Bekommt sie genug?

    Diskutiere Bekommt sie genug? im Futter und Ernährung Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo! Ich habe für Mia das Witte Mohlen Zwerghamsterfutter, habe Gammarus untergemischt und hatte auch 2 Bombyx Mori Larven mit in den Napf gelegt -...
K
Katja
Gast
Bekommt sie genug? Beitrag #1
Hallo!

Ich habe für Mia das Witte Mohlen Zwerghamsterfutter, habe Gammarus untergemischt und hatte auch 2 Bombyx Mori Larven mit in den Napf gelegt - im Aqua liegt Kolbenhirse...

Bisher hat sie aus dem Witte Mohlen-Futter nur die Sonnenblumenkerne herausgesucht und eine Larve gemampft, die ich ihr hingehalten hatte... Wirklich weniger ist der eine Teelöffel Futter + ein paar Gammarus nicht geworden... Von der Kolbenhirse fehlt eine etwas größere Ecke - davon liegen auch die meisten Hülsen auf der Etage mit Laufrad + halt wenige Hülsen von den Sonnenblumenkernen...

Ich habe ihr jetzt schon jeden Tag ein Stück Gurke hingehalten, von dem sie ein paar Mal abgebissen hat und gestern habe ich ihr Babymöhrenbrei gegeben, den sie auch gierig von meinem Finger geschlabbert hat :wub

Mampft sie vielleicht zu wenig? Sie ist doch auch noch so dünn...

Liebe Grüße
Katja
 
A
Anzeige
Re: Bekommt sie genug?
H
Hexenhamster
Gast
Bekommt sie genug? Beitrag #2
Hallo Katja,

ich denke Sie frisst worauf sie Hunger hat. Du kannst den Speiseplan ja mit diversen anderen Sachen ergänzen. Z. B. Nüsse (nicht so oft, da sehr fett), Mehlwürmer, Grillen (gibt´s auch tot zu kaufen), oder Frischfutter wie Apfel, Karotte, Rukkola, Tomate (ohne Kerne), Zuchini, Pilze. usw. Hexe schlabbert auch unheimlich gerne Naturjoghurt oder Speisequark. Haferflocken sind auch sehr beliebt oder ab und zu mal ein paar ungeschwefelte Rosinen.
Ich denke mit der Zeit wirst Du rausbekommen was Mia favorisiert und davon wird Sie dann auch bestimmt viel futtern.

LG
Hexenhamster
 
W
webster
Gast
Bekommt sie genug? Beitrag #3
Hallo Katja,

meine Tapsy hat am Anfang auch sehr viel aus dem WM-Futter verschmäht. Später hat sie dann festgestellt, dass man das Zeug ja wenigstens hamstern und einlagern kann. Fressen tut sie aber deutlich weniger als einen Teelöffel am Tag. Dazu kommt aber eben noch das Frischfutter und die Leckerlie.
Und solange was übrigbleibt, kannst du dir sicher sein, dass es nicht zu wenig ist, was du ihr gibts.

Gruß
Stefan
 
P
Pfoetchen
Gast
Bekommt sie genug? Beitrag #4
Hi Katja!

Wenn deine Kleine partout nichts vom WitteMolen fressen will, kannst du es ja mal mit anderem Zwerghamsterfutter versuchen. Meine Zwerge haben das Dr.Clauders und lieben es. Sie stürzen sich immer auf den Fressnapf, wenn es eine neue Portion gibt. :zwinker
Es ist nicht ungedingt nötig soo viel Zusatzeiweiß in Form von Gammarus und Bombyx Mori Larven zu verfüttern, da das WitteMolen (wie auch das Dr.Clauders) genug Eiweiß enthält.
Dann kann man das Frischfutterangebot noch abwechseln. Wie Hexenhamster schon gesagt hat, kann man Karotten, Zucchini, Apfel und Tomaten (nicht soo viel) verfüttern. Bei Ruccola wäre ich vorsichtig, da diese Pflanzen sehr belastet von Schwermetallen sein können. Was man noch anbieten kann, sind Birnen, Weintrauben, Erdbeeren (Vorsicht: oft gespritzt), Himbeeren und Kräuter (wie Kresse, Basilikum (wenig) und Petersilie).
Als Leckerlis werden z.B. gerne Haselnüsse, Wallnüsse, Rosinen (ungeschwefelt) und Bananenchips genommen. Besonders die Nüsse, sollten nicht zu oft verfüttert werden, da sie in großen Mengen dick machen.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Gruß
Pfoetchen :hand
 
C
Conny
Gast
Bekommt sie genug? Beitrag #5
Original von Pfoetchen
Besonders die Nüsse, sollten nicht zu oft verfüttert werden, da sie in großen Mengen dick machen.
Hallo :hand

*gg* Aber genau das ist doch gewünscht - etwas päppeln :zwinker

Ganz so viel Eiweiß würde ich aber auch nicht zusätzlich geben - oder gibt es kein "zuviel"? Bzw. was kann passieren, wenn es zuviel gibt?

Die Futtermenge von 1 TL würde ich schon beibehalten - Rosinchen, Nüsse und Bananenchips als Leckerchen dazu.
Etwas Eiweiß z. B. 1 TL Gammarus / Woche dazu - denn wie schon gesagt, im Futter ist zumindest für über 1-jährige Hamsis genug drin (so habe ich es jedenfalls auf der Rodipet-Seite verstanden).

Mit einer (weiteren) Futterumstellung würde ich lieber noch etwas warten - sie hat ja gerade erst eine hinter sich :zwinker
Und wenn sie sich erstmal nur die "Rosinen" rauspickt - ist doch völlig in Ordnung. Und sie hat ja auch anderes gefressen - die Leckerchens von Dir direkt und auch die Kolbenhirse. Und Mia ist ja auch ein ganz kleines Tierchen.
Ich habe auch erst ein bischen gebraucht, bis ich mich von Muckelportionen auf Zwerhamsterportionen umgedacht hatte *gggg*

Was den Babybrei betrifft, wurde ja schon eine Diskussion über die Schadstoffe die aus den Deckeln in den Brei übergehen angefangen. Erst ab August d. J. darf dieser Stoff nicht mehr für Deckel verwendet werden (lt. Ökotest Februar 05)
Außerdem wurde noch erwähnt, daß Bio-Gemüse zum selberkochen für´s Baby verwendet werden sollte - denn die konventionellen sind meistens so stark mit Schadstoffen belastet, daß diese nicht für die Herstellung von Babybreien verwendet werden dürften...

LG Conny
 
K
Katja
Gast
Bekommt sie genug? Beitrag #6
Huhu!

Joghurt und Gurke, Äpfelchen etc. bekommt sie ja abends immer von mir vorgehalten - sie beißt aber immer nur ein paar Mal ab und hat dann keine Lust mehr drauf ... Habe ihr gestern unbehandelte geschälte Erdnüsse gegeben, die hat sie gierig gehamstert und hinterher vor sich hingemümmelt =)

Ich werd mal gucken, dass ich die Tage vielleicht noch ein anderes Hamsterfutter besorge und das dann unter das Witte Mohlen mische...

Danke euch!

Liebe Grüße
Katja
 
A
Anzeige
Re: Bekommt sie genug?
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben