Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Alishka

Schüler

  • »Alishka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Mai 2018, 09:22

Nasses Fell am Kopf und Rücken

Hallo ihr lieben, vielleicht kann mir jemand mit meinem Problem helfen.
Als wir heute morgen in unser Hamster-Käfig geschaut haben, bemerkten wir, dass unser Hamster am Kopf und am Rücken ganz nass ausgeschaut hat, als ob er gebadet wäre. Beim anfassen fühlte sich das Fell trocken an, es schaut nur nass bzw. ölig aus. :S :S Am Bauch und am Popo war nichts, nur am Kopf und Rücken. Ich habe auch in sein Haus geschaut, ob dort etwas nass wärs, doch im Haus war alles trocken. Ich weiß nicht, woher das kommen könnte?? Was denkt ihr?? Sonst ist der Hamster ganz normal, fröhlich, neugierig und immer am lufen. Er hat auch normalen Appetit.
Sollte ich gleich zum TA oder soll ich noch abwarten??
Anbei einige Fotos, um es sich besser vorzustellen.
Danke, liebe Grüße
Sarah

tomi1962

irgendwie noch nicht wieder bereit.

  • »tomi1962« ist männlich

Beiträge: 1 670

Mein(e) Hamster: Ich vermisse meine beiden Ferkelchen noch immer.

Wohnort: Marbach

Beruf: Elektriker

Danksagungen: 976 / 1899

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Mai 2018, 09:25

Hallo
ich bin da nicht so erfahren. Aber es wäre gut. du würdest schreiben was es für ein Hamster ist.
Und auch evtl. ein paar Bilder machen. das hilft oft weiter.
Tomi
Stolzer Pate von Chenchen :pfeif
und Lanaya :str

Tief im Herzen Amali bei HHN
Meine Patenpuschel †

Meine Sternenhamster † : Mausi, Rufus
und die 3 Goldies in den 70er,
die es leider auch nicht so schön hatten damals.


:2dafür

Alishka

Schüler

  • »Alishka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Mai 2018, 09:30

Mehrfachpost zusammengefügt

Danke für die Antworf. Es ist ein dsungarischer Zwerghamster. Mit den Fotos bemühe ich mich noch, doch ich lann sie jich anhängen, da sie zu groß sind. Ich probiere jetzt die Datei zu verkleiner und hoffentlich kann ich dann einige Fotos dazu geben.

@Alishka: Huhu, schau mal hier in unseren Testbereich, da findest du Anleitungen zum Hochladen von Fotos, und dort kannst du das auch üben - LG, Danny :hand

Ich habe die Fotos jetzt verkleinert und hoffe, dass man trotzdem was sehen kann. Das erste Foto ist, wie sie normal aussieht. Die anderen drei sind von heute morgen.
Auf den Fotos sieht es jetzt nicht so krass aus, aber das Fell sieht in echt schon ganz nass bzw. ölig aus...am meisten im Kopfbereich :S Ich habe schon überlegt ob es von putzen kommt, doch ich habe bei ihr das bisher noch nie gesehen :S
»Alishka« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0594.JPG
  • IMG_0762.JPG
  • IMG_0761.JPG
  • IMG_0754.JPG

ey-art

Es lebe die schwedische Wurst

  • »ey-art« ist weiblich

Beiträge: 152

Mein(e) Hamster: Robodame ´s Hilde Skinka

Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen

Beruf: bei mir gibts alles fürs Auto

Danksagungen: 294 / 355

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Mai 2018, 10:22

Hallo,

hat der kleine Kerl ein Sandbad? So sahen bei mir immer die Zwerge aus wenn ich sie aus Kleinanzeigen geholt hatte und da keines vorhandenwar.

Liebe grüße

Nadine
Wieder mit Wurst!
Wir vermissen unsere Helga Körv und Holger Pölser

Und ich bin stolze Patentante von dem kleinen Balin aus der Dortmunderbande

Alishka

Schüler

  • »Alishka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Mai 2018, 10:45

Hallo Nadine, danke für deine Antwort. Nein, er hat kein Sandbad, denkst du das es daran liegt?? Wir haben sie jetzt bereits drei Monate, wäre dann das Fell nicht schon früher fettig?? Ich besorge ihr gleich morgen eins und hoffe, dass sich das Problem somit auflöst. Danke, danke. Wir haben sie echt lieb und sie ist so eine süße und neugierige, es wäre echt schrecklich wenn sie krank wäre :) Danke

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 588

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4437 / 426

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Mai 2018, 10:57

Hallo!

Zwerge brauchen in der Tat ein Sandbad zur Fellpflege. Als Sand solltest du Chinchillasand kaufen, auf keinen Fall Vogelsand, da dieser Muschelstücke und/oder stark riechende Bestandteile enthält.

Was ich dir auch noch nahelegen möchte: Schau dich hier im Forum mal ein bisschen zum Thema artgerechte Haltung um. Leider wird im Zoohandel immer noch nicht entsprechend beraten und es werden ungeeignete Sachen verkauft. Diese Plastikröhren z.B. solltest du unbedingt rausnehmen und z.B. durch Korkröhren ersetzen. Zum Einen kann Plastik scharfkantig splittern wenn es angenagt wird. Zum Anderen kann es da drin feucht werden wenn der Hamster rein pinkelt, Frischfutter drin bunkert und auch nur durch seinen Aufenthalt da drin.

Edit: Auch das Futter sieht leider nicht sonderlich geeignet aus. Was du in der Hinsicht wissen solltest ist, dass Zwerghamster gefährdet sind an Diabetes zu erkranken. Das kann durch ein ungeeignetes Futter begünstigt werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selene« (20. Mai 2018, 11:03)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tomi1962 (20.05.2018)