Auslauf - warum, wie lang, wo

    Diskutiere Auslauf - warum, wie lang, wo im Haltung Forum im Bereich Alles über Hamster; Hallo :hand Dies ist eine Ideen-Sammlung und Umfrage... also bitte möglichst viele Leute antworten - auch wenn die Antworten ähnlich ausfallen...
S
Suzie
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #1
Hallo :hand

Dies ist eine Ideen-Sammlung und Umfrage... also bitte möglichst viele Leute antworten - auch wenn die Antworten ähnlich ausfallen.

Deiner Meinung nach:
- Ist Auslauf wichtig? Wieso? Wieso nicht?
- Falls wichtig: Wie oft und wie lang sollte ein Hamster in den Auslauf?
- Wo kann man Auslauf geben?
- Was muss man beim Auslauf beachten?
- Wie kann ein Auslauf aussehen? (Links zu Fotos sind erlaubt)

LG suzie :hupgre
 
A
Anzeige
Re: Auslauf - warum, wie lang, wo
Y
Yoshi
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #2
- Ist Auslauf wichtig? Wieso? Wieso nicht?

Ich denke jeder Hamster sollte etwas Auslauf bekommen, egal wie groß der Käfig ist. Gerade weil Hamster so einen großen Bewegungsdrang haben. Ich finde aber sie sollten selbst entscheiden dürfen, wann sie raus wollen.

- Falls wichtig: Wie oft und wie lang sollte ein Hamster in den Auslauf?

Ich würde sagen täglich bis alle zwei bis drei Tage. Es kommt immer auf den Hamster an. Yoshi möchte z.B nicht jeden Tag raus. Wärend Finn täglich darauf wartet.

Die länge hängt auch mit dem jeweiligen Hamster zusammen, der eine würde die ganze Nacht drausen bleiben, wenn er könnte, dem anderen langt schon eine halbe Stunde.

- Wo kann man Auslauf geben?

In einem Abgesicherten Raum. Bei mir ist es das Bad oder man bastelt selbst einen Auslauf.

- Was muss man beim Auslauf beachten?

Das unter anderem keine Kabel rumliegen, die angenagt werden können. Nichts Hohes rumsteht, wo der Hamster draufklettern und runterfallen kann. Keine Lücken zwischen z.B. Möbel wo der Hamster sich reinquetscht und steckenbleibt.

- Wie kann ein Auslauf aussehen? (Links zu Fotos sind erlaubt)

Ich hab in meinem Auslauf Kartons stehen. Bei Yoshi ist ein Holzhäuschen drin, beide haben Klopapierrollen und ein Sandbad. Ein Laufrad biete ich auch an.
 
R
Rana
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #3
Hallo!

Hmm, Yoshi hat ja schon ziemlich vile gesagt.

Enscheidend finde ich auch die Frage "was will der Hamster".

Seit Pepe seinen Permanent - Auslauf am Käfig hat, will er nicht mehr jeden Tag Frailauf im Zimmer haben.

Bo wartet darauf, sobald er sieht, das wir das Zimmer betreten, flitzt er hoch zur Tür.

Bei Kleo ist es unterschiedlich: mal möchte sie raus, mal nicht.

Auch in der Dauer des Auslaufs sind die Wünsche der Hamster unterschiedlich.


Ich habe drei Arten von Auslauf:

ein kleiner, dauerhaft am Käfig angebrachter Auslauf, der immer betreten werden kann (quasi ein kleiner "Vorgarten"), ein Bretterauslauf und dann gibt es noch ein hamstersicheres Zimmer.

Beispielhaft könnte so ein Bretterauslauf so aussehen:



LG;
Rana
 
L
LiebeMausi
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #4
Auslauf ist ein Thema, das ich nicht allgemeingültig behandeln kann.
Scheint bei jedem Hamster ein bisschen individuell zu sein.
Also beschreib ich für jeden Hamster:
1. Tarzan:
hatte und brauchte Auslauf ohne Ende.Das lag vielleicht auch daran, dass er kein Laufrad hatte. Die üblichen Plastikdöschen fand ich unmöglich, von Rodipet wusste ich damals noch nichts. Deshalb habe ich ihm Auslauf im gesamten Zimmer gewährt.Das waren 20 m².
Das Zimmer war zwar an sich hamstersicher, leider hat er trotzdem den einen oder anderen Unsinn gemacht. Teppich angefuttert, auf die Sessel geklettert, etc.
Trotzdem bin ich froh das ich das so gemacht habe.Er hatte ein nicht sehr langes Hamsterleben und da durfte er wenigstens seinen Lauftrieb ausleben.
Übrigens wurde er erst so richtig zahm, nachdem er raus durfte.

2. Lilo:
hat auch gerne auslauf, aber weniger zum Laufen.Mehr zum Quatsch machen.Sie knabbert einfach alles an.Sie hat sich ein Eingangsloch in die Kleiderschranktür genagt und dort ein Penthouse eingerichtet, prüft die Dichte der Sesselpolsterung etc.Deshalb hat sie jetzt nicht mehr das ganze Zimmer zur Verfügung, sondern nur ca.2x3 m.
Da sie aber sowieso am liebsten bei uns auf dem Sofa lümmelt, reicht das.

3.Knuddelpupsi:
Knuddel ist nicht so gerne im Freilauf.Er kommt zwar auch manchmal raus, beschnuppert alles und schaut nach dem rechten, aber meist nur wenige Minuten.Er ist lieber in seinem Stall und dort im Laufrad oder auf der Rennbahn. Ich glaube, draußen hat er ein bisschen Angst.
Aber er ist noch jung ( 4 Monate) also vielleicht ändert sich das noch.

4. Maja:
Maja ist erst seit einer guten Woche bei uns. Sie hat noch keinen Auslauf.Wenn sie es möchte, wird sie aber Auslauf haben und zwar im ganzen Zimmer.Die Hamstersicherungen sind schon vorbereitet, nur die rampe zum Ein/Aussteigen muss ich noch bauen.

Ach ja, alle unsere Hamster können ihr Gehege über eine Rampe verlassen.Eine Schiebetür gibt die Rampe frei.So können sie selbst entscheiden opb sie raus wollen oder nicht.
Und wenn ich keine Zeit für Aufsicht habe, muss ich nur die Schiebetür schließen.

Schiebetürbild: http://www.petfoto.de/fotos/details.php?image_id=6407

Auslauf von Knuddel: http://www.petfoto.de/fotos/details.php?image_id=6408
 
V
Verena72
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #5
Meiner Meinung nach

Ist Auslauf wichtig, weil
- ein Hamster einen enormen Bewegungsdrang hat
- ein Laufrad zwar eine gute Hife ist und Hamster mögen es auch, in geeigneten Laufrädern zu laufen, aber es ich ja gut, wenn ein Hamster mal nicht nur stur "geradeaus" laufen muß
- ein artgerechter Käfig zwar gut ist, aber eben einfach nicht "groß genug" sein kann zum laufen
- es auch toll für den Hamster ist, mal was anderes zu erkunden, als nur seinen Käfig

Wie oft und wie lang sollte ein Hamster in den Auslauf?
- Dobermann bekommt (fast) jeden Tag Auslauf, sofern er vor 23:30 Uhr aufsteht und auch raus WILL. Manchmal will er nicht. Ich zwinge ihn dann nicht. Wenn Auslauf, dann absolutes Minimum 1 Stunde. Meist hat er 2 Stunden Zeit. Dann muß ich einfach ins Bett.

Wo kann man Auslauf geben?
Eigentlich in jedem Zimmer.

Was muss man beim Auslauf beachten?
Es sollte warm sein - also kein kaltes Badezimmer mit kalten Fliesen - da Hamster schnell krank werden.
Alles muß Hamster-sicher sein:
- Auslaufwände mind. 35 cm bei Mittelhamstern
- keine Elektrogeräte im Auslauf / keine Kabel
- keine "Menschen-Gegenstände" im Auslauf, die angeknabbert oder gefressen werden könnten und die gefährlich für ihn sind
- immer dabei bleiben und Aufsicht führen
- geeignetes Spielzeug und auch Unterschlupfmöglichkeiten bereitstellen, falls der Hamster sich auch mal zurückziehen möchte
- den Hamster nicht mit eigenem Spieltrieb nerven. Wenn er auf mir rumklettern möchte, dann o.k., aber nicht zu irgendwas zwingen

- Wie kann ein Auslauf aussehen?
Dobermanns Auslauf ist 2,5 m x 1,5 m x 40 cm groß, glatte Holzwände
drin ist
- ein Laufrad 30 cm Durchmesser
- eine Sandbadeschale mit rauhem Boden zum Krallen abwetzen
- 2 kleinere Hamsterhäuschen
- 1 Kletterdings (von Suzie's Vorlage nachgebaut)
- 1 Röhrensystem aus Dokumenten-Papprollen
- 1 Wühliste (innen dunkel) aus Pappe mit Heu und Streu drin
- 1 Nagertorf-Wühlkiste
- 1 rauher Backstein zum Krallenwetzen
- 1 Ikea-Decke (die liebt er und darin "baut" er sich seine Höhle, wenn er mal ein Nickerchen zwischendurch macht. Daß die nicht angefressen wird, darauf achte ich....bin ja immer dabei)

LG,
Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Katharina
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #6
- Ist Auslauf wichtig? Wieso? Wieso nicht?
Ich finde Auslauf schon wichtig, denn so kann der Hamster sich auch mal woanders als im eigenem Käfig frei bewegen, etwas die Welt erkunden, neue Gerüche erschnupern, ordentlich rennen.
- Falls wichtig: Wie oft und wie lang sollte ein Hamster in den Auslauf?
So oft wie man kann und der Hamster will. Ich habe nicht immer Zeit für Auslauf, Fiona entscheidet meist wie lang sie will, außer ich muss dann auch irgendwann ins Bett. Wenn sie die ganze Zeit nur am schlafen ist kommt sie auch raus.
- Wo kann man Auslauf geben?
- Was muss man beim Auslauf beachten?
Das ein Hamster nicht ausbrechen kann, man schaut mal 2 Minuten weg und schon ist der Hamster weg. Der Boden darf nicht kalt sein (keine Fliesen) Die Sachen dürfen nicht zu nahe am Rand stehen, ausbruchgefahr.
- Wie kann ein Auslauf aussehen? (Links zu Fotos sind erlaubt)
Das ist mein Auslauf, wie er im Moment aussieht. Der ist 3,6mx2,4m groß, sowie 30cm hoch.



LG Katharina
 
A
Alksina
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #7
- Ist Auslauf wichtig? Wieso? Wieso nicht? Ja, ich finde Auslauf sehr wichtig. Wir Menschen möchten schliesslich auch nach draussen gehen und nicht immer in unserem Haus eingesperrt zu sein (auch wenn das Haus/der Käfig noch so gross ist). Ausserdem kann der Hamster im Auslauf lange Strecken rennen und entdeckt dort neue Gerüche.
- Falls wichtig: Wie oft und wie lang sollte ein Hamster in den Auslauf? Ein Hamster sollte mindestens dreimal pro Woche ein bis zwei Stunden lang in den Auslauf.
- Wo kann man Auslauf geben? Im Badezimmer, in einem hamstersicheren Raum
- Was muss man beim Auslauf beachten? Keine Gefahrenquellen wie Kabel und hohe Möbel, wo der Hamster runterstürzen kann. Keine Gefahr durch Menschen und andere Tiere.
- Wie kann ein Auslauf aussehen? In Amys Auslauf (im Badezimmer) hat es: eine Buddelkiste mit Sand und eine mit Maisspindelgranulat, einen Pappkarton, ein kleines Klettergerüst aus Holz, einige Eierkartons, zwei Tunnels aus Karton und sehr viel Platz zum Rennen!
 
L
luise
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #8
Hallo,
also ich denke auch es ist sehr unterschiedlich von hamster zu hamster.
bei luise ist es so das sie nicht sooo unbedingt auslauf braucht.
sie wühlt und hamstert lieber im eigenbau rum.
dennoch bekommt sie ab und an auslauf, dann meist im bad (mit fußbodenheizung)...leider hat sie dort entdeckt das man die badezimmertür annagen kann, das ist natürlich nicht so toll....hat jemand einen tip wie ich sie davon abhalten kann bzw die tür absichern kann?!
ich würde auch gern eine art rampe oder ähnliches für sie machen damit sie das allein entscheiden kann wann und wie lang sie raus möchte, weiß nur noch nicht genau wie ich das umsetzen werde...
 
A
Alksina
Gast
Auslauf - warum, wie lang, wo Beitrag #9
Original von luise
hat jemand einen tip wie ich sie davon abhalten kann bzw die tür absichern kann?!
Hallo Luise!

Amy hat am Anfang auch immer die Badezimmertür (aus Holz) angenagt. Ich stelle jetzt einfach immer irgend ein langes "Möbel" davor (z.B. lange Röhre oder ein paar Schachteln). Du könntest aber auch einfach ein Brett davor stellen.

Liebe Grüsse,
Alksina
 
A
Anzeige
Re: Auslauf - warum, wie lang, wo
Angebote und Sponsoren
    http://www.hunde-aktuell.dehttps://www.pferd.de
Oben