Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

S_dayo

Schüler

  • »S_dayo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. April 2018, 16:02

Teddyhamster benutzt Ecktoilette nicht - umstellen?

Hallo,

Wir haben unserem Pumba ein schönes quadratisches Vier-Kammern-Häuschen gebastelt mit zwei Eingängen an den vorderen beiden Kammern 3 und 4 auf dem Bild (seitlich und oben).
Leider benutzt er effektiv nur eine Kammer 1 für alles - Bunker, Pipi und zum schlafen. Die Ecktoilette ist rechts unten, direkt am Eingang, aber wird nicht genutzt. Nur zum buddeln, putzen oder für ein kurzes Nickerchen.
Die Kammer 2 buddelt er immer zu.
Ich könnte die Ecktoilette mal in Kammer 1 setzen, allerdings nutzt er diese Kammer am meisten und ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee wäre?
Wenn ich die Ecktoilette in Kammer 2 setzen würde, würde sie zugebuddelt werden.
Ich hatte auch überlegt ein neues Häuschen zu basteln. Was meint ihr? Leider riecht das Streu durch sein Pipi ziemlich unangenehm.


Danke für die Antworten und noch ein schönes WE. :)


Steffi
»S_dayo« hat folgendes Bild angehängt:
  • sketch-1524923564608.png

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 555

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4424 / 426

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. April 2018, 18:27

Hallo!

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die zwei Eingänge dem Hamster zu viel sind, bzw er sich in den zwei Kammern mit Öffnungen eben zu unsicher fühlt um sie zu nutzen. Zum Schlafen und Bunkern sowieso, aber evtl. auch zum Pinkeln. Dafür spricht für mich auch, dass die Kammer 2 immer zugebuddelt wird, das dient ebenfalls dem Schutz. Und außerdem, wenn ich die Skizze richtig verstehe, müsste der Hamster zum Pinkeln dann nicht nur durch das komplette Haus, an einem Ausgang vorbei in eine Kammer mit Ausgang rein um zu pinkeln, sondern er müsste dafür auch die Kammer jedes Mal freischaufeln und erneut verschließen. Das macht wohl kein oder zumindest kaum ein Hamster gern. Also die Anordnung der Kammern und Durchgänge zwischen den Kammern in Verbindung mit den Eingängen ist eher ungeschickt.

Bevor du ein komplett neues Haus baust könntest du zwei Möglichkeiten testen: Vor den Eingang von Kammer 4 mal einen Korktunnel oder eine zum Tunnel gebogene Nagebrücke stellen, damit diese Kammer dunkler und geschützter wirkt und so vielleicht zum drin Pipi machen taugt. Oder, wenn das nichts bringt, zusätzlich den Eingang in Kammer 3 komplett mit irgendeinem Reststück Pappelholz oder einer aufs Hausdach gelegten Fliese verschließen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selene« (28. April 2018, 18:30)


MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich

Beiträge: 54

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 5 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. April 2018, 18:33

Hi,
ich würde es einfach ausprobieren.

Allerdings wissen es manche Hamster einfach besser und sind unbelehrbar :pfeif
Krümel ging zb immer ins Klo, Hexe und Poppy suchen sich die am schlechtesten dafür geeignetten Ecken.

Viel Glück
LG Mia
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

S_dayo

Schüler

  • »S_dayo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:52

Hi ihr Lieben,

Ich wollte mich nochmal melden und berichten. :) ich hab nun den Zugang 3 zugedeckt und die Kammer wurde total zugebuddelt. Nur noch ein kleiner Gang befindet sich dort zu Kammer 4. :)
Ich habe erstmal versucht eine zweite Ecktoilette in Kammer 1 zu stellen, allerdings hat er es überhaupt nicht akzeptieren können. Jetzt befindet sich die Ecktoilette 2 und er benutzt sie sogar!
Ich hab aber festgestellt/gerochen, dass er immer noch in Kammer 1 pinkelt. Wahrscheinlich wechselt er sich nun ab zwischen Kammer 1 und Ecktoilette in Kammer 2 zum Pipi machen. Habt ihr auch die Erfahrung gemacht, dass nicht nur in die Ecktoilette Pipi gemacht wird?

Danke und vIele Grüße
Steffi

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen