch bis ende Mai Abendschule 2x die Woche.
ein Hamster ist ja nachtaktiv und ich komme 2x in der Woche erst um 21.00 Uhr nach Hause. Der Hamster wäre also von 7-21 uhr alleine. Geht das?
Wenn ich an einem Wochenende zu meiner Freundin fahren wollen würde, ist ein Hamster bereit für einen kleinen Ausflug?

Wo soll ich meinen Hamster am besten kaufen? In der Nähe gibt es ein Zoogeschäft, aber das ist anscheinend schlecht wie ich gelesen habe?
(das wäre die Tierhandlung: Zoo-Karl)

Woran erkenne ich beim Kauf ob ein Hamster gesund ist? Oder direkt damit zum Tierarzt? Brauche ich Impfungen?

Werde noch viele Fragen haben, aber ich möchte nichts falsch machen und dem neuen Familienmitglied alles möglich gute tun :-)


Danke
 
A

Anzeige

Re: Beratung erwünscht
Selene

Selene

On my way...maybe to somewhere else
Beratung erwünscht Beitrag #2
Hallo!
Der Hamster wäre also von 7-21 uhr alleine. Geht das?
Absolut problemlos. Dem Hamster ist es die meiste Zeit sowieso völlig egal ob der Mensch da ist oder nicht. Der wird diese Zeit ziemlich sicher eh verschlafen. Mittelhamster (Gold-/Teddyhamster) sind praktisch nie tagsüber unterwegs und auch Zwerghamster stehen tagsüber nur kurz auf, drehen eine Runde, sammeln kurz etwas Futter, trinken einen Schluck aber verschwinden dann ganz schnell wieder.
Wenn ich an einem Wochenende zu meiner Freundin fahren wollen würde, ist ein Hamster bereit für einen kleinen Ausflug?
Wenn du nur von Freitag Abend bis Sonntag Abend weg fährst sollte der Hamster unbedingt in seinem gewohnten Gehege bleiben. Einfach ausreichend Futter und vor allem Wasser und Frischfutter (Gemüse) ins Gehege geben. Ein Umzug wegen 2 Nächten wäre extrem zu viel Stress für den Hamster.
Wo soll ich meinen Hamster am besten kaufen? In der Nähe gibt es ein Zoogeschäft, aber das ist anscheinend schlecht wie ich gelesen habe?
Bitte auf gar keinen Fall im Zoohandel kaufen. Selbst wenn die Handlung selbst und die Haltung dort äußerlich gut aussieht, die Tiere stammen immer aus grässlichen Massenzuchten wo die Tiere u.a. viel zu früh von der Mutter getrennt und womöglich sogar 100te oder 1000te Kilometer durch die Gegend gefahren werden. Dabei wird in Kauf genommen, dass massig Tiere dabei verenden. So etwas sollte man nicht unterstützen.
Als Tipp, schau doch mal bei den Hamsterhilfen oder Hamster in Not vorbei:
Hamsterhilfe NRW e.V. » Hilfe für Hamster in Not.
Hamsterhilfe-Südwest - Foren-Übersicht
Startseite - Hamster in Not
Hamstervermittlung hier im Forum
(Falls du dich in einen Hamster verguckst der etwas weiter weg sitzt kann er meist auch problemlos per Mitfahrgelegenheit zu dir reisen.)
Woran erkenne ich beim Kauf ob ein Hamster gesund ist? Oder direkt damit zum Tierarzt? Brauche ich Impfungen?
Bei einem Hamster von einer Pflegestelle hast du den unschlagbaren Vorteil vorher ein bisschen was zum Charakter des Tieres zu erfahren. Die Pflegestellen helfen da gerade Einsteigern auch gerne weiter und suchen ein eher "pflegeleichtes" Tier aus. Du kannst sicher sein das der Hamster nicht krank ist, alt genug ist um von der Mama getrennt zu werden und du bekommst kein trächtiges Weibchen. (Und auch wirklich das Geschlecht das du möchtest. :zwinker ) Das alles ist in Zooläden leider nicht gegeben. Die Babys werden viel zu früh von den Müttern getrennt, sind dadurch anfälliger für Krankheiten, werden durchaus schon krank verkauft. Und die Zooläden trennen entweder gar nicht, zu spät oder falsch nach Geschlechtern. Deswegen kann es sein das du auf einmal nicht einen Hamster sondern im schlimmsten Fall 10-12 Stück hast. Da bringt es auch nichts mit dem Hamster zum Tierarzt zu gehen.

Impfungen brauchen Hamster nicht. Egal woher man sie bekommt. Aber wie gesagt, bitte unterstütze nicht die Zooläden. Zumal es eben für dich auch mit richtig hohen Kosten verbunden sein kann. Sei es weil du ein trächtiges Tier bekommst und du dann massig artgerechte Gehege zum Trennen der Baby brauchst. Oder weil dein neu gekaufter Hamster krank ist oder wird und du schnell 100€ oder mehr beim Tierarzt lässt.


Edit: Vielleicht noch ganz allgemein hier ein Beitrag den ich vor einiger Zeit mal verfasst habe. Da findest du bei vielen Begriffen auch Links hinterlegt die zu Threads oder Seiten mit näheren Erklärungen führen: Stichpunkt-Liste mit Basis-Tipps/Haltungsideen für den Einstieg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
xanadu23

xanadu23

New member
Beratung erwünscht Beitrag #3
Danke erst mal für die ausführliche Antwort!

freut mich, dass ich Hamster-geeignet bin !!! juhu


hmm nein sowas will ich dann nicht unterstützen :-O

ca. 1 Stunde von mir ist ein Hamsti, der echt süß ist :rls (https://hamsterhilfe-suedwest.net/viewtopic.php?f=24&t=9920)

werde mal dort anfragen ob dieser schon vermittelt wurde.


Danke schon mal :-)
 
Selene

Selene

On my way...maybe to somewhere else
Beratung erwünscht Beitrag #4
ca. 1 Stunde von mir ist ein Hamsti, der echt süß ist :rls (Hamsterhilfe-Südwest - Thema anzeigen - Hongkong, Teddyhamster, männlich, Dove, geb. 18.10.17)
werde mal dort anfragen ob dieser schon vermittelt wurde.
Also normalerweise werden Tiere die schon vermittelt, bzw. angefragt/reserviert sind auch entsprechend gekennzeichnet. Daher würde ich davon ausgehen wenn kein entsprechender Vermerk vorhanden ist, dass es auch noch keine Interessenten gibt.

So ganz allgemein mein Tipp: Wenn du einen Hamster bei einer Pflegestelle anfragst beschreibe am besten gleich deine geplante Haltung, wenn du schon ein Gehege hast schicke Fotos davon, zeige deine Einrichtung usw. Wenn man gleich von sich aus Engagement zeigt weiß eine PS schnell, dass man wirklich Interesse hat und bemüht ist. PSen, sollte man vielleicht im Hinterkopf haben, bekommen genug sinnlose Anfragen von Leuten die denken sie bekommen auf billigem Weg einen Hamster. Da müssen die PSen dann teils über Wochen hinweg den Leuten Informationen aus der Nase ziehen nur um irgendwann zu merken, dass doch alles umsonst war, weil die Leute nicht gewillt sind den Hamster artgerecht zu halten. Wenn man aber von sich aus schon alles was man bisher an Informationen geben kann mitschickt, sieht die PS ja gleich, dass man es ernst meint.
 
xanadu23

xanadu23

New member
Beratung erwünscht Beitrag #5
Habe mich glaube ich entschieden für einen Zwerghamster :-)
Kann mir jemand ein gutes Gehege empfehlen? (evtl amazon, bin ein alles-bei-amazon-käufer)
 
ElleIvy

ElleIvy

New member
Beratung erwünscht Beitrag #6
Habe mich glaube ich entschieden für einen Zwerghamster :-)
Kann mir jemand ein gutes Gehege empfehlen? (evtl amazon, bin ein alles-bei-amazon-käufer)
Hallo xanadu23,
Es tut mir leid, Ich weiß nichts über Amazon, aber Das IKEA detolf ist sehr gut, vielleicht könntest du eins kaufen? (Ich kaufe auch einen) Aber du musst einen Deckel bauen. Viel Glück!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
porkkanakakku

porkkanakakku

Member
Beratung erwünscht Beitrag #7
Hallo :winke

Ich würde dir eher dazu raten ein gebrauchtes Aquarium zu suchen, die findest du oft sehr günstig in den Kleinanzeigen. Bei einem Aquarium kannst du hoch einstreuen und man kann es bei einem Milbenbefall oder nach dem Tod des Hamsters gut reinigen und es ist, mit einem guten Deckel, ausbruchssicher.
 
Selene

Selene

On my way...maybe to somewhere else
Beratung erwünscht Beitrag #8
Bitte aufpassen, bei Amazon oder auch Ebay werden meist Gehege aus unbeschichtetem Rohholz angeboten. Die scheinen zwar günstig, haben aber viele Nachteile: Können leicht an- und auch durchgenagt werden und sind selbst mit mehreren Schichten Spielzeuglack nicht urinsicher oder sicher desinfizierbar zubekommen. Abgesehen von den hohen Kosten für den Lack muss man es bei Krankheit oder Parasiten trotzdem entsorgen und wenn Urin eindringt kann es schimmeln.
Und der Detolf bietet leider zum einen sehr wenig Höhe und zum anderen auch weniger Fläche als man meinen könnte. Die bei IKEA angegebenen Maße sind Außenmaße und beziehen sich auf die deutlich größeren Holzteile.
Wer kein Aquarium möchte, was meist die kostengünstigste Variante ist, oder nicht selbst bauen mag (sehr flexibel), für den könnte evtl. ein Nagerterra eine Option sein: Nagerterra.de
 
EAP

EAP

out of the blue - into the black
Beratung erwünscht Beitrag #9
Hallo @xanadu23:

erst einmal auch von mir ein :welcome
Ich finde es prima, dass Du Dich informierst, bevor Du einem Hamster ein Zuhause gibst.
Auf meiner Seite: www.hamster-info.net und auch hier im Forum findest viele wichtige Tipps zur artgerechten Hamsterhaltung.
In welcher Stadt wohnst Du denn? Dann schau doch wegen eines Aquarium dort mal bei ebay-Kleinanzeigen. Ein Aquarium würde ich schon größer kaufen (mind 120x50 besser größer), auch wenn Dir das erst sehr groß vorkommt. Später merkt man dann, das man doch nicht so viel reinstellen kann und ärgert sich dann nur. Es muss mind. reinpassen: ein Sandbad, ein großes Rad mit mind. 25cm Durchmesser für Zwerge, ein Mehrkammernhaus (das gerne auch unterirdisch stehen kann), Verstecke über der Streu (Korkröhren, Reben) und Freilauffläche auf der Streu. Einstreuen solltest Du schon bis 20 cm hoch.
Schau dich doch hier mal im Gehegethread um, dort findest Du kreative Einrichtungen der KGs (Körnergeber).
:winke
 
A

Anzeige

Re: Beratung erwünscht

Angebote und Sponsoren

    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben