Artgerechts Laufrad selbstgebaut?

    Diskutiere Artgerechts Laufrad selbstgebaut? im Zubehör und Bastelecke Forum im Bereich Hamsterheime und Zubehör; Ich krieg meinen Vater einfach nicht rum das WW zu kaufen aber er ist einverstanden mit mir eins zu bauen. Nun zu meiner Frage: Hat jemand vielleicht...
H
Heiji
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #1
Ich krieg meinen Vater einfach nicht rum das WW zu kaufen aber er ist einverstanden mit mir eins zu bauen. Nun zu meiner Frage:
Hat jemand vielleicht schon mal eins gebaut was auch gut funzt und kann mir sagen was für WErkzeug er benutzt hat, welches Holz etc?
Danke für Tips ;-)
 
A
Anzeige
Re: Artgerechts Laufrad selbstgebaut?
S
Suzie
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #2
Hallo Heiji

Das Selberbauen von einem Laufrad ist eine gefährliche Angelegenheit.
Um Holz rund zu bekommen, braucht man spezielle Werkzeuge und Maschinen und so eine Art Ofen - wo das Holz heiss gemacht wird, dann wird es leicht gebogen, wieder heiss gemacht, wieder leicht gebogen, etc. etc. bis es dann die gewünschte Rundung hat. (Du kannst das nachschauen zum Beispiel auf Schiffs-Bau-Webseiten - wo das Holz zum Beispiel am Bug ja eine Rundung hat).

Und dann musst du die Enden vom gerundete Holz ja irgendwie miteinander befestigen - und leider ist das sehr schwierig, damit es dann hält. Ich habe schon mehrfach gehört, wie Leute sowas basteln wollten, und es sich dann gelöst hat - mit einem Knall. Zum Glück war kein Tier dabei oder im Rad drinnen.

Selbst wenn das Rad am Anfang hält - es könnte sich jederzeit lösen - und den Hamster erschlagen oder wegschleudern.

Ich würde also jedem (ausser er ist ein Schreiner und weiss ganz genau was er tut) davon abraten, selbst ein Hamsterrad zu bauen.

LG suzie
 
N
Naddy
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #3
Also ich glaub inklusive Holzkosten, kosten für Kugellager usw usw und evtl. fehler beim bauen, da kommst du aber mit dem "fertigen" WW echt besser weg vom Preis :(
Warum will denn Dein Vater Dich nicht das WW kaufen lassen, wegen dem Preis? Weil das könntest ja selber zahlen und dann kann es ihm ja egal sein :)

Naddy
 
P
Pitú
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #5
Viel billiger als ein WW wird ein selbstgebautes Laufrad wirklich nicht sein. Mein Opa hat mir mal eins selbstgebaut. Er hat dazu Biegesperrholz (oder so) verwendet. Mein Opa kennt sich sehr, sehr gut mit sowas aus und trotzdem ist das Laufrad nicht ganz so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Außerdem ist es trotz eingebautem Kugellager schon nach kurzer Zeit sehr laut geworden.
Ich kann dir auch nur davon abraten ein Laufrad selberzubauen. Es ist sehr schwierig und wenn es nicht richtig gemacht wird gefährlich für den Hamster.
LG,
Debby.
 
H
hutsepp
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #6
Hallo,

so als "verursacher" dieser Radmani melde ich mich mal zu wort :

1. ich werde keine Pläne ins Forum stellen aus folgendem Grund : Wer weiss wie man mit Holz arbeitet baut so ein Ding ohne Plan.

2. werde ich mich hüten unserem Pablo eine Zeitbombe in den Käfig zu stellen

3. ist das Rad nicht mit Holz entstanden das über Wärme gebogen werden müsste.....es gibt auch keinen einfachen Stoss der enden der Lauffläche....

ich werde auch keine weiteren Infos über´s Forum herausgeben die Bilder werde ich jetzt noch aus meinen Beiträgen löschen zur Sicherheit....

Gruss

Nils
 
C
Conny
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #7
Hallo Nils :hand

Warum diese Reaktion ?( :gruebel
Es war doch nur eine liebe Nachfrage - mit höchstem Respekt vor Deinen holzhandwerklichen Fähigkeiten =)

LG Conny

BTW: Ein wenig Interpunktion verbessert die Lesbarkeit deutlich :zwinker
 
M
Mopirelli
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #8
Ich kann mich nur Conny anschließen. Die Saat ist ohnehin gesät, die Idee in den Köpfen der Leute festgesetzt und vielleicht werden einige doch ein gefährliches / suboptimales Rad bauen, wenn Du Deine Arbeitstechniken nicht zumindest ansatzweise erklärst.

Ich finde es schade, wenn jemand gute Ideen und besondere Fähigkeiten hat und sie aufgrund einiger Anmerkungen 'versteckt' - von Deinem Wissen können doch Mensch und Tier profitieren!

So kann ich nur raten, was Du Dir ausgedacht hast: Buchenholz läßt sich zum Beispiel feucht mit entsprechenden Maschinen biegen oder die Radschale wird aus einem Holzblock herausgedrechselt.

Und wenn Deine Idee sich wirklich als so schlecht und gefährlich herausstellt, kann man über den Artikel immer noch schreiben "Bitte so NICHT bauen" - auch davon profitieren andere. Ist doch immer ein Jammer, wenn derselbe Fehler vermeidbar ein zweites Mal von einem anderen Bastler gemacht wird.

Also nur Mut!

Mopi
 
H
hutsepp
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #9
Na gut.............

EDIT von Dirk:
BAUANLEITUNG AUF WUNSCH DES VERFASSERS ENTFERNT


zur Lagerung des Rades gibt´s keine Info weil die noch getestet wird.....
da fällt jetzt schon nix ab oder weg.... und "NUR" deswegen ,hatte ich gefragt ,wer sich eines meiner Räder mal ansehen oder testen will .
Es geht eigentlich nur darum ob es sich leicht genug dreht.Bei Pablo läuft´s wie geschmiert man hört nur die Füsse trabbeln...

Aber bitte nicht nachbauen wen man nicht weis was man tut ! Gebe gerne Tip´s und Info´s evt. werde ich ne Anleitung mit Bildern machen... mal sehen .
Ich möchte keinen Hamsterrad Unfall erleben ... nur weil jemand versucht hat mein Rad nachzubauen :(
Das ging mir heute Nacht durch den Kopf....... :gruebel
ach ja in Deutsch war ich schon immer net der Hit........

Gruss
Nils
 
V
Verena72
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #10
Hallo!

Bitte red doch nochmal mit Deinem Vater! Das sind kapp 20 Euro für ein WW. Billiger könnte er auch keins bauen. Und das EasyRun-Laufrad 30 cm ist einfach zu schlecht und im Endeffekt auch zu teuer! Hab ich Dir ja beschrieben.
Kannst Du es nicht selber bezahlen oder wenn nicht alleine, dann ggf, Deinen Vater bitten, Dir was dazu zu tun?!
Ich kann Dir nur nochmal raten, wirklich kein anderes Rad, außer das WW zu kaufen.
Das WW ist echt das beste Rad, was es momentan gibt. Und wie gesagt - viel teuerer als andere Räder ist es auch nicht.

LG,
Verena
 
G
Gummibaer
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #11
Hallo!
Dieser Thread ist zwar schon uralt aber ich muss ichn mal wieder ausgraben.
Ich hab auch ein selbstgebautes Laufrad. Mein Vater hat von der arbeit das material mitgenommen. Also dazu braucht man Biegesperrholz, dass biegt man dann :auge und klebt das irgendwie, weiß nicht mit was das mein Vater gemacht hat. Dann hat der von hinten eine rund Scheibe festgemacht. Dann mit so nem "Drehteil" :rofl das auf ein Brett gamacht. Dann hab ich abertausende Rillen reingefeilt. Dann haben wir das Laufrad im Käfig festgebohrt. Und was ist der Dank für die Arbeit? Mein Hamster läuft nicht Laufrad! :motz (Funktionieren tuts aber schon, am Anfang also den 1. Monat ist sie gelaufen und jetzt nicht mehr! :motz)
tschau! :hand11
 
A
Anne14
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #12
Huhu,

Stimmt, mir fällt auch grad auf, dass der Threat uralt ist :D

Na, das ist aber ein netter Hamster :D
Aber schon Merkwürdig, dass er das Laufrad nicht mehr nutzt.. Bist du sicher, dass es noch einwandfrei funktioniert?

Beim durchlesen dieses Threats dachte ich, dass man doch auch ein Laufrad basteln könnte, indem man ringsrum auf eine runde Holzplatte Dübel klebt, sodass eine Lauffläche entsteht. Wäre das ist auch noch eine Möglichkeit? Hab allerdings keine Ahnung, wie man dass dann mit der Kugellagerung macht.. :D
Aber wär doch ne idee wert, oder?

