2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren?

    Diskutiere 2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? im Haltung Forum im Bereich Alles über Hamster; Ich hab mal ne frage, nachdem meine Ronja verstorben ist, denke ich an einen 2. Hamster. Meine Frage: Muss ich den Käfig irgendwie desinfizieren? Ich...
R
RonjaMum
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #1
Ich hab mal ne frage, nachdem meine Ronja verstorben ist, denke ich an einen 2. Hamster.
Meine Frage: Muss ich den Käfig irgendwie desinfizieren?
Ich hab den Käfig mit heißem Wasser ausgespült, und auch das ganze Zubehör heiß abgewaschen (außer einem Heunest).

Ich freu mich über Antworten!

Liebe Grüße, Steffi :hb
 
D
Dirk
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #2
Hallo,

da man nie genau weiß, woran der Hamster gestorben ist, wäre eine gründlichste Reinigung von Vorteil.

Alle Sachen, wie Heunester und Dinge aus Holz, sollten am besten auch mit ausgetauscht werden, da sich Bakterien und Keime hier besonders gut halten.

Viele Grüße
Dirk
 
L
LiebeMausi
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #3
Also nach Aussage meines Tierarztes genügt eine normale Reinigung.
Es ist sicher sinnvoll das Streu zu wechseln.
Kommt vielleicht auch darauf an, woran der Hamster letztendlich gestorben ist.
Ein gesunder Hamster infiziert sich nicht so leicht mit irgendwas.
Sagt der Tierarzt.
 
R
RonjaMum
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #4
Ich weiß nicht, woran Ronja gestorben ist, aber muss ich da wirklich alles ruashohlen, z.B. Heunest und Holzhaus, wie Dirk gesagt hat? :gruebel
 
S
Shootingstar
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #5
Hallo Steffi!

Ja, es ist besser, Holz und Heu auszutauschen. Denn schließlich willst Du ja nicht, dass sich Dein neuer Spatz gleich mit den Bakterien wieder ansteckt und krank wird. Mir wäre das zu riskant, deswegen alles neu, was Du nicht richtig säubern kanns.t

Lg, Shootie
 
D
Dea
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #6
Hallo,

normalerweise ist es nicht notwendig einen Hamsterkäfig mit besonderen Desinfektionsmitteln zu reinigen.

Sollte der Vorbewohner allerdings erkrankt gewesen sein, dann kann man sicherheitshalber ein Mittel aus der Apotheke holen.

Z.B. bei LCM (Hirnhautentzündung), diese äußert sich mit ähnlichen Symptomen wie eine Grippe/Erkältung.

Wenn dein neuer Hamster noch nicht sofort einziehen wird, könntest du heißes Essigwasser verwenden, denn Essig hat ja eine desinfizierende Wirkung, dann gut lüften lassen.
Heunest und Holzhaus würde ich persönlich nicht wieder benutzen, aber das ist meine persönliche Meinung.

LG Dea
 
S
Suzie
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #7
Hallo Steffi

Weil du nicht weisst an was sie gestorben ist, würde ich alles wegwerfen das nicht aus Keramik oder Plastik ist. Also alles Holz, Kork, Karton, Heunest - alles weg.
Dann den Käfig und das Plastik/Keramikzeug heiss abschruppen (ich würde es zusätzclih desinfizieren). Ich hätte sonst zu sehr Angst, dass sich der neue Hamster anstecken könnte - falls es etwas ansteckendes gewesen wäre.

Für einen neuen Hamster ist es sowieso schöner, wenn es nicht nach Vorgänger riecht und er die Anfangszeit Angst haben muss, in ein fremdes Revier eingesperrt worden zu sein.

LG suzie
 
S
Soki
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #8
Hallo!

Wenn ich die alten Sachen von Mica (sie ist an einer Lungenentzündung gestorben :sadd ) für einige Monate wegpacke, dann müssten die Bakterien ja tot sein, oder?
Dann könnte ich sie ja irgendwann wieder benutzen.
Ehrlich gesagt, sind sie mir zum wegwerfen zu teuer!
(Häuschen, Korkstücke, Baumstamm, Weidenbrücken, Heunest, kleines Häuschen)

Da Mica ja plötzlich krank wurde, war sie am Tag vor dem Ausbruch der Krankheit natürlich auch im Auslauf. Also ist dort auch alles verseucht oder wie?
Ein Hamster ist doch meistens schon vorher krank, ohne es direkt zu zeigen. Soki war an dem Tag natürlich auch im Auslauf, hat sich bis jetzt aber zum Glück nicht angesteckt.
Werft ihr Euren kompletten Auslauf mit Zubehör weg, wenn der Hamster krank war???
Wenn der Hamster wieder gesund wird und nicht stirbt, werft ihr dann auch alles weg?
Die Krankheitserreger sind dann ja auch noch da. Mica hätte die Lungenentzündung ja auch überleben können, sie war "nur" zu schwach. :sadd
Was macht man dann???
Natürlich würde ich aber keinen Hamster damit gefährden wollen!!!!!

Viele Grüße
Inga
 
M
Mopirelli
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #9
Nein, einfach nur Einlagern und abwarten bringt gar nichts.

Viele Bakterien, Viren und Pilze, bilden sog. Überdauerungsformen, welche sehr lange auch unter schlechtesten Bedingungen keimfähig bleiben.

Im Labor werden Gegenstände meist mit 70% Ethanol (keinesfalls höher konzentrieren, wirkt sonst nicht mehr!), Ausglühen oder Autoklavierung (130 Grad Celsius heißer Wasserdampf bei Überdruck) sterilisiert.

Die erste Methode eignet sich nicht für Holz / Kork u.ä. Materialien, die beiden anderen erfordern darüberhinaus teure "haushaltsfremde" Geräte.

Man kann sich behelfen, indem man einen Dampfdruckkochtopf als Heimautoklaven zweckentfremdet, der aber nur 120 Grad Celsius erreicht (i.d.R. kein Problem, erfordert allerdings höhere Behandlungszeiten)

Mopi
 
H
Hamstermädchen
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #10
@Mopi: Wie siehst du das bei Holz usw. mit der Gefrier-Methode. Hab ich selbst noch nicht gemacht, aber in einigen Foren gelesen. Hilft Frosten nur gegen Milben und andere Viecher oder könnte man das auch bei Viren machen (mein Gefühl sagt nein, aber ich frag trotzdem)?

Lg Rosa

@Inga: Chemiekeule Bactazol? Vielleicht auch nicht ... wirkt eher nur fungizid und bakterizid und tötet Insekten ... gegen Viren bringt das auch nix! :hmm

Frage ist, ob hier überhaupt ein 100%iger Schutz möglich ist. Eine gewisse Gefahr besteht ja immer ... was meinst du, was wir Menschen alles so aufschnappen in Bus und Bahn :str.
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mopirelli
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #11
Bringt nichts. Die großen Erregerarchive (z.B. hat die GBF in Braunschweig eines) konservieren ihre Stämme alle in Kälte ...

Auf keinen Fall geeignet.

Mopi
 
S
Soki
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #12
Super :sadd

Aber Sokis Auslauf werde ich nicht wegwerfen!
Wenn, dann hat er sich schon angesteckt :ohh

Nochmal gefragt: Wie macht ihr das denn, wenn Eure Hamster mal krank sind, wird dann das ganze Zubehör erneuert???
Werden alle Ebenen aus den Käfigen weggeworfen und neu gemacht, Eigenbauten-Holzkäfige weggeworfen?
Also Häuschen, Klettermöglichkeiten UND Auslauf, Auslaufspielzeug, ...
Das habe ich hier noch nie gehört. Oder???
Da die Viren ja sehr lange überleben können, können sie den Hamster theoretisch auch nach Monaten erneut anstecken, weil er aus irgendeinem Grund gerade ein schwaches Immunsystem hat.

Aber ich seh in Micas Fall den Unterschied zwischen "überleben" und "sterben" an einer Lungenentzündung noch nicht!
Wenn sie überlebt hätte, hätte mir niemand gesagt, dass ich ihr Zubehör wegwerfen soll!!! Da wären dann die Viren ja auch dran gewesen.
Hier waren schon so viele Hamster krank und das habe ich noch bei keinem gelesen!

Versteht das nicht falsch!!! Ich glaube Euch ja!! Aber dann haben es bisher alle falsch gemacht, oder???

Viele Grüße
Inga
 
C
Cameron
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #13
Hei!

Original von Hamstermädchen
@Mopi: Wie siehst du das bei Holz usw. mit der Gefrier-Methode. Hab ich selbst noch nicht gemacht, aber in einigen Foren gelesen. (...)
Holz kann man gut mit einem Dampfreiniger saubermachen und/oder im Backofen (150 - 200 Grad, mindestens 10- 15 Minuten) desinfizieren. Das habe ich nach unserer Milbenplage neulich gemacht, und es hat funktioniert - zumindest habe ich jetzt seit ein paar Wochen keine Milben mehr erwischt.

Bye,
Cameron
 
C
Conny
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #14
Hallo :hand

also ich bin bei den beiden neuen Terras (das schauderhaft eklige große Aqua und auch das 80er) mehrfach mit Essigwasser durchgegangen, dann noch mal mit Bactazol und natürlich ganz oft mit klarem Wasser nachgewaschen.

Nachdem Filou eingeschlafen war, habe ich selbstverständlich alle Einstreu und Holz/Kork-Sachen entsorgt, und das Terra selbst w. o. behandelt.

Den Auslauf habe ich allerdings so belassen, wie er ist.
Allerdings haben ihn auch beide Hamsis benutzt, mitsamt der Einrichtung. Wenn auch Monty nur beim großreine machen :zwinker

LG Conny
 
M
Mopirelli
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #15
Original von Cameron
Holz kann man gut mit einem Dampfreiniger saubermachen und/oder im Backofen (150 - 200 Grad, mindestens 10- 15 Minuten) desinfizieren. Das habe ich nach unserer Milbenplage neulich gemacht [...]
Dampf ist 'nur' 100 Grad Celsius warm und gerade in Verbindung mit der Umgebungsluft ein rel. schlechter Entkeimer. Der Erfolg der Entkeimung mit Dampf hängt von der Dampfsättigung (d.h. insbes. Abwesenheit von Luft), der Temperatur und der Empfindlichkeit des Erregers gegenüber Hitze ab. Milben sind ein anderes Thema, die werden wahrscheinlich schon bei niedrigeren Temperaturen sterben (Stichwort: Koagulation (=Gerinnung) von Eiweiß). Bei ihren Eiern bin ich mir allerdings da nicht so sicher.

Zum Backofen: ja, auch diese Methode kann sehr gut funktionieren, allerdings werden hier längere Einwirkzeiten benötigt und bei rel. 'massiven' Gegenständen muß die Aufheizzeit zuaddiert werden.

Schlegel schreibt dazu:

"Durch trockene Hitze werden Bakteriensporen erst bei höheren Temperaturen und bei länger anhaltender Einwirkung abgetötet als durch feuchte Hitze. Gegen Hitze unempfindliche Glasgeräte, Pulver, Öle und dgl. werden daher 2 Stunden Stunden bei 160 Grad Celsius in einem Trockensterilisator entkeimt. [...] Wenn es das zu sterilisierende Material erlaubt, erhitzt man heute 30 Min. auf 180 Grad Celsius. Erfahrungsgemäß werden dabei alle Sporen abgetötet."

Aus "Allgemeine Mikrobiologie", 7. überarbeitete Aufl. von Hans G. Schlegel, erscheinen im Thieme Verlag.

Eine 'Heimsterilisation' von rauhen, saugfähigen Materialien im Backofen birgt dazu auch noch Risiken, die man vorher überdenken sollte: ich kann nicht mit Sicherheit sagen, was sich in einem Stück Holz und Rinde so feststetzt. Evtl. gibt der Backofen selbst - z.B. durch seine Beschichtung - Stoffe ab, Reste von Essen und Reinigern gelangen in die dort herrschende Atmosphäre und diffundieren u.U. tief in's Holz. Glatte Gegenstände (rißfreies, vollständig Emailliertes, Glas und Metall) kann man nachher ja wieder abwaschen, aber bei rauhen Gegenstände habe ich so meine Bedenken und möchte diese Methode dafür nicht so ohne Weiteres empfehlen.

Rauhe Oberflächen werden immer ein Problem in der Desinfektion bleiben. Wenn ich solche Gegenstände behalten wollte, würde ich sie gut mit einem in die Raumluft diffundierenden Desinfektionsmittel (70% Ethanol) besprühen. Dieses dringt in Ritzen und Poren ein, tötet *einen Großteil* der Erreger und dampft dann mit der Zeit wieder ab. Vielleicht ist das sogar der vernünftigste, praktikabelste Weg im Vergleich zu den anderen von mir vorgestellten, 99,x-ig sicheren Laborlösungen. Wer mag, wählt die letzte Methode, erreicht 85% und überläßt die übrigen 14,x % dem Immunsystem seines Pfleglings.

Mopi
 
R
RonjaMum
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #16
Also ich mach das jetzt so:

Ich tuh das Holz für eine Stunde bei 100 Grad Celcius in den Ofen. Mein Papa kennt sie damit ziemlich gut aus und sagt, da werden alle Bakterien getötet. Wenn man Grad nimmt (200), würde das Holz brennen, vielleicht kann man aber auch 120 nehmen.

@Inga: Ich finde es auch zu schade und viel zu teuer, wenn man alles wegschmeißt. Zumal so ziemlich alles aus Holz ist!!! :gruebel
 
L
LiebeMausi
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #17
Also ich habe es so gemacht, wie der Tierarzt es mir gesagt hatte.

Ich habe den Stall normal mit Wasser greinigt, das Streu komplett ausgewechselt, den Sand auch.
Napf und Flaschen heiß gespült.

Ich habe nicht alles weggeworfen.Das war ja nur ein paar Tage in Gebrauch.
Das Labyrinth, das Holzlaufrad - das kostet ja alles auch ganz schön.

Der Tierarzt hat gesagt das sei nicht nötig.
Da es Maja noch prächtig geht, scheint das zu stimmen.
 
S
Soki
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #18
Hallo!

Irgendwie bekomme ich keine Antwort auf meine Frage, darum zitiere ich mich jetzt nochmal selbst.

Was macht ihr, wenn Eure Hamster "NUR" krank sind mit dem Zubehör???


Nochmal gefragt: Wie macht ihr das denn, wenn Eure Hamster mal krank sind, wird dann das ganze Zubehör erneuert???
Werden alle Ebenen aus den Käfigen weggeworfen und neu gemacht, Eigenbauten-Holzkäfige weggeworfen?
Also Häuschen, Klettermöglichkeiten UND Auslauf, Auslaufspielzeug, ...
Das habe ich hier noch nie gehört. Oder???
Da die Viren ja sehr lange überleben können, können sie den Hamster theoretisch auch nach Monaten erneut anstecken, weil er aus irgendeinem Grund gerade ein schwaches Immunsystem hat.

Aber ich seh in Micas Fall den Unterschied zwischen "überleben" und "sterben" an einer Lungenentzündung noch nicht!
Wenn sie überlebt hätte, hätte mir niemand gesagt, dass ich ihr Zubehör wegwerfen soll!!! Da wären dann die Viren ja auch dran gewesen.
Hier waren schon so viele Hamster krank und das habe ich noch bei keinem gelesen. :hmm

Vielleicht antwortet ja jetzt mal jemadn darauf :zwinker

Viele Grüße
Inga
 
S
Suzie
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #19
Hallo Inga

Wenn du das Zeug nicht wegwerfen willst, wäre es bestimmt die beste Lösung wenn du den TA anrufst und ihn direkt fragst. Er kennt sich damit am besten aus und kann dir bestimmt deine Antwort geben.

Zu deiner Frage:
Falls ein Hamster krank ist und überlebt, heisst dass ja dass er genügend Immunität gegen die Erreger hatte - und also die Gefahr einer Wiederansteckung sehr gering ist. Es kommt natürlich immer drauf an was es für eine Krankheit ist.

Zum Beispiel wo mein Böppi ja Würmer hatte, habe ich alles - wirklich alles inkl. grosser Ebene, Haus, etc - weggeworfen. Nur die Wasserschale (Keramik), WC-Schale (Keramik) und WW (Plastik) habe ich behalten. Diese wurden heiss abgeschruppt und desinfiziert. Alles - inkl. alles Zeug in seinem Auslauf - die Kletterdings und Buddelssachen wurden sicherheitshalber weggeworfen.

Dein TA kann bestimmt auch dir eine Antwort geben.

LG suzie
 
S
Soki
Gast
2. Hamster, muss ich den Käfig desinfizieren? Beitrag #20
Danke für die Antwort!

Ich glaube, ich werde erstmal alles einlagern und "heimlich" ein paar neue Sachen kaufen und bauen. :auge
Dann werde ich mal bei meiner Ärztin anrufen und fragen, was sie meint. Sie weiß ja, was Mica hatte und wußte auch, dass ich noch einen Hamster habe. Eigentlich hätte sie mich darauf hinweisen müssen, wenn es ansteckend gewesen wäre. Aber man weiß ja nie.
Bevor mein nächster Hamster sich ansteckt, gebe ich lieber etwas Geld aus.
So etwas will ich nämlich nicht nochmal erleben!!!!!!!!!!
Das war wirklich schlimm. :sadd

Viele Grüße
Inga

PS: übrigens steht es ja auch noch gar nicht fest, wann ein neuer Hamster bei mir einzieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Angebote und Sponsoren
    https://www.pferd.dehttp://www.hunde-aktuell.de
Oben