Beobachtungen bei Yoshi

    Diskutiere Beobachtungen bei Yoshi im Verhalten Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo, da ich mir nicht sicher bin, ob dieses Thema ins Topic „Verhalten“ gehört, darum schreibe ich es mal hier hin. Da ich erst seit gut 3 Wochen...
P
pfienchen
Gast
Beobachtungen bei Yoshi Beitrag #1
Hallo,

da ich mir nicht sicher bin, ob dieses Thema ins Topic „Verhalten“ gehört, darum schreibe ich es mal hier hin.

Da ich erst seit gut 3 Wochen einen Hamster habe, bin ich manchmal etwas verunsichert, was sein Verhalten angeht.

1. Er sitzt oft irgendwo im Käfig oder im Auslauf rum, meistens auf der umgedrehten Fliese, an der er sich die Krallen schärfen soll.
Er hat dann alle 4 Füße vor seinem Bauch und döst dann so langsam ein. Dabei fällt er dann ganz langsam nach hinten.

ungefähr so:





2. Er sitzt auf seinem Wohnlabyrinth, direkt an der Kante oder neben dem Eingangsloch und putzt und kratzt sich. Dabei verliert er das Gleichgewicht und fällt runter oder plumpst in das Loch.


(Foto leider unscharf, aber ich hoffe, man erkennt, was ich meine)


3. Was ich jetzt beschreibe, habe ich erst einmal beobachtet und mich ganz doll erschrocken.
Ich habe dem Yoshi einen Gammarus gegeben, er hat den auch sofort aufgefuttert.
Dann lief er durch seine Buddelkiste auf die Holzrampe, die auf das Labyrinth führt.
Auf dem oberen Drittel der Rampe (die Rampe ist nicht steil, deutlich weniger als 45°) blieb er plötzlich stehen. Ich habe auch nichts gemacht, was ihn erschreckt haben könnte, ich habe ihn nur still beobachtet. Ein Bein hatte er in der Luft, also wie mitten in einer Laufbewegung, weiß nicht, wie ich es besser beschreiben kann. So stand er mehrere Minuten da, kam mir zumindest so lange vor. Dann rutschte er genau in dieser Haltung ganz langsam ein Stück die Rampe runter. Mein Herz ist fast stehen geblieben, so sehr habe ich mich erschrocken. Ich dachte, er hätte einen Schlaganfall oder einen Hexenschuß oder so was. Mein Mann hat ihn dann mal angetippt, aber er zeigte keine Reaktion.
Dann bewegte er wieder seine Vorderpfötchen, kratzte sich kurz am Kopf, lief los, direkt in sein Laufrad, drehte ein paar Runden und war wieder völlig normal.

Muß ich mir jetzt Sorgen machen?

Gruß
Petra
 
A
Anzeige
Re: Beobachtungen bei Yoshi
D
Dirk
Gast
Beobachtungen bei Yoshi Beitrag #2
Hallo Petra,

dein Beitrag passt doch besser zu Verhalten, darum verschoben.

Zum Thema:
Ich denke dein Yoshi verhält sich recht normal. Auf der Fliese scheint es ihm halt zu gefallen.
Es kann sein, daß die Fliese etwas wärmer ist als die Umgebung (gerade die Rückseite), und ihm diese Oberfläche oder einfach die Stelle im Käfig gut gefällt.

Die Situation auf der Rampe ist auch recht normal.
Wenn Hamster etwas unbekanntes hören, dann verharren sie oft augenblicklich und lauschen, woher dieses Geräusch gekommen ist.
Das kann unter Umständen recht lange dauern, und auch auf Anstubsen reagieren sie dann nicht.

Die Situation, wo er in das Loch gefallen ist...
Naja, ich würde mal sagen, da war er einfach ein wenig tolpatschig.
Er lernt halt noch :auge

Viele Grüße
Dirk
 
J
jojo
Gast
Beobachtungen bei Yoshi Beitrag #3
hallo petra! :hand

diese (unglaublich niedliche :wub ) sitzposition konnte ich bei meinem dsungi-männchen ferdinand auch oft beobachten. er saß immer oben auf seiner ebene und betrachtete das wohnzimmer. dabei fielen ihm langsam die augen zu und er döste ein.
normalerweise lehnte er sich mit dem rücken an sein grasnest, aber manchmal war es etwas verrückt und dann kippte er so langsam nach hinten um.
es scheint einfach eine sehr bequeme position zum dösen zu sein!

und dass er in das loch fällt, nun, da stimme ich dirk zu, er ist einfach ein bischen tolpatschig und kann sein gleichgewicht nicht so ganz einschätzen und halten. :auge

viele grüße,
johanna

ps: siehe avatar. das ist er in seiner ecke. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Suzie
Gast
Beobachtungen bei Yoshi Beitrag #4
Hallo Petra

Die Fotos sind ja sooooooooooo niedlich!!!!!!! Vorallem das erste!!! Kannst du dort die Auflösung/Helligkeit erhöhen?? Das ist soo ein super niedliches Foto! :wub

Und ja, das mit der in der Ecke dösen ist ganz normal. Das machen sogar meine Teddyhamster. Sie setzen sich so hin, um sich zu putzen und irgendwann klappen die Augen zu und wenn sie dann eingeschlafen sind, bleiben sie entweder gegen die Wand gelehnt - oder aber kippen langsam nach vorne, bis die Nase die Ebene berührt - was total süss aussieht!

LG suzie
 
M
Mopirelli
Gast
Beobachtungen bei Yoshi Beitrag #5
Oder diese Variante:

 
S
Soki
Gast
Beobachtungen bei Yoshi Beitrag #6
Hallo!

Ich kann den Anderen nur zustimmen!

Soki (Goldhamster) blieb in der ersten Woche plötzlich auch total versteinert stehen und hat auf NICHTS reagiert (habe ihn auch angetippt... :pfeif, ich wußte es damals noch nicht)!
Ich habe vielleicht einen Schreck bekommen! :str
Das Beste was man da machen kann, ist den Kleinen völlig in Ruhe zu lassen, denn oft/meistens passiert das ja, weil sie Angst haben und erstmal sichern wollen. Also nicht antippen! :zwinker

Piep (Dsungi) macht das auch manchmal, ich rede dann ganz leise mit ihr, bewge mich aber nicht. Sie erschrickt sich nämlich vor Bewegungen und durch meine Stimme merkt sie dann meistens ganz schnell, dass ich das nur bin und macht munter weiter.
Am Anfang blieb sie so stehen und rannte dann panisch ins Häuschen, inzwischen macht sie danach einfach ruhig weiter, weil sie sich an mich gewöhnt hat.
Piep ist auch so aktiv, dass sie auch manchmal irgendwo runter fällt, weil sie es einfach zu eilig hat :auge
Einmal wollte sie sich nur umschauen, stand auf den Hinterbeinen, drehte sich im Kreis, drehte den Kopf und - plums, umgefallen :rofl
Das ist auch normal.

Die Bilder sind ja sooo niedlich! :wub

LG Inga :wave11
 
M
Minimavs
Gast
Beobachtungen bei Yoshi Beitrag #7
Hallöle

Alle Fotos sind super Klasse getroffen :wow, ich könnte sie mir stundenlang ansehen!

Auch ich habe schon beobachten können, dass sich einige meiner Schützlinge manchmal einfach nur hinsetzen und 'chillen'. Das sind Anblicke, die mein Herz höher schlagen lassen und mir sagen, das Hamsterchen fühlt sich wohl und sitzt gern dort, wo er sitzt. =)

Gruß, Mini
 
P
pfienchen
Gast
Beobachtungen bei Yoshi Beitrag #8
Hallo ihr alle, :hand

puh, jetzt bin ich ja echt beruhigt.

Ja, es sieht echt immer verdammt niedlich aus, wenn die kleinen so zusammengerollt sitzen.

Und der Hamsti von Mopi :wow tolle Farbe und soooo süüüüß

Wenn der Yoshi nochmal so erstarrt, dann werden wir ihn bestimmt nicht mehr antippen. Mein Mann wollte ihn nur wieder in Bewegung bringen, weil ich schon fast am heulen war vor Panik.

Ob ich das erste Foto heller bekomme, weiß ich nicht. Es ist so dunkel, weil der Yoshi ja im Haus sitzt, bzw in einer umgedrehten Schublade.

Ich habe noch jede Menge anderer Fotos von dem kleinen. Ich lade die besten davon demnächst mal in mein Fotoalbum und werde dann mal den Link hier posten.

Viele Grüße
Petra
 
A
Anzeige
Re: Beobachtungen bei Yoshi
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben