2 in einem Käfig...

    Diskutiere 2 in einem Käfig... im Haltung Forum im Bereich Alles über Hamster; Hi Leute!! ich habe seit ca. 5 oder 6 monate einen cambelli zwerghamster!! seit einer woche habe ich ihm einen größeren käfig gekauft und er lebt...
M
MissBitch
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #1
Hi Leute!!
ich habe seit ca. 5 oder 6 monate einen cambelli zwerghamster!! seit einer woche habe ich ihm einen größeren käfig gekauft und er lebt fröhlich und munter und spielt!! :]
naja vorhin hat mein vater vorgeschlagen man könnte sich ja gedanken machen über einen 2. hamster der mit meinem zusammen lebt!! aba ich weiß nicht so genau wie alt der dann sein sollte, welches geschlecht und überhaupt ob ich die gleiche rasse halten kann! mein hamster ist ein männche und ich wollte eigentlich kein weibchen dazu kaufen, denn das würde ja zu einer sache führen die ich nicht so vertiefen möchte :pfeif^^
bitte helft mir!!
Danke im vorraus!! :wave11
 
A
Anzeige
Re: 2 in einem Käfig...
P
Pfoetchen
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #2
Hi MissBitch!

Ich würde davon abraten, noch einen Hamster in den Käfig von deinem jetzigen Hamster zu setzen. Zwerghamster sind, genauso wie Goldhamster, reine Einzelgänger. Nur in ganz bestimmten Ausnahmen funktioniert eine Paarhaltung bei diesen Arten. Dann sind es aber auch immer Wurfgeschwister, die zusammenleben.
Würdest du noch einen Hamster hinzusetzen, würden sich die beiden bekämpfen bis einer oder vielleicht beide sterben.
Wenn du wirklich einen zweiten Hamster haben willst, solltest du ihm ein eigenen Käfig geben.

Gruß
Pfoetchen :hand
 
C
Claudia
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #3
Hallo MissBitch!

Pfoetchen hat vollkommen recht. Du würdest den Hamstern keinen Gefallen tun, im Gegenteil. Also wenn du dich für einen weiteren Hamster entscheiden solltest, dann braucht er einen Extrakäfig.


Liebe Grüße,
Claudia
 
M
Minimavs
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #4
Hallo MissBitch

Original von MissBitch
... aba ich weiß nicht so genau wie alt der dann sein sollte, welches geschlecht und überhaupt ob ich die gleiche rasse halten kann!
Ich möchte mich meinen Vorrednern anschließen. Alle Hamster sind Einzelgänger und kommen nur zur Paarung zusammen. Natürlich darf man nur gleiche Hamsterarten unter Aufsicht zusammensetzen (wenn man Nachwuchs plant).

Ich kann auch nur von der Idee abraten, einen 2.Hamster zu Deinem jetzigen Campbell Zwerg dazu zu setzen!

Wir würden uns freuen, wenn Du Deinen Zwerg mal unter 'Mein neuer Hamster stellt sich vor' vorstellen würdest. :yaya

Gruß, Mini
 
H
Hexenhamster
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #5
Hallo MissBitch,

ich sehe das genauso wie die Anderen. Hände weg von 2 Hamster in einem Käfig. Das Ergebniss sieht man auch oft genug in diversen Zoohandlungen, wo sich sogar die Wurfgeschwister untereinander blutig beißen :yikes Also wenn einen zweiten Hamster, dann bitte in einem extra Käfig.

LG
Hexenhamster
 
Y
yelin
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #6
hallo :hand

ich kann mich den anderen auch nur anschließen! auf gar keinen fall solltest du jetzt einen anderen hamster dazusetzen.das wäre für beide nur absoluter stress und könnte tödlich enden.
2 hamster zusamen zu halten geht nur in absoluten EINZELFÄLLEN bei wurfgeschwistern gut...

liebe güße
lisa
 
M
MissBitch
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #7
hmmm schade....! :sadd
was meintest du eigentlich mit "EINZELFÄLLEN" vielleicht ist ja meiner ein einzelfall... naja ich möchte meinen hamster ja nicht quälen, aber... naja wenns so besser ist!!! :( :( :( :(


P.S.: Aber wenn man hamster züchten möchte, dann muss man doch trotzdem einen anderen hamster dazukaufen (wenn man den hamster behalten will) und dann ist der ja auch mit einem zusammen!! das verstehe ich nicht... naja vielleicht bin ich zu blöd :doh
 
Zuletzt bearbeitet:
F
Fred die Arie
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #8
Hallo,
schön, dass Du Dich vorm Kauf eines 2.Hamsters informierst!