LG
Anne
 
G
Gummibaer
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #13
Hi! :winke
Jap, das Laufrad funktioniert noch so super wie immer.
Das mit den Dübeln müsste nätürlich auch gehen. Ich glaube die Rillen in meinem Laufrad waren auch unnötig weil ich einmal in einem Thread ein Viedeo gesehen hab wo ein Hamster in einer stinknormalen Keks-Blechdose gelaufen ist. :yikes
Wie das mit der Kugellagerung geht weiß ich auch nicht, aber wenn du willst frag ich mal meinen Pa.
Tschau! :hand11
 
A
Anne14
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #14
Huhu,

Das Video hab ich auch gesehen - genial!
Dass der Hamster so gleichmäßig auf einer glatten Fläche laufen kann..

Wär echt lieb, wenn du mal deinen Pa fragst.
Weil so langsam "beißt" sich die idee bei mir fest :zwinker. Mein WW rattert manchmal und man könnte so ein Dübellaufrad für ziemlich wenig Geld bauen. Für die Holzplatte ne paar ct (auch wenn es drauf ankommt, welches Holz an nimmt) und für die Dübel vielelicht n paar Euro. Das mit der Kugellagerung dürfte aber vielleicht etwas teurer werden, oder?
Aber dass ist doch eigentlich eine geniale Idee!

Ich hör ja schon auf.. Eigenlob stinkt :D

Liebe Grüße
Anne :winke
 
G
Gummibaer
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #15
Hi!
Tschuldigung das ich erst jetzt schreibe, hatte ich vergessen.
Es ist eine normale Schraube. :yaya
 
D
D J
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #16
Häh
dass verstehe ich jetzt nicht ganz, wie soll sich das auf einer normalen Schraube drehen?
Wurde in das Hinterbrett ein Loch reingebohrt oder wie soll man das verstehen?
LG DJ
 
S
Samson
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #17
Hallo!

Sorry wenn ich mich hier so einklinke aber ich hatte auch mal ein selbst gebautes rad =)

Mein Vater hat es mir gebaut, als ich 12 war. Und es war toller, als jedes Rad, daß ich zu kaufen kenne. Leider gibt es keine Bilder (glaube ich aber ich wusel in den Fotokisten!)

Er hat kein Holz gebogen, er hat einen hölzernen Stickrahmen genommen. kennt ihr die? Man kann den Stoff dazwischen spannen. Nur daß er rundum Holzlättchen eingespannt hat.
Wie das mit dem Drehen und der Befestigung aussah, kann ich leider nicht mehr sagen, ich war noch so jung.

Aber ich such nach Fotos und werde meinen Vater nochmal fragen ob er sich erinnern kann!

Lg becky
 
D
D J
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #18
Hallo ich weiß nicht ob es die sind, die sehe ich immer bei einem Mittelalterfest, das ist so ein Ring, welcher aus Holz ist und man damit Sticken kann, meine ich den, den du auch meinst?
Aber ich verstehe nicht was du mit den eingespannten Holzlättchen?
LG DJ
 
S
Samson
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #19
Hey!

Also so ein Stickrahmen besteht aus 2 Holzringen. Ein größerer und ein kleinerer. Es gibt das in vielen verschiedenen größen.

http://www.hamburgerstickladen.de/u/image/stickrahmen10cm.jpg

Diese Schraube hatte ich natürlich nicht mit dran, müßte mal fragen ob mein Paps nur die Innenringe genommen hat von ähnlichen Größen. Wie gesagt, ich war jung und als es fertig war fand ich es toll, aber mehr hat mich damals nicht interessiert :shy

Na und dazwischen wird dann eben kein Stoff gespannt, sondern Holzplättchen eingeklemmt. Flache dünne, die dann eine geschlossene Lauffläche bilden.
Man braucht also insgesamt 4 Ringe =) 2 größere und 2 kleinere, versteht man das? :sadd Dann gab es einen Steg pro Seite an dem der Ständer befestigt war....

Ich ärger mich, daß ich es nicht genauer im Kopf habe, aber ich suche heut abend ob es Bilder gibt von damals.

Lg becky
 
A
anti-zebra
Gast
Artgerechts Laufrad selbstgebaut? Beitrag #20
Huhu

An sich ne gute Idee, aber hier bitte nicht vergessen:
Stoff zieht Fäden und viele Hammis werden wohl gern mal die Zähnchen in dem Soff versenken. Und leider gilt da auch: Stoff (ob nun Hängematte, Tunnel oder auch Laufrad) hat im Hamsterheim genausowenig zu suchen, wie Plastik.

LG
 
A
Anzeige
Re: Artgerechts Laufrad selbstgebaut?
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben