Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

*Nessa*

Miss Miau =^_^=

  • »*Nessa*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Danksagungen: 288 / 106

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:54

"Pinkelschutz" in 29er Holzlaufrad

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum "Pinkelschutz" für ein Holzlaufrad. Mein Robo Finn ist ein kleines Laufradschweinchen. Das ist ansich kein Problem und ich kenne es auch kaum anders, als dass ein Zwerg sein Laufrad einsaut. Nur ist Finn doch noch etwas extremer als es meine bisherigen Zwerge waren.

Aktuell hat er noch ein 20er Robowheel, das ich eigentlich schon länger austauschen möchte. Ein WW hätte ich da, aber das möchte ich ihm ungern geben, da der Kleine auch ab und an am Laufrad nagt. Und auch wenn der Kunststoff angeblich unschädlich sein soll finde ich, dass Plastik nichts im Hamstermagen zu suchen hat. Daher möchte ich ihm gerne das 29er-Holzrad von Rodipet ins Gehege stellen, das ich eigentlich mal für Pan gekauft hatte (der hat aber doch das alte behalten). Dieses ist schon mehrfach mit Lack geschützt, aber ich würde da gerne noch irgendwas zusätzlich zum Schutz anbringen.

Okay, nun endlich zur eigentlichen Frage: Ich habe hier schon häufig davon gelesen, dass die Laufbänder von WWs sehr gut in ein 25er-Rad passen. Meins hat aber 29 cm Durchmesser, da werde ich mit dem WW-Band nicht weit kommen. Ich habe mir mal die Laufbänder vom Wobust angeschaut. Die sind aber auch breiter als mein Holzrad. Hat das schonmal jemand ausprobiert ob man die passend zuschneiden kann? Oder gehen evtl. zwei WW-Bänder "hintereinander"? Und wo bekommt man die her? Bei Rodipet oder auf Amazon (ebenfalls über Rodipet) bestellen sehe ich irgendwie nicht recht ein, wenn der Versand dreimal so viel kostet als das Laufband 8|

Was könnte ich als Alternative nehmen? Ich habe solche Korkplatten da, sie sind aber schätzungsweise 2-3 mm dick. Und müssten ja auch öfter ausgetauscht werden, oder? :S Ich denke mal nicht, dass man das so toll sauber bekommt wie ein Kunststofflaufband. Andererseits soll ja Kork auch ein bisschen Gerüche binden.

Ich bin so unschlüssig und ratlos und hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.

Liebe Grüße
Nessa

tomi1962

irgendwie noch nicht wieder bereit.

  • »tomi1962« ist männlich

Beiträge: 1 670

Mein(e) Hamster: Ich vermisse meine beiden Ferkelchen noch immer.

Wohnort: Marbach

Beruf: Elektriker

Danksagungen: 976 / 1899

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:00

Hallo
Ich selber habe das auch noch nicht gemacht, lese aber viel mit.
Soweit ich weiß, werden dann 2 WW Laufbänder genommen, mit den Verbindern natürlich.
Und das ganze eben so gekürzt das es stramm drin liegt.
Soweit ich lese, muss man eh etwas nachschneiden, egal welche Bänder man nimmt.

Aber wenn er nagt, wird auch das Holz Rad seine spuren zu sehen bekommen.
Viele PS nehmen da eben gerne die 27 WW, auch wenn es Kunststoff ist, aber das reinigen ist eben in dem Fall wesentlich einfacher.

Tomi
Stolzer Pate von Chenchen :pfeif
und Lanaya :str

Tief im Herzen Amali bei HHN
Meine Patenpuschel †

Meine Sternenhamster † : Mausi, Rufus
und die 3 Goldies in den 70er,
die es leider auch nicht so schön hatten damals.


:2dafür

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tomi1962« (3. Juni 2018, 22:02)


Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 588

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4437 / 426

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:33

Hallo Nessa!

Ich hab da zwei Threads gefunden die sich mit praktisch demselben Thema beschäftigen:
32er Holzlaufrad urinsicher machen?
Welches WW Band für 29er Holzlaufrad?

Das Problem mit dem Bestellen von einem Wobust Laufband bleibt natürlich. Die einzige Idee die mir da evtl. noch einfällt ist, du könntest mal im Baumarkt schauen wie biegsam 2mm dünnes Bastlerglas/Plexi ist. Evtl. könnte man das genauso passend zuschneiden/zusägen und reinklemmen. Weil eigentlich sollte bei dem, wenn es nicht zu steif ist, die Eigenspannung auch versuchen es gerade zu biegen, was dazu führen würde, dass es im Rad hält. Nur die Oberfläche müsste man irgendwie aufrauen, damit das Hamsterchen nicht durch die Gegend rutscht. :gruebel Ggf. vor dem Zuschneiden mit was Heißem eine Rillenstruktur reinschmelzen bzw. reinformen. Möglicherweise lässt sich aber auch irgendwas Anderes aus Kunststoff zweckentfremden, was schon direkt eine raue oder gerillte Oberfläche hat.

*Nessa*

Miss Miau =^_^=

  • »*Nessa*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Danksagungen: 288 / 106

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:43

Hallo,

danke für die flotten Antworten!

Du meinst, dann zwei Laufbänder gekürzt hintereinander? Ich hatte gelesen, dass man da wenn man es gut reinklemmt gar kein Verbindungsstück braucht. Aber bei zwei Bändern ist das wahrscheinlich notwendig, da hast du recht. Sollte ich zwei Bänder plus zwei Verbindungsstücke bestellen lohnen sich auch die Versandkosten wieder :chen

Dass das Holzrad angenagt wird ist gar kein Problem. Die Kleinen sind ja Nagetiere, da sollen sie auch die Einrichtung anknabbern dürfen. Mir geht es nur um das Material. Wenn er so oder so das Rad annagt ist es mir lieber, dieses ist aus Holz als aus Kunststoff :)

Ich hab eben mal das Holzrad nachgemessen. Die Lauffläche beträgt 8,3 cm. Das Band vom WW hab ich dann auch mal reingelegt. Da sind am Rand dann ca. 4 mm Luft, da das Band schmaler ist als die Lauffläche. Aber da Finn eh nur in der Mitte pinkelt ist das wohl kein Problem, wenn ich das mittig platziere.


Selene, du bringst mich grade auf eine Idee. Ein dünnes Alublech mit "hubbeliger" Struktur hab ich auch noch da (so langsam frage ich mich, was ich NICHT da hab :gacker). Das werd ich mir mal bei Tageslicht anschauen, vielleicht kommt das in Frage. Ansonsten könnte ich im Baumarkt mal schauen ob ich was passendes aus Alu finde. Das ist ja auch schön leicht und biegsam :hmm
Danke auch für den Linkservice. Als ich es abgeschickt hatte kam mir auch, dass ich mal die Suche hätte bemühen können :peinlich Ich werd mich gleich mal durchlesen :hb

Liebe Grüße
Nessa

Ajdika

"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit"

Beiträge: 499

Danksagungen: 375 / 138

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:48

Hallo,
zuschneiden lassen sich die WW-Laufbänder problemlos mit einer normalen Schere. Beim Kork wirst du das Problem haben, dass er nicht wie die Laufbänder durch Eigenspannung / ein Verbindungsteil im Laufrad hält, sondern eingeklebt werden muss. Und das wird dann eine regelmäßige Friemelei, den vollgepieselten eingeklebten Kork vom Laufrad zu lösen und zu entsorgen - Kork bindet in dem Fall übrigens keine Gerüche, eher im Gegenteil: Das zieht sich voll wie ein Schwamm und wird dann so richtig "aromatisch"...
Das Problem der Versandkosten wird man nicht so leicht umgehen können, wenn man ein WW-Laufband haben will, denn die passen nicht in einen Briefumschlag, ohne sie zu knicken. Ich habe auch erst eine Weile gesucht, ehe ich dann doch in den sauren Apfel gebissen und 2 Laufbänder und Verbindungsstücke bei Rodipet bestellt habe.
Wenn der Hamster aber schon dazu neigt, das Rad anzunagen, dann würde ich auch keine Versuche mit Bastlerglas oder sonstigem Kunststoff starten, denn beim Rodipet Holzlaufrad gibt es ja vorne am Rad keine Schutzleiste, die den Zähnchen zuerst zum Opfer fällt, sondern der Nageansatz ist dann direkt am Rand der Lauffläche und damit auch am Kunststoff.
Nachtrag, da ich wohl wieder zu langsam tippe:
Wenn du das Laufband mittig platzierst und am Rand noch ein Spalt Holz ist, dann fließt das Hamsterpipi beim Radeln auf das Holz und unter das WW-Laufband, das Meisterstück hatte Luna vollbracht und das Rad damit trotz Sabberlack und WW-Laufband phänomenal eingesaut.
Viele Grüße
Ajdika mit Pepino, Shadow und Sam

Und hier geht es zu ihren Geschichten: Klick
:familie

*Nessa*

Miss Miau =^_^=

  • »*Nessa*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Danksagungen: 288 / 106

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:57

Hallo Ajdika,

mein Rad scheint noch von der älteren Generation zu sein (habe gesehen, Rodipet hat gar keine LR mehr ohne Kork), da ist vorne noch der Rand dran. Das Knabberrisiko ist also doch etwas geringer. Bisher ist die Sauerei, die Finn im Laufrad veranstaltet schön brav mittig, ein ca. 3 cm breiter Streifen, habe erst die Tage das RW sauber gemacht. Drunter ist auch mehrfach lackiert. Aber das Restrisiko besteht natürlich trotzdem. Hmpf. Dann müsste es eher doch das Wobust-Band werden. Da bräuchte ich auch nur eins.

Mit der Schere zuschneiden klingt auf jeden Fall gut ^^

Ich glaub, ich werd mir aber doch mal die Aluvariante genauer durch den Kopf gehen lassen. Oder gibt es da aus eurer Siche Bedenken?

Liebe Grüße
Nessa

Kuragari

Katastrophen-Kura

  • »Kuragari« ist weiblich

Beiträge: 772

Mein(e) Hamster: Hybrid Osiris
Goldiweibchen Coco
Kaninchen Emo+Faint+Emilia+Subaru

Wohnort: 12627 Berlin-Hellersdorf

Danksagungen: 274 / 593

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 4. Juni 2018, 20:57

Hi,

ich hatte mal in einem 25er Korkrad ein Band vom WW drin, bei einem Robo. Aber ich habs dann aus optischen Gründen rausgenommen und die Lauffläche noch 2mal mehr lackiert. Ich finde, es lässt sich dennoch gut abwischen.

Bei meinem Hybriden habe ich das Laufband dringelassen und das ist auch gut so. Der pullert mehr als mein Roboweiblein damals.

Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.

LG

*Nessa*

Miss Miau =^_^=

  • »*Nessa*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Danksagungen: 288 / 106

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 4. Juni 2018, 21:30

Hallo,

danke auch für deine Rückmeldung.

Ich habe heute nochmal eure Antworten durchgelesen und mir ein paar Gedanken gemacht und denke, ich werde doch einfach ein Laufband vom Wobust Wheel bestellen und das einsetzen.

Jetzt bin ich nur noch unschlüssig, ob ich gleich ein Verbindungsstück dazu bestellen sollte oder zwei Laufbänder falls ich eins vermurkse :S zutrauen würd ich's mir :shy Oder gleich zwei Laufbänder und ein Verbindungsstück :panik Ojeh :chen

Also vermutlich wird es einfach nur ein Band und wenn ich zu doof bin es richtig zuzuschneiden hab ich die doppelten Versandkosten verdient :gacker

LG Nessa