Wie Minimavs schon schrieb kommen beim Züchten die zwei Hamster nur zu der Paarung zusammen - sie leben nicht in einem Käfig!
Aus Deinem Schreiben lässt sich ja erkennen, dass Du für Deinen Hamster nur Gutes möchtest - aber dann lässt Du ihn wirklich lieber alleine! Hamster sind Einzelgänger und alle Experimente mit einem weitern Hamster wären Stress für die Tiere und sicher auch für Dich, wenn es zu Verletzungen oder gar zum Tod eines der Tiere kommt. Hamster sind halt anders als Meerschweinchen o.ä. und sehen einen anderen Hamster in ihrem Revier als Feind.
Du schreibst ja selber dass Dein Hamster in dem grösseren Käfig fröhlich lebt! Daran siehst Du ja, dass er sich so wohl fühlt - auch ohne einen zweiten Hamster.

Bitte mache keine Versuche, einen 2.Hamster dazuzusetzen!
Annika
 
R
Rottili
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #9
Hallo MissBitch!
Ich hatte 2 Hamster in einem Käfig und musste sie dann trennen weil sie sich gestritten haben. Und dann stand ich da, musste noch einen Käfig bauen, noch ein Laufrad etc. kaufen...
Mit den "Einzelfällen" ist gemeint, daß ganz selten mal 2 gleichgeschlechtliche Hamster-Geschwister, die nie getrennt waren, friedlich zusammenleben können.

LG, Christian :yaya
 
P
Pfoetchen
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #10
Hi MissBitch!

P.S.: Aber wenn man hamster züchten möchte, dann muss man doch trotzdem einen anderen hamster dazukaufen (wenn man den hamster behalten will) und dann ist der ja auch mit einem zusammen!! das verstehe ich nicht... naja vielleicht bin ich zu blöd :doh
Also wenn man Hamster züchten möchte, dann setzt man das Männchen und das Weibchen lediglich während der Paarung in einem Käfig oder Auslauf zusammen. Man wartet zuerst ab, bis das Weibchen rollig wird (ungefähr alle 4 Tage) und dann setzt man die beiden für kurze Zeit zusammen. Nach der Paarung werden sie sofort wieder getrennt und jeder lebt weiter in seinem eigenen Käfig.
Ich hoffe, ich konnte es dir verständlicher machen!

Gruß
Pfoetchen :hand
 
M
MissBitch
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #11
na gut...! ich sehs dann wohl besser ein, denn ich möchte nicht dass ein anderer hamster sich verletzt, da meiner ein ganz schöner beißer ist^^

apropo beißer... :gruebel
mein zwergi ist komischer weise ein hamster der sich irgendwie nicht zähmen lässt!! ich hatte davor auch einen robo und einen dsungi und die ließen sich prima zähmen!!
ich habe meinen seit einem halben jahr und ich schaffe es nicht ihn zu zähmen!! ich habe ihn öfters mit futter auf meine hand gelockt aba er hat das meißte in den mund (backentaschen) gestopft und danach meine hand zerfetzt (ja: richtig gebissen hat er mich, obwohl glücklicherweise noch kein Blut geflossen ist :])
habt ihr noch andere tipps?
ich will ja nicht dass mein hamster auf komando hört aba ICH, (ich als DIE, die immer seinen käfig säubert und sich um sein wohl sorgt) habe ja wohl einige rechte mit ihm zu schmusen und wenigstens zu streicheln, da er bei jeder bewegung zusammen zuckt

Sorry wenn ich das thema jetz total ändere^^

ich hoffe auf baldige antwort!!
Eure MissBitch :wave11
 
Zuletzt bearbeitet:
R
Rottili
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #12
Hallo!
Ein halbes Jahr geht das schon so? hmmm...
Zieh die nächsten male einen Handschuh an, wenn er auf oder an Deiner Hand ist. Wenn er nicht mehr in den Handschuh beißt, kannst Du ihn wieder ausziehen.
Dafür musst Du dann Deine Hand mit seinem eigenen Streu einreiben, damit er checkt, daß es nix zu Fressen ist.

LG, Christian
 
M
MissBitch
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #13
Original von Rottili
Dafür musst Du dann Deine Hand mit seinem eigenen Streu einreiben, damit er checkt, daß es nix zu Fressen ist.
Das mache ich immer!! aba da ich ja futter auf meiner hand habe richt es logischerweise auch nach futter und er schnappt zu! es ist nicht immer so aba meißtens kann ich meine hand noch rechtzeitig rausziehen!! :sadd
naja ich werds versuchen, aba wenn ich es mit handschuhen ausprobiere, dann gewöhnt er sich doch an den geruch des handschuhs auch wenn es och so viel streu ist..oder naja ich glaube jetz hab ichs verstanden...^^ :hurra
welche handschuhe eignen sich besonders? naja das müsste ja eigentlich egal sein oder?
danke nochmal!! :)
 
C
Cameron
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #14
Hei!

Original von MissBitch
mein zwergi ist komischer weise ein hamster der sich irgendwie nicht zähmen lässt!! ich hatte davor auch einen robo und einen dsungi und die ließen sich prima zähmen!! (...)
Hast Du vielleicht ein Campbellweibchen? Die gelten als schwer zu zaehmen und recht bissig - und nicht ganz ohne Grund.

Meine Campbelldame B'Elanna war jedenfalls ein echter Kampfhamster...

Bye,
Cameron
 
V
Verena72
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #15
Hallo!

Wie ist es denn im Auslauf?
Ich habe meinen Dobermann erst richtig im Auslauf zahm bekommen. Also, er ist sowieso kein Hamster, der gerne kuschelt, sich gerne streicheln läßt usw.
Aber er "erdultet" es mittlerweile. So nach dem Motto: o.k., dann streichel mich halt kurz, aber dann laß mich auch bitte wieder in Ruhe.

Ich hab ihn im Käfig auch nie wirklich dazu gebracht, lange auf meiner Hand sitzen zu bleiben. Wenn das Futter von meiner Hand aufgehamstert war, dann ist er wieder runtergehüpft und im Haus verschwunden. Er kommt auch bis heute nich einfach so im Käfig auf meine Hand, wenn ich sie reinhalte. (Natürlich kann ich ihn mit der Hand fassen, er hat keine Angst, aber alleine kommt er nicht).

Im Auslauf sitzen wir immer zusammen drin. Und da war es dann auch anfangs schnell so, daß er alleine zu mir gekommen ist, auf mir rumgeklettert ist und mich so "kennengelernt" hat. Erst dadurch ist er zahm geworden. Ich finde, zähmen im Auslauf ist leichter. Da bleibt er dann auch länger auf meiner Hand (oder irgendwo auf mir) sitzen, hamster genüsslich Futter usw.

Sitzt Du zusammen mit ihm im Auslauf? Hast Du es schon so probiert?

LG,
Verena
 
M
MissBitch
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #16
Hast Du vielleicht ein Campbellweibchen? Die gelten als schwer zu zaehmen und recht bissig
nene es ist ein männchen!! also das mit dem auslauf habe ich noch nicht gemacht und ich glaube ich könnte es auch nicht tun, da mein hamster total schnell rennt und wenn ich ihn mit handschuhen aus seinem käfig hole, dann spring er immer runter!! auch wenn es bestimmt ein meter ist!! ich habe angst ihn zu verletzen!! :wein und ich möchte nicht, dass er krank wird, denn ich hatte einen dsungarischen hamsi der is krank gewesen und eine woche später gestorben!! :ill

:bye10
 
P
Pfoetchen
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #17
Hi MissBitch!

Das mit deinem ersten Dshungaren tut mir leid :console
Von wegen der Handschuhe zum Hochnehmen: Ich habe einmal gelesen, dass man Lederhandschuhe nehmen soll. Dort kommen keine Bisse durch und es können auch keine Plastikstücke (wie bei Plastikhandschuhen) verschluckt werden.
Ich wünsche dir vielErfolg beim Zähmen; und nicht die Geduld verlieren!

Gruß
Pfoetchen :hand
 
M
MissBitch
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #18
die geduld werde ich schon bringen..., aber mein hamster??? tja ich werds mal versuchen und demnächst lederhandschuhe kaufen!! danke an alle!! ich hab euch ganz doll lieb!!! :wave11
 
R
Rottili
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #19
Hallo nochmal!
Du solltest auch erstmal ganz aufhören, Futter auf Deine Hände zu legen.
Das hilft dem Hamster zu erkennen, daß Hände nix zum Fressen sind.
Nach ein paar Wochen, wenn er das erkannt hat, kannst Du langsam wieder mit Futter auf der Hand anfangen.

LG, Christian :yaya
 
M
MissBitch
Gast
2 in einem Käfig... Beitrag #20
hey danke ich werd mich dran halten!! ich habe noch keine ahndschuhe aba warscheinlich kaufe ich morgen welche :)
 
A
Anzeige
Re: 2 in einem Käfig...
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben